Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 5. Juli 2008, 16:27

Blizzard vs. Parabolic

Hallo!

Hab vorhin jeweils ein Video vom Blizzard und eins vom Parabolic gesehen. Sind beides sehr schöne Flieger und preislich auch in Ordnung.

Gut, sie sind sicherlich keine GFK-Monster, aber so für "Zwischendurch" sicherlich nicht verkehrt, oder?

Welcher der Beiden ist denn "leichter" zu bauen und fliegt sich besser?

Gibts da schon ein "günstiges" Alternativ-Antriebssystem (z.B. Robbe oder Dymond) für die Flieger?

Welche Lippos wären für die so zu empfehlen und wie windempfindlich sind die Fliegerchen denn?

Danke schon mal für Eure Antworten!

Ciao



Tonda

mazola01

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

2

Samstag, 5. Juli 2008, 17:44

Les dir doch mal den Blizzard Thread durch....
Da steht schon soviel.

Ich würde übrigens zum Blizzard tendieren.

Gruss Steffen
LazyBee,Knuffel,Mini-Ellipse,China Holz Hangfräse und ein paar EPP Nuris ....

wienerdominik

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

3

Samstag, 5. Juli 2008, 19:46

Blizzard, Blizzard, Blizzard :ok:

Sens_CH

RCLine User

Wohnort: CH-9xxx

  • Nachricht senden

4

Samstag, 5. Juli 2008, 20:03

I ch hab ihn zwar nicht und werde ihn auch nicht kaufen ... aber ich würde auch auf den Blizzard tendieren.
Würdest du aber wie vorgeschlagen den Blizzard-Thread lesen wärs nicht nötig gewesen noch nen Beitrag zu eröffnen.

LG
[SIZE=1]Futaba T12FG 2.4
Hyperion EOS-0610i DUO
Yak 55 SP 87" Black Mamba // EF Extra 300 58"
MSH Protos 500, YGE 80, Scorpion 3026-1400, 12T, Savox SH-1350, HG-5000, Savox SH-1357
[/SIZE]

5

Samstag, 5. Juli 2008, 22:19

Dann schau ma mal, ob in dem Blizzard-Fred was zum direkten Vergleich zu den Fliegern steht. Aber immerhin hab ich schon ein paar klare Tendenzen zum Blizzard bekommen...

Ciao

sturzi

RCLine Neu User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 6. Juli 2008, 20:48

hi Tonda

hab mir die Frage auch schon gestellt. Der Parabolic ist ja (soweit ich das beurteilen kann anhand von Vergleichen auf dem Flugfeld) dem EasyGlider pro ( zzz zzz ) um weites überlegen. Der Blizzard macht dies dann auch ohne Probleme wieder weg. Aber ich denke, der Blizzi ist eher zum heitzen, wo der Pari doch die besseren Thermikflugeigenschaften aufweist. Wenn man das Flugspektrum vom Pari anschaut und den Preis mit ein rechnet, frage ich mich, ob es den Preis vom Blizzi rechtfertigt, wo er doch einfach nur flotter geflogen werden kann. Zudem ist der Blizzi so winzig.... :tongue: den sieht man doch gar nicht mehr, wenn man zu Thermikflügen hochsteigt und einwenig herumgleiten will......

Gruss
Sturzi

7

Sonntag, 6. Juli 2008, 21:36

Hallo Sturzi,

naja, einen Easy Glider mit BL hab ich ja schon. Da wär was schnelleres schon nicht verkehrt...

Das mit der Größe stimmt auf alle Fälle. Da ich meine Modelle aber eh lieber etwas weiter unten fliege (naja, kleiner Blindfisch...), würd das schon gehen.

Schau ma mal, was im großen Fred so über das Teilchen so steht.

Hoffentlich auch was über ne günstige Antriebsalternative...

Ciao


Tonda

sturzi

RCLine Neu User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 6. Juli 2008, 22:04

Na, günstig wird der Antrieb wohl nicht. Aber ich denke, für das Geld gibts bestimmt was mit mehr Power. ZB einen HP 3025/10. Wenn der vom Platz rein geht wird der Blizzi schnell zur Rakete.... Vielleicht gar zu schnell fürs Material....

Gruss
Sturzi

axr33

RCLine User

Beruf: Verkehrsflugzeugführer (B777)

  • Nachricht senden

9

Freitag, 11. Juli 2008, 00:08

Hallo zusammen

@ sturzi

Der PARABOLIC ist sicher schneller als ein Easy Glider PRO, aber von einem
Hotliner zu sprechen, wäre wohl auch übertrieben. Punkto Thermikeigenschaften
des PARABOLIC sieht es übrigens recht bescheiden aus. Gut, bei richtiger
Hammerthermik wird auch der oben bleiben, aber sonst ...
Ich baue gerade den zweiten auf, nachdem mein erster durch Empfängeraus-
fall verloren ging.
Ich bin immer noch am rausfinden, was der Flieger eigentlich sein soll. Er kann
alles ein bisschen, aber auch nichts wirklich richtig gut.
Der einzige Vorteil für mich: ich kann ihn komplett auf der Heckablage meines
Kombis transportieren und auf jedem x-beliebigen Plätzchen den Hang runter-
schmeissen.

Zum BLIZZARD kann ich nicht viel sagen, weil er bei uns nirgends lieferbar ist.
Mir hat er aber definitiv zu wenig Spannweite, so 1.5 m ist meine untere Grenze.
Könnte mir vorstellen, dass der BLIZZARD noch ein wenig zügiger unterwegs
ist als der PARABOLIC.

Gruss

Rolf
Weil die Lichtgeschwindigkeit höher ist als die Schallgeschwindigkeit, hält man viele Leute für helle Köpfe, bis man sie reden hört.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »axr33« (11. Juli 2008, 00:09)