Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 101

Freitag, 2. Juli 2010, 10:08

RE: Hype Fox

Hi

Also der Fox ist ein schöner Kunstsegler, macht auch irre viel spaß.
Probleme hatte ich mit der Wärme, kein problem dachte ich Messer raus
und schon ging es los.
Ich habe jetzt vorn direkt vor dem Motor zwei Lufteinströmlöcher an der seite ein etwas größeres und hinten zwei geht echt gut.
Habe jetzt auch Platz für einen 3000 der Akku.

So und jetzt werde ich einen Pichler Boost 25 einbauen,der gute flog zwar auch aber Ihr
wißt ja selber wie es ist , ich werde berichten.

DieterM

RCLine User

Wohnort: Selm / NRW

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

1 102

Montag, 5. Juli 2010, 18:57

Hallo Shelby
Naja, ein Pichler Boost 25 kostet in DL so 49 Euronen. Das ist mir zu heftig und er
hat bei 110 gr Gewicht auch nicht viel mehr Leistung als ein BC2836/7 mit 26 Amps.
Wie jeder möchte...Berichte mal wie du dem hohen Gewicht umgehst (massig Gewicht
in den Schwanz einbauen ?).

Gruß Dieter

1 103

Freitag, 9. Juli 2010, 08:33

Hallo zusammen,

ich bin auch frischgebackener Foxbesitzer (2.4GHz RTF) für 100 € und hatte gestern den Erstflug (noch mit der RTF-Funke).
Der Fox ist meine erste Schaumwaffel und von der Qualität bin ich für das Geld wirklich angetan. Hier und da werde ich noch nacharbeiten müssen (SR-Anschlag, Kabinenhaube) und die Oberfläche.... da muss Folie drauf !!! So sieht es fürchterlich aus.

So, nun aber zum eigentlichen "Problem". Das Modell ging eigentlich sauber aus der Hand, flog direkt ohne große Justagearbeiten ganz passabel (vom unbrauchbaren HR-Ausschlag mal abgesehen, der ist viel zu groß!). Ich bin in Ebene geflogen und hab durch die diversen Testberichte gelesen, dass das Modell auch recht annehmbar thermiktauglich sein soll und genau diese Thermiktauglichkeit (bzw. brauchbares Segelverhalten) vermisse ich momentan komplett. Ich war im Leben noch nie mit einem Segler so schnell wieder unten wie mit dem Fox (und zwar ohne Höhe zu verbraten). Das Problem ist ganz einfach: Der Flieger macht was er will. So lange er so tief ist, dass man die Fluglage exakt bestimmen kann, ist das nicht schlimm, aber einfach so mal fliegen lassen ging einfach nicht. Er geht nach links weg, nach rechts weg, mal pumpt er, mal kommt er runtergeschossen. Das Ding ist so kibbelig, dass ich mir nicht vorstellen kann das Modell in großer Höhe fliegen zu lassen.
Aber es muss doch irgendwie machbar sein, dem Flieger ein halbwegs eigenstabiles Flugverhalten anzugewöhnen, zumindest auf der Querachse.
Motor an ==>stabiler Steigflug, Motor aus ==>stabiler Segelflug
Die Empfindlichkeit über die anderen Achsen ist ja ok (und auch gewollt).

Welche Erfahrungen habt ihr diesbezüglich mit euren Modellen? Ich sehe im Moment nicht, woran das liegen könnte (Höhenruderanlenkung ist spielfrei und ausreichend exakt)
(Auch wenn die Trimmung dieser Funke eine Frechheit ist)

Vielleicht Schwerpunkt noch weiter vor und schneller fliegen? Bringt das was fürs Segelflugverhalten?


Gruß, Dudeheit

P.S. Die RTF-Funke muss wohl raus, ohne Expo dreh ich mit dem Fox noch durch. Muss ich wohl weiter mit meiner (gefühlten) 10m langen 35Mhz-Antenne leben.

