Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 10. September 2008, 20:35

Cularis E beinahe Absturz

Hallo Modellbaufreunde!

Ich hatte heute meinen dritten Flug mit der Cularis.
Die ganzen 86 Seiten des Cularis Threads habe ich mir durchgesehen und auch alle Tipps befolgt.
Aber Heute draute ich meinen Augen nicht ich habe den Vogel von ca. 150m angestochen und sachte abgefangen aber die Geschwindigkeit reichte schon aus, das ich ein spührbares flattern der Tragflächen merkte.
Die Querrudersteuerung ging nicht mehr korrekt.

Aber nach erfolgreicher Ladung mit Seite, sah ich nichts gutes.

Bei dem linken Querruder ist die Klebestelle des Ruderhorns aufgegangen. ( vor dem Kleben hatte ich sogar das Horn an der Klebestelle mit Schmirgelleinen aufgeraut).

Beide Flächenarretierungen sind aufgegangen und ich konnte die Multiplexstecker sehen. ( Gott sei Dank habe ich nicht die Unistecker verwendet).

Und nach Begutachtung des Pendelhöhenleitwerks ist auch diese Arretierung offen gewesen.

Also ich weiß nicht, aber ich traue dem ganzen nicht mehr.

Ich werde das Höhenruder fix montieren. Und auch die Tragflächen werde ich mit einer Wurmschraube, wie hier http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…60&sid=#1601460 beschrieben sichern.


Meine Cularis Daten:

1860g
3S Lipo 4300mAh X Cell
AXI 2826/10
14x7 Cam Carbon
Regler Pulsar BL XC-60AH
4x Servo HS 65 MG
2x D 200 MCE 150B
2S Lipo 800mAh Led Beleuchtung

Hier ein paar Fotos:

http://reschmartin.spaces.live.com/photos/cns

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Modellbaufreund24« (11. September 2008, 19:25)