Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ulfb

RCLine User

Wohnort: noch ungeklärt

  • Nachricht senden

1 001

Mittwoch, 2. Juni 2010, 23:45



Die kleinen schwarzen Punkte in der Bildmitte sind Rehe auf 400m Entfernung. Ihr müsst gigantisch gute Augen haben wenn ihr da noch kontrolliert einen 1,80m Segler steuern wollt. Und FPV zählt ja mal gar nicht ;)
Gruß, Ulf.

think positiv - flaps negativ

Lagdieb

RCLine User

Wohnort: Deuscheland

Beruf: Verkehrspilot

  • Nachricht senden

1 002

Donnerstag, 3. Juni 2010, 00:19

sorry, aber für mich sind das keine schwarzen punkte, sondern wesen auf 4 beinen. obs nun rehe oder hirsche oder schafe oder ziegen oder kontaktlinsensuchende hobbypiloten sind ist doch egal oder?

edit: abgesehen davon sehen dinge auf FOTOS immer kleiner aus als im echten auge, schon mal aufgefallen?
schon mal n foto gemacht von etwas dass du einwandfrei sehen und definieren konntest, es aber auf dem foto kaum noch sehen konntest?
liegt daran dass fotos meistens eine schlechtere auflösung haben als unsere augen. ausserdem "messen" wir mit unseren augen die entfernung (2linsen), was auf einem 2D foto (eine linse) nicht möglich ist.
also ist ein vergleich |foto<->reales "bild" im auge| hinfällig.

fakt ist, dass die sicht von mehr als nur euren augen abhängt.
luftdruck, temperatur, feuchtigkeit, sättigung, inversionslage, hoch- oder tiefdruckgebiet, windstärke und -richtung, sonne (winkel; stärke)...
das sind die wichtigen dinge!

ich hab im flieger bei blauem himmel in 7000ft schon grob 100 km weit sehen können, an anderen tagen auch bei blauem himmel warens nur 10-20 km.

also bitte-

hört doch mal endlich auf euch anzugiften wer weiter gucken kann, wer welchen segler wie weit noch besser sehen kann als der andere!

es nervt mittlerweile.
interessante fragen gehen dadurch unter.
wenn ihr n echten vergleich braucht, geht zusammen zum optiker.


-> wenn wir uns dann vielleicht wieder dem haupt- thema widmen könnten?

danke. :w
-einmal ist immer das erste mal-
-und das erste mal ist immer nur einmal-
-aber besser als keinmal!!!-

->ja, ich schreibe immer klein. ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lagdieb« (3. Juni 2010, 00:28)


1 003

Donnerstag, 3. Juni 2010, 00:27

Zitat

Original von Lagdieb


-> wenn wir uns dann vielleicht wieder dem haupt- thema widmen könnten?

danke. :w


Über das Modell wurde mittlerweile alles geschrieben / berichtet etc. .

Man könnte auch sagen ...endlos durchgekaut .

Es kommen in letzter Zeit immer wieder die gleichen Fragen von Leuten die sich den Verpackungsmaterialflieger gerade eben neu gekauft haben und anscheinend zu faul sind den Beitrag über den Fox zu lesen oder unfähig sind die Suchfunktion zu benutzen .

Dann sucht mal weiter mit dem Kunstflugelektrosegler nach Thermik . ;)

Gehabt euch wohl . :w

Lagdieb

RCLine User

Wohnort: Deuscheland

Beruf: Verkehrspilot

  • Nachricht senden

1 004

Donnerstag, 3. Juni 2010, 00:52

Zitat

Original von schraubnix

Zitat

Original von Lagdieb


-> wenn wir uns dann vielleicht wieder dem haupt- thema widmen könnten?

danke. :w


Über das Modell wurde mittlerweile alles geschrieben / berichtet etc. .

Man könnte auch sagen ...endlos durchgekaut .

Es kommen in letzter Zeit immer wieder die gleichen Fragen von Leuten die sich den Verpackungsmaterialflieger gerade eben neu gekauft haben und anscheinend zu faul sind den Beitrag über den Fox zu lesen oder unfähig sind die Suchfunktion zu benutzen .

