Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 29. Juni 2008, 18:39

suche leicht zu bauenden Elektrosegler für "viel" Wind

Hallo!

Kennt Ihr das auch? Den ganzen Tag sitzt man bei herrlichstem Flugwetter in der Arbeit. Kaum kommt man heim, schon geht mit dem Wind los...

Das nervt mich irgendwie und deswegen bin ich jetzt auf der Suche nach einem Elektrosegler, der auch mal ne "steife Briese" (den normalen Wind, keinen Orkan) abkann.

Das Teil sollte leicht zu bauen (2 linke Hände und ich hasse Bügeleisen) und bezahlbar sein.

Querruder wär nicht schlecht und zu schnell muß er auch nicht sein. Eher was zum Entspannen.

Momentan flieg ich einen EGE mit BL-Set...

Was gibts denn da so?

Danke für Eure Hilfe!

Ciao


Tonda

vista

RCLine User

Wohnort: Schweiz

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 29. Juni 2008, 18:56

Ich bin auf der Suche wegen dem gleichen Problem auf diesen hier gestossen:
Ist halt nicht soo ganz billig aber dafür suuper!
-Highlight 2 Speed von Franken Modellbau
Allerdings warte ich nun schon seit 7 Wochen darauf...

Greez Sam
-Tiltrotor (Eigenkonstruktion und -bau)
-Smove (Eigenbau)
-Gecko (Eigenbau)
-Hangflitzer (Eigenkonstruktion und -bau)
-Highlight II Speed

3

Sonntag, 29. Juni 2008, 20:12

Hallo Samuel!

Danke für den Tip!

Das Teil sieht Klasse aus, sprengt aber momentan leider mein Budget...

Ciao


Tonda

Madmao

RCLine User

Wohnort: Beinwil am See

Beruf: Systemspezialist Windoof

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 29. Juni 2008, 21:45

Hallo Tonda,

wenns Schaum sein darf, wie wärs mit einem Parabolic Kit von Robbe? Der geht etwas flotter, ohne riesige Anforderungen zu stellen.....

Grüsse

Florian
Mein Hangar: Erwin XL, Erwin5 DS, Sunbird, FunCub, Valenta Flash

Schulhangar: EasyGlider Pro, EasyStar 2

Steuerung: DX18T

Junior Steuerungen: Spektrum DX5, Spektrum DX6 V2

5

Dienstag, 1. Juli 2008, 20:51

Hallo Florian,

danke für den Tipp!

Hab aber schon einige Schaumwaffeln und such jetzt mal nen "anderen" Flieger.

Sowas wie den Joy von Bichler oder sowas.

Nur wie sowas mit Wind zurecht kommt, keine Ahnung. Wahrscheinlich: "schupps und weg", oder?

Cu

Tonda

Jupiter42

RCLine User

Wohnort: von Daheim

Beruf: nix

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 2. Juli 2008, 19:00

Raven II??
[SIZE=4]VERKAUFE[/SIZE]
[SIZE=3]oder Vertausche[/SIZE]

Powerschnürzze und Schnürzze mit Wicklung nach Wunsch bis 3 fach Statorgröße für 3D Modelle bis 600g und Segler bis ca 1,2kg.

Drehteile jeder Größe für Motoren oder andere

7

Mittwoch, 2. Juli 2008, 21:13

Der Raven schaut auch gut aus. Nur momentan nicht lieferbar...

Welche Flieger kommen eigentlich grundsätzlich gut mit Wind zurecht?

Auf was muß man da achten?

Hat das was mit der Größe zu tun?

Oder eher mit dem Gewicht?

Ciao


Tonda

Lagerfeuer1971

RCLine User

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 2. Juli 2008, 21:45

Ich empfehle mal den Brilliant vom Lindinger.
Grüssle aus dem Schwabenländle

Lagerfeuer1971

9

Donnerstag, 3. Juli 2008, 22:38

Der war doch letztens mal in Test. Stimmt, schöner Flieger!

Aber das V-Leitwerk... Irgendwie gefällt mir ein "normales" Leitwerk besser...

Ciao

Tonda

Denis

RCLine User

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

10

Freitag, 4. Juli 2008, 12:29

Vll käme auch der No2 von Modelltechnik-Richter in Frage man kann bei Richter glaub ich sogar das Profil bestimmen : www.modelltechnik-richter.de/ - 10k -


@Tonda

Kriterien für Flieger die "GUT" mit wind auskommen sind z.b
-wenig Angriffsfläche
-hohes Gewicht
-Flächen-Durchzug
-......
Auch wenn ein Zwerg hohe Schuhe trägt bleibt er immer noch ein Zwerg.

11

Sonntag, 6. Juli 2008, 21:37

Was ist den mit dem MPX Blizzard? Der ist zwar "leicht", aber als Hotliner müßte der doch mit normalen Wind zurecht kommen, oder?

Ciao


Tonda

Jupiter42

RCLine User

Wohnort: von Daheim

Beruf: nix

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 6. Juli 2008, 21:51

Zitat

Original von Tonda
Der ist zwar "leicht", aber als Hotliner müßte der doch mit normalen Wind zurecht kommen, oder?


Ja sollte gehen
[SIZE=4]VERKAUFE[/SIZE]
[SIZE=3]oder Vertausche[/SIZE]

Powerschnürzze und Schnürzze mit Wicklung nach Wunsch bis 3 fach Statorgröße für 3D Modelle bis 600g und Segler bis ca 1,2kg.

Drehteile jeder Größe für Motoren oder andere