Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 17. April 2009, 21:37

Der nächste Schritt nach einem Hotliner - Ein entspannter Thermiksegler

Hallo,

bin mit meinem neuen Blizzard sehr zufrieden, der ist quasi wild und schnell... :D

Jetzt suche ich für den nächsten Schritt einen entspannten Elektro-Thermiksegler der eher ruhig und langsam ist... (irgendetwas zwischen dem Realflight G4.5 Mistral 3m oder Shuriken Sloper)

Meine Anforderungen (auch bezüglich meines Equipments welches ich gerne weiter verwenden möchte):

- LiPo 3s 2200 KongPower u. Kokam
- 2.4 GHz Empfänger + FF-7 Anlage
- Aufbau sollte relativ einfach sein + hoher Vorfertigungsgrad (noch eine Kleb-Orgie wie beim Blizzard kommt mir nicht ins Haus... ;) )
- GFK Rumpf
- max. 2m Spannweite
- Flugeigenschaften: gutmütig bis fortgeschritten
- Ersatzteile in Deutschland verfügbar
- Einsatz: Thermiksegeln
- Preis (nur Modell): max. 230€


Danke für eure Vorschläge und Erfahrungen (gerne mit Link :D )

2

Freitag, 17. April 2009, 22:06

RE: Der nächste Schritt nach einem Hotliner - Ein entspannter Thermiksegler

hallo Mr.Slumber...........

Ich bin zur Zeit auf dem gleichen Wege wie Du und möchte nach dem schnellen fliegen in ein gemütliches fliegen übergehen---

Für mich persönlich habe ich mir folgende Varianten herausgesucht,wobei ich in Foren wie diesem auf durchaus positive Meinungen gestoßen bin...
hier ein paar interessante Modelle:


Albatros:
http://modellhobby.de/Modelle/Flugmodell…t=130&c=31&p=31
---------------------------------------------------------------
Sirius:
http://modellhobby.de/Modelle/Flugmodell…t=130&c=31&p=31
--------------------------------------------------------------
Last Down XL V3 (in mehreren Versionen erhältlich):
http://modellhobby.de/Modelle/Flugmodell…t=130&c=31&p=31
---------------------------------------------------------------

und mein persönlicher Favorit:
Champion:
http://modellhobby.de/Modelle/Flugmodell…t=130&c=31&p=31
----------------------------------------------------------------

Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig bei Deiner Suche nach einem ruhigen E-Segler helfen,nur wie weit Du Die Akkus weiterhin nutzen kannst,hängt von Deiner gewünschten Motoriesierung ab......

Gruß Thomas:w
Alles kann fliegen!!!
:shine:


Tausche Klebefolie gegen Modellbausachen aller Art!!

Gruß Thomas

3

Freitag, 17. April 2009, 22:27

Schon einmal danke für einen ersten Post und die Vorschläge.
Den Shop hatte ich schon seit längerem im Auge, bin nur durch die riesige Auswahl an Seglern etwas erschlagen... :D (so wie vor dem Joghurt Regal im Supermarkt, wenn jemand weiß was ich meine... ;) )

4

Samstag, 18. April 2009, 10:56

Schwer zu schlagen:Megalight speed
lG Gerald aka greenx

Zitat

"Das Gefährliche am Fliegen ist die Erde" (Wilbur Wright)

www.modellflug-buch.com
Mini Titan
HDX-500
Blade XL F3F
Hype Fox
FF-7/2G4, MC-22s Assan retrofit

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »greenx« (18. April 2009, 11:01)


5

Samstag, 18. April 2009, 12:34

Der sieht auch interessant aus, der Rumpf ist mal was anderes... :D

Vielen Dank für den Link.

Falls jemanden noch weitere Modelle einfallen bitte posten, danke.

6

Samstag, 18. April 2009, 21:37

Ok, mein Finger zuckte schon über dem Bestellen-Knopf für den Champion, da lese ich das hier: Champion Bauthread

Hmm, jetzt suche ich doch noch ein anderes Modell, also, freue mich auf weitere Vorschläge. :ok:

AnLö

RCLine User

Wohnort: Lübeck, Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

7

Samstag, 18. April 2009, 22:27

Hallo,

liest sich schlimmer, als es eigentlich ist.
Denke, dass Dir das mit den Tragflächen auch bei jedem anderen Hersteller/Modell passieren kann. Ist halt "Massenware", wo es immer mal zu Qualitätsschwankungen geben kann.
Beispiel: mein Händler hat sich einen 3D Flieger neu zugelegt. Verbrenner, um die 8 kg Fluggewicht. Beim zweiten Flug, Steigflug ca. 30° - rechte Fläche macht sich selbstständig und der Flieger geht unangespitzt in den Boden.
Gesamtschaden knappe 1800€. Anruf beim Hersteller und den Verlust der Tragfläche geschildert. Antwort des Herstellers: "das Problem ist uns bekannt, wir schicken Ihnen ein neues Modell"
Da fragt man sich doch, ob solche Hersteller noch alle Latten am Zaun haben(entschuldige die Ausdrucksweise)

Habe meinen Champ, bis auf das Gestänge der Querruder, fertig.
Hoffe, das er dann auch so fliegt wie er aussieht :O

Aber mal im Ernst: außer, das ich die Flächen tauschen musste, ist es eine Top Qualität. Musste nicht nachbügeln, alle Teile sauber und passgenau.
Ich würde, auch mit dem jetzigen Wissen, den Champion wieder kaufen. Würde halt schon im Geschäft die Teile genauer prüfen :evil:
Mit freundlichen Grüßen
Andreas

Mein Verein:
http://www.fmc-luebeck.de/

8

Samstag, 18. April 2009, 22:47

Zitat

Original von AnLö
Ich würde, auch mit dem jetzigen Wissen, den Champion wieder kaufen.


