Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

scotty02

RCLine User

Wohnort: Wunstorf, nähe Hannover

  • Nachricht senden

461

Dienstag, 29. Dezember 2009, 10:04

Das ist genau das Problem.

Eigentlich bräuchte ich zwei Flieger, den Arcus zum entspannten Fliegen und den Fox zum Spaß haben :nuts:

Dann erschlägt mich meine Frau ==[]
Sie ist jetzt schon der Meinung dass ich anbauen sollte. Einen Kombi würde ich dann auch brauchen um die Modelle mitzunehmen.

Vom Kopf her würde ich den Arcus nehmen, man kann entspannt segeln, aber auch mal etwas flotter fliegen.
Vom Bauch her den Fox als Spaßmacher.

Mal schauen, der Sommer ist lang. Erstmal den Arcus und später dann den ... 8)
Gruss
Scotty
___________________________

The Hornet

RCLine User

Wohnort: Böblingen

  • Nachricht senden

462

Dienstag, 29. Dezember 2009, 14:10

@Scotty

Dann nimm doch den Easy Star. Mach Querruder rein, ein starken Brushless und schon hast ein super gutmütigen Flieger den Du auch mal richtig jagen kannst.

Selbst meinen, mit original Motor kann man etwas flott fliegen. Looping, Rückenflug, Turns, alles ohne Qurruder kein Problem. Ich habe den Easy nur noch nicht umgebaut, weil ich ihn als Schülerflieger benütze.

Gruß Thomas
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nie kämpft, hat immer verloren.

scotty02

RCLine User

Wohnort: Wunstorf, nähe Hannover

  • Nachricht senden

463

Dienstag, 29. Dezember 2009, 14:53

Hallo Thomas,

der Easy Star gefällt mir nicht so gut.
Ich denke mal es wird in der Reihenfolge laufen: Arcus und später noch einen Fox ;)

Hab ja auch noch meine Cessna, ist auch eine 1m Schaumwaffel die ich jagen kann.
Gruss
Scotty
___________________________

kr-nic1@aon.at

RCLine User

Wohnort: Lengenfeld NÖ

  • Nachricht senden

464

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 16:47

Hallo mal wieder...
Bin jz auch in besitz eines Fox'es.
Also im großen und ganzen ist er echt gut verarbeitet.
Habe natürlich gleich die Flächen getaped und ihn lackiert.
Habe wie ich am Platz war einen 1800er reingepackt und musste ihn hinten mit 10g Trimmgewicht ausbalancieren.
Fliegt echt weltklasse!!!!

Was mir nicht gefällt:

1. Das er beim Rollen mit den Querrudern ziemlich lange braucht und auch von der Flugbahn abweicht, nein es war nicht der Wind... (Windstill)
2. Das das Seitenruder beinahe fast keine Wirkungzeigt, trotz max Ausschlägen
3. Das wenn ich das Höhenleitwerk demontieren möchte ich jedesmal nicht nur die Schraube unterm HR lösen muss sondern auch das Gestänge von Servo mit dem kleinen Madenschrauben lösen muss!!!!!! Geht das keinen am XXXXX???
Also mich stärt das extrem vor allem weil sich die Madenschraube in Schlitzausführung mit sicherheit binnen kurzer zeit "abnudelt"
Hat wer ne Alternativlösung, ausser dran lassen?

So das wars mal... Hoff es hilft euch...

MFG Nic
[SIZE=3]Hangar[/SIZE]
Fläche: Bee Combat, Alpha27, Blade Dancer, Hype Fox, Acromaster, F9 Panther, Yak 54, Freewing Eurofighter
Hubschrauber: E325 MiniTitan, Walkera CB 180D
Werkbank: Bo 209, Microjet
Funke: Futaba FC18, T8FG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kr-nic1@aon.at« (30. Dezember 2009, 16:49)


AnLö

RCLine User

Wohnort: Lübeck, Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

465

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 17:37

Hallo Rene,

Zitat

Original von ReneM.

@Andreas

das Pfeifen ist echt schön und mit den 2200 Akkus kann man den auch eige male hoch und runter scheuchen. Gab es aber nicht auch mal Pfeifen zum aufkleben für Segler?
Zum Thema Wind kann ich nur sagen, bei richtig bockigem Wind spendiere ich meinem FOX einen Gewindestab den ich in der Holm schiebe ( fragt jetzt nicht was es für ein stab war, der stand noch rum) dann hat er einiges mehr auf der Brust und trotzt "fast" jeder Böhe.
MFG


Bin zwar am Knüppel hin und wieder eine :evil: , aber ´ne Pfeife zum Aufkleben hatte ich so etwas noch nie. Das mit dem Gewindestab werde ich wohl auch mal probieren. Soll übrigens auch am Hang von Vorteil sein, wenn´s etwas stärker weht.