Dann sucht mal weiter mit dem Kunstflugelektrosegler nach Thermik . ;)

Gehabt euch wohl . :w


wenns dir nicht behagt, immer die gleichen fragen zu lesen, dann lies einfach nicht mehr hier. keiner zwingt dich. :shake:
aber nur weil DU keine lust mehr auf "Verpackungsmaterialfliegerfragen" hast, muss ICH mir nicht den quatsch über brillen und sehweiten anlesen geschweige denn PUNKTE auf einem foto beurteilen oder????
ausserdem geht hier auch um mods, erfahrungen (die auch bei DIR immer neu vorkommen, oder?!), tips, was man besser machen kann, sowie einfach nur bilder von schönen bemalungen.

SORRY, mich interessierts.
:angry:
-einmal ist immer das erste mal-
-und das erste mal ist immer nur einmal-
-aber besser als keinmal!!!-

->ja, ich schreibe immer klein. ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lagdieb« (3. Juni 2010, 00:55)


Lagdieb

RCLine User

Wohnort: Deuscheland

Beruf: Verkehrspilot

  • Nachricht senden

1 005

Donnerstag, 3. Juni 2010, 00:56

unglaublich.

auch hier gibt es hohe nasen...
-einmal ist immer das erste mal-
-und das erste mal ist immer nur einmal-
-aber besser als keinmal!!!-

->ja, ich schreibe immer klein. ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lagdieb« (3. Juni 2010, 13:37)


ReneM.

RCLine User

Beruf: Elektroniker für Geräte und Systeme

  • Nachricht senden

1 006

Donnerstag, 3. Juni 2010, 06:00

Zitat

Original von ulfb

..... einen 1,80m Segler steuern wollt. Und FPV zählt ja mal gar nicht ;)




Der Easy Star hat nur 1,4m :D
Und es wurde bei keinem Video FPV geflogen sondern nur mit den Key Cam mitgeschnitten.

Versucht es doch einfach mal, an einem schönem Tag (Wolkendecke sollte als Kontrast vorhanden sein) setzt euch in den Campingstuhl Sonnenbrille aufsetzten und den Kopf in den Nacken legen. Dann leiert ihr mal eure Vögel auf Höhe. Mit zunehmender Höhe legt der Flieger scheinbar weniger Strecke zurück und dann einfach laufen lassen. :ok:

Der Fox war mir dafür leider nicht eigenstabiel genug dher habe ich ihn verkauft und bin auch den Easy Glider Pro gewechselt, aber sonnst war ich mit dem Fox super zufrieden :ok:

In diesem Sinne zieh ich mich zurück und bleibe weiter stiller Mitleser :angel:


MFG
Suche: Libelle SUPREME Elektro (Holzbausatz)

Lagdieb

RCLine User

Wohnort: Deuscheland

Beruf: Verkehrspilot

  • Nachricht senden

1 007

Donnerstag, 3. Juni 2010, 13:54

jo. hatte heute den erstflug.

jungejunge. aufregung war schon dabei. :)

also mit den stockteilen zieht er direkt aus der hand ohne gross werfen zu müssen!
werd bei zeiten mal den spinner,klemmteil,LS wechsel machen, aber fürs erste mal... :D

hatte den 850- 20c lipo drin, ganz vorn wegen des CGs. ging ohne zu trimmen stur geradeaus, mit motorleistung ging es hoch. wunderbar.
allerdings ist der fox ja echt anfällig für wind und langsamere manöver! 8(
er kippt wohl gerne mal weg.
auch zeigt das seitenruder kaum wirkung, jedenfalls wenn mans alleine einsetzt.
die flächen biegen nicht übermässig, bin auch erst mal ausser looping und rollen und ab- sowie aufschwung nix dolles geflogen.
was n bissl nervt, ist das rad im rumpf. bei vollgas rattert das ja sooo laut...
mal schaun ob ich da was veränder.

trotz "nur" 850er lipo waren 5 steigflüge auf geschätzte 150 - 200 meter drin, sowie 2 go-arounds.

go-around deshalb, weil das teil ja echt nicht landen möchte... :nuts:
bin in 2m höhe aus 20metern entfernung angeflogen, gegen den wind, bei mir war er immernoch 2m hoch.
also nochmal rum, 2. versuch. weiter weg ins base gedreht, final turn und *segelsegelsegel* wieder zu hoch. :dumm:
3. versuch. 1m höhe, wieder 20 meter, und 1m vor mir sauber hingesetzt. :D

hat spass gemacht, jetzt warte ich auf 2 2200er lipos und werde mich mal um die optik kümmern. von wegen fluglage erkennung :P

grüsse! :w :w
-einmal ist immer das erste mal-
-und das erste mal ist immer nur einmal-
-aber besser als keinmal!!!-

->ja, ich schreibe immer klein. ;)

1 008

Donnerstag, 3. Juni 2010, 17:03

Zitat

Original von Lagdieb


aber nur weil DU keine lust mehr auf "Verpackungsmaterialfliegerfragen" hast,


Hab ich nie behauptet das ich keine Lust mehr habe den Fox zu fliegen .


betr. das ich hier nicht mehr lesen soll wenn es mir nicht gefällt .


