Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mooni

RCLine User

  • »Mooni« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Umgebung Weinheim

  • Nachricht senden

1

Montag, 1. Juni 2009, 21:54

Blizzard MPX Alternative?

Hallo Leute,

zur Zeit fliege ich einen EasyGlider electric und bin auch recht zufrieden damit. Ich möchte ihn nicht mehr missen, ein toller Flieger. Jetzt soll allerdings was flotteres her. Nicht um den EGE zu ersetzen, sondern um den Hangar zu erweitern und auch etwas zum Gasgeben zu haben. Alles was ich über den Blizzard bisher gelesen habe (und das ist ja eine ganze Menge hier im Forum) gefällt mir. Bevor ich mich allerdings entschließe hätte ich gerne gewußt, welche Alternativen es zum MPX Blizzard gibt. Der Flieger sollte flott unterwegs sein, nicht zu viel Bauaufwand mit sich bringen, nicht zu groß sein (urlaubstauglich) und letztendlich auch nicht übermäßig teuer werden. Meine Flugerfahrung hält sich bisher in Grenzen, aber ich muß ja nicht immer Vollgas geben :). Über Eure Vorschläge freue ich mich....

Gruß Mooni

Stefan D.

RCLine Neu User

Wohnort: Böblingen

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 2. Juni 2009, 07:41

Hallo!

Genau vor dieser Entscheidung stehe ich auch und habe die gleichen Rahmnebedingungen wie Mooni.

Im Moment ist mein Favorit der Mini Excel von Simprop (oder eben der Blizzard)
Wer hat den und kann was dazu sagen ob er Bedingungen erfüllen würde.



Ansonsten würde ich mich auch über ein paar Vorschläge freuen."

Stefan

oz42

RCLine User

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. Juni 2009, 08:28

Vielleicht der Robbe Parabolic? Zu dem gibt es hier auch 'nen schönen Fred.

Karamanga

RCLine User

Wohnort: Oldenburg, Niedersachsen

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 2. Juni 2009, 11:00

-> RAVEN III

Fliege z.Zt. den EG-Pro und bin auf der Suchee nach etwas flotterem.
Der Blizzard hat mir zu viele Kinderkrankheiten (Flattern / schlecht erreichbarer Empfänger / fest eingebaute Servos).
Bei mir wird es also wohl der RAVEN III, der inkl. Motor schon für 160,- zu haben ist. Der ME ist mir zu teuer.
Hangar:
MPX - MiniMag (BL-Tuning-Set)
MPX - TwinStar2 (2x480er)
MPX - EasyGliderPro (BL-Tuning-Set)
FMS - P51-D

DJI - F450 Quadrokopter
**********************
Futaba FF7 T7C 2,4Ghz.

Mooni

RCLine User

  • »Mooni« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Umgebung Weinheim

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 2. Juni 2009, 11:38

Also der von Stefan vorgeschlagene Mini Excel gefällt mir schon sehr gut, ist aber wohl nicht ganz billig. Einzig die von vielen beschriebene hohe Geschwindigkeit beim Landen macht mir etwas Sorgen. Bei Simprop bin ich noch über den Lisftoff XS gestolpter, kann jemand etwas darüber im Vergleich zum Mini Excel sagen?

Jetzt schaue ich mir mal den RAVENIII an...

Gruß Mooni

Mooni

RCLine User

  • »Mooni« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Umgebung Weinheim

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 2. Juni 2009, 11:57

Oh Mann, Staufenbiel hat ja neben dem RavenIII noch jede Menge anderer interessanter Flieger in der Klasse im Angebot wie z.B. Albator oder Kakadu:

http://www.modellhobby-shop.de/Modelle/F…t=130&c=31&p=31

Das macht die Entscheidung ja nicht gerade leichter ;).

Der RavenIII fällt aber mal auf jeden Fall in die engere Auswahl. Wenn ich die Berichte vergleiche scheint mir der Raven ein wenig zahmer als der Mini Excel. Täuscht mein Eindruck oder kann das jemand bestätigen der die beiden Modelle kennt?

Gruß Mooni

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mooni« (2. Juni 2009, 13:22)


Karamanga

RCLine User

Wohnort: Oldenburg, Niedersachsen

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 2. Juni 2009, 14:08

Ja - der Raven soll zahmer sein, als ein Micro-Excell.
Kann zwar (noch) nicht aus eigener Erfahrung bestätigen.
Wenn man sich aber so in den diversen Foren rumtreibt, komme ich zumindest zu diesem Schluss.
Außerdem gibt es ja auch ein paar netter Videos zum RAVEN:

http://airmix.de/modellbau-114716-ein-ra…taufenbiel.html

http://www.rcline.tv/video/839/raven-3-erstflug


Also ich werde mir diesen Flieger garantiert hole!
Hangar:
MPX - MiniMag (BL-Tuning-Set)
MPX - TwinStar2 (2x480er)
MPX - EasyGliderPro (BL-Tuning-Set)
FMS - P51-D

DJI - F450 Quadrokopter
**********************
Futaba FF7 T7C 2,4Ghz.

