Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tobyfly

RCLine User

  • »Tobyfly« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kreis Unna, NRW

Beruf: Vollziehungsbeamter (Nein, ICH war noch nicht im Fernsehen...)

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 7. April 2009, 20:12

Cortina Maxima von Beineke - Erfahrungen?

Hallo Kollegen!

Auf der Suche nach einem eleganten, rel. günstigen größeren Elektrosegler bin ich auf die Cortina Maxima von Beineke gestoßen.

Nachdem das Modell inzwischen mit einem "vernünftigen" Profil (HQ 3,0/15, früher wohl ein Ritz) ausgestattet ist, könnte das etwas für mich sein... Ich möchte in erster Linie schön segeln, hauptsächlich Thermik schnüffeln, aber auch mal etwas flotter fliegen (nicht "hotten"!).

Ich würde sie, so sie denn in Frage kommt, lieber mit Wölbis und nicht mit Störklappen fliegen.

Hat jemand von Euch das Modell als E-Flieger in Betrieb? Kann man unter 5 kg bleiben?

Tausend Dank für Eure Infos!

Grüße, Tobias :w
[SIZE=3]A: "Ich fliege besser wie Du!" B: "als!!!" A: "O.K. - Ich fliege besser als wie Du!" B:[/SIZE] :wall:
Achted doch mahl auf euer Rächtschraibunk!

migru

RCLine User

Wohnort: D-55129 Mainz

Beruf: IT-Fachmann

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. April 2009, 10:47

Hallo Tobias,

ich kenne die Cortina nicht, habe aber eine ASW27 mit dem HQ 3,0/15 (Spannweite 4,4m, Gewicht 5,2kg) lange geflogen. Die Thermikleistungen waren sehr gut, für den Schnellflug war sie jedoch anhand des Profiles und des relativ geringen Gewichtes nicht geeignet. Da würden auch Wölbklappen nicht so sehr viel bringen. Frag doch mal bei Beineke, ob du die Cortina auch mit einem etwas dünneren Profil (z.B. HQW 2,5/12) und natürlich dann auch mit Wölbklappen bekommen kannst.
Gruß
Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »migru« (8. April 2009, 10:47)


Tobyfly

RCLine User

  • »Tobyfly« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kreis Unna, NRW

Beruf: Vollziehungsbeamter (Nein, ICH war noch nicht im Fernsehen...)

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. April 2009, 16:52

Hallo Michael,

dünnere Flächen kommen nicht in Betracht, da sonst die Flächenanformung nicht mehr paßt.

Hast Du Deine ASW elektrisch geflogen? Ich muß elektrisch unter 5 kg bleiben.

Grüße, Tobias
[SIZE=3]A: "Ich fliege besser wie Du!" B: "als!!!" A: "O.K. - Ich fliege besser als wie Du!" B:[/SIZE] :wall:
Achted doch mahl auf euer Rächtschraibunk!

migru

RCLine User

Wohnort: D-55129 Mainz

Beruf: IT-Fachmann

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 9. April 2009, 10:30

Ja, hast natürlich recht wegen der Flächenanformung. Ich habe mir bei meiner kleinen B4 (3m) auch Flächen mit dünnerem Profil machen lassen und den 'nicht passenden' Flächenübergang so akzeptiert. Mir waren bessere Flugeigenschaften wichtiger ;)

Meine ASW ist elektrisch, die Ausstattung kannst du hier nachlesen: http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=50271

Mittlerweile fliegt sie mit selbst konstruierten/erstellten Flächen :D
Gruß
Michael