Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 15. August 2008, 09:47

Arcus Tragflächenverbindung

Hallo Zusammen,

wie habt Ihr Eure Tragflächen am Arcus gesichert. Die Klettbandlösung ist ja nicht wirklich der Hit. Die Magnete die verwende halten auch nicht das was ich erhofft habe. Bei meinen letzten Flug bei relativ starken Wind haben sich meine Flächen gelöst. Ursache war ein loser Magnet der sich aus der Klebestelle gelöst hat.

Wäre für jeden Tipp dankbar.

Gruß
Fritz

flyuptodisky

RCLine User

Wohnort: Luzern, CH

  • Nachricht senden

2

Freitag, 15. August 2008, 11:48

nur mal vorab, das klettband von robbe ist einfach nur lächerlich. wie ein paar andere sachen, aber sonst ist der arcus wirklich nett finde ich.

habe 6 bzw. 12 neodym magnete mit je einer haltekraft von theoretisch 900g genommen, hält bis heute immer sehr gut. habe einfach mit dem cutter passende aussparungen geritzt, dickflüssigen seku und aktivator rein und fertig. bei mir halten die bis heute. ab und zu prüfen ist natürlich wichtig.

ausser bei schlechten landungen schieben sich dabei manchmal die flächen auseinander, aber kommt immer weniger vor ;-)

mir macht mehr die tragflächenverschiebung sorgen, werde wohl bald etwas mit klettband auffüttern müssen.

grüsse, flyup

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »flyuptodisky« (15. August 2008, 11:51)


3

Freitag, 15. August 2008, 11:59

was meinst Du mit Tragflächenverschiebung ?. Hast du seitliches Spiel im Rumpf ? Dieses Spiel habe ich mit dünnen Scheiben aus Isomatten unterfüttert.. Das gibt nach und hält sehr gut.


Bei mir hätten die Magnete unter normalen Bedingungen auch gehalten. Es war wirklich fast schon stürmisch. Ich weiss das der Arcus für solche Verhältnisse nicht gemacht ist.
Doch die Unvernunft und der Spass am Hang habe gesiegt. Ich hatte sehr viel Glück, dass der Arcus die Sache heil überstanden hat.
Ein Freund von mir war der Meinung, dass ich schon mal den gelben Sack für Styropor aufmachen soll. Er hat sich getäuscht ich konnte keinen Schäden feststellen.

Gruß
Fritz

wienerdominik

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Samstag, 16. August 2008, 12:33

Mein Vater fliegt auch den Arcus!
Ich habe aber noch nie bemerkt das die Flächen rausgehen!
Hat bis jetzt immer gehalten!

stein

RCLine User

Wohnort: Juelich, NRW

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 17. August 2008, 09:48

Hi !

Tagflächen sichern ? Bei mir sitzen die so fest am Rumpf, dass ich stellenweise Mühe habe, die wieder heraus zu ziehen.....

Gruss
Hans-Willi

flyuptodisky

RCLine User

Wohnort: Luzern, CH

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 17. August 2008, 23:20

Zitat

was meinst Du mit Tragflächenverschiebung ?. Hast du seitliches Spiel im Rumpf ?


ja genau, die gesamte fläche verschiebt sich bei längerer turnerei und bei intensiveren bedingungen (zb bei starker thermik auf 2000müM) manchmal nach links oder rechts. hab zuerst gedacht das kommt vom landen in höherem gras, habs aber mit einer sauberen landung auf golfrasen kontrolliert, es kam wirklich vom fliegen.

werde demnächst etwas unterfüttern wie du gesagt hast, entweder mit dem weichen flauschigen teil von klettband oder den von dir erwähnten isomatten. wie sehn die genau aus, gibts im modellshop?




Zitat

Tagflächen sichern ? Bei mir sitzen die so fest am Rumpf, dass ich stellenweise Mühe habe, die wieder heraus zu ziehen.....


nur mit dem klettband? dann gibts aber schon arge unterschiede zwischen gewissen chargen des arcus...

grüsse, flyup

7

Dienstag, 19. August 2008, 09:21

Im Modellschop habe ich diese Matten noch nicht gesehen.
Ich hatte noch ein paar Reste zu Hause. Du könntest Dir auch noch mit Isolierungen von Heizrohre behelfen.

Die ultimative Lösung habe ich auch noch nicht gefunden.

Gruß
Fritz

Charly808

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen/Hamburg

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 19. August 2008, 20:39

Hallo :w !

Ich habe meine Tragflächen einfach mit Tesa-Paketband so lange aufgedoppelt, bis sie stramm passen. Hält super und die Tragflächen verrutschen nicht mehr im Flug. Bei unsauberen Landungen schon :shy: .

LG Charly
Runter komm´se immer! ;)

9

Mittwoch, 20. August 2008, 10:08

Hallo Charly,

Du wirst Du nicht unsaubere Landungen hinlegen. :nuts:
Ich hab heute mit Flauschband getestet. Macht einen sehr guten Eindruck. Hält Bombenfest !
Mal sehn wie es sich bei Landen verhält.

Gruß
Fritz

Charly808

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen/Hamburg

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 20. August 2008, 16:51

Nein, natürlich Lande ich grunsätzlich immer sehr sauber! 8)
Schuld ist nur das hohe Gras. ;)
Runter komm´se immer! ;)