Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

geranie

RCLine User

  • »geranie« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Thüringen, Deutschland

Beruf: ab dem 1.9. Zivildienstleistender

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. Februar 2009, 19:15

Ein neuer BAUSATZ muss her!

Also, ich gehöre mit meinem Robbe Arcus wahrscheinlich eher zur "Generation Schaumwaffel" aber da sich die ganze Geschichte ja "Modellbau" schimpft und ich eigentlich auch mal richtig bauen wollte, hab ich für mich entschieden, dass mein nächstes Modell ein richtiger Holzbausatz werden soll.

Ich hatte dabei die Modelle von "Höllein" ins Auge gefasst. Über die "Libelle A380" hat man ja (danke Charly) nur gutes gehört, sie fällt für mich aber definitiv raus, da ich nicht auf Querruder verzichten möchte!
Ich suche eigentlich einen netten Allrounder, der vielleicht eine Stufe über dem "Robbe Arcus" steht.
D.h.:
- Ich möchte nicht selbst durch den stärksten Thermikbart durchfliegen => Das Modell sollte auch in der Thermik gut gehen (mindestens so gut wie der Arcus)

- Das Modell soll den Geschwindigkeitsbereich des Arcus nach oben hin erweitern => Ich möchte auch mal etwas zügiger unterwegs sein können

- Das Modell sollte leichten Kunstflug verkraften dürfen

- Es muss nicht senkrecht gehen, aber ne viertel Stunde will ich nicht bis oben brauchen

- Spannweite zwischen 1,8m und 2,7m

Meine finanziellen Mittel sind als Schüler eher begrenzt, weshalb Modelle in der "Simprop Preislage" für mich schon von Anfang an ausgeschlossen sind.

Wie gesagt, ich hab mich beim himmlischen Hoellein schon ein wenig umgesehen und hab 2 Modelle gefunden die mir zusagen würden:

- Return 2000 (Querruder Version)

- Climaxx Compact Elektro

Der Climaxx ist bisher mein Favorit...
So jetzt würde ich eben gerne wissen, in wie weit die Modelle meinen Anforderungen entsprechen oder ob ihr mir noch andere Modelle empfehlen könnt.
Dabei muss es sich nicht zwangsläufig um einen kompletten Holzbausatz handeln (aber eben keine Schaumwaffel), jedoch sollten sich die Modelle in einem preislichen Rahmen bis max. 200 Euro für den Flieger bewegen (bekommt man in dem Rahmen auch nen Flieger mit Flächen in Sandwichbauwiese bzw. "nicht Rippenfläche"?)

EDIT: Achso vergessen: Der Flieger sollte für Brushless und Lipo ausgelegt sein.
Mit freundlichen Grüßen

Simon E.

Arcus ARF; unbekannter V - Trainer (mangels Verein momentan eingemottet ;( ); MX-12

Mein kleiner Blog

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »geranie« (11. Februar 2009, 19:18)


Sanguinius

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. Februar 2009, 23:29

Wie wäre es mit diesen Bausätzen? Von Soft bis Hot, und von klein bis groß :D .
Klick mich

Gruß
Alex

Niels_Holgerson

RCLine User

Wohnort: Im grünen Herzen Deutschlands

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 12. Februar 2009, 07:53

Moin Simon,

oder vielleicht die Baukästen von Lenger.de.

Oder einen Spirit 100 von Great Planes, Vertrieb über Simprop. Gibt es auch beim himmlischen.


Gruß Niels

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Niels_Holgerson« (12. Februar 2009, 07:54)


4

Donnerstag, 12. Februar 2009, 20:53

Hallo,
obwohl du Simprop ausgeschlossen hast, käme eine SE300 für dich in Frage! Fliegt von soft bis hot von HLG bis ziemlich starkem Wind. In der Thermik will sie aber bewegt werden. Den Spagat wirst du wahrscheinlich nur mit einem verkleinerten F3B hinbekommen (V-Ultra picco z.B.) aber die werden für dich alle außerhalb deines Budgets liegen. Die SE300 leicht und unter einem Kilo gebaut geht sehr gut ab!

mfg
Lasse
powered by Spectrum DX7

http://www.lasse-behrens.de

geranie

RCLine User

  • »geranie« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Thüringen, Deutschland

Beruf: ab dem 1.9. Zivildienstleistender

  • Nachricht senden

5

Freitag, 13. Februar 2009, 20:39

Schonmal vielen Dank für eure Hinweise. Ich werd mich jetzt noch ein bisschen umsehen und mich dann in naher Zukunft für ein Modell entscheiden.
Mit freundlichen Grüßen

Simon E.

Arcus ARF; unbekannter V - Trainer (mangels Verein momentan eingemottet ;( ); MX-12

Mein kleiner Blog

Lagerfeuer1971

RCLine User

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

6

Samstag, 21. Februar 2009, 10:32

Nix umsehen !

Climaxx kaufen,

bauen,

Glücklich sein.
Grüssle aus dem Schwabenländle

Lagerfeuer1971

Charly808

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen/Hamburg

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 11. März 2009, 08:53

Hallo Simon! :w

Wie du in meinem Baubericht der Libelle A380 lesen konntest, ist die Bausatzqualität der Höllein-Modelle sehr gut und der Aufbau ist für "Baueinsteiger", wenn sie die nötige Ruhe und Sorgfalt mitbringen, problemlos machbar. Die Libelle A380 würde ich, als Nachfolemodell für den Arcus, auch nicht wählen. Dafür ist sie zu sehr auf ruhiges schleichen in der Thermik ausgelegt. Wenn du einen schönen klassischen Holzbausatz suchst, würde ich auch zum Climaxx greifen.
Der Bausatz ist billig und für den kleinen Geldbeutel erschwinglich. Wenn du etwas in Richtung ARF suchst, wäre evtl. auch der ORION V3 etwas für dich:
http://shop.lindinger.at/product_info.ph…oducts_id=71194
(link zum ORION V2)
Den fliegt "Fritz" aus diesem Forum und für ihn war es auch das Nachfolgemodell nach dem Arcus. Er ist von den Flugleistungen sehr begeistert. Bei der V2-Version von Fritz ist die Bespannung der Tragflächen etwas faltig gewesen und er hat nachträglich den Bereich der Tragflächenaufnahme verstärkt. Na, ja, bei dem Preis muss man halt Abstriche machen. Trotzdem ist der Vogel bestimmt sein Geld wert. Mit positiv gesetzten QR ist er auch gemütlicher zu fliegen. Ansonsten ist die Geschwindigkeit deutlich höher als beim Arcus. :evil:

LG Charly

PS:
@all: Ich habe meinen Umzug hinter mich gebracht und bin endlich wieder online! :D
Runter komm´se immer! ;)