Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

721

Sonntag, 11. April 2010, 13:01

moin

Das ist ein Century Swift 16 gehört Marcus ( im Bild ganz links ) .

rossibaer

RCLine User

Wohnort: Neuwied - Irlich, schönster Ort am Rhein!!!

  • Nachricht senden

722

Sonntag, 11. April 2010, 18:24

wo finde ich den Umbau???

Zitat

Original von DieterM
Jepp...

Entweder apper Draht (Kabelbruch) oder kurzzeitige Empfangsstörungen.

Das habe ich auch schon mal am Schaum-FOX...
Ich habe am FOX hin und wieder eine Video-Cam dran (mit Ton)
und hatte schon mal einen Regler-Reset (piep-piep) gehört.

Irgend etwas stört da.

Ich muss mal einen Ferrit-Ring in die BEC-Leitung einbauen.

Du hast doch sicherlich meine Änderung der Hype-Regler durchgeführt ?????

Damit meine ich den Vorwiderstand (Stromverhinderer) am Regler gebrückt ?

Ohne die Brücke wird dein Empfänger andauernd gestört (kein Saft).

Gruß Dieter


Mensch Dieter, der Thread ist mittlerweile so lang und ich finde die Seite nicht wo du den Umbau beschreibst. Hilf mir bitte auf die Sprünge........

Gruss
Thomas
Ich habe schon ganz andere Sachen nicht hinbekommen!!!!

723

Sonntag, 11. April 2010, 19:04

Hallo zusammen

Hab heute mal eine 10x6 ausprobiert .

Reicht Leistungsmässig auch locker aus um zügig hoch zu kommen .

Ich werde es mal so lassen , man soll ja Strom sparen ;)


EDIT :

@Thomas

Meinst du diesen Beitrag von Dieter ?

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…htuser=&page=26

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »guest100919« (11. April 2010, 19:11)


DieterM

RCLine User

Wohnort: Selm / NRW

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

724

Sonntag, 11. April 2010, 19:27

Mehr Spannung für den Empfängerkreis

@Schraubnix

Ich fliege auch eine 10x6 mit einem 70 gramm 1120 U/Volt motor.
Eine 10x7 wär wohl das Optimum aber die habe ich noch nicht.

@Thomas

Einfach den raushängenden Vorwiderstand (ein 2,4 Ohm 2 Watt) überbrücken.
Der liegt vor den Linearreglern und erzeugt in manchen Situationen zu
viel Spannungsabfall und die BEC-Spannung sinkt bei starker Servobetätigung
auf unter 4,5 Volt was einige Empfänger gar nicht mögen (Störung/Empfangsverlust).

Oder besorg dir einen besseren Regler... Der Mitgelieferte reicht eigentlich
aber die Störungen waren mir nicht ganz geheuer und so hatte ich das
Problem mal ausgemessen.
Bei der Gelegenheit (Schrumpfschlauch öffnen) kannst du mal begutachten
ob dein Regler einen Vollausbau (12 FET's) oder eine Teilbestückung hat.
Der Vollausbau kann bis zu 30 Ampere. Der Teilbestückte (3 Reihen von FET's fehlen)
ist bei 15 Ampere am Anschlag und immer kurz vor dem Durchbrennen.

Gruß Dieter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DieterM« (11. April 2010, 19:42)


DieterM

RCLine User

Wohnort: Selm / NRW

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

725

Montag, 12. April 2010, 19:49

Hype FOX + eine Störung

Hallo zusammen

Hier ein Video welches ich mitte März mit meinem FOX aufgenommen hatte.
Motor ein 2217-7 Noname 1120 U/Volt 70 Gr mit Flightmax 2200 mAh 20 C und einem
Hype-FOX Regler im Vollausbau (6 FET's und 3 Widerstände Nachbestückt[SMD]).
Prop war eine 9x7 aber eine 10x6 macht genau die gleiche Performance.
Eine 10x7 werde ich mir noch besorgen... das müsste das Optimum sein.
Eine 9x7 macht wie eine 10x6 im Standschub-Test 22,5 Ampere, da geht noch etwas.

http://www.rcmovie.de/video/de73d218c375817c8108

Im Video sieht (und hört) man die Störung nach dem 1. Steigflug.
Der Regler ist BEC-Seitig optimiert aber dennoch sehe ich hin und wieder
ein Motor-Reset aber nur bei abgeschaltetem Motor also eine RX-Störung.

Das könnte ich mir eventuell auf der langen Leitung zwischen Regler und Empfänger
einfangen also muss ich mal einen Ferritring durchfädeln.
Ansonsten sind aufgrund der Länge (11 Minuten) viel Gleiten und weniger
Spierenzchen zu sehen.

