Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 16. August 2008, 09:05

Schwerpunkt Graupner Junior Sport einstellen

Hallo alle zusammen,

... ich habe einen älteren gebrauchten Graupner, Junior Sport mit einem 600 er Motor günstig gekauft.

Beim Versuch den Schwerpunkt zu ermitteln bin ich wie folgt vorgegangen.

Ich habe die Flächenbreite am Rumpf gemessen (ca 20 cm) & dann eine Markierung mit Kreide bei einem Drittel (6,7 cm) auf die Fläche gebracht. Dort habe ich dann direkt am Rumpf unter den Tragflächen mit zwei Fingern den Flieger mit der Luftschraube zu mir gehalten, um rauszufinden, wo der Schwerpunkt liegt.

Er hängt mit dem Heck nach unten. Ich müßte den Akku (2000er), welcher in einem Holzkasten über dem Empfänger steckt, mehr als 2 Drittel rausziehen, damit er ein wenig nach vorn hängt. Dann hätte jedoch der Akku keinerlei Halt mehr .

Da ich keine Anleitung zum Flieger habe & noch nie ein Modell ausgewogen habe, würde ich mich über viele Tipps von euch sehr freuen.

Was brauche ich zum auswiegen & wo bekomme ich es her. Wie muß ich vorgehen ?

Vielen Dank und noch ein schönes Wochenende.

Eagle07.

2

Samstag, 16. August 2008, 19:25

RE: Schwerpunkt Graupner Junior Sport einstellen

Hallo,

der Schwerpunkt beim Junior Sport müsste da liegen, wo der Flächenstahl sitzt.

Auf dem Flugplatz kannst du einfach zwei gleich lange Schraubendreher in die Erde stecken und den Flieger mit den Tragflächen (am Schwerpunkt) darauf stellen.

Besser und genauer sind natürlich Schwerpunktwaagen wobei der genaue Schwerpunkt sowieso erflogen werden sollte.

Gruß

Thomas



:angel: :angel: :angel:

3

Sonntag, 17. August 2008, 09:52

Hallo Thomas,

... vielen Dank für Deine Hilfe.

Ich hab´s nochmal geprüft, der Schwerpunkt stimmt ungefähr.

Gruß Uwe

4

Dienstag, 23. September 2008, 00:38

... nur nochmal zur Bestätigung, weil Thomas "müßte" schreibt: die Angabe ist korrekt - SP liegt bei der Flächensteckung (hab den Flieger auch in Betrieb... und habe mir heute noch einen 2. geholt, falls ich irgendwann einmal Ersatzteile brauche ;) )
Scheint bei diesem Modell nicht so kritisch zu sein, +/- 5mm machen sich bei meinem jedenfalls nicht wirklich bemerkbar (ich benutze unterschiedlich schwere Akkus, 170-190g ) ...

Gruß,
Andreas