Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

DieterM

RCLine User

Wohnort: Selm / NRW

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

1 141

Freitag, 30. Juli 2010, 20:02

Kamera am FOX

Antwort... Ja

Hier ein älteres Video von meinem 'Standart FOX'.

http://www.youtube.com/watch?v=tCKuWbTKGdA

Kamera ist der Schlüsselanhänger 'Keychain CAM' mit Klettband auf der Haube befestigt.
Diese preiswerten Cam's (wiegen so 20 Gramm in Aerodynamisch guten Tropfenform-Gehäuse)
kann man um 10 Euro erwerben.

Teures würde ich in den FOX nicht einbauen.

LG
Dieter

1 142

Dienstag, 3. August 2010, 00:00

Hätte ich doch ein Foto oder Skizze gemacht ... :D

hi
hab vor längerer Zeit den original Motor ausgebaut, will den Motor jetzt wieder einbauen .
Nun habe ich die Schrauben und Muttern wiedergefunden, blos wie bau ich die jetzt wieder aus ???
Also hab 3 Schrauben und 3 Muttern (richtig?), wie waren die den ursprünglich drangeschraubt ?
Alle zwischen Motor und Spant, alle hinter dem Spant beim Schraubenkopf oder unterschiedlich?
Brauche HILFE !!!

Nun will ich morgen wieder fliegen (hoffe die Sachen von HM kommen morgen), allerdings habe ich es bis jetzt noch nicht hinbekommen, richtig mit der Fox zu landen.
War immer mehr so ein hingeklatsche :dumm:
Werde es morgen nochmal mit gaaaaaaannzzz weitem Landeanflug versuchen ...
Habt ihr irgendwelche Landetipps speziel für die Fox (normal landen kann ich schon ganz gut ...)
Muss dazusagen dass das mein erster Segler ist.
Also Querruder hochstellen hab ich auf 30% . Ok?

Hoffe ihr könnt mir helfen ...
Gruß Flo
Gruß Flo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Florian kraatz« (3. August 2010, 00:00)


1 143

Mittwoch, 4. August 2010, 22:50

RE: Hätte ich doch ein Foto oder Skizze gemacht ... :D

Zitat

Original von Florian kraatz
hi
hab vor längerer Zeit den original Motor ausgebaut, will den Motor jetzt wieder einbauen .
Nun habe ich die Schrauben und Muttern wiedergefunden, blos wie bau ich die jetzt wieder aus ???
Also hab 3 Schrauben und 3 Muttern (richtig?), wie waren die den ursprünglich drangeschraubt ?
Alle zwischen Motor und Spant, alle hinter dem Spant beim Schraubenkopf oder unterschiedlich?
Brauche HILFE !!!

Nun will ich morgen wieder fliegen (hoffe die Sachen von HM kommen morgen), allerdings habe ich es bis jetzt noch nicht hinbekommen, richtig mit der Fox zu landen.
War immer mehr so ein hingeklatsche :dumm:
Werde es morgen nochmal mit gaaaaaaannzzz weitem Landeanflug versuchen ...
Habt ihr irgendwelche Landetipps speziel für die Fox (normal landen kann ich schon ganz gut ...)
Muss dazusagen dass das mein erster Segler ist.
Also Querruder hochstellen hab ich auf 30% . Ok?

Hoffe ihr könnt mir helfen ...
Gruß Flo

Also ich bin noch totaler Anfänger, aber das Landen klappt eigentlich sehr gut mit dem Fox. Ich würde empfehlen ohne Motor langsam runter zu segeln und dann mit genug Abstand gegen den Wind zur Landung ansetzen. Wenn du nicht zu steil sinkst, kommt der ganz gemütlich runter und du musst nur ein klein wenig nach oben ziehen vor dem Bodenkontakt.
Fliegt mit: Spektrum DX6i - Hype DG1000 / PZ Extra 300 / Blade MSR / PZ Radian Pro

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BK-Morpheus« (4. August 2010, 22:50)


Helmuth123

RCLine User

Wohnort: Bayern - Chiemgau

  • Nachricht senden

1 144

Donnerstag, 5. August 2010, 16:57

Um welches Modell handelt es sich hier ? Ich finde es bei Natterer nicht .
Danke!H.

