Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 9. März 2009, 18:25

ultimo von conrad

hi, ich wollte mir einen e-segler kaufen der eher in richtung hotliner geht. hat jemand erfahrungen mit dem vom conrad, oder gibts noch bessere für wenig geld. ich will auch keinen der extrem übermotorisiert ist. er soll halt schnell auf höhe kommen und er sollte auch anstechen aus großer höhe aushalten.
danke schonmal

edit: flugerfahrungen hab ich schon bin also schon schnelle jets und schockys geflogen
http://www.conrad.de/goto.php?artikel=230157

microtino

RCLine User

Wohnort: Bad Hindelang / Oberallgäu

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. März 2009, 11:09

@ Christopher:

Ich glaube der Ultimo ist nicht das, was Du suchst. Ich denke nicht, das er für flotten Flugstil gedacht ist und mit einem 380er Bürstenmotor kommst Du auch nicht schnell auf Höhe.
In dieser Preisklasse wird es schwierig was Hotliner mäßiges zu finden.
Viele Grüße!

Martin

http://www.modellflug-urlaub.de

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 12. März 2009, 11:41

Da würd ich eher sowas wie nen MPX Blizzard nehmen...

Farkas

RCLine User

Wohnort: München

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 12. März 2009, 11:45

Hallo auch,

vieleicht wäre dieser Billighoti(Softi)was für dich und
dein Budget?

http://213.23.113.132/xtCommerce_3.0.3/p…1600mm-arf.html

Hab mir den mal aus einer Laune raus bestellt,für das Geld
kann man natürlich nicht viel erwarten.
Insbesondere der Rumpf muss dringenst!!,besonders längs
der Rumpfnaht,nachlameniert werden.

Die Fläche werd ich noch mit Oratex bespannen,die Org.Folie
ist halt schon vom Billigstem,gibt dann bestimmt noch
etwas mehr Stabielität her.
Ausserdem hab ich die Flächenhälften verklebt und ein Kohlerohr,
in dem noch ein passender Kohlestab steckt,als Holm eingezogen.

Fliegt ganz net,das Teil,so gut wie unmöglich einen Strömungsabriss
hinzubekommen,und wenn fängt er sich gleich wieder.
Erinnert mich an den ES,nur schneller und wendiger.
Und,trotz Leichtbau(Komponenten)sehr windunempfindlich.

Gruss,Andi.

5

Donnerstag, 12. März 2009, 16:21

danke für die antworten. die ultimo würd ich schon mit lipo und brushlessmotor austatten damit der ordentlich geht. an den blizzard hab ich auch schon gedacht, aber da kommt ein viel größer motor rein und ich wollte ja nicht so einen extrem motorisierten hotliner sondern einen segler, mit dem man schön auf höhe kommt und dann bischen segeln und kunstflug, also rollen loopings oder so standartsachen fliegen kann.

Lunovis

RCLine User

Wohnort: CH- Säuliamt

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 12. März 2009, 20:26

wenn du dich einigermassen im zaum hälst und kein problem damit hast, die fläche hinten mit 3-4mm zu unterfüttern um eine gescheite ewd hinzubekommen, so wäre der solo ep noch was für dich.

an sich ist das ein lift off xxs, halt nur ein bisschen billiger gebaut. du wirst also niemals den schönen durchzug haben und darfst die fläche auch nicht zu sehr belasten. schnell ist das ding mit 3s 3200ern und 200W drin aber alleweil :D

http://rclineforum.de/forum/thread.php?t…o&hilightuser=0
und lass dich nicht von schreinermeister zulabern, das ding ist nicht schlecht für den preis, darfst aber nicht die leistung eines lift off oder pylon erwarten.
We are building a fighting force of extraordinary magnitude. We forge our spirits in the tradition of our ancestors. You have our gratitude.

7

Donnerstag, 12. März 2009, 20:57

danke, den schau ich mir mal an