Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

flyuptodisky

RCLine User

  • »flyuptodisky« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Luzern, CH

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 26. August 2008, 10:07

Sirius Elektrosegler 3m Spw. von Staufenbiel

Tach zusammn!

Wollte mich bei Euch erkundigen, ob jemand diesen Segler schon "gebaut" und geflogen hat?

http://www.modellhobby.de/Modelle/Flugmo…t=130&p=31&c=31

liebäugle stark damit...würde mich v.a. auch interessieren ob der auch thermiktauglich ist.

oder soll ich mir bessern einen Last Down 3XL V3 holen? wär ja auch günstiger...

lg, flyup

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »flyuptodisky« (26. August 2008, 10:13)


flyuptodisky

RCLine User

  • »flyuptodisky« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Luzern, CH

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 26. August 2008, 10:11

RE: Sirius Elektrosegler 3m Spw. von Staufenbiel

sry doppelpost

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flyuptodisky« (26. August 2008, 10:12)


3

Dienstag, 26. August 2008, 10:43

Weiß nicht, ob du die berichte schon kennst, aber vielleicht helfen sie dir bei deiner entscheidung. obwohl ich finde, dass die videos eher werbung als objektive berichte sind...

last down: http://www.airmix.de/modellbau-2180-last…taufenbiel.html
sirius: http://www.airmix.de/modellbau-2089-stau…ern-sirius.html

edit': sehe grad, dass die links ja in der artikelbeschreibung drin stehn... also kennst du sie wohl schon

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mefi« (26. August 2008, 10:45)


flyuptodisky

RCLine User

  • »flyuptodisky« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Luzern, CH

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 28. August 2008, 12:43

ja kannte ich schon, trotzdem danke.

hmm der scheint wohl wirklich sehr neu zu sein dass sich sonst niemand meldet...

PaX

RCLine User

Wohnort: Bad Waldsee

Beruf: Dipl.-Ing. (FH) - Angewandte Informatik

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 28. August 2008, 21:32

Ich war im Juni beim Mega-Cup in Brünn in der Tschechei, dort konnten wir auch die Produktion von Reichard Modellsport besichtigen. Ich hatte in der Werkstatt nur eine Tragfläche liegen sehen und gleich zum Kollegen gemeint "Merk dir den Namen Sirius mal"...hehe.

Und die Jungs haben am Tag drauf aufm Mega-Cup auch den Sirius vorgeflogen. Ein schönes Gerät, wurde aber sehr zahm vorgeflogen und war eher als Thermikschleicher unterwegs. Ich hätte ja zu gern gesehen, wie er das Ding mal angestochen und übern Platz gejagt hätte ;)

Macht aber von der verarbeitung und Qualität nen super Eindruck, haben zuschauen können wie sie die Tragflächenverstärkungen machen etc., echt ne feine Sache.

Ich steh glaub beim onkel Reichard auch noch auf ner Warteliste für das Teil :angel: :D

flyuptodisky

RCLine User

  • »flyuptodisky« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Luzern, CH

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 28. August 2008, 21:40

:D hehehe sehr geil, danke für die rückmeldung!

könnte man das teil sehr wohl als allrounder durchgehen lassen denkste?

ich bin nicht einer der mega hotlinermässig fliegen möchte, thermik kurbeln, und ab und zu nen bisschen einfachen kunstflug wären schön. und wenn ich mal etwas zügiger fliege, dass er das aushält und auch nicht sehr früh den schwung verliert, das wär schön.

desweitern bin ich öfters auch in den alpen unterwegs, dieser etwas höheren belastung sollte er schon gewachsen sein.

ich wart noch en bisschen zu, hab ja die kohle auch noch nicht beisammn. vielleicht gibts ja unterdessen noch mehr erfahrungsberichte.

grüsse, flyup

PaX

RCLine User

Wohnort: Bad Waldsee

Beruf: Dipl.-Ing. (FH) - Angewandte Informatik

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 28. August 2008, 21:55

Wie gesagt, er hat ihn zahm vorgeflogen, aber qualitativ wie gesagt hat er nen super Eindruck gemacht, ich bin sicher, den kann man auch mal bissl anstechen, ohne dass er die Ohren anlegt, schließlich sind die Flächen echt stabil.

