Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fleischwolf

RCLine User

  • »Fleischwolf« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

1

Freitag, 29. August 2008, 17:47

Arcus: Ist das Antennenröhrchen aus Kohlefaser???

Moin Flieger,

ich wundere mich bei meinem Arcus immer, daß ich trotz Futaba R-149 DP Empfänger beim Reichweitentest mit eingeschobener Senderantenne nur auf ca. 25 bis 30 Meter komme.

Jetzt scheint es mir so, als sei das eingeklebte Antennenröhrchen im Rumpf aus Kohlefaser - und die schirmt ja bekanntlich ab. Ich kann es leider nicht genau erkennen, da ich die ARF Version gekauft habe und das Röhrchen schon eingeklebt war.

Könnt ihr das bestätigen?

Grüße,

Georg

geranie

RCLine User

Wohnort: Thüringen, Deutschland

Beruf: ab dem 1.9. Zivildienstleistender

  • Nachricht senden

2

Freitag, 29. August 2008, 18:21

Dieses ominöse Röhrchen wurde hier schon öfter diskutiert. Ich für mein Teil bin der Meinung, dass es sich bei diesem Röhrchen NICHT um ein Antennenröhrchen handelt, weshalb ich die Antenne meines Arcus auch außerhalb des Rumpfes verlegt habe.
Mit freundlichen Grüßen

Simon E.

Arcus ARF; unbekannter V - Trainer (mangels Verein momentan eingemottet ;( ); MX-12

Mein kleiner Blog

Fleischwolf

RCLine User

  • »Fleischwolf« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

3

Freitag, 29. August 2008, 19:54

RE: Arcus: Ist das Antennenröhrchen aus Kohlefaser???

Na super! Auch wenn ich in dem Preissegment vom Arcus keine Spitzenqualität erwarte, muss ich mich darüber doch sehr wundern. Ein Plastikröhrchen wäre doch viel billiger und würde hier sicher besser funktionieren.

Danke für die Antwort!

Georg

svxch

RCLine User

Wohnort: Raclette-Land

  • Nachricht senden

4

Freitag, 29. August 2008, 20:07

RE: Arcus: Ist das Antennenröhrchen aus Kohlefaser???

Hi Georg

Ich gehöre zu denen, die sich damals auch an der Diskussion beteiligt haben.

Besass sowohl den Baukasten Arcus als auch den ARF. Die Rümpfe sind übrigens bei beiden Varianten schon fertig, d.h. das Röhrchen ist schon drinn.

Meine Antenne war immer in dem Röhrchen.

Ich hatte vor dem Umstieg auf 2,4 Ghz mit dem teilweise verteufelten R700 Empfänger mit der Antenne in besagtem Röhrchen nie ein Problem. Trotzdem habe ich mal per Mail bei Robbe angefragt:

Eine eindeutige Aussage von Robbe gab es damals auf meine Nachfrage hin nicht. Wenn ich keine Probleme hätte, könne ich die Antenne dort verlegen :dumm:

Kannst nun selber entscheiden, wo die Antenne hin soll :w
Gruss Kusi

-----------------------------------------------------------

Luft: Cessna 400 Corvallis, Condor 2.5, PZ Extra 300, L-39, PZ T-28 Trojan
Erde: Team Magic E4JS

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »svxch« (29. August 2008, 20:09)


McQuack

RCLine User

Wohnort: Frankfurt / Main

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 2. September 2008, 08:11

Hi,

hab den Arcus zwar nicht mehr ( hat sich in der Luft zerbröselt als ich es etwas zuheftig getrieben hab.) , aber das besagte Röhrchen ist definitif aus CFK, habe es mal mit dem Multimeter gemessen, dsa Röhrchen leitet. Daher ist es FÜR DIE ANTENNE NICHT GEEIGNET!!!!.

Gruß
Uwe

6

Mittwoch, 3. September 2008, 11:32

Die Anleitung sagt aber auch definitiv:

"Antenne nach außen führen und zum Seitenleitwerk spannen.
Antenne nicht im Rumpf verlegen."

Also nix Antennenröhrchen...
Da es zur Festigkeit beiträgt, hat hier natürlich auch kein Plastikröhrchen etwas zu suchen.

RK

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rkopka« (3. September 2008, 11:34)