1 104

Freitag, 9. Juli 2010, 09:23

Hi,

der Fox ist NICHT eigenstabil. wird er wohl auch nie werden ;-) Das Ding muss halt gesteuert werden. Wenn er vernünftig ausgetrimmt ist, dann hält er die aktuelle Fluglage relativ beständig bei und zeigt nur eine sehr geringe Tendenz sich z.B. aus Sinkflügen oder Schräglagen wieder aufzurichten. "Von alleine" fliegt der halt nicht ;-)

Ciao, Udo

1 105

Freitag, 9. Juli 2010, 12:15

Mhm... Damit kann man fliegen in der Ebene also eigentlich komplett knicken, es sei denn man sieht den Sinn beim Segelfliegen im möglichst schnellen Abbauen von Höhe.....

Wirklich blöde, denn der Flieger ist ja ausgesprochen wendig.

Naja, wird er halt zum Hangflieger mit elektrischer Heimkehrhilfe für windschwache Tage...
Wenn man das Modell genau beobachten kann, kriegt man wirklich ne gute Segelflugleistung hin, aber das geht eben nicht, wenn man nur von weit unten die Umrisse sieht. Sehr schade. Mit etwas Eigenstabilität um die Querachse hätte der Flieger ein größeres Einsatzspektrum und wäre ne Art Vielzweckwaffe.

Ich hätte doch die DG1000 nehmen sollen. Tja, hinterher ist man immer schlauer, auch wenn man meint sich gut informiert zu haben. Aber was solls, ein Schnäppchen wars allemal...

nullspace

RCLine User

Wohnort: Österreich - Linz und Wels-Land

  • Nachricht senden

1 106

Freitag, 9. Juli 2010, 12:18

Zitat

Original von Dudeheit
Wenn man das Modell genau beobachten kann, kriegt man wirklich ne gute Segelflugleistung hin, aber das geht eben nicht, wenn man nur von weit unten die Umrisse sieht. Sehr schade. Mit etwas Eigenstabilität um die Querachse hätte der Flieger ein größeres Einsatzspektrum und wäre ne Art Vielzweckwaffe.


Mag den meisten jetzt vielleicht doof vorkommen, aber ein 401er Gyro Nachbau kostet beim Hobbykönig weniger als 20€. Damit hättest du wohl all deine Lieblingsvorteile vereint. Wenn du Wendigkeit und normales Flugbild haben willst, einfach Kreiselverstärkung auf Null. Willst du hoch im den Himmel stechen, einfach Stabilisierung ein.

Oder stell ich mir das zu einfach vor? (Habe mich selbst noch nit damit beschäftigt, muss ich gestehen)

DieterM

RCLine User

Wohnort: Selm / NRW

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

1 107

Freitag, 9. Juli 2010, 21:15

Segler oder nicht ?

Verteufelt den FOX bitte nicht so schnell.

Die Schaumkiste hat einen zu kurzen Rumpf der zwar skaliert wurde aber
nicht auf aerodynamische Ereignisse angepasst ist.
Der Fox ist original schon kritisch und das kleine Abbild noch mehr.

Ich kann mit dem Schaum-FOX gut Segeln und nutze oft die Thermik und
kann die Aussprüche - Bleibst du oben oder landest du heute noch - nicht
mehr hören.

Der Gleitwinkel ist gut aber erreicht nicht ganz den Easy-Glider oder den
Hype-Relax aber dafür ist die Kiste doppelt so schnell um den nächsten
Thermikschlauch zu finden und das ist für mich ein Vorteil.

Der Schaum-FOX ist eben nichts für Anfänger.

Meine Video's werden mit dem FOX im Allgemeinen als zu Lang und Langweilig
bewertet weil ich viel zu lange oben bin.

Gruß

Dieter

1 108

Samstag, 10. Juli 2010, 13:27

Hallo Dieter ,

den Motor und Regler hatte ich noch zu Hause. War einfach nur ein Versuch.
Also Akku und Motor haben ein Plusgewicht von 180 Gramm. Dadurch das der Akku ziemlich weit hinten sitzt, brauchte ich nur 40 Gramm Zusatzgewicht ins Heck zu packen. Ich habe eine 13er Klappluftschraube mit Aluspinner draufgezogen. Am Flugbild hat sich nichts verändert, die Flugeigenschaften sind echt genial.

MfG, Shelby

HongKong-Pfui

RCLine User

Wohnort: nähe Köln

  • Nachricht senden

1 109

Montag, 12. Juli 2010, 08:56

Ersatzllappluftschraube für den Fox

Hi,

welche Ersatzklappschraube kann ich für den Fox noch benutzen? Der Motor mit Welle ist original. Ich würde gerne eine Carbonschraube nehmen, aber ich denke, da ss da nicht jede passt.