Sollte ich jemals einen haben, dann wird der auch nicht nur zum Thermik schnüffeln hergenommen *g*

8

Freitag, 29. August 2008, 13:58

also ich hab mir jetzt schon viele reichard modelle angesehn und auch selber 2 im betrieb und ich muss sagen, dass die qualität echt immer top ist. nur der vorfertigungsgrad ist nicht so hoch wie bei manch anderen arf modellen.

rix

RCLine Neu User

Beruf: Werkzeugmachermeister

  • Nachricht senden

9

Samstag, 6. September 2008, 20:27

Hallo Leute
Ich habe heute meinen Erstflug mit dem Sirius gemacht und kann nur einen Mangel feststellen: Im Versandkarton sollte ein Liegestuhl mit bequemer Nackenstütze mit drin sein! Spaß beiseite, der Erstflug dauerte mit 20s Motorlaufzeit über 1 Stunde, das Teil geht gnadenlos in der Thermik und man kann auch mal ordentlich Fahrt machen, gedrückte Loops fliegen und sonst allerlei Blödsinn in die Luft zaubern. Die Originalbestückung ist ok. Fluggewicht mit 3s1p 3300 Dymond 2215 Gramm. Ich kann das Teil nur wärmstens empfehlen und es ist in den Gesamteigenschaften dem Last Down überlegen.
Gruß rix

PaX

RCLine User

Wohnort: Bad Waldsee

Beruf: Dipl.-Ing. (FH) - Angewandte Informatik

  • Nachricht senden

10

Samstag, 6. September 2008, 23:25

Zitat

Original von rix
und man kann auch mal ordentlich Fahrt machen, gedrückte Loops fliegen und sonst allerlei Blödsinn in die Luft zaubern.


na das klingt doch geil :ok:

Danke für die Info!!

flyuptodisky

RCLine User

  • »flyuptodisky« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Luzern, CH

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 7. September 2008, 19:29

:ok: sehr schön sehr schön!!!!

danke für die meinung rix!

wir hätten natürlich auch überhaupt nichts dagegen wennde das sogar auf video dokumentieren könntest. das wär der natürlich der oberhammer!

weil auf dem airmix filmchen sieht man ja nicht allzu viel...

grüsse, flyup

flyuptodisky

RCLine User

  • »flyuptodisky« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Luzern, CH

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 7. September 2008, 19:31

Zitat

nur einen Mangel feststellen: Im Versandkarton sollte ein Liegestuhl mit bequemer Nackenstütze mit drin sein!


:D 8)

flyuptodisky

RCLine User

  • »flyuptodisky« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Luzern, CH

  • Nachricht senden

13

Montag, 8. September 2008, 23:31

@ rix:

achja und noch ne frage, wie ging dir das bauen von der hand? irgendwelche besonderheiten oder probleme?

rix

RCLine Neu User

Beruf: Werkzeugmachermeister

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 10. September 2008, 22:14

Änderungen an meinem Sirius: Seele vom Bowdenzug des Seitenruders gegen Polystahl getauscht (Original ist sehr weich), kurzen Bowdenzug des Höhenruders gegen Schubstange 1,5mm getauscht, Multilock´s in Alurohr eingeharzt und im Rumpf verklebt (statt Spanngummi mit Haken), Stecker und Buchsen für Tragflächenanschluss fest eingeklebt, im Tragflügel Servoschächte von Simprop verbaut. Außer den Änderungen an den Bowdenzügen kann man das mit weniger Aufwand, aber dann auch weniger Komfort auf dem Flugplatz haben.
Leistungsmäßig möchte ich behaupten, da müssen sich ein paar Schalenflieger warm anziehen, der Flieger ist einfach saugut, lediglich die Balsaoberfläche unter der Folienhaut ist transportempfindlich.
Bitte beachten: Schwerpunkt auf 85mm, nicht auf 90mm einstellen. An der Auslegung des Fliegers scheint alles zu stimmen, ein Glückswurf.
Gruß rix

P.S. Bin am Montag in der Mittagspause aus etwa 10m Höhe über dem Firmenparkplatz in kurzer Zeit auf über 100m Höhe hochgekurbelt, da sind einige Münder weit offen gestanden. Der Flieger ist nur noch geil!!!!!!!!!

