Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

The Hornet

RCLine User

Wohnort: Böblingen

  • Nachricht senden

341

Donnerstag, 22. Oktober 2009, 20:51

OK Männer, Danke. Werde mir nach ein Graupner Sender Quarz schauen und hoffen das es dann geht.

Gruß Thomas :w
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nie kämpft, hat immer verloren.

The Hornet

RCLine User

Wohnort: Böblingen

  • Nachricht senden

342

Donnerstag, 22. Oktober 2009, 21:02

Das ist doch zum weinen ;( ausgerechnet Kanal 68 hat Bruckversand nicht unter Restposten. oder ich bin blind, aber nicht blond :D

Alle Quarze für 5 Euro :wall:
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nie kämpft, hat immer verloren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »The Hornet« (22. Oktober 2009, 21:04)


DieterM

RCLine User

Wohnort: Selm / NRW

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

343

Donnerstag, 22. Oktober 2009, 21:10

Senderquarze

Ach ja...

Ich hatte den Hype-Sender (Januar 2008 auf 40 MHz Kanal 50) doch in meinem Gewusel
gefunden, der kommt nun in die Entsorgungstonne und der Empfänger ist ja schon weg.
Quarz ist ein 3. Oberton mit Endfrequenz 40.665 MHz, also machen die Quarzmodulation.
Ich denke das Graupner wie viele Andere (Multiplex) die halbe Frequenz nehmen und
Verdoppeln und modulieren. Das geht mit dem Hype-Quarz nicht !!!

Also, ab damit. Einen guten Sender hast du ja und kaufe dir den Senderquarz.

Liebe Grüße, Dieter

DieterM

RCLine User

Wohnort: Selm / NRW

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

344

Donnerstag, 22. Oktober 2009, 21:16

Hype Empfänger ???

Hallo Tom

Dann kauf Dir ein BELIEBIGES Quarzpaar für den Graupner Sender.
Stopf den Empfängerquarz in den RX rein. Das geht zu 95%.

Wenn nicht gibt es bei EBlööd viele Empfänger zu kaufen (so 5-10 Euro)
die es können und fehlerfrei sind (habe schon etliche gekauft, alle waren brauchbar-gut).

Liebe Grüße, Dieter

The Hornet

RCLine User

Wohnort: Böblingen

  • Nachricht senden

345

Donnerstag, 22. Oktober 2009, 21:18

RE: Senderquarze

Zitat

Original von DieterM
Ach ja...

Ich hatte den Hype-Sender (Januar 2008 auf 40 MHz Kanal 50) doch in meinem Gewusel
gefunden, der kommt nun in die Entsorgungstonne und der Empfänger ist ja schon weg.
Quarz ist ein 3. Oberton mit Endfrequenz 40.665 MHz, also machen die Quarzmodulation.
Ich denke das Graupner wie viele Andere (Multiplex) die halbe Frequenz nehmen und
Verdoppeln und modulieren. Das geht mit dem Hype-Quarz nicht !!!

Also, ab damit. Einen guten Sender hast du ja und kaufe dir den Senderquarz.

Liebe Grüße, Dieter


Was? Wie jetzt? Wie geht mit dem Hype-Quarz nicht? Jetzt versteh ich garnichts
mehr :dumm: Bin ich doch blond ???

Also nochmal ;) Ich kaufe nur den Sender-Quarz Kanal 68, dann funktioniert das mit dem Hype Empfänger? Richtig ?

Edit:
Bitte erschlagt mich nicht :shake: Hab gerade mal rumgegruschtelt (auf Deutsch "gesucht" und hab was ganz tolles gefunden :D
Ich hab ein Graupner Empfänger Quarz Kanal 75 gefunden 8( den steckte ich in den Hype Empfänger :nuts: alles funzt, sogar der Hype Regler ohne Probs. Muss nur 2 Kanäle tauschen. Höhe mit Seite und das wars. gut gell :D

Ach wenn ich Euch nicht hätte :w
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nie kämpft, hat immer verloren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »The Hornet« (22. Oktober 2009, 21:47)


