Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

pt254

RCLine Neu User

  • »pt254« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mainz

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. April 2009, 13:39

einsteigermodell gesucht

Hallo liebe Forennutzer. Ich bin auf der Suche nach einem Einsteigermodell (Elektrosegler). Ich habe bereits eine 4-Kanal Fernsteuerung, einen dreikanal empfänger und ein Ladegerät (Ni-cd, -mh, Li-po, ...). Das Budget beträgt 150 Euro.
Einen Freund, der mir das fliegen beibringt hab ich . Er hat mir folgendes (+antriebsset) vorgeschlagen:
http://www.flight-depot.com/cms/flightde…erseglerbiy.php
was haltet ihr davon?

Vielen Dank

2

Donnerstag, 2. April 2009, 18:40

Mein Tipp: Multiplex Easy Star oder Easy Glider

3

Donnerstag, 2. April 2009, 19:05

Hi, herzlich wllkommen ! Ich möchte nur mal zu bedenken geben, dass ein Antriebsstrang für eine E-Segler mit Motor, Regler, Luftschraube, Spinner, NiMh Akku und zwei Servos zusammen nicht unter 100,- zu bekommen sind (gerechnet mit einem Speed 400 FG, der für die Libelle EVO II von Grüner CNC, Höllein, ganz gut geht).

Selbst wenn Du Dich auf den SIG Riser einlässt, (für den der 400 FG schon etwas schwach ist) brauchst Du dafür noch Folie und das eine oder andere Zubehörteil.

Ich würde empfehlen, den finanziellen Rahmen zu adjustieren. Oder mit einem reinen Segler anfangen, mit Hochstartseil, und später elektrifizieren.

Ein Holzbausatz wie der Riser oder die Libelle sind eine Super Sache, was Preis/Leistung betrifft. Als erstes Modell aber nur mit Assistenz beim Bau.

PS: weils mir grad über den Weg lief: fertig bespannt, etwas kleiner, zB. für Speed 400 FG abslut geeignet. : Mini Thermalair
lG Gerald aka greenx

Zitat

"Das Gefährliche am Fliegen ist die Erde" (Wilbur Wright)

www.modellflug-buch.com
Mini Titan
HDX-500
Blade XL F3F
Hype Fox
FF-7/2G4, MC-22s Assan retrofit

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »greenx« (2. April 2009, 19:12)


Charly808

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen/Hamburg

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 2. April 2009, 21:10

Auch von mir ein herzliches Hallo! :w

Wie wäre es mit diesem Set?:
http://shop.lindinger.at/product_info.ph…oducts_id=59506
Das ist ein problemloses, gutmütiges und robustes Einsteigermodell. Wenn dich die Flugsucht erst einmal gepackt hat, musst du aber etwas teifer in die Tasche greifen. ;)
Ansonsten kann ich Greenx nur zustimmen.

LG Charly
Runter komm´se immer! ;)

pt254

RCLine Neu User

  • »pt254« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mainz

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 2. April 2009, 21:15

würde es mit 200 Euro besser gehen? Und kann mir vielleicht jemand mal nen Flieger inklusive allem benötigtem Zubehör zusammenstellen? Das wär sehr nett.

svxch

RCLine User

Wohnort: Raclette-Land

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 2. April 2009, 22:03

Die Frage stellt sich halt, ob Du wirklich einen Holzbausatz willst oder ob es auch Schaum sein darf.

Schaummodelle können halt einiges wegstecken. Hast Du mal eine etwas härtere Landung, kannst Du meist einfach weiterfliegen oder mittels Sekundenkleber ankleben und dann wieder fliegen.

Wenn es Schaum sein darf, ist der Radian eine gute Wahl:

Parkzone Radian

Mein Händler hat mir vor ein paar Wochen gesagt, dass er mal gleichzeitig mit dem Radian und sein Kollege mit der Thermik Excel gestartet ist. Motor einschalten, gleiche Ausgangshöhe, ausschalten und segeln. Nachdem die Thermik Excel wieder landen musste, war der Radian noch ca. 30 m in der Luft. Der Radian hat zwar keine Querruder, aber das SR ist gross genug.

Der bekannteste Einsteigerflieger, mit dem ich vor 4 Jahren auch begonnen habe, ist immer noch der Easystar von Multiplex. Aber mittlerweile gibt es noch viele andere Alternativen.

