Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Romeylo

RCLine User

  • »Romeylo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: Tech.Angestellter

  • Nachricht senden

1

Freitag, 3. April 2009, 17:11

Easy Glider + MX16S; Programmierung Motor und Butterfly auf K1

Hallo zusammen,
motiviert von meinem Kollegen, hab ich meinen Easy Glider mal wieder rausgekramt. Hab alle Einstellungen überprüft und, weil das besser sein zu dosieren sein soll, die Funktion Butterfly nach Anleitung auf den Gasknüppel gelegt. Funktioniert ganz gut nuuurrr hab ich Motor aus hinten und Bremsklappen voll ausgefahren auch. Ich würde das aber ganz gerne anders herum haben, also Motor und Bremsklappen eingefahren hinten. Hab mir jetzt schon `nen Wolf probiert und krieg das nicht hin. Hat jemand Erfahrung damit und vielleicht einen Tip geben?
VG
Roland :w
Raptor E550 auf 620 gestrecht :ok:
Homepage

Ich versuche immer mein Bestes zu geben - leider klappt das nicht immer. :shake:

2

Freitag, 3. April 2009, 23:54

RE: Easy Glider + MX16S; Programmierung Motor und Butterfly auf K1

Hi:basic settings , Seite 39 des Manuals. Setze "idle fr" (Leerlauf vorne). Wenn das nichts bringt, melde Dich.
»greenx« hat folgendes Bild angehängt:
  • idlefr-re.jpg
lG Gerald aka greenx

Zitat

"Das Gefährliche am Fliegen ist die Erde" (Wilbur Wright)

www.modellflug-buch.com
Mini Titan
HDX-500
Blade XL F3F
Hype Fox
FF-7/2G4, MC-22s Assan retrofit

Romeylo

RCLine User

  • »Romeylo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: Tech.Angestellter

  • Nachricht senden

3

Samstag, 4. April 2009, 09:31

Morgähn,
laut Programmierbeispiel von S.92 soll "Motor an K1 kein" eingestellt sein. Zudem würde ich auch gerne "Motor aus" und "Landeklappen eingefahren" in der jeweiligen Schalterstellung "hinten" auf dem Knüppel haben wollen.
LG
Roland :w
Raptor E550 auf 620 gestrecht :ok:
Homepage

Ich versuche immer mein Bestes zu geben - leider klappt das nicht immer. :shake:

nineofseven

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

4

Samstag, 4. April 2009, 12:29

Hi,

soweit ich mich noch erinnern kann, geht das beim Butterfly leider nicht (die K1 Knüppelstellung zu verändern...)

Ich hab daher den Motor auf den Drehgeber und einem Schalter gelegt - man fliegt ja bei den Seglern eh meist im "Binärmode" - zudem kann man ja mit dem Drehgeber noch regeln - den drehe ich beim Landeanflug etwas zurück, damit ich, wenn ich noch etwas Motorkraft brauch, nicht gleich Vollgas gebe - geht prima so...

Grüße
Jens

5

Sonntag, 5. April 2009, 08:21

Also nur als Klarstellung: Du möchtest, dass die Querruder als butterfly nach oben ausfahren, während Du Motorleistung über K1 zurücknimmst ? (ich war bislang nicht ganz dabei, dass wir hier in der Motorseglerabteilung sind...). Es handelt sich also um einen Easy Glider Electric ? Bei der MC22s hab ich das an der Swallow so gesetzt, aber mit Externschalter zum Aktivieren der Funktion. Das coole ist, dass beim Durchstarten automatisch die Klappen einfahren :D . Werd mich bei Gelegenheit mal ins MX-16s Manual vertiefen...
lG Gerald aka greenx

Zitat

"Das Gefährliche am Fliegen ist die Erde" (Wilbur Wright)

www.modellflug-buch.com
Mini Titan
HDX-500
Blade XL F3F
Hype Fox
FF-7/2G4, MC-22s Assan retrofit

nineofseven

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 5. April 2009, 09:04

...die Idee mit dem aut. Einfahren fand ich damals auch interessant, nur wie gesagt, ich hab es nicht hinbekommen, den Knüppel anderst herum zu belegen - so war mir das Ganze dann zu heikel, da ich nur 1 Modell so habe und der Rest dann mit Knüppel anderst herum, da fand ich es einfacher, mich an eine andere Einschaltfunktion zu gewöhnen, ansonsten hätte ich sicherlich schon ein paar mal die Gassteuerung verwechselt ;)