Was ich lese und was nicht musst du schon mir überlassen .

und wenn mir etwas nicht passt oder ich der Meinung bin selbige hier kund zu tun dann mache ich das auch .



Ich finde es nur langweilig das hier immer und immer wieder die gleichen Themen aufgegriffen werden .

Was man wissen sollte / kann / muss betr. Fox kann man hier alles nachlesen , wenn man denn möchte .


Ich verstehe auch garnicht warum du dich über mein geschreibsel hier so aufregst . :shake:

Also , in diesem Sinne

Immer schön geschmeidig bleiben ;)

Lagdieb

RCLine User

Wohnort: Deuscheland

Beruf: Verkehrspilot

  • Nachricht senden

1 009

Freitag, 4. Juni 2010, 02:15

Zitat

Original von schraubnix

Zitat

Original von Lagdieb


aber nur weil DU keine lust mehr auf "Verpackungsmaterialfliegerfragen" hast,


Hab ich nie behauptet das ich keine Lust mehr habe den Fox zu fliegen .


lesen bitte.

es geht nicht darum was du fliegst. es geht darum wie du hier schreibst.

Zitat

Original von schraubnix...von Leuten die sich den Verpackungsmaterialflieger gerade eben neu gekauft haben und anscheinend zu faul sind den Beitrag über den Fox zu lesen oder unfähig sind die Suchfunktion zu benutzen .

sowas ist arrogant und beleidigend.
muss nicht sein oder?

-auch ich hab mir den "verpackungsmaterialflieger" NEU GEKAUFT, ich HABE den thread gelesen, UND ich KANN die suchfunktion benutzen.

und TROTZDEM möchte ich hier noch mehr über andere foxe lesen, oder denen, die nicht weiterkommen helfen.

da stören leute wie du.
sorry.
:shake:
-einmal ist immer das erste mal-
-und das erste mal ist immer nur einmal-
-aber besser als keinmal!!!-

->ja, ich schreibe immer klein. ;)

1 010

Freitag, 4. Juni 2010, 09:11

Hallöchen

Ich seh schon , dass führt hier zu nichts .

Ich klink mich aus dem Thema raus .

Viel Spass noch mit dem Modelll .

DieterM

RCLine User

Wohnort: Selm / NRW

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

1 011

Freitag, 4. Juni 2010, 19:56

Der FOX ist kein Krieg wert

Puh...harte Worte von Beiden Seiten.

Nicht jeder der recht haben könnte sollte das Handtuch schmeissen
wenn eine konträre Meinung oder Erfahrung vorliegt.

Das macht die Politik aus auch wenn Wir nur einen Schaumflieger
in die Luft bringen.

Hier geht es Nur um gelernte Worte und zum Glück ist der letzte
Weltkrieg weit zurück aber es wurde Mir beigebracht mit anderen
Meinungen umzugehen und habe auch eine EIGENE.

Aber... damit fange ich keinen Krieg an.

Liebe Grüße

Dieter

damnedfastklaus

RCLine User

Wohnort: D-87493 Lauben

Beruf: Dipl.-Ing.(FH) Elektrotechnik

  • Nachricht senden

1 012

Samstag, 5. Juni 2010, 15:44

Hi,

mein Fox passt nun :D :D :D

Meine Modifikationen:
- 3x0,5 CFK-Holme in die vorhandenen Schlitze eingeklebt,
- M5 Gewindestange (Klebeband umwickelt) zum aufbalastieren
- Prop ersetzt duch AE CC 10x6 an 38er Mittelstück
- Antrieb/ Regler ersetzt durch EMAX 2215/20 + 30A Regler aus ner Corsair

geht trotz des Aufbalastierens fast senkrecht :ok:

Gruß Klaus

DieterM

RCLine User

Wohnort: Selm / NRW

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

1 013

Samstag, 5. Juni 2010, 15:57

@Klaus

Ballast, nun gut.
Hast du die Flächen bespannt ?