Der Radian (in der ARF Ausführung) hat bereits einen Brushlessmotor drinn.
Gruss Kusi

-----------------------------------------------------------

Luft: Cessna 400 Corvallis, Condor 2.5, PZ Extra 300, L-39, PZ T-28 Trojan
Erde: Team Magic E4JS

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »svxch« (2. April 2009, 22:05)


pt254

RCLine Neu User

  • »pt254« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mainz

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 2. April 2009, 22:40

Ich ha grad gesehen, dass beim Parkzone was von ner 5-Kanal Steuerung die Rede ist., obwohl im Beschreibungstext nur von Höhe, Seite und Motor die Rede ist. Kann mir jemand sagen, wieso?
Danke
Ps.: Bin ab morgen früh ne woche weg, wird also dauern bis ich wieder antworte, freue mich aber, wenn ich antworten habe, wenn ich zurückkomme

svxch

RCLine User

Wohnort: Raclette-Land

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 2. April 2009, 22:49

Ganz einfach.

Den Parkzone Radian gibt es als RTF Version komplett mit einer 5-Kanal Spektrum 2,4 Ghz Anlage (volle Reichweite)

sowie als PNP Version.

Der obige Link ist auf die PNP Version.

Wie bei der RTF Version sind hier der Brushlessmotor, der Regler sowie die Servos eingebaut. Die Version wäre wohl die bessere Variante, da Du ja anscheinend schon einen Sender und Empfänger sowie ein Ladegerät hast. Du bräuchtest also nur noch einen Lipo-Akku.
Deinen 3-Kanal-Empfänger kannst Du hier verwenden: je einen Kanal für Höhe, Seite und Motorregelung.

Auch ein Easystar würde gehen. Ebenfalls nur HR, SR und Motorregelung.

Sobald Du Quer, Seite, Höhe und Motor hast, bräuchtest Du einen 4-Kanal-Empfänger.

Nur so als Frage: welche Funke hast Du denn?
Gruss Kusi

-----------------------------------------------------------

Luft: Cessna 400 Corvallis, Condor 2.5, PZ Extra 300, L-39, PZ T-28 Trojan
Erde: Team Magic E4JS

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »svxch« (2. April 2009, 22:51)


pt254

RCLine Neu User

  • »pt254« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mainz

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 2. April 2009, 23:19

Graupner FM 314 (35Mhz)

svxch

RCLine User

Wohnort: Raclette-Land

  • Nachricht senden

10

Freitag, 3. April 2009, 00:24

Ist schon ein älteres Modell oder irre ich mich da? Stellt aber kein Hindernis dar...
Gruss Kusi

-----------------------------------------------------------

Luft: Cessna 400 Corvallis, Condor 2.5, PZ Extra 300, L-39, PZ T-28 Trojan
Erde: Team Magic E4JS

pt254

RCLine Neu User

  • »pt254« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mainz

  • Nachricht senden

11

Freitag, 3. April 2009, 07:24

ja ist schon älter, funktioniert aber noch

12

Freitag, 3. April 2009, 11:48

Zitat

Original von greenx
Hi, herzlich wllkommen ! Ich möchte nur mal zu bedenken geben, dass ein Antriebsstrang für eine E-Segler mit Motor, Regler, Luftschraube, Spinner, NiMh Akku und zwei Servos zusammen nicht unter 100,- zu bekommen sind


für 100 euro stell ich dir bei dem verbotenen shop sogar nen brushless antriebsstrang inclusive servos, regler, motor und zweit-lipo zusammen.

mal eben schnell zusammengestellt:
sogar ein einfaches ladegerät gibts dazu: nur propeller blätter müsste man noch hier kaufen.


sind wir bei total (mit versand) 108 USD (~82 euro)
gehen wir davon aus, dass noch 20% einfuhrumsatzsteuer drauf kommen, ist das ein gesamtpreis von
96,40 Euro

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Pippe« (3. April 2009, 12:02)


13

Samstag, 4. April 2009, 00:12

hi pippe, ich bestelle selbst bei diesem shop. Ich habe allerdings gehört dass der Zoll bei Versand nach Deutschland Probleme macht. Es wäre mir daher im Traum nicht eingefallen, einem Einsteiger diese Option anzubieten. Dazu muss ich sagen, dass ich mit Deiner Auswahl ausser dem Motor, den HXT Servo und dem Akku nicht besonders happy bin...ist aber Ansichtssache, Propeller fehlt ausserdem, und Steckverbindungen, Steckeradapter für den Lader... Unter 100,. nicht zu machen, ich bleib dabei.
lG Gerald aka greenx

