Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jürgen N.

RCLine User

  • »Jürgen N.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: CH 8604 Volketswil

Beruf: war einmal...

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 31. Mai 2009, 09:29

Graupner Discus 2CT (1,2m) Akku & SP

Was für ein Empfänger-Akku passt in die Segler-Version?
Der empfohlene hat ein Gewicht von 60g (Katalog)
4 Eneloop AA etwa 115 g.
Zu schwer?
Also lieber nur Grösse AAA?
Ich möchte das Modell im Urlaub fertigstellen und sicher das Richtige mitnehmen.
Dann der Schwerpunkt: es wird ein Bereich von 1cm angegeben. Etwas viel für so ein kleines Modell.
Erfahrungen?
Mit bestem Dank und Gruss
Jürgen

Markus P

RCLine User

Wohnort: Raum Göppingen

Beruf: tech. Sachbearbeiter

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 9. Juni 2009, 08:28

Hallo Jürgen,

bei uns auf dem Platz fliegt einer mit den 800er AAA 4 Stück.
Rumpf vorne etwas aushöhlen dann passt der Schwerpunkt optimal.
Fliegt schön die kleine.
Gruß Markus
MP

Markus P

RCLine User

Wohnort: Raum Göppingen

Beruf: tech. Sachbearbeiter

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 9. Juni 2009, 08:30

Noch etwas,
die Seitenruderwirkung ist recht schwach.
Das wurde mit klarem Tessaband um ca. 1-1,5cm verlängert.
MP

Jürgen N.

RCLine User

  • »Jürgen N.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: CH 8604 Volketswil

Beruf: war einmal...

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 9. Juni 2009, 09:09

Markus,
danke! Habe nun AAA bestellt.
Unterdessen habe ich geringfügig die V-Form vergrössert:
zum Einkleben des Kohlerohrs habe ich 4mm in der Mitte der Fläche unterlegt und die Enden beschwert.
Sie sind zwar etwas zurückgefedert, aber etwas ist geblieben. Sieht auch besser aus, das Original hat auch leicht durchgebogene Flächen im Flug.
Gruss Jürgen

ReneM.

RCLine User

Beruf: Elektroniker für Geräte und Systeme

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 9. Juni 2009, 12:00

hallo,

ich fliege auch den Discus 2CT.
Ich habe einen 2S 900mAh Lipo drin der wiegt 43gr. habe noch zusätzlich 8gr. Blei unter dem Akku da passt der Schwerpunkt optimal.

Warum hast du die V-Form vergrößert?? meiner fliegt super und spricht auch sehr gut auf Thermik an.
Discus 2CT

Die Ruderausschläge habe ich am Sender alle auf 130 % eingestellt. Reicht vollkommen aus.

MFG Rene
Suche: Libelle SUPREME Elektro (Holzbausatz)