15

Dienstag, 16. September 2008, 09:25

Super,
daß freut mich!!!
Lese hier still und heimlich mit.

Hab ihn mir gestern bei Staufenbiel bestellt......yeah !!!

Bin schon völlig gespannt............

Falls es noch Fragen gibt,
bin ich froh eure Hilfe in Anspruch nehmen zu dürfen !

Thanx RIX
und Steffen.L
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de

16

Dienstag, 16. September 2008, 18:44

Liebe M-Seglerkollegen.......

Was mir noch Sorge macht ist die Frage ,
wie ich die Rumpfspitze für den Prop am Sirius beschneide !!
Habt ihr da einige Kniffe auf Lager ???

Möcht bei so einem teueren Modell auch nicht gleich zuviel herum doktern.
Ich freu mich sehr über jeden guten Rat !!!

Greetz
Archy :w
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de

albvogel

RCLine User

Wohnort: Nürtingen/Hechingen

  • Nachricht senden

17

Montag, 22. September 2008, 22:20

Und ?
haste dem Vogel das Fliegen schon beigebracht ?
Gruß von der Teck


Drohnen sind des klassischen Modellflugs ENDE, zum Teufel mit diesen Dingern !!

gick

RCLine User

Wohnort: Augsburg/Bayern

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 23. September 2008, 16:37

Hallo miteinander,
auch ich möchte mir den Sirius zulegen.

Schaue jeden Tag das Airmixvideo an.
Die Komponenten , die Staufenbiel anbietet sind die in Ordnung?

Besonders Augenmerk hab ich auf den Regler gelegt.

Frage: Schafft das BEC des Reglers die 6 Servos,oder brauche ich noch einen
extra Empf.-akku oder ein externes BEC?
Jetzt sind die Spezialisten gefragt.

Danke euch schon im voraus.

Gruß Gick
div. Elektroflieger wie Katana s30e, Carneval
Sirius v. Staufi, Easy-Glider, Sportwing blau m. Moto
Piper J3 v. Staufi
Chinook , Holiday ,Hippie , Cloudbuster, Slogan elek. von Schweissgut,
Fox v.Hype

Futaba FC 18 plus V3.2 auf ACT 2,4ghz S3D

rix

RCLine Neu User

Beruf: Werkzeugmachermeister

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 23. September 2008, 18:41

Komponenten

Hallo Gick,
ich fliege die Katalogkomponenten von Staufenbiel.
Der Motor zieht bei 3s1p und der empfohlenen Luftschraube 13x6,5" 37 Ampere,
bei 4 s1p sind es schon an die 57A. Das Modell steigt zwar damit fast senkrecht, doch der Motor läuft im absoluten Überlastbereich. !!!Nicht nachmachen!!!!
Der empfohlene SMART 60 mit 3A BEC hat bis jetzt keine Schwäche gezeigt. Noch funktioniert alles top.
Bitte auf ausreichende Kühlung des Antriebsstranges achten!!!!
Den Turbospinner von Staufi vorn größtmöglich aufbohren und die Abschlussleiste im Seitenleitwerk oben etwas kürzen (1cm), damit die Warmluft ausströmen kann.
Die EWD mit 4° ist in Ordnung fürs Thermikfliegen und gelegentliches Turnen.
Gruß rix

gick

RCLine User

Wohnort: Augsburg/Bayern

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 23. September 2008, 18:51

RE: Komponenten

Hallo rix,
danke für deine Antwort.
Ich möchte sowieso nur mit 3s 3300mah fliegen.
Wie hast du das mit dem aufbohren des Spinners gemeint?

Gruß Gick
div. Elektroflieger wie Katana s30e, Carneval
Sirius v. Staufi, Easy-Glider, Sportwing blau m. Moto
Piper J3 v. Staufi
Chinook , Holiday ,Hippie , Cloudbuster, Slogan elek. von Schweissgut,
Fox v.Hype

Futaba FC 18 plus V3.2 auf ACT 2,4ghz S3D