@ scotty
bitte nicht den Easy Star und den Easy Glider verwechseln. Könnte jetzt nämlich passieren, da bei den letzten paar Beträgen von beiden geschrieben wurde ;)
Mit freundlichen Grüßen
Andreas

Mein Verein:
http://www.fmc-luebeck.de/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AnLö« (30. Dezember 2009, 17:39)


Peter1994

RCLine User

Wohnort: Nortrup

Beruf: Schüler... :(

  • Nachricht senden

466

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 12:14

Hallo,
sonst nimm doch den Graupner Junior S, mit dem original Motor und 3S 2200 lipo geht das Ding richtig ab, senkrecht bis zum Mond. Aber segeln ut er auch seeeeeehr gut!
Gibt einen fetten Fred hier im Forum! Kannst dich ja mal erkundigen!

LG Peter
LG Peter
Impressivo | Funjet | Parkzone Extra | Robbe Puma | Telemaster | EJS | Thor | EPPtasy 3D| Multijet | MX-16s

467

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 13:23

Hallo Mitflieger,
hab mir gedacht setze mal ein paar Bilder von meiner Fox rein.
Will mir noch einen passenden Spinner holen,damit er optisch noch besser wird.
Über Vorschläge währe ich dankbar.
Gruß Michael
»Schwabenpfeil« hat folgendes Bild angehängt:
  • Hype Fox 30.12.09 005.jpg

468

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 13:26

Wollte eigentlich mehrere Bilder einstellen,
hab irgendwas falsch gemacht.
Dann halt so ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schwabenpfeil« (31. Dezember 2009, 13:28)


469

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 13:30

Noch eins
Keine Ahnung was ich falsch mache,bin auf Dateianhang bearbeiten,Bild geöffnet,dann gespeichert,und ...kommt nichts.
Hätte noch ein paar Bilder bei Interesse und einen Bericht,falls jemand Sie hier reinstellen möchte,mir einfach ne E-Mail und schicke sie Ihm.
Gruß Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schwabenpfeil« (31. Dezember 2009, 13:34)


andysr

RCLine User

Wohnort: Straubing / Bayern

Beruf: Kfz Mechatroniker

  • Nachricht senden

470

Montag, 4. Januar 2010, 18:11

so ihr lieben^^

nachdem ich heut zu faul war um in die arbeit zu gehen , habe ich mir heute einfach einen tag frei genommen^^ was macht andy wenn es ihm langweilig ist?? er geht schoppen, packt sich sein auto und fährt mal einfach 150km ( hinfahrt) von straubing nach nürnberg und holt sich dort sein fox ^^.. natürlich währe es mir mit versand wesentlich billiger gekommen ( benzin kosten) aber gut mir egal..

naja auf jeden hab ich mir jetzt den fox von hype geholt ^^ empfänger rein, 2200er lipo rein und alles mal so eingestellt das es passen müsste^^

meine video cam noch schnell auf den flügel gemacht und zack loss gings ^^

erste gedanke... hmm ist der langsam^^ naja egal mal etwas auf höhe gegangen und mal ausprobiert wie er sich so in der luft macht...

zweiter punkt... flügel biegen sich ja ganz schön durch hammer ^^

aber an sich hat der fox doch ein sehr schönes flugbild.

den alten motor hab ich schon mal ausgebaut.. man ist das ne klingel ^^

2212/6 jamara motor hab ich auch schon eingebaut...
dazu eine 8*4,5 graupner cam

werde anstatt eines 30A regler einen 40A regler verbauen und lüftungslöcher werde ich vorne an der nase auch noch einbringen damit der motor mir nicht zu heiß wird

der erste test war schon mal sehr viel versprechend... hat ordenlich schub! bin ja mal gespannt wie er sich dann in der luft verhält^^

hier erst mal ein video^^ bitte ganz anschauen.. die landung ist ja mal sowas von genial *FG* dachte nich das ich doch so ein langen lande anflug brauche ^^

[RCLTV]2503[/RCLTV]

und hier ein foto vom neuen motor / bzw einbau

[RCLTV]2504[/RCLTV]

die abgeschnittene nase hab ich mit 4 punkten UHU por fest geklebt.. im falle des fallles brauch ich nur die 4 punkte druchtrennen
Lg Andy

HELI:
Mini Titan
FUNKE: DX6i
FLÄCHEN:90cm Nuri, 140cm knurrusmaximus,
Hype FOX

The Hornet

RCLine User

Wohnort: Böblingen

  • Nachricht senden

471

Montag, 4. Januar 2010, 18:53

na dann, willkommen im club :D

Fliegt doch ganz ordentlich.

