Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

221

Sonntag, 20. September 2009, 12:18

Hi,

Zwischenfrage: Wo hast Du das Teil gekauft? Ich finde aktuell niemanden der den Fox lieferbar hat :-(

Ciao, Udo

Painless Potter

RCLine User

Wohnort: D-55234 Albig

  • Nachricht senden

222

Montag, 21. September 2009, 00:03

Hi Udo !

Den Fox habe ich in Bad-Kreuznach beim "Leder-Peter" (Laden für Mopedbekleidung und Modellbau) gekauft ,
- leider ist er aber inzwischen auch dort ausverkauft ...
Wünsche dir auf jeden fall viel Glück bei deiner "Fox-Jagd" ... !

Ich hatte heute mit meinem Fox erstmalig fliegen können, - absolut geiles Teil ...
... muß nur noch ein wenig die Ruderausschläge minimieren an meiner DX6i,
- ist doch ganz schön giftig für einen quasi Wiederanfänger ...

... aber ansonsten ist er total präziese zu Fliegen und zu Landen im Vergleich zu meinen anderen Gerätschaften ... und Segelt auch super ...

... jetzt mir nur noch einen größeren Akku (2200mAh od. so) besorgen und alles ist perfekt !

Gruß,

Michael
Liebe Grüße aus Albig ,
Michael
___________________________________________________
Flieger :
Hype Fox, PZ T-28 Trojan, Calmato 40 Sports, Pichler iXtreme, Magnum Reloaded, PZ RAF SE5a,
PZ UM T-28, Hype WOW...!, WOT4 Foam-E, AcroMagnum, H9 Piper Pawnee 40, Hype Jodel Robin DR400,
Projekte : 200% Jumbo Magnum-Reloaded 1,6m + diverse
Funke : MPX ROYALpro 9 M-Link <> DSM2 + G-Trims

223

Montag, 21. September 2009, 00:05

Jo - muss ich halt noch warten :-( Soll ja "eigentlich" Ende September wieder in die Onlineshops kommen. Warten wir's ab.

Ciao, Udo

224

Mittwoch, 23. September 2009, 00:05

So - es scheint ein Container aus China angekommen zu sein. Der Fox ist bei einigen Läden schon wieder lieferbar, so dass ich mir heute einen bestellen konnte.

Ciao, Udo

Painless Potter

RCLine User

Wohnort: D-55234 Albig

  • Nachricht senden

225

Mittwoch, 23. September 2009, 01:25

Hallo Udo !

Fox ist scheinbar lieferbar ... schaue auf : hype-rc.de

Gruß,

Michael
Liebe Grüße aus Albig ,
Michael
___________________________________________________
Flieger :
Hype Fox, PZ T-28 Trojan, Calmato 40 Sports, Pichler iXtreme, Magnum Reloaded, PZ RAF SE5a,
PZ UM T-28, Hype WOW...!, WOT4 Foam-E, AcroMagnum, H9 Piper Pawnee 40, Hype Jodel Robin DR400,
Projekte : 200% Jumbo Magnum-Reloaded 1,6m + diverse
Funke : MPX ROYALpro 9 M-Link <> DSM2 + G-Trims

westerwaldtom

RCLine User

Wohnort: Westerwald-Köln

Beruf: Cadmin

  • Nachricht senden

226

Mittwoch, 23. September 2009, 09:59

bei hype-rc ----

hey,

was ist denn bei dem von hyp-rc für 149 Euronen besser
als bei dem für 99 Euronen von Staufenbiel...

Gruß WWtom

AnLö

RCLine User

Wohnort: Lübeck, Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

227

Mittwoch, 23. September 2009, 10:16

RE: bei hype-rc ----

4-Kanal Fernbedienung 35MHz , sowie Empfänger sind dabei.
Für 99,-€ bekommst Du "nur" den Segler mit Motor, Regler, Luftschraube und Servos.
Mit freundlichen Grüßen
Andreas

Mein Verein:
http://www.fmc-luebeck.de/

wernerhetzel

RCLine User

Wohnort: A-Mistelbach

Beruf: Pensionist

  • Nachricht senden

228

Mittwoch, 23. September 2009, 12:50

Um € 149,- sind auch Lipo und ein Ladegerät dabei , neben der Fernsteuerung.
mfg
werner

westerwaldtom

RCLine User

Wohnort: Westerwald-Köln

Beruf: Cadmin

  • Nachricht senden

229

Mittwoch, 23. September 2009, 13:48

Vergleich

prima danke,
hab ich wohl nur flüchtig gelesen,
dann hab ich ja alles richtig gemacht
und den günstigen gekauft.