Zitat

"Das Gefährliche am Fliegen ist die Erde" (Wilbur Wright)

www.modellflug-buch.com
Mini Titan
HDX-500
Blade XL F3F
Hype Fox
FF-7/2G4, MC-22s Assan retrofit

14

Samstag, 4. April 2009, 03:01

Zitat

Original von greenx
hi pippe, ich bestelle selbst bei diesem shop. Ich habe allerdings gehört dass der Zoll bei Versand nach Deutschland Probleme macht.


Und hat er bei dir Probleme gemacht? Der Zoll hat ne kurze Zeit undurchsichtige Beschlagnahmen durchgeführt, die sie aber auch schnell wieder eingestellt haben, weil sie vermutlich selber gemerkt haben, wie sinnlos das ist. Die Ware haben trotzdem alle früher oder später bekommen (zumindest, alle von denen ich weiß, dass sie Probleme hatten). Das ist längst vorbei und es keinerlei Probleme mehr.

Zitat

Original von greenx
Es wäre mir daher im Traum nicht eingefallen, einem Einsteiger diese Option anzubieten.


Mir schon, eben weil es keine Probleme gibt. (Außer, dass man ab und zu, seine Sachen selber beim Zoll abholen muss, obwohl das auch nicht unbedingt sei muss, man kann auch die Rechnung dahin faxen und dann bezahlt die Abgaben per Nachname an der Haustür)

Zitat

Original von greenx
Dazu muss ich sagen, dass ich mit Deiner Auswahl ausser dem Motor, den HXT Servo und dem Akku nicht besonders happy bin...


Ich möchte anmerken, dass ich das in 3 minuten im schnelldurchgang zusammengewurschtelt habe, nur um dir zu schnell klarzumachen, dass das für 100 euro absolut möglich ist. dieser warenkorb wäre sicherlich noch optimierungsbedürftig.
Und was meinst du mit "nicht happy"? Mit den reglern sind hunderte leute zufrieden. die alu spinner habe ich selber. die sind einwandfrei benutzbar. das ladegerät ist sicherlich sehr einfach gebaut, aber nach den bewertungen scheint es zu funktioneren. ich habe auch mit so einem ähnlichen ding angefangen und war als ich anfänger war sehr zufieden damit.

Zitat

Original von greenx
ist aber Ansichtssache, Propeller fehlt ausserdem, und Steckverbindungen, Steckeradapter für den Lader...


propeller habe ich oben geschrieben, dass man die hier kaufen sollte. der rest sind kleinteile, die kaum was kosten.

Zitat

Original von greenx
Unter 100,. nicht zu machen, ich bleib dabei.


lol, guck dir nochma den warenkorb an, ich habe es für unter 100 euro gemacht. und wenn noch die sachen dazu kommen, die deiner meinung nach fehlen, dann nehm ich halt den zweit lipo und den einen ersatzservo wieder raus, bin ich bei knapp 25 dollar ersparnis (lipo 18USD, servo 3,5USD, versand wird dann auch nochma 5 USD billiger, durch das geringere gewicht, weil nur 1 lipo)



Sollte Interesse seitens des Thread-Erstellers bestehen, würde ich ihm eine etwas passendere Zusammenstellung zusammenstellen. Die oben ist ohne groß zu wissen, für welchen Segler. bin einfach ma von einem bis zu 1kg schweren 2achs selger ausgegangen.

gruß
pippe

Edit: wie ich sehe hat er schon ein Ladegerät für lipos. daher würde selbst das noch wegfallen, könnte man langsam über nen turnigy regler nachdenken und der zweitlipo kommt auch wieder näher...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pippe« (4. April 2009, 03:05)


Charly808

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen/Hamburg

  • Nachricht senden

15

Samstag, 4. April 2009, 03:34

Hallo pt254,

was hälst du von diesem Combo-Set:
http://www.natterer-modellbau.de/product…-Combo-Set.html
da ist alles dabei, was du brauchst und günstig ist es auch noch. Was ich von dem Easystar als Einstiegsmodell halte, hatte ich ja schon geschrieben. Ich denke, damit machst du nichts verkehrt.

