Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dieter.Woelfel

RCLine User

  • »Dieter.Woelfel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hechlingen am See

Beruf: IT-Manager

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 17. Februar 2009, 16:18

LiftOff Rocket Innenleben

Hallo,

ich möchte mir den LiftOff Rocket zulegen und meine Excel3 Komponenten verwenden. Unter anderem die 6S LIPO-Packs und meine Motor + Getriebe. Kann mir jemand sagen, ob der Innenraum bzw. vorne der Spant mindestens genauso groß ist wie bei der Excel Competition 3?

Gruß
Dieter
www.funflyers.de

Hangar: Cosmic Wind Little Toni, Lift Off Rocket, Lift Off XXS, Kelly 70 EP
Friedhof: Twinstar 2, Katana S30, FunJet, Projeti, AcroMaster, Excel 3

2

Mittwoch, 18. Februar 2009, 09:48

RE: LiftOff Rocket Innenleben

Servus,
WARUM den LO Rocket? Der kostet 290,-EUR. Für 30,- EUR mehr gibts bereits einen Kamelot von FVK. Der ist dem LO um Welten überlegen.
In dem Kamelot bekommst du Deine Komonenten leicht rein - da ist Platz ohne Ende.
Zu der LO Geschichte kann ich leider nix sagen - sorry für OT :w

Grüsse, EDTB
....everyday i have the blues...

Dieter.Woelfel

RCLine User

  • »Dieter.Woelfel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hechlingen am See

Beruf: IT-Manager

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 18. Februar 2009, 13:57

Hallo,

danke für den Tipp. Ich möchte den LiftOff Rocket, weil ich mit der EC3 von Simprop auch sehr zufrieden war, aber hauptsächlich, weil ich den Akku über die Haube wechseln kann. Gefallen tut er mir auch.

Gruß
Dieter
www.funflyers.de

Hangar: Cosmic Wind Little Toni, Lift Off Rocket, Lift Off XXS, Kelly 70 EP
Friedhof: Twinstar 2, Katana S30, FunJet, Projeti, AcroMaster, Excel 3

4

Mittwoch, 18. Februar 2009, 14:26

Ok, dann bleibts wohl dabei. Aber von den Flugleistungen ist so ein voll GFK/CFK Hotliner schon noch etwas anderes. Das mit dem Akkuwechsel stimmt - aber alle "echten" F5B Hotliner haben nicht umsonst -keine- Kabienenhaube.....
Und wenn Du mit der Simprop Qualität zufrieden warst - dann schau Dir mal so einen FVK Kamelot an...... :ok:

Grüsse, EDTB
....everyday i have the blues...

Dieter.Woelfel

RCLine User

  • »Dieter.Woelfel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hechlingen am See

Beruf: IT-Manager

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 26. Februar 2009, 22:03

Hallo,

der Flieger ist da und bereits fertig (dauerte nur ein paar Stunden).
Es passte alles locker rein. Fast besser als in die Excel. Sobald der Schnee weg ist, ist Erstflug.

Gruß
Dieter
www.funflyers.de

Hangar: Cosmic Wind Little Toni, Lift Off Rocket, Lift Off XXS, Kelly 70 EP
Friedhof: Twinstar 2, Katana S30, FunJet, Projeti, AcroMaster, Excel 3

6

Freitag, 27. Februar 2009, 21:10

Viel Erfolg!

Hallo Dieter,

dann mal viel Erfolg beim Erstflug!

Gruß
Jörg

7

Samstag, 28. Februar 2009, 19:53

RE: Viel Erfolg!

Von mir auch viel Erfolg beim Erstflug :ok:

Könntest mal ein paar Bilder reinstellen von deinem Flieger vor allem auch das Innenleben !

Gruß Sascha

Dieter.Woelfel

RCLine User

  • »Dieter.Woelfel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hechlingen am See

Beruf: IT-Manager

  • Nachricht senden

8

Samstag, 28. Februar 2009, 22:01

Hallo,

@Sascha

Ich beschreibe es mal, wie er innen aussieht:

Der Empfänger ist hinten, am Ende der Flügelaufnahme, mit Klettband am Boden des Rumpfes festgeklebt und mit Balsastrebe darüber zusätzlich fixiert.

Motor und Getriebe sind ja eh klar.

Der Regler ist vorne unter der Haube an der Seite mit Klettband festgeklebt.

Der 6S 3200 Kokam liegt direkt im Rumpfboden auf Klettband. Zwei Drittel unterm Flügel, ein Drittel unter der Haube.

Das ganze Holzzeugs für Akkuaufnahme usw. habe ich nicht gebraucht.