Gruß WWTom

westerwaldtom

RCLine User

Wohnort: Westerwald-Köln

Beruf: Cadmin

  • Nachricht senden

230

Freitag, 25. September 2009, 17:42

Fox anpacken

Mir ist der Fox beim zweiten Start glatt aus der Hand gerutscht...

Also wie packt Ihr den Fox beim Start an?

Griffmulden reindrücken ?
Schleifpapier aufkleben ?

oder was gibts sonst noch für Möglichkeiten?


Gruß Tom

231

Freitag, 25. September 2009, 18:56

RE: Fox anpacken

Zitat

Original von westerwaldtom
Mir ist der Fox beim zweiten Start glatt aus der Hand gerutscht...

Also wie packt Ihr den Fox beim Start an?

Griffmulden reindrücken ?
Schleifpapier aufkleben ?

oder was gibts sonst noch für Möglichkeiten?


Gruß Tom


Hallo Tom,

also nehm den von unten mit Zeigefinger und Daumen hinter den Tragflächen.
Der Rumpf wird mit den restlichen Fingern unterstützt, klar hat man ihn damit immer noch ungünstig hinter dem Schwerpunkt, aber die zwei oder drei Sekunden kann man den schon so halten.
Nase nach unten hängen lassen (so trag ich den auch), ordentlich Gas geben den Flieger hochschwingen etwas schräg nach oben dann wieder runterkommenlassen in die Horizontale (geht voll alleine weil man in ja so weit hinten hält) und dabei mit einem Schubs loslassen.

Gruß
Marcus

westerwaldtom

RCLine User

Wohnort: Westerwald-Köln

Beruf: Cadmin

  • Nachricht senden

232

Freitag, 25. September 2009, 20:39

Fox anpacken / Fox Abfangkurve

Etwas Sandpapier hat sich gerade bewährt.
:-)
--------------------------------------------------------------

Habe gerade noch 2 Akkus verflogen.

Habe den Eindruck der Fox hat keine selbstständige Abfangkurve
da scheint was nicht zu stimmen.

Schwerpunkt nach Vorgabe

Vieleicht stimmt der EWD nicht.


Gruß Tom

233

Freitag, 25. September 2009, 21:55

Warum nicht stimmen? Bei einem Kunstflugsegler ist ein selbstständiges abfangen ja schließlich eher unerwünscht... Wobei man da durchaus durch die Wahl des Schwerpunktes einen gewissen Einfluss hat.

Schwerpunkt nach Vorgabe? Nach welcher Vorgabe? Text oder Bild???

Ciao, Udo

Silberkorn

RCLine User

Wohnort: Steinheim/Murr

  • Nachricht senden

234

Freitag, 25. September 2009, 22:12

RE: Fox anpacken / Fox Abfangkurve

Zitat

Original von westerwaldtom

Habe den Eindruck der Fox hat keine selbstständige Abfangkurve
da scheint was nicht zu stimmen.


Und das ist auch gut so, ich würde meinem was husten wenn er eine haette..............
--
lieber Gruss, Alexander

Überzeugter OpenTX Benutzer.

westerwaldtom

RCLine User

Wohnort: Westerwald-Köln

Beruf: Cadmin

  • Nachricht senden

235

Freitag, 25. September 2009, 23:07

"wer lesen kann ist klar im Vorteil"

Meine erste Antwort..
Schwerpunkt nach Anleitung 46mm von Flügelvorderkannte.
dann....
@ Udo ---Text oder Bild---

Ahh .... da steht ja noch 60mm
:-)
das hat etwas länger gedauert-

werde ich morgen testen -- den Schwerpunkt weiter nach hinten zu legen.

----------------------------------------------------------------------------------

@Udo / Silberkorn
eher unerwünscht. -- ...was husten wenn er eine haette..
--------------------------------------------------------------------------------

sieh an .. da hab ich wohl was noch nicht verstanden.......
oder deshalb gehen Looping und Rückenflug so einfach...
Danke für die Aufklärung.