OSZ

RCLine User

Wohnort: Senden, Bayern

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 2. Juni 2009, 15:24

Hi,

den Raven mit dem ME zu vergleichen ist wie "Äpfel und Birnen". Hochwertigster Baukasten, einteilige und extrem stabile Fläche, wesentlich stabilerer Rumpf, deutlich bessere Flugleistungen und, und, und.

ciao
Oliver

Karamanga

RCLine User

Wohnort: Oldenburg, Niedersachsen

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 2. Juni 2009, 16:46

Zitat

Original von OSZ
Hi,

den Raven mit dem ME zu vergleichen ist wie "Äpfel und Birnen". Hochwertigster Baukasten, einteilige und extrem stabile Fläche, wesentlich stabilerer Rumpf, deutlich bessere Flugleistungen und, und, und.

ciao
Oliver


Was meinst Du damit?
Sorry - aber ich kenne die beiden Flieger ja nicht im direkten Vergleich.
Welchen meinst Du mit Hochwertigster Baukasten, einteilige und extrem stabile Fläche, wesentlich stabilerer Rumpf, deutlich bessere Flugleistungen und, und, und.... ?!?
Hangar:
MPX - MiniMag (BL-Tuning-Set)
MPX - TwinStar2 (2x480er)
MPX - EasyGliderPro (BL-Tuning-Set)
FMS - P51-D

DJI - F450 Quadrokopter
**********************
Futaba FF7 T7C 2,4Ghz.

Mooni

RCLine User

  • »Mooni« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Umgebung Weinheim

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 2. Juni 2009, 17:18

...ich denke mal Oliver meint die Qualitätsvorteile zugunsten des Micro Ecxel...

@Oliver
Kannst Du auch etwas über das Flugverhalten der beiden im Vergleich sagen?

Gruß

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mooni« (2. Juni 2009, 17:19)


Karamanga

RCLine User

Wohnort: Oldenburg, Niedersachsen

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 2. Juni 2009, 18:08

Vielleicht kann hier ja auch jemand was zu den Fliegern der Lift-Off-Serie (ebenfalls Symprop) sagen?
Hangar:
MPX - MiniMag (BL-Tuning-Set)
MPX - TwinStar2 (2x480er)
MPX - EasyGliderPro (BL-Tuning-Set)
FMS - P51-D

DJI - F450 Quadrokopter
**********************
Futaba FF7 T7C 2,4Ghz.

OSZ

RCLine User

Wohnort: Senden, Bayern

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 3. Juni 2009, 23:52

Hi zusammen,

lest mal hier : mini excel oder hier : lift off usw. Einfach mal die Suche etwas benutzen.

Prinzipiell muss ich sagen, dass die Bausätze von Simprop alle eine ganz tolle Qualität haben. Dies hat natürlich auch seinen Preis.

ciao
Oliver

P.S.: Ich hatte letztes Jahr auch mal einen RAVEN, und war gerade mit dem Flugverhalten schon sehr zufrieden. Leider verträgt im speziellen der Rumpf keine allzu harten Landungen. Wenn es ein RAVEN sein sollte, dann den Rumpf sofort von innen mit einer leichten Matte und Kohlerovings verstärken.

Mooni

RCLine User

  • »Mooni« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Umgebung Weinheim

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 4. Juni 2009, 08:00

Hi rocket,

danke für den Tip mit dem Raven, das schreckt mich eher ab. Ein harte Landung ist immer mal drin und bei mir als Anfänger sogar eher wahrscheinlich :wall:. Und einen neuen Flieger gleich zu verstärken sehe ich nciht ein.

Die Beiträge über den Excel hatte ich schon gefunden, da geht es aber um den Micro Excel, ich weiß nicht ob der direkt mit dem Mini vergleichbar ist.

Bisher hat mich vom Lesen her der Excel Mini echt überzeugt. Also bisher: Mini Excel oder MPX Blizzard.....