TAPE: Welches würdet Ihr benutzen?


Viele Grüße

Michael
Modell: EasyGlider Pro (Magnum 28-20/6; Turbospinner, 12x6,5), Spitfire von Ripmax, Simprop 30-15, Latte: 11x5
Spektrum DX 6i
** im Urlaub bis 05.10. **

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HongKong-Pfui« (12. Juli 2010, 09:51)


jogi123

RCLine User

Wohnort: Krs. Ludwigsburg/ Baden Württemberg

  • Nachricht senden

1 110

Montag, 12. Juli 2010, 18:33

RE: Ersatzllappluftschraube für den Fox

Hallo Michael,
die Welle hat 3mm.
Schau doch mal weiter oben, dort habe ich von meiner Schraube berichtet.

Gruß

Jörg
Hype FW 190, Raketenwurm, Aeronaut Joker, Simprop Fuego, MPX Solius, Space Scooter, Dogfighter, Blizzard, Easy Glider, Merlin, Fox, GWS P40, GWS Me109, Hacker Mustang, Arkai P 51, Crosbow 80, Alula EVO, DX8

jogi123

RCLine User

Wohnort: Krs. Ludwigsburg/ Baden Württemberg

  • Nachricht senden

1 111

Montag, 12. Juli 2010, 18:37

RE: Ersatzllappluftschraube für den Fox

Die Hans Meyer Kombination kann ich dir nur empfehlen ! :ok:

http://www.hm-system.de/html/klemm.html

Gruß
Jörg
»jogi123« hat folgendes Bild angehängt:
  • HM.jpg
Hype FW 190, Raketenwurm, Aeronaut Joker, Simprop Fuego, MPX Solius, Space Scooter, Dogfighter, Blizzard, Easy Glider, Merlin, Fox, GWS P40, GWS Me109, Hacker Mustang, Arkai P 51, Crosbow 80, Alula EVO, DX8

jogi123

RCLine User

Wohnort: Krs. Ludwigsburg/ Baden Württemberg

  • Nachricht senden

1 112

Montag, 12. Juli 2010, 18:38

RE: Ersatzllappluftschraube für den Fox

Den Spinner habe ich gegen einen Turbospinner ausgetauscht, so kommt noch schön Kühlluft für den Motor von vorne.

Gruß
Jörg
Hype FW 190, Raketenwurm, Aeronaut Joker, Simprop Fuego, MPX Solius, Space Scooter, Dogfighter, Blizzard, Easy Glider, Merlin, Fox, GWS P40, GWS Me109, Hacker Mustang, Arkai P 51, Crosbow 80, Alula EVO, DX8

HongKong-Pfui

RCLine User

Wohnort: nähe Köln

  • Nachricht senden

1 113

Montag, 12. Juli 2010, 19:18

auf den Originalmotor? Kannst Du mir mal die Bezugsquellen nennen? Finde ich ja super!! :ok: Aber bitte für die Einzelteile mit Beschreibung :-)
Modell: EasyGlider Pro (Magnum 28-20/6; Turbospinner, 12x6,5), Spitfire von Ripmax, Simprop 30-15, Latte: 11x5
Spektrum DX 6i
** im Urlaub bis 05.10. **

HongKong-Pfui

RCLine User

Wohnort: nähe Köln

  • Nachricht senden

1 114

Dienstag, 13. Juli 2010, 12:13

Rumpfbreite bzw. Spinnerdurchmesser

Hat jemand einen Fox zur Hand? Bin leider nicht zu hause und würde gerne Rumpfbreite bzw. Spinnerdurchmesser wissen, um mir eine Ersatzklappe zu bestellen.

Viele Grüße

Michael
Modell: EasyGlider Pro (Magnum 28-20/6; Turbospinner, 12x6,5), Spitfire von Ripmax, Simprop 30-15, Latte: 11x5
Spektrum DX 6i
** im Urlaub bis 05.10. **

jogi123

RCLine User

Wohnort: Krs. Ludwigsburg/ Baden Württemberg

  • Nachricht senden

1 115

Dienstag, 13. Juli 2010, 16:20

RE: Rumpfbreite bzw. Spinnerdurchmesser

Hier nochmals die H. Meyer Komponenten:
H.Meyer Klemmmittelstück 40/3/8 mm. Dazu passend einen 38er Spinner, den er ebenfalls im Angebot hat, sowie Aeronaut 10x6 Latten.
Habe noch alternativ die Graupner 10x6 und 9x5.
Die Originalwelle muss nicht gekürzt werden!!!
Einfach das Klemmmittelstück aufsetzen und festziehen.