@Greenx
Hattest Du dann auch den Motor nochmal extra zum ein/ausschalten auf einen Schalter gelegt ? Ansonsten würde mir ja die schöne stufenlose Regulierung nicht so viel bringen, wenn der Motor dann immer noch mitläuft und erst bei Vollausschlag anhält...falls ja, muss man beim Durchstarten dann auch erst wieder an den Schalter denken :D

@Roland:
Ich denke, beim EGE, dort kannst ja eh nur die Querruder einsetzen (oder hast Du noch extra Klappen angebaut ?) reicht es auch völlig aus, die Funktion nur auf einen Schalter zu legen, da man eh vermutlich nur mit voll ausgefahrenen Ruder, bzw. soweit, dass man halt noch steuern kann, was merkt.

Romeylo

RCLine User

  • »Romeylo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: Tech.Angestellter

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 5. April 2009, 10:36

Moin zusammen,
@greenx,
nein, ich muß schon zuerst per Schalter die Funktionen umschalten.
@EasyRider,
ich hab das auf nen Schalter als zweite Flugphase "Landung" gehabt, bin aber nicht damit klar gekommen.
Ich werde mal mit der jetzigen Funktion versuchen.
LG
Roland :w
Raptor E550 auf 620 gestrecht :ok:
Homepage

Ich versuche immer mein Bestes zu geben - leider klappt das nicht immer. :shake:

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 5. April 2009, 15:09

Ich habe mal laut Anleitung das Landeklappen und Motor auf Kanal 1 ausprobiert. Das funzt echt nur wenn der Motor nach hinten an ist, mit einem Schalter schaltet man, ob der Motor geregelt werden soll oder die Klappen. Ich habe das verworfen da für einen Durchstart zu viel zu tun ist (Schalter wieder auf Motorregelung, Knüppel nach hinten, Modell schon am Boden zerschellt. Die Klappen habe ich auf einem Drehregler liegen, einen Schalter für den maximalen Ausschlag der Klappen.

9

Sonntag, 5. April 2009, 22:53

Also bei mir muss der Motor auf Leerlauf sein, dann fahre ich butterly mit Schieberegler aus. Gas Rein, butterly fährt ein. Nu hilft das nicht viel, bei der MX-16s.

Ich hätte mal die freien Mischer in Verdacht, ohne jetzt grad ins manuel geschaut zu haben.
K1-K2 und K1-K6 beide schaltbar auf den gleichen Externschalter gelegt. Ich muss aber erst nachlesen, ob bei der MX-16s K1 für die freien Mischer zur Verfügung steht.

Noch eine Idee gibt es, wenn man mit einer Gaskurve spielen kann (indem man sie auf den Kopfstellt), in Kombination mit "basic setting: idle fr. ." Sehe mir das an.
lG Gerald aka greenx

Zitat

"Das Gefährliche am Fliegen ist die Erde" (Wilbur Wright)

www.modellflug-buch.com
Mini Titan
HDX-500
Blade XL F3F
Hype Fox
FF-7/2G4, MC-22s Assan retrofit

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »greenx« (5. April 2009, 22:54)


10

Mittwoch, 8. April 2009, 09:47

Hi, an der MX-16s kann K1 mit den drei freien Mischern verwendet werden. Querruder sind auch K2/5, es gäbe also die Möglichkeit, die freien Mischer 2 und 3 auf einen Schalter zu legen als: K1-K2, K1-K5. Das Mischverhältnis kannst du über +/- so anpassen, dass die Richtung für dich stimmt.
Wird der Mischer nun mit dem zugewiesenem Externschalter aktiviert und ist K1 hinten, so fahren die QR in die dem Mischer entspr. Stellung (hoch). Wird nun der Gashebel zum Durchstarten vorgeschoben, fahren die QR wieder zurück. Könnte man so versuchen.
lG Gerald aka greenx

Zitat

"Das Gefährliche am Fliegen ist die Erde" (Wilbur Wright)

www.modellflug-buch.com
Mini Titan
HDX-500
Blade XL F3F
Hype Fox
FF-7/2G4, MC-22s Assan retrofit