Gruß Mooni

OSZ

RCLine User

Wohnort: Senden, Bayern

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 4. Juni 2009, 09:24

Hi mooni,

"Mini" und "Micro" unterscheiden sich im wesentlichen durch die Größe. Die Qualität ist bei beiden dieselbe.

ciao
Oliver

Mooni

RCLine User

  • »Mooni« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Umgebung Weinheim

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 4. Juni 2009, 23:42

Wow, ganz schön umfangreich der Beitrag zum Micor Excel. Wenn man das so auf den Mini Excel übertragen kann, scheint das ein wirklich hochwertiger Flieger zu sein. Allerdings muss ich sagen dass der Preisunterschied zum MPX Blizzard schon enorm ist. Den Mini Excel bekommt man als ARF so um die 225€, den Blizzar schon für 90€.

Zur Zeit tendiere ich deshalb schon zum Blizzard, zumal ich Anfänger bin und das Elapor erfhrungsgemäß schon einiges wegsteckt. Und als nächsten Flieger dann halt den Mini Excel oder den Excel Competition 3.

@Stefan
Wie weit bist Du denn mit Deiner Entscheidung?

Gruß Mooni

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mooni« (4. Juni 2009, 23:43)


16

Freitag, 5. Juni 2009, 00:55

Zitat

Original von Mooni


Zur Zeit tendiere ich deshalb schon zum Blizzard, zumal ich Anfänger bin und das Elapor erfhrungsgemäß schon einiges wegsteckt. Und als nächsten Flieger dann halt den Mini Excel oder den Excel Competition 3.


Gruß Mooni


hallo,
so mache ich das auch. ersma mit ela oder soli erfahrung sammlen und dann angreifen :-) der preisunterschied ist ja auch noch ein faktor. der ec4 mit einigermassen guten sachen kostet gleich ma so 600 öcken. das war mir fuer den anfang viel. das wird in ca. einem jahr die stufe 2. aber bis dahin werkelt hier ein junior S.

gruß
[SIZE=1
- Die Pflaumen reifen im Schnee, doch der Pfarrer ißt sie gernel :-)
[/SIZE]

Stefan D.

RCLine Neu User

Wohnort: Böblingen

  • Nachricht senden

17

Freitag, 5. Juni 2009, 20:15

@Mooni

Ja so richtig eine Entscheidung habe ich noch nicht getroffen.
Der Mini Excel ist aber auf jeden Fall mal aussen vor.
Ich denke, dass er einfach für mich zu "kippelig" und zu schade und zu teuer zum kaputt machen ist. Der kommt dann später.
Deshalb wird es wohl eher in Richtung Blizzard gehen.
Wobei ich eigentlich gerne ein Modell hätte das etwas besser segelt, aber eben auch gut für den ersten Einstieg in leichten "Kunstflug" ermöglichen.
Für mich heißt das: So 2-3 min mit Motorkraft rumturnen, dann Höhe machen. ein paar Minuten beim Segeln entspannen und dann das Ganze wieder von vorne.

Von Topmodel CZ gibt es ein paar ganz interesannte Modelle. z.B. Bliss, Sweet, GEM
Die gibt's bei http://www.modellbau-bichler.com/topmode…86075ba14bf3882

Bin mir aber halt nicht sicher ob die auch für Rollen, Rückenflug usw. geeignet sind.
Vielleicht kennt die ja jemand und kann was dazu sagen.

Gruß

Stefan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stefan D.« (5. Juni 2009, 20:16)


Klaus(i)

RCLine Team

Wohnort: Achim b. Bremen

  • Nachricht senden

18

Freitag, 5. Juni 2009, 21:03

Hallo Stefan,

wir wäre es denn mit der Alka 13 ?
Ich kenne das Modell selber auch nicht, sieht aber ganz gut aus und entspricht von der Beschreibung eventuell Deinen Vorstellungen.

Vielleicht kann hier ja auch jemand zu dem Modell Stellung nehmen.
Das gibt es unter anderem auch bei Staufenbiel.

Stefan D.

RCLine Neu User

Wohnort: Böblingen

  • Nachricht senden

19

Samstag, 6. Juni 2009, 08:52

Hi Klausi,

danke für den Tipp. Ist mir aber ein bischen zu klein.
Hätte gerne was um ca. 2m. ausserdem gefallen mir die "vorbildähnlichen" nicht ganz so gut.
Von Reichard würde mir der Mefisto ganz gut gefallen
http://www.reichard.cz/de/_mefisto.htm

Grüße

Stefan

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Stefan D.« (6. Juni 2009, 21:08)


Charly808

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen/Hamburg

  • Nachricht senden

20

Samstag, 6. Juni 2009, 20:47

Mhmm.... wie wäre es mit diesem ? Den Rumpf (Flächenaufnahme, Akkuwanne) etwas beglasen und du hast einen günstigen, flotten, (Allronder-)Segler. Allerdings ohne SR.

LG Charly
Runter komm´se immer! ;)