Danke für deine Antwort, das ist doch eine ehrliche Aussage!

Schiele gerade zu einer Optima Pro von FVK , aber das sprengt wahrscheinlich doch etwas das Budget. ;(

Mal etwas OT: wie stabil ist so eine Blasa Fläche eigentlich? Also wenn ich den Landeanflug aufgrund einer Bö in ca. 2m Höhe verbocke und er kommt leicht mit dem Flügel zuerst auf: Schrott ??? Also empfindlicher als mein Elapor Blizzard wahrscheinlich schon oder ???

OT Ende. ;)

AnLö

RCLine User

Wohnort: Lübeck, Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 19. April 2009, 19:45

Zitat

Original von Mr. Slumber
Mal etwas OT: wie stabil ist so eine Blasa Fläche eigentlich? Also wenn ich den Landeanflug aufgrund einer Bö in ca. 2m Höhe verbocke und er kommt leicht mit dem Flügel zuerst auf: Schrott ??? Also empfindlicher als mein Elapor Blizzard wahrscheinlich schon oder ???
OT Ende. ;)



Hmmmm, genau diese Frage geht mir auch ständig durch den Kopf, weil ich selber nur Erfahrungen (wenn man das schon so nenne kann :nuts: ) mit Schaummodellen habe.
Bei uns auf dem Platz habe ich es schon ein paar mal gesehen, das der Segler sich nach der Landung um eine der Fügelspitzen gedreht hat. Hierbei ist es aber zu keinen Beschädigungen gekommen (auch nicht bei "nur" mit Folie bespannten Balsarippenflächen).
Die Flächen des Champion haben ja auch noch einen Styrokern im vorderen Drttel, welcher dann auch noch beplankt ist.
Denke schon, dass das schon recht stabil ist.
Mit freundlichen Grüßen
Andreas

Mein Verein:
http://www.fmc-luebeck.de/

Real-Fly

RCLine User

Wohnort: Rinteln

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 19. April 2009, 20:22

Ich kann den Last Down nur empfehlen sowohl ruhig inner Thermik aber auch mal schnelle überflüge :ok:
Gruß Pascal :ok:

Fliegt nicht gibs nicht ! :dumm: :dumm:
:ok:

Baupläne und anderes zum Modellbau http://www.modellbauplaeneonline.de.vu/

scheff

RCLine User

Wohnort: Bodensee

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 21. April 2009, 01:26

@ mr.slumber:

hätte da auch noch einen Tip(p):

schau mal bei smg-gerten.de vorbei, unter Modelltabelle, beim Cirro, hier mal ein paar Daten:

Technische Daten Cirro
Spannweite mm: 2000
Länge mm: 1045
Profil SD 7037 m
Flügelfläche qdm: 32,5
Fluggewicht Segler ab ca. 780 g
Fluggewicht Elektro ab ca. 800 g
Leergewicht roh ca. 550 g
(Daten org. Angaben des Herstellers, Hr. Gerten möge mir das "Copy&Paste" verzeihen)

Preis: 165,- Euro

aber KEIN ARF (!!), also ein bisserl bauen und kleben musst Du schon noch ... :D

Grüße vom Bodensee

Robert
Flughöhe ist durch nichts zu ersetzten, außer durch noch mehr Flughöhe ;)

... wie, wo, was, weiß Opi ... :wall:

12

Freitag, 24. April 2009, 20:50

Habe mir jetzt erstmal kurzfristig eine Parkzone Radian gekauft mit der ich super zufrieden bin. :ok:

Absolviere damit jetzt erstmal weitere Trainingsflüge und dann schlage ich im Bereich GFK&Co bestimmt nochmal zu...

Sirius, Champion, irgendetwas von FVK, na mal sehen... :D

Würde mich natürlich trotzdem freuen wenn hier weiter für alle die vor ähnlichen Problemchen stehen gepostet wird.

Danke!!! :ok:

13

Mittwoch, 27. Mai 2009, 00:15

hallo,

lese hier und in anderen thread mit gleichem thema fleissig mit.

aber je länger ich lese, desto schwieriger wird es irgendwie sich auf ein modell festzulegen.

hatte die sirus von sb im auge, aber sehe die is von reichards, und da hat man doch einiges gelesen

also big excel angeschaut und noch den Excel Competition 3

welcher von den beiden ist den empfehlenswerter, wenn man das so sagen kann.
preislich sind die natuerlich ober liga.

dann habe ich noch den elip solid arf evo von staufenbiel gesehen
oder
den climaxx bzw. vulture?

hat jemand nen tip fuer mich?

gruß ralf
[SIZE=1
- Die Pflaumen reifen im Schnee, doch der Pfarrer ißt sie gernel :-)
[/SIZE]