Gruß Dieter

rossibaer

RCLine User

Wohnort: Neuwied - Irlich, schönster Ort am Rhein!!!

  • Nachricht senden

726

Dienstag, 13. April 2010, 12:41

Flächenbefestigung

Hallo Dieter,
ich hab heute den Regler vom Schrumpfschlauch erlöst, und ein kleines Kabel von der einen Seite des Widerstands zur anderen Seite gelötet.
Ist doch richtig so, oder sollte ich den Widerstand auslöten und durch ein Kabel ersetzen??


Dann noch ne Frage an alle:

Wie habt ihr die Flächenbefestigung gemacht??
bei mir rutscht seit ca. dem 10. Flug eine Fläche immer raus.

Wie kann man das am besten verhindern?
Ich hab Angst, dass während des Fluges die Fläche ganz rausrutscht.

Grüße aus Neuwied

Thomas
Ich habe schon ganz andere Sachen nicht hinbekommen!!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rossibaer« (13. April 2010, 12:42)


727

Dienstag, 13. April 2010, 12:47

Hallo Thomas

Also bei meinem Fox halten die Flächen immer noch , bzw. die Klemmung in den Flächen .

Kannst du denn die Schrauben richtig anziehen oder drehen die evtl. schon durch ?

Wenn die Schrauben noch richtig packen aber das CFK-Rohr nicht richtig geklemmt wird , würde ich ein bischen Isolierband oder Schrumpfschlauch um das CFK-Rohr legen im Bereich wo die Klemmung greift .

Dann sollte die Fläche wieder fest sein .

rossibaer

RCLine User

Wohnort: Neuwied - Irlich, schönster Ort am Rhein!!!

  • Nachricht senden

728

Dienstag, 13. April 2010, 17:33

Ich habe gepennnt

Ich bin wohl die ganze Zeit ohne gesicherte Flächen geflogen!!!
Nach Durchsicht der Bauanleitung habe ich gesehen, dass man die Flächen mit dem Holm verklemmen kann.

Ich hatte nur dummerweise vor dem Zusammenbau die Flächen mit Oracover versehen und dann vergessen die Löcher für die Flächensicherung freizulegen.

Ich zerlege den Flieger sowieso nie, da ich einen Renault "Trafic" besitze und mehrere Flieger im zusammengebauten Zustand transportiere.


Sorry für die doofe Frage
Ich habe schon ganz andere Sachen nicht hinbekommen!!!!

DieterM

RCLine User

Wohnort: Selm / NRW

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

729

Dienstag, 13. April 2010, 19:21

Macht alles nix, hauptsache Fliegt

Hallo Thomas

Brücke reicht wenn du die (ca 0,8 Gramm) nicht einsparen möchtest.
Wie sieht der Regler auf der Transistor-Seite mit der Kühlfläche aus ?
Sind dort 12 oder nur 6 kleine Käfer aufgelötet ???

Bespannung ist kein Problem. Fühle nach den Klemmlöchern und piekse
einfach durch. So habe ich es auch gemacht.

Gruß Dieter

rossibaer

RCLine User

Wohnort: Neuwied - Irlich, schönster Ort am Rhein!!!

  • Nachricht senden

730

Dienstag, 13. April 2010, 20:39

RE: Macht alles nix, hauptsache Fliegt

Es sind 6 kleine "Käferlein"

Ist das schlecht oder gut??

Muss ich jetzt den Kammerjäger bestellen???
Ich habe schon ganz andere Sachen nicht hinbekommen!!!!

731

Dienstag, 13. April 2010, 20:48

RE: Mehr Spannung für den Empfängerkreis

Zitat

Original von DieterM

@Thomas



Bei der Gelegenheit (Schrumpfschlauch öffnen) kannst du mal begutachten
ob dein Regler einen Vollausbau (12 FET's) oder eine Teilbestückung hat.
Der Vollausbau kann bis zu 30 Ampere. Der Teilbestückte (3 Reihen von FET's fehlen)
ist bei 15 Ampere am Anschlag und immer kurz vor dem Durchbrennen.

Gruß Dieter


Hallo Thomas

Hat Dieter doch hier bereits erwähnt .

DieterM

RCLine User

Wohnort: Selm / NRW

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

732

Dienstag, 13. April 2010, 20:56

Minderbestückte Hype Regler (nur 6 Käfer)

@Uli

Nicht immer Böse sein wenn einer etwas herausfindet.

@Thomas

Above 15 amperes you will get maximum smoke.