346

Donnerstag, 22. Oktober 2009, 21:20

@Tom

Les dich mal ein bischen ein , kann nicht schaden .

http://www.acteurope.de/html/empfanger-abc.html

347

Donnerstag, 22. Oktober 2009, 21:39

Hi,

kauf' Dir 1 oder 2 oder mehr Senderquarze und dann halte nach günstigen Scan-Empfängern Ausschau... Graupner r19scan gehen gebraucht um die 40 ¬ oder weniger weg. Neu gibt es beim Hobbykönig in Hong Kong z.B. auch den Corona RP6S1 V2. Funktioniert super in meinem Fox mit der MX-12. Hohe Reichweite. Keine Störungen. Und gute Empfänger kann man nie genug haben. Das nächste Modell kommt bestimmt ;-)

Oder halt abwarten bis jemand gebraucht einen Empfänger mit Quarz anbietet. Gibt' es bei eBay oder hier im Kleinanzeigenbereich auch immer wieder. Gebraucht brauchste halt etwas Geduld.

Ciao, Udo

DieterM

RCLine User

Wohnort: Selm / NRW

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

348

Donnerstag, 22. Oktober 2009, 21:45

RE: Senderquarze

Hallo Tom

Keine Panik. Ich wollte nur aufzeigen WARUM dein Hype-Quarz nicht funktionieren KANN.
Kauf Dir einen brauchbaren für den MX-12 und alle können beruhigt schlafen.

Liebe Grüße, Dieter

DieterM

RCLine User

Wohnort: Selm / NRW

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

349

Donnerstag, 22. Oktober 2009, 22:03

RE: Senderquarze

Noch ein Tip

Die Synthesizer Empfänger ziehen sich auf die Sendefrequenz (durch AFC=Frequenzablage wird kompensiert/nachgestellt).

Die kosten etwas mehr aber dafür ist das Problem Empfängerquarz (teuer)
im Empfänger erschlagen.

(ich bin selbst von sterbenden Empfänger betroffen und kann nicht alle
reparieren).

Liebe Grüße, Dieter

DieterM

RCLine User

Wohnort: Selm / NRW

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

350

Samstag, 24. Oktober 2009, 15:37

RE: Senderquarze

Hallo Tom

Wie ich analysiert hatte funktionieren die SENDERQUARZE oftmals nicht.
Die Empfänger gehen meist zu 95%.

Bitte IMMER nach einer gelungenen Kombination einen
Reichweitentest durchführen sonst fällt Dir der Flieger in kleiner Entfernung
in den Dreck, das wollen wir ja nicht.

Liebe Grüße, Dieter

351

Donnerstag, 29. Oktober 2009, 11:18

RE: Senderquarze

Ich habe auch eine Fox und sofort den orginal Motor entsorgt!
Monentan ist ein emax 2215-20 drin mit 10x6er latte - Schub 1050 gramm
Geht ganz gut aber lange nicht Senkrecht.

Hab jetzt den 2217-9 in der Vorbereitung. Bin gespannt wie der so ist!
Müsste so mit 12x5 ganz gut gehen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mongoo« (29. Oktober 2009, 11:21)


The Hornet

RCLine User

Wohnort: Böblingen

  • Nachricht senden

352

Donnerstag, 29. Oktober 2009, 18:28

Das viele die Fox immer senkrecht haben wollen, verstehe ich nicht :shake:
Das ist doch ein Segler und kein Kampfjet.
Ich bin mit dem original Motor sehr zufrieden, fliegt doch schön.

@Mongoo
Was machst denn mit dem original Motor? Den könntest mir ja dann sehr günstig überlassen oder?

Wieviel Schub bringt denn der Motor?

Gruß Thomas
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nie kämpft, hat immer verloren.

DieterM

RCLine User

Wohnort: Selm / NRW

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

353

Donnerstag, 29. Oktober 2009, 18:49

Fox soll FOX bleiben

Hallo Tom

Du sprichst mir aus der Seele :) .

