Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 11. Januar 2009, 20:12

Easy Glider Pro?

Hallo,
welchen Motorsegler zum Feierabend segeln würdet Ihr empfehlen? Easy Glider Pro?

Ich bin sehr dankbar für Alternativen. Das Angebot ist so groß, das man den Überblick verliert.

Mit dem Motorsegler sollte man etwas rumturnen können, recht zügig fliegen können, gutmütig solte er sein.
Gruß,
fsgraupner

Flugzeuge:
Easy Glider Pro (MPX Tuning)
Extra 300 von Graupner 1090mm (Antrieb:Pulsar20)
Sebart SU29 30e
Spektrum DX 7
Autos:
X-Ray T3 2012
Tamiya TT01
Losi 8-eight 2.0 EU
Sanwa MT 4
Spektrum DX 3

micha500

RCLine User

Wohnort: Dortmund

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 11. Januar 2009, 22:34

Graupner Junior S ist billiger,da der Motor usw. schon dabei ist.

3

Freitag, 23. Januar 2009, 19:51

Hi,

wenn du etwas mehr Kohle zur Verfügung hast und beim EPP bleiben willst, dann nimm lieber die Cularis !

Geht sauberer durch die Figuren und hat, bedingt durch das Profil und Gewicht, einen besseren Durchzug ! :ok:

Zitat

Mit dem Motorsegler sollte man etwas rumturnen können, recht zügig fliegen können, gutmütig solte er sein.


Jup das alles macht sie wunderbar ! :)
Grüße Tom

"Das Segelflugproblem ist wahrscheinlich nicht so sehr ein Problem besserer Flügel, als das besserer Piloten."

Wilbur Wright, 1903

4

Samstag, 24. Januar 2009, 17:21

Ich hab auch noch eine Frage....

Ich hätte noch den Antriebssatz aus meiner Minimag rumliegen, das ist ein Mega 400/15/7 und ein 18A-Regler...meint ihr, das wird was?

Der Motor darf 14A (Richtwert :D ), hatte ihn in der MM immer mit einer 9x4,7 betrieben, das waren so 10 A rum.

achja, ich fliege mit 3S.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lukas Knodel« (24. Januar 2009, 17:28)


5

Sonntag, 25. Januar 2009, 20:57

Hallo,
sind HS 55 Servos für den Easy Glider Pro ausreichend??
Gruß,
fsgraupner

Flugzeuge:
Easy Glider Pro (MPX Tuning)
Extra 300 von Graupner 1090mm (Antrieb:Pulsar20)
Sebart SU29 30e
Spektrum DX 7
Autos:
X-Ray T3 2012
Tamiya TT01
Losi 8-eight 2.0 EU
Sanwa MT 4
Spektrum DX 3

6

Sonntag, 25. Januar 2009, 21:56

Hi,

Ja, aber nur für die Fläche, für den Rumpf also Höhe und Seite solltest du die HS 81 nehmen !

Gruß Sascha

darkwing duck

RCLine User

Wohnort: Niederrhein (Kreis WES)

  • Nachricht senden

7

Montag, 6. April 2009, 13:14

Hi,

mal eine Frage an die EGP-Spezialisten:

Welche Original-MPX-Ausstattung empfehlt ihr für entspanntes Schulungsfliegen

MPX-BL-Antrieb an 2S
oder
MPX-BL-tuning-Antrieb an 2S

Welche Vor-/Nachteile bieten hier 3S statt 2S?

Wie gesagt, es brauch mit Sicherheit kein Endlos-Senkrecht-Motorsegler werden (halte ich für am Modell vorbei ausgestattet!).

Bereits vorab vielen Dank für eure Antworten.


Gruß MICHAEL

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »darkwing duck« (6. April 2009, 13:14)