Mit Bildern in Foren stehe ich auf Kriegsfuss. Wenn Du welche willst, kann ich Dir die nächsten Tage ein paar per E-Mail schicken. Sag mir einfach noch bescheid.

Mein LO-Rocket hat mit 1895 Gramm genau 100 Gramm weniger als meine verstorbene Excel3

Gruß
Dieter
www.funflyers.de

Hangar: Cosmic Wind Little Toni, Lift Off Rocket, Lift Off XXS, Kelly 70 EP
Friedhof: Twinstar 2, Katana S30, FunJet, Projeti, AcroMaster, Excel 3

9

Montag, 2. März 2009, 18:56

Hi Dieter,

Würd mich freuen wenn du mir ein paar Bilder per E- Mail schicken könntest !

War schon Erstflug ?

Gruß Sascha

rix

RCLine Neu User

Beruf: Werkzeugmachermeister

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 3. März 2009, 18:51

LO Rocket

Da kann ich zum LO nur gratulieren! Der LO fliegt absolut exakt und unkritisch und nicht alle Plastikflieger sind besser. Warum ich das weiß? Zur Zeit fliege ich noch einen HAWK F5B und einen Lizzard, davor Amaretto von Schnur und Absolute FVK. Alle genannten Modelle fliegen gut, aber jedes hat seine Ureigenheiten und der Akkuwechsel durch die Kabinenhaube ist nicht nur für Faule praktisch. Der Rumpf des LO ist im Kabinenbereich ordentlich mit Briketts verstärkt und torsionssteif. Meiner fliegt mit der Originalmotorisierung,doch da könnte noch ordentliches Wattpotential unterbringen.
Grurix

Dieter.Woelfel

RCLine User

  • »Dieter.Woelfel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hechlingen am See

Beruf: IT-Manager

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 4. März 2009, 22:40

Hallo,

@Sascha
Letzten Sonntag wollte ich es tun. Beim Reichweitentest auf dem Platz, begann dann aber das große Servogezappele schon nach 5 Metern und nach 20 Metern war Schicht im Schacht. Ich bin dann unverrichteter Dinge wieder heim gefahren und habe gleich einen neuen MPX IPD DS RX-7 Synth bestellt. Hoffentlich lag es an ihm. Mittlerweile habe ich den neuen Empfänger, das Wetter am WE soll aber schlecht werden. Ich versuche, am WE ein paar Bilder zu machen und Dir zu mailen. Falls sie von Interesse sind, kannst Du sie hier rein stellen.

Der Aufbau war in ein paar Stunden erledigt. Motorlöcher gebohrt, Motor + Getriebe rein geschraubt. Drei Servos rein geklebt, Ruderhörner ran gebaut, Anlenkungen verlegt. Regler mit Klett an die Seite geklebt. Empfänger hinten rein auf Klett. Servos und Regler angestöpselt. 6s-Akku passt saugend rein, mit Klett am Boden fixiert. Fertig

@Grurix
Danke für die Info.
Meiner fliegt an 6S mit gut 50A. Das geht zwar übers gemütliche E-Seglerfliegen hinaus, ein richtiger Hotliner ist es aber dennoch nicht.

Gruß
Dieter
www.funflyers.de

Hangar: Cosmic Wind Little Toni, Lift Off Rocket, Lift Off XXS, Kelly 70 EP
Friedhof: Twinstar 2, Katana S30, FunJet, Projeti, AcroMaster, Excel 3

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Dieter.Woelfel« (4. März 2009, 22:42)


12

Sonntag, 8. März 2009, 17:02

Hi Dieter,

Ich hab eben deine Bilder angeschaut, vielen Dank dafür !

Hast du den Erstflug jetzt schon gemacht ?

Und warum hattest du Reichenweite Probleme ? War es der Empfänger?

Ansonsten ein geiler Flieger :heart:

Viel Spaß noch damit !

Gruß Sascha

Dieter.Woelfel

RCLine User

  • »Dieter.Woelfel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hechlingen am See

Beruf: IT-Manager

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 8. März 2009, 19:32

Hallo,

@Sascha
Ne, der Erstflug muss noch auf besseres Wetter warten. Bei ersten Versuch hatte ich ja massive Reichweitenprobleme. Mittlerweile ist ein neuer Empfänger verbaut. Ich hoffe, daran lag es.

Gruß
Dieter
www.funflyers.de

Hangar: Cosmic Wind Little Toni, Lift Off Rocket, Lift Off XXS, Kelly 70 EP
Friedhof: Twinstar 2, Katana S30, FunJet, Projeti, AcroMaster, Excel 3