Der FOX hat durch seine Wendigkeit viele Vorteile in der Thermik herumzukurven
und der Antrieb ist bei dem geringen Fluggewicht mehr als ausreichend um
schnell die gewünschte Ausgangshöhe zu erreichen.
Mit einem besseren Prop bekommt man noch etwas mehr Effizienz (endlos lange fliegen)
und mit etwas Bespannung fliegt er noch sauberer und ich sehe momentan keinen Grund
den Schaumflieger als Hotliner umzurüsten.

Die Fläche ist mit den 1,8m groß genug (auch wenn die Optik nicht einem FOX entspricht)
um Thermik gut zu nutzen.

Wer nur auf Speedflug aus ist kann ja die äußeren 5cm pro Seite absägen, alles beplanken,
stärkere Servo's und den 5S Wahnsinnsantrieb (siehe Youtube) einbauen.

Das hat mit Segeln aber nichts mehr gemein und man sollte sich gleich die richtige
Kiste für so einen Zweck anschaffen.

Liebe Grüße, Dieter

cathunter43

RCLine User

Wohnort: BW/Rhein-Neckar-Kreis

Beruf: Maschinenbaumeister

  • Nachricht senden

354

Donnerstag, 29. Oktober 2009, 19:59

RE: Fox soll FOX bleiben

Zitat

Original von DieterM
Du sprichst mir aus der Seele :) .


Heute mittag wollte ich eigentlich einen ähnlichen Beitrag posten.
Hab ihn dann aber nicht veröffentlicht, weil ich keinen Streit verursachen und niemand hier angreifen wollte.

Da es scheinbar aber auch noch andere gibt, die so denken, schreibe ich nun auch was dazu.

Die E-Fox ist so, wie sie ist ein gut durchdachter und passend ausgelegter EPP-Segler.
Sie ist geeignet, um als Feierabendflieger oder Immer-Dabei-Modell zu dienen.

Jeder der meint, noch mehr herausholen zu müssen, geht mit Sicherheit den falschen Weg und sollte sich besser ein GFK/CFK-Modell gönnen, als einen 100€-Segler mit viel Aufwand zu erweitern.

Das fliegerische Können zeigt sich nicht mit einem vermeintlich aufgemotzten Modell, das damit von einem Schwachpunkt zum anderen geschickt wird, sondern darin, mit dem Modell im Originalzustand ein möglichst realistisches Flugbild an den Himmel zu zaubern.

Ich kann mit nicht vorstellen, dass diejenigen, die ein EPP-Modell meinen tunen zu müssen, erfahrene Modell-Piloten sind. Ein guter Pilot fliegt auch mit einfacherem Material sehr gut.
Gruß
Michael P.
:w

Mein Verein
[SIZE=1]Logo 500 3D-V-Stabi, Eco 8 (BL), T-Rex 250 + 500 ESP (Hughes 500E), Quadrokopter (FPV)
FVK Signal, DG-1000, E-FOX, Wow...!, K10-105, Thor, FlyBaby
[/SIZE]

NT2003

RCLine User

Wohnort: Saarland

Beruf: Werkstoffprüfer Metalltechnik

  • Nachricht senden

355

Donnerstag, 29. Oktober 2009, 20:18

RE: Fox soll FOX bleiben

Zitat

Original von cathunter43

Zitat

Original von DieterM
Du sprichst mir aus der Seele :) .


Heute mittag wollte ich eigentlich einen ähnlichen Beitrag posten.
Hab ihn dann aber nicht veröffentlicht, weil ich keinen Streit verursachen und niemand hier angreifen wollte.

Da es scheinbar aber auch noch andere gibt, die so denken, schreibe ich nun auch was dazu.

Die E-Fox ist so, wie sie ist ein gut durchdachter und passend ausgelegter EPP-Segler.
Sie ist geeignet, um als Feierabendflieger oder Immer-Dabei-Modell zu dienen.

Jeder der meint, noch mehr herausholen zu müssen, geht mit Sicherheit den falschen Weg und sollte sich besser ein GFK/CFK-Modell gönnen, als einen 100€-Segler mit viel Aufwand zu erweitern.

Das fliegerische Können zeigt sich nicht mit einem vermeintlich aufgemotzten Modell, das damit von einem Schwachpunkt zum anderen geschickt wird, sondern darin, mit dem Modell im Originalzustand ein möglichst realistisches Flugbild an den Himmel zu zaubern.

