Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

fgm

RCLine Neu User

  • »fgm« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: dresden

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 14. Oktober 2008, 22:39

brauche hilfe bei brushlesswahl

hi,
hab mir mir vor kurzem ein e segler gekauft. 2 m spannweite, ca 1300 g abfluggewicht.
als empfehlung steht ein speed 600 drin.
wollt aber gern n wenig mehr power und da bin ich auf die drei motoren gestoßen.
http://www.top-model.ch/de-de/prdtDetail.aspx?prdtName=2974
http://www.top-model.ch/de-de/prdtDetail.aspx?prdtName=2980
http://www.top-model.ch/de-de/prdtDetail.aspx?prdtName=2975
kann mir jemand tipps geben, welcher ein guter kompromiss zwischen leistung nud gewicht ist?
vielen dank schon mal

axr33

RCLine User

Beruf: Verkehrsflugzeugführer (B777)

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 14. Oktober 2008, 23:04

RE: brauche hilfe bei brushlesswahl

Hallo

Habe mir die drei genannten Motoren mal angeschaut.
Sind ja alle schon ziemlich kräftig für so wenig Abfluggewicht,
allerdings lässt sich diese Frage so nicht ganz beantworten.

Vielmehr müsste man noch mehr über den Segler - und seinen
Verwendungszweck - wissen; ist es ein Thermiksegler, den ich
nur kurz mal auf Höhe bringen will, oder ein Hotliner, den ich
senkrecht aus der Hand starten kann?
Dann wäre noch die Frage nach dem vorgesehenen Akku, denn
je nach Schraube ziehen diese Motoren doch kräftig Strom, so
bis 30, 40 A. Das muss auch der Akku hergeben, sonst wird das
nichts.
Also bitte, schreib noch etwas mehr Details zum Modell und Akku.

Gruss

Rolf
Weil die Lichtgeschwindigkeit höher ist als die Schallgeschwindigkeit, hält man viele Leute für helle Köpfe, bis man sie reden hört.

fgm

RCLine Neu User

  • »fgm« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: dresden

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 16:26

RE: brauche hilfe bei brushlesswahl

hi, danke erst mal für die schnelle antwort.
es ist ein thermiksegler, aber mit einem etwas schnellerem profiel denk ich mal. mh 30 und sehr geringe v stellung.
variant 2 von reichard
außerdem besteht die möglichkeit, noch ein hotlinerflächenpaar mit gleichem schwerpunkt nachzukaufen.
deswegen sollte es schon etwas mehr leistung sein. und wenn ich mir anschaue, dass der speed 600 mehr wiegt wie der stärkere (denk ich zumindest) brushless, warum dann nicht.
gruß

fgm

RCLine Neu User

  • »fgm« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: dresden

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 16:56

RE: brauche hilfe bei brushlesswahl

aso, und wegen akku, dacht ich so an nen 3s lipo mit 2500 mah oder etwas in der richtung

axr33

RCLine User

Beruf: Verkehrsflugzeugführer (B777)

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 16. Oktober 2008, 16:10

RE: brauche hilfe bei brushlesswahl

Hallo

Also, da lichtet sich nun also der Nebel ...
das Modell VARIANT II von Reichard ist ja noch eine Generation von Modellen,
die für Speed 600 mit NiXX-Akkus konzipiert wurden.
Da muss man aufpassen, dass man bei Verwendung von leichten, "moderneren"
Komponenten wie Brushless-Motoren und LiPo-Akkus noch den Schwerpunkt ohne
grosse Probleme hinbekommt.

Also wenn Du wirklich am meisten Leistung willst (bei Deiner Vorgabe von Motoren),
würde ich den MEGA AC 22/30/2 mit einer 10x6"-Schraube nehmen. Allerdings
brauchst Du dann einen Regler mit der entsprechenden Belastbarkeit.
Ich würde einen Regler mit mindestens 50 A Dauerbelastbarkeit nehmen; z.B.
den hier:

http://www.top-model.ch/de-de/prdtDetail.aspx?prdtName=6125

oder noch besser: 70 oder 75 A.

Ausserdem muss der Akku (LiPo 3S) bei einer Kapazität von 2500 mAh mindestens
20 C (oder besser 25 C) Dauerlast vertragen, sonst sind die Akkus schnell hinüber. Mit der Dauerbelastbarkeit ist es auch so eine Sache: von den
Herstellern wird immer vollmundig viel versprochen, dies aber nicht immer
gehalten.

Gruss

Rolf
Weil die Lichtgeschwindigkeit höher ist als die Schallgeschwindigkeit, hält man viele Leute für helle Köpfe, bis man sie reden hört.

6

Montag, 20. Oktober 2008, 20:52

hallo erstma.
ich fliege den mefisto von reichard. ich denke der ist vergleichbar mit dem variant. wiegt knapp 1400 gramm.
falls du auch in china bestellen würdest:
ich hab mir bei ho-bby-cit-y nen turnigy motor gekauft (genaue bezeichnung: TR 35-42C 1100kv Brushless Outrunner (Eq: 2820))
dazu dann einen zippy-h 3s 2100mAh akku mit 25-35C und den turnigy 60A regler mit einzelzellenüberwachung.
das ganze an einer 10*8 aero-naut klapplatte. der flieger geht senkrecht und zieht im stand bei vollgas 35 ampere. jedoch steige ich meist relativ moderat, sodass ich auf motorlaufzeiten vo 5-6 minuten komme. gesamtflugzeit von einer stunde ist so kein problem (ohne kunstflug). bin sehr zufrieden mit dem setup.

nur so als überlegung. und der preis ist natürlich unschlagbar.
25$ motor
36$ akku
46$ regler
12$ versand
bist bei 119$ also unter 100 euro für ein ganzes seutp

fgm

RCLine Neu User

  • »fgm« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: dresden

  • Nachricht senden

7

Freitag, 24. Oktober 2008, 17:36

danke für den tipp. ich werd mal in ruhe nachschauen. is ja wirklich vom preis voll ok.
ich hab ja noch den ganzen winter zeit zum nachschauen.