Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 20:23

Welcher Motoraufsatz für F3J?

Hallo Leute,
hat schon jemand Erfahrungen mit den EMA Motoraufsätzen (Basic oder Power Eition) gemacht? Würde gerne meine Aspire damit ausrüsten. Ein Kollege hat die Basisversion, die mich aber nicht wirklich überzeugt.Damit geht der Flieger gerade mal wie ein Easy Glider. Lohnt es sich die deutlich teurere Power Version zu kaufen? Bin für jeden sachlichen Rat dankbar.
Gruß Sven

2

Sonntag, 9. November 2008, 20:54

RE: Welcher Motoraufsatz für F3J?

hat denn keiner irgend welche Arfahrungen gemacht ???

3

Mittwoch, 12. November 2008, 01:59

RE: Welcher Motoraufsatz für F3J?

Hi,
wenn es nur darum geht nach oben zu gehen, so reicht der Standard EMA.
Wenn es darum geht etwas Spass zu haben und zügig nach oben zu kommen dann nehme den Power EMA, damit kannst Du auch aus nassem Gras starten :).

Hotliner wird der Flieger damit auch nicht.

Mein Motto kann den Leistung Sünde sein, oder was solls...

Gruß
Der Bayer

4

Mittwoch, 12. November 2008, 23:36

RE: Welcher Motoraufsatz für F3J?

Hab mich auch schon fuer den EMA interesiert,
nur gibt es fuer 2 teilige Flaechen noch kein zufridenstellendes Befestigungsteil.
Loecher in den Rumpf bohren kommt nicht in frage und ein zwischenteil selbst herzustellen (zu laminieren) ist mir zu umstaendlich.

Bei Aspire wuerd ich die Power loesung nehmen .
Auch ist bekannt das durch den Sturz das Modell beim Start erst mal nach unten zieht also lieber das 1 te mal Helfer nehmen oder in Startmode ein wenig Hoehe zumischen.

@ Bayer

bei EMA gehts wohl nicht um leistungsmaessiges schnelles steigen sondern einfach um eine 1 Mann Alternative zum F3B /J training.

Gruss
Thomas
Gruss
Thomas


:ansage: fliegt ihr schon oder optimiert ihr (immer) noch :w

5

Donnerstag, 13. November 2008, 03:10

RE: Welcher Motoraufsatz für F3J?

Hi,

ich glaube die Idee eine Alternative zu haben ist so alt wie der Amigo von Graupner :).
Die EMA's kenne ich von der ArianF3 und weiteren Modellen.
Das Nickmoment ist weitgehend abhängig vom Modell und vom "Sturz".

Der Hinweis die ersten Starts mit einem Werfer zu machen ist sicherlich hilfreich.

Gruß
Der Bayer

6

Donnerstag, 13. November 2008, 12:56

RE: Welcher Motoraufsatz für F3J?

Hi,
an welcher Stelle würdet ihr den EMA denn befestigen, an den beiden vorderen Schrauben oder an den hinteren (zwecks Sturz)? Bei meinem Kollegen haben wir
ihn an den hinteren befestigt,da die Anpassung des Aufsatzes an der Fläche in der vorderen Position nicht passt. Ausserdem würde die mittlere Schraube es nicht mehr zulassen den Akku vernünftig zu befestigen.
Gruß Sven

7

Donnerstag, 13. November 2008, 20:08

RE: Welcher Motoraufsatz für F3J?

Zitat

ich glaube die Idee eine Alternative zu haben ist so alt wie der Amigo von Graupner .

@ Bayer
Nur waren die nicht abnehmbar , und nur fuer Verbrenner (10er OS zB)
Zudem gab es vor dem Amigo schon Airfish wo der Aufsatz weit verbreitet war. :tongue:

Wie hast Du den das denn bei der Ariane geloest mit der 1 teiligen Flaeche?
Vielleicht mal Bild davon posten?

Sven
Sturz und position des EMA sind wohl vorgegeben, mit adapterplatte (oder anders positionierten befestigungloechern) kann man noch die position noch leicht verschieben.
Gerade durch das einfache aufruesten /demontieren des EMA bittet sich doch an das dabei der SP beibehalten wird ohne den Rumpfballast zu aendern .
Ich wuerde auf alle falle 2 Befestingungspunkte waehlen( in laengsrichtung) , ist doch sicherer.

Gruss
Thomas
Gruss
Thomas


:ansage: fliegt ihr schon oder optimiert ihr (immer) noch :w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wakuman« (13. November 2008, 20:13)


8

Samstag, 15. November 2008, 11:26

RE: Welcher Motoraufsatz für F3J?

Hallo Thomas,
das ist schon richtig was du schreibst. Jedoch muß man wohl beim EMA die Befestigungslöcher noch selber Bohren. Da mein Flügel mit drei Schrauben (die hintereinander angeordnet sind) befestigt wird, habe ich also die Möglichkeit die beiden Vordersten oder die beiden Hintersten zu verwenden. Dadurch verändert sich natürlich auch der Sturz, weniger jedoch der Schwerpunkt.Ich würde ja gerne die beiden Vordersten nehmen, leider passt die Anformung des Halters nicht zum Profil der Fläche und er würde nach hinten hoch stehen. Nehme ich dieHintersten,
passt die Anformungan an das Profil aber der Sturz wird doch sehr positiv. Tja welche ist nun die beste Lösung ???
Der Florian Schambeck meint, das weniger der Sturz entscheident sei, jedoch die Anstrahlung des Höhenleitwerkes? Also die totale Verwirrung :dumm:
Gruß Sven

Arnout Janssen

RCLine User

Wohnort: Venlo Niederlande

  • Nachricht senden

9

Montag, 17. November 2008, 21:36

RE: Welcher Motoraufsatz für F3J?

Meine Loesung fuer den F3J Space:



Zum starten mache ich eine handstart mit laufenden Motor, aber max. ca. 25% Gas, danach im gleiten allmaehlich Gas bis maximum geben. Die Starts klappen so einwandfrei. :ok:
Nur bei vollkommen windstille ist ein Werfer sehr willkommen.

BTW, 3 Starts bis 300 Meter (Vario gemessen) gehen problemlos mit eine Acculadung.
Homepage: http://www.arnoutenmax.nl
Venlo op zien bes ! :ok:

10

Donnerstag, 4. Dezember 2008, 18:02

Ema

Bitte schließen!

speedy

RCLine User

Wohnort: D-56305 Puderbach

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 4. Dezember 2008, 19:46

RE: Ema

Zitat

Original von Sven Westermann
Bitte schließen!

Und warum?
Gruß, Christian Mies

12

Montag, 15. Dezember 2008, 21:30

RE: Ema

Hallo Christian,
bin noch nicht so lange dabei. Habe mal gelesen, wenn ein Thema erledigt ist, soll man schreiben das es geschlossen werden soll, oder gilt das nur für die Verkaufsrubrik? Hab ich da was falsch verstanden ???
Gruß Sven