Nach der Bespannung brauchst du kein Mehrgewicht und der
2215-20 geht damit noch etwas besser nach oben.

Gruß Dieter

damnedfastklaus

RCLine User

Wohnort: D-87493 Lauben

Beruf: Dipl.-Ing.(FH) Elektrotechnik

  • Nachricht senden

1 014

Samstag, 5. Juni 2010, 16:02

Hallo Dieter,

bisher noch nicht bespannt - mal sehen, ob ich das noch mache...
Hast du mit Orastick bespannt oder Oracover?

Gruß Klaus

1 015

Samstag, 5. Juni 2010, 20:40

Zur Höhe

Hi,

ich habe ziemlich gute Augen. Wenigstens wenn es um die Detailauflösung geht. Mein "Blick" ist auch durch z.B. astronomische Beobachtungen (Doppelsterne) einigermaßen trainiert. Und ich fliege den Fox mit einem Picolario Variometer. Heute war ich wieder auf der Wiese. 50 m Höhe sind toll. 100 m auch. Bei 150 m kann man noch kontrolliert fliegen. Bei 200 m muss ich schon das Vario zu Hilfe nehmen um entscheiden zu können ob der Vogel steigt oder sinkt. Dabei muss man bedenken, dass man ja nicht (nur) senkrecht über sich fliegt. Direkt über dem Piloten hat man schon sehr viel früher keine Ahnung mehr ob es hoch oder runter geht. Also fliegt man ein paar (hundert) Meter weiter weg.

Das Föxchen ist nicht völlig eigenstabil. Man MUSS den Vogel also steuern. Bei guten Augen, ständiger Beobachtung und viel Erfahrung dürfte ein Abstand von 400-500 m so gerade noch beherrschbar sein. Alles darüber halte ich persönlich für unmöglich.

BTW: Sichtbar sollte der Vogel noch bei einer Entfernung von gut 11 km sein. Bei idealen Bedingungen... Weiter weg verschwindet er dann einfach, weil das Auflösungsvermögen des menschlichen Auges einfach nicht mehr ausreicht. Die Fluglage erkennen kann man aber schon viel früher nicht mehr. 10 cm tiefe Tragflächen verschwinden z.B. schon bei einer Entfernung von 600 m. Leitwerke und Leitwerksträger schon viel früher. Die Winkelauflösung des menschlichen Auges beträgt 0,5-1 Bogenminute. Bei kontrastreichen Doppellinien höchstens 0,3 Bogenminuten. Doppellinien hat der Fox nicht *g* Also maximal 1 mm auf 6 Meter. Oder 100 mm auf 600 m. Wenn der Kontrast gegen den Himmer gering ist, geht es noch früher. Und wenn man die Tragflächen nicht mehr erkennen kann, wie will man den Vogel dann steuern???

Ciao, Udo

jogi123

RCLine User

Wohnort: Krs. Ludwigsburg/ Baden Württemberg

  • Nachricht senden

1 016

Samstag, 5. Juni 2010, 20:47

RE: Zur Höhe

Komme gerade vom Fliegen wieder. War sehr bockig heute. Für den EasyGlider war es ok. Der wollte nur nicht wieder runter. Etliche Anlaufversuche, bis er bei Fuß landete. Danach der Fox. Ich habe das Gefühl, dass der Wind gar nicht mag. Mit der neuen Latte und Spinner ging schön sanft aber stetig nach oben. Gegen den Wind, da wo der EasyGlider noch steht, gibt es beim Fox einen Strömungabriss, das mag er absolut nicht. Irgendwie habe ich ihn dann auch landen können.
Ich bin der Meinung, dass er sehr windanfällig ist, oder ich habe durch den Umbau noch nicht den richtigen Schwerpunkt herausgefunden. War auch heut im Flug unmöglich. ;(

