Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 23. April 2009, 19:23

Elektro Junior S - Motorkühlung verbessern

Hallo,
Mir ist nach meinen letzten Flügen, die gleichzeitig auch die ersten mit dem EJS waren, aufgefallen, dass der Motor extrem heiß wird. Dadurch ist mir bereits die Isolierung eines Kabels weggeschmolzen.Danach habe ich versucht durch Lüftungsöffnungen, auf die ich als Lufteinlass ein Stück Kabelrohr geklebt habe, die Kühlung zu verbessern, leider aber ohne Erfolg.
Das ganze sieht ungefähr so aus wie ein Turboprop mit umgedrehtem Auspuff :nuts:

Hat von Euch irgendwer eine Möglichkeit gefunden das zu verbessern?
Wer rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten!

svxch

RCLine User

Wohnort: Raclette-Land

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 23. April 2009, 19:36

RE: Elektro Junior S - Motorkühlung verbessern

Wie fliegst Du den EJS? Mit Original-Brushlessmotor und Original-Klapplatte und 2s. Oder 3S?

Ich bin den EJS mit einer 8x6er Latte und 3s geflogen. Alles original, ohne zusätzliche Lüfungen.

Kann der Motor frei drehen, ist alles leichtgängig?
Gruss Kusi

-----------------------------------------------------------

Luft: Cessna 400 Corvallis, Condor 2.5, PZ Extra 300, L-39, PZ T-28 Trojan
Erde: Team Magic E4JS

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

3

Freitag, 24. April 2009, 15:38

Ich würde nicht an den Symptomen rumbasteln, sondern die Ursache suchen. Also entweder Überlastung oder Schwergängigkeit. (Ich vermute erstes.)

Normal ist das ja nicht...
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

Farkas

RCLine User

Wohnort: München

  • Nachricht senden

4

Samstag, 25. April 2009, 08:36

Hi,

hab den JS selbst nicht.
Wenn vorn Luft rein kommt ,muss sie hinten auch wieder
raus,hatt er den einen Luftauslass?

Ansonsten schliese ich mich Lars & Svxch Meinung an.

Gruss,Andi.

5

Samstag, 25. April 2009, 21:32

Meine Vorredner habe es ja schon auf den Punkt gebracht. Ich würde an deiner Stelle auch erst einmal checken ob alles leichtgängig ist.
Das Problem bei der seitlichen Kühlluftzuführung ist, dass es nur am Motor vorbei streicht.
Wenn dieser sowieso schon dazu neigt schnell heiß zu werden, würde ich es mal an deiner Stelle mit einem Turbospinner versuchen. So geht die Luft durch den Motor durch und kann wunderbar die heiße Luft abtransportieren.