Gruß
Jörg
»jogi123« hat folgendes Bild angehängt:
  • Pimp.jpg
Hype FW 190, Raketenwurm, Aeronaut Joker, Simprop Fuego, MPX Solius, Space Scooter, Dogfighter, Blizzard, Easy Glider, Merlin, Fox, GWS P40, GWS Me109, Hacker Mustang, Arkai P 51, Crosbow 80, Alula EVO, DX8

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jogi123« (13. Juli 2010, 16:21)


HongKong-Pfui

RCLine User

Wohnort: nähe Köln

  • Nachricht senden

1 116

Dienstag, 13. Juli 2010, 19:29

sieht super aus - werde mir gleich mal alles anschauen.

übriegsn meinte heute ein Händlre (auch Flieger) ich solle besser eine 9x7 Schraube nehmen. Was meinst Du dazu?
Modell: EasyGlider Pro (Magnum 28-20/6; Turbospinner, 12x6,5), Spitfire von Ripmax, Simprop 30-15, Latte: 11x5
Spektrum DX 6i
** im Urlaub bis 05.10. **

DieterM

RCLine User

Wohnort: Selm / NRW

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

1 117

Dienstag, 13. Juli 2010, 19:34

Hauben passen schlecht

Tach zusammen

Wenn man so sieht wie die Kabinenhauben sitzen braucht man sich über Spinner
keine großartigen Sorgen zu machen.
Feilt mal an den Hauben. Da ist an der Schaumkiste sehr oft ein größerer Mangel
und am Spinner braucht man nicht um Zehntel feilschen.

LG Dieter

jogi123

RCLine User

Wohnort: Krs. Ludwigsburg/ Baden Württemberg

  • Nachricht senden

1 118

Dienstag, 13. Juli 2010, 20:01

RE: Hauben passen schlecht

HI,
ich habe bislang meine 10x6 Schraube drauf und die 9x5 noch nicht ausprobiert.
Mit der 10x6 zieht er recht gut und von der Akkuleistung bei Verwendung von 1800er reicht es allemale aus. Zu der 9x7 kann ich keine Angaben machen, wenn überhaupt welche subjektiv bemerkbar sind.

Gruß
Jörg
Hype FW 190, Raketenwurm, Aeronaut Joker, Simprop Fuego, MPX Solius, Space Scooter, Dogfighter, Blizzard, Easy Glider, Merlin, Fox, GWS P40, GWS Me109, Hacker Mustang, Arkai P 51, Crosbow 80, Alula EVO, DX8

jogi123

RCLine User

Wohnort: Krs. Ludwigsburg/ Baden Württemberg

  • Nachricht senden

1 119

Dienstag, 13. Juli 2010, 20:02

RE: Hauben passen schlecht

Hi, zu der Haube,
meine schließt fast bündig ab. Als ich das Foto gemacht hatte, habe ich die Haube nicht richtig einrasten lassen. Also etwas tiefer kommt sie schon :D

Gruß
Jörg :w
Hype FW 190, Raketenwurm, Aeronaut Joker, Simprop Fuego, MPX Solius, Space Scooter, Dogfighter, Blizzard, Easy Glider, Merlin, Fox, GWS P40, GWS Me109, Hacker Mustang, Arkai P 51, Crosbow 80, Alula EVO, DX8

HongKong-Pfui

RCLine User

Wohnort: nähe Köln

  • Nachricht senden

1 120

Donnerstag, 15. Juli 2010, 09:37

@Jörg:

Also der Tipp mit HM System war super gut!!!. Habe gestern um 14 Uhr bestellt und heute morgen war alles in der Post. Echt toll.

Vielen Dank dafür!!
Modell: EasyGlider Pro (Magnum 28-20/6; Turbospinner, 12x6,5), Spitfire von Ripmax, Simprop 30-15, Latte: 11x5
Spektrum DX 6i
** im Urlaub bis 05.10. **