Gruß
Jörg
Hype FW 190, Raketenwurm, Aeronaut Joker, Simprop Fuego, MPX Solius, Space Scooter, Dogfighter, Blizzard, Easy Glider, Merlin, Fox, GWS P40, GWS Me109, Hacker Mustang, Arkai P 51, Crosbow 80, Alula EVO, DX8

jogi123

RCLine User

Wohnort: Krs. Ludwigsburg/ Baden Württemberg

  • Nachricht senden

1 017

Samstag, 5. Juni 2010, 20:47

Komme gerade vom Fliegen wieder. War sehr bockig heute. Für den EasyGlider war es ok. Der wollte nur nicht wieder runter. Etliche Anlaufversuche, bis er bei Fuß landete. Danach der Fox. Ich habe das Gefühl, dass der Wind gar nicht mag. Mit der neuen Latte und Spinner ging schön sanft aber stetig nach oben. Gegen den Wind, da wo der EasyGlider noch steht, gibt es beim Fox einen Strömungabriss, das mag er absolut nicht. Irgendwie habe ich ihn dann auch landen können.
Ich bin der Meinung, dass er sehr windanfällig ist, oder ich habe durch den Umbau noch nicht den richtigen Schwerpunkt herausgefunden. War auch heut im Flug unmöglich. ;(

Gruß
Jörg
Hype FW 190, Raketenwurm, Aeronaut Joker, Simprop Fuego, MPX Solius, Space Scooter, Dogfighter, Blizzard, Easy Glider, Merlin, Fox, GWS P40, GWS Me109, Hacker Mustang, Arkai P 51, Crosbow 80, Alula EVO, DX8

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jogi123« (5. Juni 2010, 20:48)


1 018

Samstag, 5. Juni 2010, 20:53

Hi,

meine Rede schon immer ;-) Der Fox mag Wind nicht. Außer der Wind bläst sehr, sehr gleichmäßig. So wie heute bei uns. Gegen den Wind konnte ich zeitweise fast in der Luft stehen bleiben. Kleine Böen schütteln den Vogel aber arg durch...

Bedingt helfen kann bei Wind eine etwas höhere Geschwindigkeit. Aber da sind dem Fox deutliche Grenzen gesetzt.

Ciao, Udo

jogi123

RCLine User

Wohnort: Krs. Ludwigsburg/ Baden Württemberg

  • Nachricht senden

1 019

Samstag, 5. Juni 2010, 21:49

Jep,
wenns so bockig ist. Hatte meinen Ur-EasyGlider heute von 2S auf 3S mit einem 200Watt Dualskymotor ausprobiert. Hätte ich das eher gewußt, hätte ich ihn wohl schon viel früher umgerüstet. :D einfach geil. Habe die gleiche Schraube und Spinner wie am Fox. Nur bei so einem "bescheidenen Wind", ich flog am Hang und es kamen immer unberechenbare Böen, dürfte es noch ein schwerer Flieger sein, so ala Cularis.

Gruß
Jörg
Hype FW 190, Raketenwurm, Aeronaut Joker, Simprop Fuego, MPX Solius, Space Scooter, Dogfighter, Blizzard, Easy Glider, Merlin, Fox, GWS P40, GWS Me109, Hacker Mustang, Arkai P 51, Crosbow 80, Alula EVO, DX8

DieterM

RCLine User

Wohnort: Selm / NRW

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

1 020

Sonntag, 6. Juni 2010, 16:36

Was drehen die Orig-Motoren mit einer 10x6 Aero CC ?

Kann einer bitte mal nachhalten/messen wie hoch der Orig-Motor mit
einer 10x6 Aero CC so dreht ?
Da kann man die Abgabeleistung aus der Tabelle von Aeronaut entnehmen
und nach einer Messung des Strom's den über Alles Wirkungsgrad berechnen.
Ich hatte bisher alle Orig-Motoren an Bedürftige verschenkt und kann
keinen Vergleich mehr ziehen.

Mein 2217-9 am Hype Relax (BC2836-9) nimmt mit einer 10x6 Aero CC 13 Ampere und
dreht 8300 U/Min stabil. Output ist 120 Watt Propellerleistung und
die Effiziens beträgt über 78%. Mit einer 11x8 dreht er noch 7200 U/Min (160 Watt Output)
bei 19 Ampere Input also knapp 75% Wirkungsgrad.

Am FOX benutze ich den Motor nicht mehr da er den gewünschten Durchsatz
an Leistung nicht bringt und bin bei 7 Wicklungen angekommen mit
kleinerem Prop (9x7, 10x6, 10x7) um 70% an Propellerleistung gegenüber Stromleistung.

Besser wär wohl ein >100 Gramm Motor aber das kann ich (will) nicht in die
Schnauze einbauen und begnüge mich mit 200 Watt Propellerleistung bei 300 Watt Input
beim FOX.

Gruß Dieter