Ich kann mit nicht vorstellen, dass diejenigen, die ein EPP-Modell meinen tunen zu müssen, erfahrene Modell-Piloten sind. Ein guter Pilot fliegt auch mit einfacherem Material sehr gut.


:ok: Mein jüngster würde sagen "passt " :ok:
Gruß Detlef

FASST FX 30 :ok:

356

Donnerstag, 29. Oktober 2009, 20:25

moin

Soll jeder mit seinem Fox machen was er möchte , der eine so der andere so .

Als Übungsobjekt um erste Erfahrungen zu sammeln betr. fliegen und basteln ist der Fox ganz o.k. .

Wenn dann die Basteleien und Verschlimmbesserungen in die Hose gehen ist der finanzielle Verlust verschmerzbar .

Ist ja nur ein Verpackungsmaterialflieger .

Einen schönen Abend noch . :w

DieterM

RCLine User

Wohnort: Selm / NRW

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

357

Donnerstag, 29. Oktober 2009, 20:48

RE: Senderquarze

Hallo Mongoo

Der 2217/9 ist ein Langsamdreher und hat auch nicht viel mehr Pepp wie
deine aktuelle Konstellation.
Die 12x5 macht bestimmt gute Steigleistung aber der FOX braucht etwas
Geschwindigkeit und da wär eine 11x7 (oder 11x8) etliches besser.

Oder du schraubst 4 Zellen dran. Der 2217/9 ist ein 880 U/Volt.

Bei 3S geht 12x6,5 gut oder eben eine 11x7-8 aber bei 4S ist 10x6 oder 11x5
angesagt. Eventuell geht deine 12x5 bei 4S.

Der Motor ist wirklich gut aber ich habe bisher keinen 4S-Lippo.

Alternativ dazu ist der 2217/7 bei 3S empfehlenswert.

Wie auch immer. Ich mache gerne Leistungstests aber der FOX bleibt bei MIR
an der Chinaklingel mit der gekürzten 10x6.

Liebe Grüße, Dieter

wernerhetzel

RCLine User

Wohnort: A-Mistelbach

Beruf: Pensionist

  • Nachricht senden

358

Donnerstag, 29. Oktober 2009, 20:57

Da auch ich Foxbesitzer bin, möchte ich auch festhalten ,das ich mit dem Original zustand des Modelles eigentlich zufrieden bin und die Kauferwartungen erfüllt wurden . Ich bin mir aber bewusst gewesen ,keinen Hotliner zu kaufen , den diesen habe ich sowieso im Bastelkeller. Einzige Verbesserungsmasnahme die ich machte, ist das Tapen der Flügelvorderkannten. Ausser mir gibt es derzeit noch 3 zufriedene Foxbesitzer in unserem Verein.
mfg
werner

DieterM

RCLine User

Wohnort: Selm / NRW

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

359

Donnerstag, 29. Oktober 2009, 20:58

Fox oder was ?

Hallo zusammen

Ich werde mir einen 2. Hype-FOX zulegen den ich mit den gewonnenen Kenntnissen
als Hotliner umbauen werde.

Das sollte nicht allzu schwierig sein da umfangreiche Untersuchungen und
Ergebnisse nachlesbar sind.

Wie auch immer...

Segler oder High-Speed-Schaumflieger.

Bitte nicht alles in einen Topf werfen !

Liebe Grüße, Dieter

360

Freitag, 30. Oktober 2009, 11:21

DieterM bist du Winston aus einen andern Forum?

Mein Fox war mit orginal Motor fast nicht fliegbar!
Keine Steigleistung! Nur immer Vollgas um das Teil in der Luft zu halten.
Daher die ganze Umbauerei.
Macht aber auch Spaß!
Die 2217 09 hab ich - muss aber noch die Welle abdrehen auf 3 mm
den 221707 ist bestellt und unterwegs
Werde auf jeden Fall bei 3s bleiben!

Die Chinaklingel hat ein Vereinskollege für ein Bier bekommen