LG Charly
Runter komm´se immer! ;)

16

Samstag, 4. April 2009, 12:19

wie wäre es damit:
http://www.modellhobby.de/Smart-Fly-Spor…7&c=1907&p=1907 ?
Alles drin, alles dran ...
4-Kanal Empfänger kann man für das "Rest - Budget" entweder in China oder gebraucht kaufen, zusätzliche Akkus dann nach und nach evtl. auch bei UH ...

Gruß,
Andreas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bam²« (4. April 2009, 12:20)


Klaus Angelberger

RCLine Neu User

Wohnort: Wiesbaden

  • Nachricht senden

17

Samstag, 4. April 2009, 19:01

Hallo pt254
Mein Tipp Parkzone Radian PNP
Kostet 109,90 € Angebot bei Parkflieger.eu schon eingebaut sind 2 Servos Motor und Regler
du brauchst nur noch ein Akku und deinen Empfänger.
Ich habe den Radian heute selbst geflogen bei Wind 2-3ms und kann nur sagen das ich mit dem Teil sehr zufrieden bin.


http://www.parkflieger.eu/Parkzone-Radia…il_1765_96.html :-)(-: :-)(-: :-)(-:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Klaus Angelberger« (4. April 2009, 19:06)


18

Samstag, 4. April 2009, 20:49

Ist ein ernst zu nehmender Vorschlag. Kann man gleich zuschlagen. Info über die Servos wären noch gut. Wahrscheinlich brauchste noch einen Balancer zum LiPo laden. Auf jeden Fall eine "Budget" Lösung
lG Gerald aka greenx

Zitat

"Das Gefährliche am Fliegen ist die Erde" (Wilbur Wright)

www.modellflug-buch.com
Mini Titan
HDX-500
Blade XL F3F
Hype Fox
FF-7/2G4, MC-22s Assan retrofit

svxch

RCLine User

Wohnort: Raclette-Land

  • Nachricht senden

19

Samstag, 4. April 2009, 23:28

Zitat

Original von Klaus Angelberger
Hallo pt254
Mein Tipp Parkzone Radian PNP
Kostet 109,90 € Angebot bei Parkflieger.eu schon eingebaut sind 2 Servos Motor und Regler
du brauchst nur noch ein Akku und deinen Empfänger.
Ich habe den Radian heute selbst geflogen bei Wind 2-3ms und kann nur sagen das ich mit dem Teil sehr zufrieden bin.


Sage ich ja. Wenn jemand ein komplettes Set will, kann er den Radian RTF nehmen; da ist dann alles dabei; inkl. Fullrange 2,4 Ghz Anlagen. Klar, ist die einfachste Fliegersteuerung von Spektrum. Aber mind. braucht sich der Einsteiger über Kanaldoppelbelegung keine Gedanken mehr zu machen.

Wieso hat eigentlich Futaba noch keine solche einfachere 2,4 Ghz Anlage für Einsteiger? Die könnten dann ähnliche Set's mit Ihrem System ausrüsten...
Gruss Kusi

-----------------------------------------------------------

Luft: Cessna 400 Corvallis, Condor 2.5, PZ Extra 300, L-39, PZ T-28 Trojan
Erde: Team Magic E4JS

Stefan D.

RCLine Neu User

Wohnort: Böblingen

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 16. April 2009, 10:08

Hi an Alle, bin neu hier

Ich bin beim googeln auf diesen Thread hier gestossen und habe mich gleich mal angemeldet weil ich mir einen Elektrosegler zulegen möchte une ein paar Fragen dazuhabe.

Ich komme vom Helifliegen (T-REX 450), allerdings auch hier Anfänger und möchte mit einem Flächenflieger ein bischen das großräumige fliegen üben.
Im Sim klappt das auch schon ganz gut, auch mit Querruder.
Mein aktueller Favorit ist der Parkzone Radian, da meiner Meinung nach das Preis-/Leistungsverhältnis optimal ist (möchte auf jeden Fall meine 3S Akkus vom T-Rex verwenden). Da ich irhenwann auch mal mit Querruder fliegen will ist mein Frage ob jemand schon irgendwas gehört hat ob man den Radian auch auf Querruder umrüsten kann ( z.B. wie den Easy Star)

Oder wäre der Easy Glider da schon die bessere Wahl. Ist allerdings dann auch eine andere Preisklasse.

Schon mal vilen Dank und Grüße

Stefan