Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mad44

RCLine User

  • »mad44« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 72336 Balingen

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 9. Dezember 2008, 10:55

MPX Blizzard - wie beende ich Trudeln beim Blizzard

Hallo,

demnächst steht der Erstflug mit meinem Blizzard an.

Einige Piloten haben berichtet, dass der Blizzard in langsamen Kurven ins Trudeln gerät. Das gleiche soll passieren, wenn man voll ins Höhenruder greift.

Ich bin wahrlich kein Anfänger mehr, aber mit so einem Strömungsabriss ist nicht zu spaßen (vor allem, weil einige berichten, sie hätten den Flieger nicht mehr einfangen können).

Wie kann man derartige Flugzustände beenden.

Querruder neutral, Seitengegenruder geben (so kenne ich es aus der manntragenden Fliegerei) hört sich einfach an, bei schnellem Trudeln kann man aber ev. gar nicht so schnell reagieren.

Wie sieht es denn mit Vollgas aus: da die Blizzard alle gut motorisiert sind, müsste doch mit Vollgas die Strömung recht schnell wieder anliegen (genug Höhe vorausgesetzt).

Ansonsten: irgendeiner hat mal geschrieben, man müsste die EWD ein wenig verändern, dann würde die Trudelneigung nachlassen (vorne Fläche um 1mm anheben. Hat das mal jemand ausprobiert ?

Sonst gilt wohl die Devise: immer zügig unterwegs sein :D


Grüsse Matthias
Flächenflieger
Heliflieger
UL-Pilot

2

Dienstag, 9. Dezember 2008, 12:18

RE: MPX Blizzard - wie beende ich Trudeln beim Blizzard

Also zumindest mit dem Höhenruder kann ich dich beruhigen. Sofern du schnell genug fliegst und die Ausschläge nicht vergrößerst kannst du problemlos in die Vollen gehen..

Zum Trudeln hab ich meinen auch in Kurven noch nicht bekommen, war immer zu schnell unterwegs ;-)

Wenn du drauf achtest die Kurven mit abnehmender Geschwindigkeit eben etwas flacher zu fliegen wirst du auch kein Trudeln abfangen müssen.

Wenn ich doch mal zu steil fliege senkt meiner leicht die Nase und will mit Vollgas wieder nach oben gebracht werden...

3

Dienstag, 9. Dezember 2008, 23:31

RE: MPX Blizzard - wie beende ich Trudeln beim Blizzard

Zitat

Original von mad44
Hallo,

Wie kann man derartige Flugzustände beenden.

Grüsse Matthias


Wenn es soweit ist: Knüppel los lassen und FLuggerät sich fangen lassen. Das klappt aber nur wenn man es vorher mal "übt". ABS-bremsen will auch gelernt sein. Versuchs mal....
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. :D

4

Dienstag, 9. Dezember 2008, 23:55

Genügend Reserveflughöhe brauchst vor allem. Also wenn dir die Strömung in einer zu langsamen Landekurve abreißt, wird es eng. Aber mal üben in großer Höhe, dann siehst du ja, ob das Modell in der aktuellen Einstellung mehr oder weniger heikel ist.