Gruß Tom

Ulrich_KR

RCLine Neu User

Wohnort: Niederrhein

  • Nachricht senden

236

Freitag, 25. September 2009, 23:08

Ich lese Euch schon eine Weile zu, ich bin noch ein ziemlicher noob.
Ich hätte da mal eine Frage. Zuvor steht bei mir aufm Tisch ein noch jungfräulicher Fox den ich an meine Neuerwerbung DX6i mit einen AR6100e anschließen will. Höhenruder und Seitenruder habe ich schon angeschossen und das Funktioniert (Seitenruder reverse)

So nun will ich wissen wie ich die Querruder so anbringe das ich die auch als Bremsklappen verwenden kann. Ich habe das im Forum schon was gefunden aber ich verstehe nur Bahnhof. Kann mir mal jemand das fürn Dummen erklären.

Ulrich
Für mich ist´n Mischer nur für Sand, Wasser und Zement !

Silberkorn

RCLine User

Wohnort: Steinheim/Murr

  • Nachricht senden

237

Freitag, 25. September 2009, 23:17

Zitat

Original von Ulrich_KR

So nun will ich wissen wie ich die Querruder so anbringe das ich die auch als Bremsklappen verwenden kann. Ich habe das im Forum schon was gefunden aber ich verstehe nur Bahnhof. Kann mir mal jemand das fürn Dummen erklären.

Ulrich


Hmmm, nix leichter als das: Ein QR Servo auf Aile, eines auf AUX1, dann im Wingtailmix DualAile einschalten und schon kannste unter dem Menüpunkt "Flaps" Deine QR hochstellen als Landeklappen. Bei mir haben sich Querruder 70 Hoch und dazu Höhe 20 runter bewährt.

Aber vorischt, der AR6100e ist als Parkflyer Empfänger nicht sooo toll geeignet für einen 180cm Segler. Aufpassen beim Fliegen!
--
lieber Gruss, Alexander

Überzeugter OpenTX Benutzer.

Ulrich_KR

RCLine Neu User

Wohnort: Niederrhein

  • Nachricht senden

238

Freitag, 25. September 2009, 23:22

das werde ich mal ausprobieren.

Zitat

der AR6100e ist als Parkflyer Empfänger nicht sooo toll geeignet für einen 180cm Segler.


Hmm dann brauche ich also nochn zweiten und dritten Empfänger. Da schau ich doch mal inne Bucht oder hier. Was taugt denn für einen Inneneinbau ?

Ulrich
Für mich ist´n Mischer nur für Sand, Wasser und Zement !

Silberkorn

RCLine User

Wohnort: Steinheim/Murr

  • Nachricht senden

239

Freitag, 25. September 2009, 23:23

Zitat

Original von Ulrich_KR
Hmm dann brauche ich also nochn zweiten und dritten Empfänger. Da schau ich doch mal inne Bucht oder hier. Was taugt denn für einen Inneneinbau ?

Ulrich


Ich fliege den AR6250 im Fox, der passt klasse.
--
lieber Gruss, Alexander

Überzeugter OpenTX Benutzer.

westerwaldtom

RCLine User

Wohnort: Westerwald-Köln

Beruf: Cadmin

  • Nachricht senden

240

Freitag, 25. September 2009, 23:33

@ Ulrich

bei mir fuktioniert das an der FX18 (Sender) nur, wenn ich die Querruder
an jeweils einen eigene Steckplatz am Empfänger anschließe, bei mir 1 und 5
und dann unter dem Einstellpunkt Flae einen zusätzlichen Schalter( für Querruderdifferenzierung und Flapron für Wölbung bzw (Flugphasen) dazu aktiviere.

Mit dem zusätzlichen Schalter oder Schieber können die Querruder Servos gleichsinnig
hoch oder runter gestellt werden. Bei mir an einem 3 Phasen Schalter - hoch mitte runter-
durch Einstellung des Wertes beim Punkt Flapron kann ich die größe des Ausschlags
einstellen. (Die Querruderfunktion ist nicht beeinträchtigt oder abgeschaltet -- die gleichsinnige Verstellung der Querruder funktioniert gleichzeitig )

Es handelt sich um eine Mixerfunktion.

Und jetzt Bitte das ganze noch nach DX6i übersetzten
Ah ... Silberkorn hat schon

Na dann noch viel Spass
Tom

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »westerwaldtom« (25. September 2009, 23:33)