Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

martinus

RCLine User

  • »martinus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: freiburg

Beruf: feinmechaniker

  • Nachricht senden

1

Samstag, 11. April 2009, 21:46

Epsilon F3J Elektrosegler mit Himaxmotor !!!

Hallo zusammen,

der Epsilon von Staufenbiel hat deine Spannweite von 350 cm länge 151 cm Leergewicht von 2200g.

Es gibt ihn als Segler 289 E, oder als Elektromodell auch 289 Euro.

Wenn man den Motor (Himax 3528 mit Camprob) schon eingebaut haben will,kostet er 339 Euro.

Wer kann was zur Epsilon sagen !!!

Sieht Hammer aus das Teil...... und nicht zu teuer.

Hat den schon jemand in der Luft gesehn oder hat ihn gar schon jemand geflogen.

Für sachdienliche Hinweiße gebe ich eine Belohnung aus....grins

Grüße MArtin Rock
Junjor Sport,Easyglider Pro (tuning),Kis120cm,Charter mit 7,5ccm,Free EPP,

martinus

RCLine User

  • »martinus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: freiburg

Beruf: feinmechaniker

  • Nachricht senden

2

Samstag, 25. April 2009, 17:54

ab sofort ist er bei Staufenbiel zuhaben


:w
Junjor Sport,Easyglider Pro (tuning),Kis120cm,Charter mit 7,5ccm,Free EPP,

Ludger

RCLine User

Wohnort: Oer-Erkenschwick/NRW

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 21. Juni 2009, 15:04

Hat schon jemand das Modell und kann berichten?

Ludger

RCLine User

Wohnort: Oer-Erkenschwick/NRW

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 11. August 2009, 10:46

Fliegt wirklich niemand dieses Modell?

tholue1

RCLine Neu User

Wohnort: 52525 Heinsberg

Beruf: Dipl. Ing/Dipl. Wirt. Inform.

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 19. November 2009, 13:17

schau mal im Nachbarforum (RC-Networks) da ist ein ausführlicher Bericht über den Segler. Es gibt mittlerweile auch schon Videos von dem Segler.

Ich hab ihn mir vergangene Woche schicken lassen und die Qualität und der Vorfertigungsgrad für den Preis ist schon überzeugend.

Gruß
tholue1

6

Samstag, 21. November 2009, 18:38

In der aktuellen Modellflieger ist auch ein Bau/Erfahrungsbericht drin.

7

Dienstag, 2. März 2010, 19:42

Seitenruder ???

Hat den hier schon jemand gebaut?

Reichen die 20mm Ausschlag auf Seite?
Ich habe bei mir das Problem das das Ruder mechanisch gar nicht mehr Ausschlag machen kann, da der Bowdwnzug am Rumpf anstößt ???

Kann ich das so lassen oder muss ich mir da was überlegen?
(Ich hab schon was geht weggeschliffen.)

Gruß

Dirk
Meine Flieger:
Epsilon
Super Decathlon
Projeti
Nano Floh
Zaunkönig
Mig 15
Meine Helis:
Blade CX²
Walkera CB180D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dirk_TJ« (2. März 2010, 19:42)


tholue1

RCLine Neu User

Wohnort: 52525 Heinsberg

Beruf: Dipl. Ing/Dipl. Wirt. Inform.

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 4. März 2010, 13:54

RE: Seitenruder ???

Hallo Dirk,

ich habe an der Rumpaustrittsöffnung innnen ein wenig abgrschliffen da es dort recht dick war. Dann gingn mein Bowdenzug ziemlich leicht und ohne den Rumpf zu berühren und ich hab die maximalen Ausschläge die in der Anleitung standen noch übertroffen.
Also nur Innen im Rumpf abschleifen nicht aussen irgend etwas. Es ist von aussen nicht erkennbar das ich was gemacht habe.

Gruß
tholue1

9

Donnerstag, 4. März 2010, 17:50

Das hab ich ja auch schon gemacht.
Nur bei Seitenruder nach links stößt der Gabelkopf am Leitwerk an, bei rechts aussen an der Öffnung.
Aber die 20mm hab ich jetzt so etwa.
Wenn ich noch mehr will muss ich im Sichtbereich was wegschleifen :(

Ich hab auch noch mal die Testberichte zum Epsilon rausgesucht.
Da steht das der angegebene Ausschlag reicht.
Ich lass das jetzt einfach mal so.

Gruß

Dirk
Meine Flieger:
Epsilon
Super Decathlon
Projeti
Nano Floh
Zaunkönig
Mig 15
Meine Helis:
Blade CX²
Walkera CB180D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dirk_TJ« (5. März 2010, 12:49)


Morog

RCLine User

Wohnort: Ludwigshafen RLP

  • Nachricht senden

10

Samstag, 6. März 2010, 17:10

Das Problem hatte ich auch. Habe den Draht einfach gedreht. Der Gabelkopf sitzt bei mir jetzt innen. Außen ist es durch nen Sicherungsstift mit Madenschraube befestigt. Ich bekomm wesentlich mehr als die 20mm Ausschlag. Den schweren Stahl für die Steckung hab ich durch einen CFK-Stab ersetzt. Da ich einen A123 Akku einsetze bekomme ich dann auch keinen Gewichtszuwachs.

Den Federzug zur Flächenarretierung hab ich auch weggelassen und MPX Multiliocks eingebaut.


Gruß

Sascha

11

Sonntag, 25. April 2010, 21:55

Hallo,

So wie es aussieht passen die Ausschläge wirklich so wie sie sind.
Heute war Erstflug.
:D
:ok:

Gruß

Dirk
»Dirk_TJ« hat folgendes Bild angehängt:
  • Epsilon.jpg
Meine Flieger:
Epsilon
Super Decathlon
Projeti
Nano Floh
Zaunkönig
Mig 15
Meine Helis:
Blade CX²
Walkera CB180D