Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 5. Oktober 2008, 22:16

Kann jemand diesen Segler identifizieren ? CFK / GFK

Hallo Leute,,

habe hier einen Segler liegen, aber leider keine Informationen darüber.

Spannweite ist 280cm
Rumpflänge 140cm
Flächen aus GFK mit QR + WK
Rumpf aus CFK mit CFK Steckschnautze
V-Leitwerk

Danke schon mal,

Jens
»flyguy« hat folgendes Bild angehängt:
  • KIF_0114 Kopie.jpg

Denis

RCLine User

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Montag, 6. Oktober 2008, 00:00

Die Fläche sieht auf jeden Fall der von der Ellipse2 (Euromodell ) ziemlich ähnlich .
Und das Leitwerk sieht irgendwie so aus ob würde es garnicht zum Rest des Fliegers gehören :shake: .
Auch wenn ein Zwerg hohe Schuhe trägt bleibt er immer noch ein Zwerg.

3

Montag, 6. Oktober 2008, 18:05

Danke für die schnelle Antwort !

Also das mit dem Ellipsen-Flügel könnte schon hinkommen, jedoch ist mein Flügel 4cm zu kurz. Dieser ist 2820mm, die Ellipse2 hat 2860cm - hmm

Aber die Form stimmt schon.

Der Vorbesitzer meinte das der Flieger schon mindestens 4 Jahre nicht mehr in der Luft war. Baujahr sollte also ca 2004, eher früher sein.

Unter der Steckschnautze befindet sich eine Art RC-Halter, der "hochkannt" eingebaut ist - auch aus CFK.

Die Fläche wird mit 2 Schrauben auf dem Rumpf befestigt und dann kommt eine Abdeckung drauf, die das ganze der Rumpfform angleicht.

Will das Modell auf E-Segler umbauen, mit nem BL-Getriebemotor. Ums wieder in die Luft zu bringen fehlt mir aber der Schwerpunkt. Flächentiefe ist an der Wurzel 23cm. Habs schon mal mit CG-Calculator durchgerechnet und das Programm schlägt 65-82 mm vor - wohin soll ich ihn den dann setzen um das Teil sicher starten zu können?

Danke & Grüße,

Jens
»flyguy« hat folgendes Bild angehängt:
  • KIF_0118 Kopie.jpg

4

Montag, 6. Oktober 2008, 18:12

Gewicht der Fläche inkl. 4 Servos: 1636g
Rumpf komplett mit V-Tail ohne RC: 494g

bluestar74

RCLine User

Wohnort: Otzberg/Odenwald

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 7. Oktober 2008, 08:58

Hallo!#
Spannweite könnte passen für Ellipse 1, die hat 2,82m (die in meinem Avatar). Das Profil kommt mir allerdings zu dick vor, soweit man das am Rumpf erkennen kann. Den Rumpf an sich und das Leitwerk kann ich leider auch nicht einordnen.
Gruß, Marc

Niels_Holgerson

RCLine User

Wohnort: Im grünen Herzen Deutschlands

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 7. Oktober 2008, 14:09

Servus Jens,


die Faustregel besagt der Schwerpunkt liegt immer in etwa 1/3 hinter der Nasenleiste 230*1/3=76,6.

Ich würde mal mit 70 cm anfangen.


Gruß Niels