Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Namair2011

RCLine Neu User

  • »Namair2011« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Germany

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 14. Mai 2009, 17:28

Tipps und Anregung zum Einstieg in die 2.80 - 3.50 meter Klasse

Hallo liebe Leute,
da ich neu in der Community bin und dies mein erster Beitrag ist, hoffe ich alle Beitragsregeln einzuhalten.

Zu meiner Frage:
Ich fliege seit einiger Zeit einen Motorsegler (Windstar T2m). Er verfügt über Höhen- und Seitenruder, sowie Motordrossel. Nach kurzer Zeit hat das Fliegen schon "süchtig" gemacht und ich möchte mir einen größeren Motorsegler anschaffen. Von der Größe habe ich an 2,50 - 3,50 mtr. Spannweite gedacht. Es gibt ja verschiedene Modelle von unterschiedlichsten Firmen.
Schreibt mit bitte mit welchen Modellen Ihr in dieser Klasse unterwegs seid. Ich möchte mir durch Eure Eindrücke ein Bild von den unterschiedlichen Modellen machen. Mich interessieren vor allem Berichte zu WM Graupner Maxie mit T-Leitwerk (3,20 mtr.) und zu den Modellen von Tangent. Aber wie schon geschrieben - ich bin auch dankbar für alle anderen Berichte. Ich weiß, dass alle Informationen subjektiver Natur sind - trotzdem helft Ihr mir weiter.
Nun bin ich neugierig auf Eure Antworten

Liebe Grüße
Rudi

Flying Peter

RCLine Neu User

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. Mai 2009, 23:28

Also ich kann dir schonmal empfehlen was du nicht holen solltest. Ich hatte mal einen LastDown XXL mit 3,2 Spannweite: schlecht verarbeitet, Flächenstücke passten nicht aneinander, schlechte Bauanleitung, wie vorgeschrieben hatte ich den Akkuschacht eingebaut, passte allerdings kein bisschen vom Schwerpunkt, somit konnte ich ihn nicht nutzen, und musste den Akku davor plazieren. Ich hatte ihn damals mit dem dazugehörigem Antrieb geordert, der jedoch sehr schwach war.
Vl eher was von Simprop;) is zwar um einiges teurer, aber es lohnt sich;)

hier mal ein super video

http://www.rcmovie.de/video/a2e74c6f5fe9…-Extreme-Flight

supermat1989

RCLine User

Wohnort: Attendorn (sauerland)

Beruf: Azubi Schlosser

  • Nachricht senden

3

Samstag, 16. Mai 2009, 12:00

Hallo,

Wie wärs mit ner BigExcel von SimProp(2860mm Spannweite; Wölbklappen; V-Leitwerk)...ein super Allrounder, geht in der Thermik super und kann ihn aber auch mal richtig anstechen, ohne das irgendetwas anfängt zu flattern...der Hacken ist sicherlich der hohe Preis, aber es lohnt sich :ok: :ok: :ok:

http://www.modellflugtipps.de/modellberi…hp?Auswahl=1058

http://www.berndloehr.de/images/BigExcel.jpg
gruß
Patrick

Ich fliege: Robbe Arcus Sport; Piccolo Pro; Devil; Excel Competition 2; T-Rex 500

FF-9CHP

4

Samstag, 16. Mai 2009, 16:14

Hallo

Wenn du bisher nur ein 2 Achsmodell gefolgen bist, solltest das noch mal überdenken.
Die von dir erwähnten Modelle sind alles nichts für einen Einsteiger ohne Querrudererfahrung.

Gruß Friedhelm

Namair2011

RCLine Neu User

  • »Namair2011« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Germany

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 17. Mai 2009, 12:37

Hinweis von fun-flyer

Hallo supermat1989,
Hallo, Flying Peter,
Hallo Fun-Flyer,
schon mal Danke für die ersten Hinweise!!

Danke auch Dir Friedhelm für Deinen Hinweis.
2 Fragen dazu.
Wäre es Deiner Meinung nach besser, erst auf eine kürzere Spannweite zu gehen (mit Querruder). So zwischen 2,00 - 2,80 mtr. Spannweite?
Hast Du noch eine Anregung welcher Flieger denn in Frage käme?

Liebe Grüße
Rudi

supermat1989

RCLine User

Wohnort: Attendorn (sauerland)

Beruf: Azubi Schlosser

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 17. Mai 2009, 15:02

Hallo Rudi,

ich denke es ist etwas Handlicher mit nem kleineren Segler :wall: ...Ich habe mit der Excel Competion (Spannweite 2,2m glaub ich), das Querruder fliegen erlernt. Die Excel Competion ist der "kleine" Bruder der Big Excel, ist nen guter Kompromiss aus Hotliner und Thermik Segler :D :D...Quasi nen Allrounder.
gruß
Patrick

Ich fliege: Robbe Arcus Sport; Piccolo Pro; Devil; Excel Competition 2; T-Rex 500

FF-9CHP

7

Mittwoch, 27. Mai 2009, 00:27

Zitat

Original von supermat1989
Hallo Rudi,

ich denke es ist etwas Handlicher mit nem kleineren Segler :wall: ...Ich habe mit der Excel Competion (Spannweite 2,2m glaub ich), das Querruder fliegen erlernt. Die Excel Competion ist der "kleine" Bruder der Big Excel, ist nen guter Kompromiss aus Hotliner und Thermik Segler :D :D...Quasi nen Allrounder.


hi

das ist doch eine antwort die ich gesucht habe .-) habe erst mit der big excel geliebauegelt 8unter anderem) aber ich denke mal die competion v3 ist fuer den Qr beginner (ausser im sim .-)) mal ein anfang. und die simprop modelle sollen ja ihr geld wert sein.

lt. seite empfehlen die nur 4 Servos CS - 12 High Speed, das soltle ja reichen fuer Höhen-, Seiten-, Querruder/Bremse. könntest du evtl. noch dein antriebsset reinstellen, oder hast du dich an das von simporp orientiert. die werden ja wissen was sie machen :-)


gruss
ralf
[SIZE=1
- Die Pflaumen reifen im Schnee, doch der Pfarrer ißt sie gernel :-)
[/SIZE]

supermat1989

RCLine User

Wohnort: Attendorn (sauerland)

Beruf: Azubi Schlosser

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 27. Mai 2009, 05:55

Hallo,

ich hab mich für dieses Antriebsset entschieden...damit gehts Senkrecht richtung Himmel und dabei schön leicht.http://cgi.ebay.de/POLY-TEC-Antriebsset-…1742.m153.l1262
Als Schraube hab ich ne 13x11 von CamProp
wenn du schon ein paar 3S Lipos hast kannste auch das hier nehmen:
http://cgi.ebay.de/POLY-TEC-550-Watt-Set…1QQcmdZViewItem
sollte ebenso senkrecht gehen. :ok: :ok:

wegen den Servos kann ich dir erst heute Abend sagen :D :D
gruß
Patrick

Ich fliege: Robbe Arcus Sport; Piccolo Pro; Devil; Excel Competition 2; T-Rex 500

FF-9CHP