Liebe Grüße, Dieter

733

Dienstag, 13. April 2010, 21:12

RE: Minderbestückte Hype Regler (nur 6 Käfer)

Zitat

Original von DieterM
@Uli

Nicht immer Böse sein wenn einer etwas herausfindet.


Liebe Grüße, Dieter


Hallo Dieter

Ich kann dir jetzt nicht ganz folgen , wass meinst du damit ?

DieterM

RCLine User

Wohnort: Selm / NRW

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

734

Dienstag, 13. April 2010, 21:26

@Schaubnix

Ich empfand deine Kritik (vermutlich nur ein Hinweis) an
Thomas nur etwas scharf.

Lass mich doch einfach mal antworten bevor du meine Einträge zitierst.

Ich bin natürlich Niemandem böse.

Danke für dein Eingreifen auch wenn es für Mich zu Verwirrungen führte.

Nun lasst uns bitte am Hype-FOX weiter herumschrauben...

Viele Grüße, Dieter

735

Dienstag, 13. April 2010, 21:49

Ich kann dir immer noch nicht folgen .

Macht aber nix .

736

Mittwoch, 14. April 2010, 22:45

Hallo zusammen

War zwar ein bisschen windig heute , aber es ging so halbwegs .

Onboard ( Heckansicht ) .

http://www.youtube.com/watch?v=UWL7uML7cKc

Im Video sieht man ab und zu zwei weitere Modelle ( unterhalb vom Fox ), man muss aber schon genau hinschauen um sie zu erkennen .

Morgen werde ich mal versuchen die Tragfläche mit Hilfe der Keycam aufzunehmen .

DieterM

RCLine User

Wohnort: Selm / NRW

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

737

Donnerstag, 15. April 2010, 19:27

Hallo Uli

Gutes Video... Heckansicht hatte ich noch nicht ausprobiert.

Auflösung und Kontrast ist Excellent, ich hatte immer viel
Grau in grau bei meinen Schechtwetter Video's.
In deinem Video sieht man ganz genau das der Leitwerksträger
bei höherer Geschwindigkeit sich nach unten verzieht und da
wär ein Unterschneiden die Gefahr welche ich momentan am
optimierten Hype-Relax habe. Mit so guten Video's kann man
gute Studien betreiben.

Was sind das für Drähte die hinter der Kabinenhaube zu
sehen sind ?

Gruß Dieter

738

Donnerstag, 15. April 2010, 19:30

Hallo Dieter

Das sind die Antennen meines Empfängers .

Nur um das Gewissen zu beruhigen habe ich sie nach Aussen gelegt um sie räumlich von einander etwas zu trennen .

Ich lade gerade das Video hoch ( Flächenansicht incl. Flächenflattern ) .

Sobald es freigegeben ist stelle ich den link ein .

Der Rest steht dann im Infotext bei Youtube .



EDIT :

http://www.youtube.com/watch?v=yRul2IWzY8Y

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »guest100919« (15. April 2010, 20:03)


739

Donnerstag, 15. April 2010, 20:05

HILFE!!!! Brems lässt sich nicht programmieren

Ich bin jetzt meinen Hype Fox immer mit meinem Dualsky 40A Regler aus dem Elektro Junior S geflogen. Jetzt hab ich mir einen eigenen fürn Fox gekauft, einen Dualsky 25A Regler (XC2512BA).
Jetzt schaffe ichs nicht, die blöde Brems zu aktivieren. Bei meinem 40A Regler war es kein Problem die Bremse zu programmieren, der 25A Regler hat eigentlich den selben Programmiermodus.
Der Programmiermodus ist mir auch klar, und der bestätigt auch die Einstellung der Brems nur der Motor dreht sich wie wild mit.
Ich weiß nicht mehr weiter was ich noch machen kann, Bremse aktiviert, deaktiviert, Timing verändert. Aber die schei** Brems will nicht funktionieren.

Der 25A Regler ist doch nicht zu schwach für die 10x6 Aeronaut??
Motor ist übriges der Orginale
Bitte um eure Hilfe

DieterM

RCLine User

Wohnort: Selm / NRW

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

740

Donnerstag, 15. April 2010, 20:37

Hallo Uli

Ich muss meine Querruder auch mal einfärben.

Interessant wie die Flächen so wackeln. Da wär ein eingeklebtes Innenrohr gut.
Das Karbon-Rohr habe ich (und andere auch) schon öfters geprüft und das ist OK.
Nur steckt das Rohr im Schaum ohne Anbindung (bis auf die Klemmen) oder Abstützung
Und da könnte man etwas optimieren.

Bespannung hilft aber die Kräfte vom Holm werden nur unzureichend auf die
Fläche übertragen.

Es ist eben nur ein Schaumflieger aber mit viel Potential.

LG Dieter