Steigt Eure Fox auch so extrem beim vollgas geben? Kann man da was machen? Außer tiefe dazu mischen?

Gruß Thomas
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nie kämpft, hat immer verloren.

472

Montag, 4. Januar 2010, 18:56

Den Motor mit etwas Sturz einbauen .

The Hornet

RCLine User

Wohnort: Böblingen

  • Nachricht senden

473

Montag, 4. Januar 2010, 19:02

OK

äh, mit dem Sturz ist das so ne sache bei mir :shy: verwechsel das immer.

wenn der Flieger steigt beim gas geben, muss dann der motor mehr nach unten zeigen?

gruß thomas
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nie kämpft, hat immer verloren.

474

Montag, 4. Januar 2010, 19:10

Wenn alles andere am Modell stimmt , dann ja .

475

Montag, 4. Januar 2010, 19:29

Bei deiner Landung hattest du ja ganz schon Glück das du nicht dein Auto abgeschossen hast 8(

The Hornet

RCLine User

Wohnort: Böblingen

  • Nachricht senden

476

Montag, 4. Januar 2010, 19:36

Zitat

Original von Mr_Resch
Bei deiner Landung hattest du ja ganz schon Glück das du nicht dein Auto abgeschossen hast 8(


oder sich selbst 8(
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nie kämpft, hat immer verloren.

DieterM

RCLine User

Wohnort: Selm / NRW

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

477

Montag, 4. Januar 2010, 19:40

Tach zusammen

Momentane Konfiguration meines Hype-Fox.

TOW 848 Gramm.
Motor 2217/07 (72 Gramm) mit 2200er Zippy Flightmax (172 Gramm) und
7 Gramm Trimm Ballast im Schwanz.
Flächen vollbeklebt aber ansonsten ist der Rest original.
Standschub bei vollem Akku mit einer leicht gekürzten 10x6 Aeronaut
(Enden waren mal 3mm abgeschubbelt und da habe ich das Profil nachgeschliffen)
ist bei 10000 U/Min und 21 Ampere rund ein 1 Kilo.
Das hört sich zuerst wenig an aber der Schub erhöht sich sobald der FOX
etwas Fahrt aufnimmt... Ich kann direkt sehen wie er im Flug beim 'Gasgeben'
beschleunigt und problemlos senkrecht steigt.

CG ist 50mm hinter der Nasenkante direkt vor dem CFK-Holm.

Ohne 7gr Trimmgewicht war es unter 45mm. Damit fliegt er auch sehr gut und absolut
Problemlos aber ich musste einiges an Höhe trimmen welches im Kraftflug natürlich
ein betontes Drücken erfordert. Nun ist es besser. Eine ganz neutrale Einstellung
wird man aber nicht hinbekommen...irgendwie muss der Vogel ja als Segler fliegen.

Einen brauchbaren Motorsturz wird man (ohne das Modell zu verschandeln) nicht hinbekommen.

LG Dieter

478

Montag, 4. Januar 2010, 19:44

Zitat

Original von DieterM
Tach zusammen


Einen brauchbaren Motorsturz wird man (ohne das Modell zu verschandeln) nicht hinbekommen.

LG Dieter


Wenn man die Nase des Modells Absturzbedingt eh neu bauen muss / will , kann man ihm auch gleich ein wenig Sturz verpassen ( viel muss es ja nicht sein ) .

Hab ich so gemacht und es funktioniert und sind dabei noch recht passabel aus .

DieterM

RCLine User

Wohnort: Selm / NRW

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

479

Montag, 4. Januar 2010, 19:53

Nee Nee

Ich säge die Nase vom FOX nicht ab. Da drücke ich lieber.
Noch hat die Kiste nur einen Absturz vom Basteltisch hinter sich
und ich will den FOX nicht in den Boden rammen.

@andysr
Was ist das für ein Kamera-System ? Tolles Video !

LG Dieter

480

Montag, 4. Januar 2010, 19:58

Zitat

Original von DieterM
Nee Nee

Ich säge die Nase vom FOX nicht ab. Da drücke ich lieber.
Noch hat die Kiste nur einen Absturz vom Basteltisch hinter sich
und ich will den FOX nicht in den Boden rammen.

@andysr
Was ist das für ein Kamera-System ? Tolles Video !

LG Dieter


Irgendwann is nix mehr mit drücken oder rückverformen im heissen Wasser .