DieterM

RCLine User

Wohnort: Selm / NRW

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

1 145

Donnerstag, 5. August 2010, 19:38

Was ist ein Hype FOX ?

@Helmuth

Wenn Du Dir alles durchgelesen hättest wär deine Frage überflüssig.

Es geht hier um den FOX aus Elapor (Schaumwaffel) mit Elektroantrieb den die Firma Hype
auf den Markt geschmissen hat.
Es ist prinzipiell ein Segelflugmodell mit 1,8m Spannweite als Mitteldecker und
recht kurzem Rumpf (deswegen oft Elevationsprobleme) und wird zu überwiegendem Teil
mit Antrieb geflogen und nicht als puren Segler.
Viele befassen sich mit der Optimierung des Antriebs und einige mit der mechanischen Stabilität.
Wenn beides zusammentrifft hat man unheimlich viel Spaß beim Fliegen des 1,8m FOX Schaumseglers.

Gruß
Dieter

1 146

Samstag, 7. August 2010, 12:20

RE: Was ist ein Hype FOX ?

Hier gibt's doch sicherlich jemanden, der seine Kabinenhaube zusätzlich mit Magneten gesichert hat, oder?

Mit welchem Kleber befestigt ihr eure Magneten am Rumpf?
Fliegt mit: Spektrum DX6i - Hype DG1000 / PZ Extra 300 / Blade MSR / PZ Radian Pro

1 147

Samstag, 7. August 2010, 20:18

RE: Was ist ein Hype FOX ?

Hi
@BK-Morpheus:
Hat jetzt auch gut mit dem Landen geklappt :-) ... hab das Modell noch net so lange und die Wiese davor war einfach viel zu klein :wall:
also man braucht einfach ziemlich viel Landeanflugstrecke !!!

zu dem Magneten:
Hab meine mit 10min. Epoxy eingeklebt.
Hat gut funktioniert.
Vielleicht sollte man die Magnete noch anrauen aber es funzt auch so.
Aber immer schon mit unterschiedlicher Polung einkleben sonst isses blöd :dumm:

Wieviel Kraft braucht man eigendlich damit die im Flug hält ?
Kann das leider sehr schlecht einschätzen ???

@DieterM: Super Beschreibung :ok:
Gruß Flo

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Florian kraatz« (7. August 2010, 20:20)


Wolfsrose

RCLine User

Wohnort: NRW

Beruf: CAD-Techniker

  • Nachricht senden

1 148

Samstag, 14. August 2010, 10:13

Noch´n FOX

Hallo zusammen,
seit Mittwoch, den 11.8., bin ich stolzer Besitzer eines Motorseglers aus dem Hause T2M namens FOX. Der Segler ist baugleich mit dem Hype-Fox.

Am Donnerstag habe ich ihn erstmal optisch veredelt, Flächen und Unterseite vom Rumpf getaped, Empfänger und Akku eingebaut und den Schwerpunkt eingestellt. Aufgrund diesen Threads weis ich, dass die Angabe von Hersteller nicht gerade richtig ist. Deswegen habe ich den Schwerpunkt direkt von Anfang an auf 47mm hinter der Flügelkante gelegt.

Die üblichen Mängel hatte ich auch beim Zusammenbau. Die Schraube für das Höhenleitwerk war erst garnicht dabei, so dass ich mich über deren Länge erst garnicht ärgern mußte. Dann fehlte noch die Madenschraube an dem Höhenruderservo, die auch noch intelligenterweise M2,5 war. Aber das war alles zu bewältigen.

Dann Jungfernflug! Ein erfahrener Flugkollege hat mir den Flieger bei 3-4Bft. eingeflogen und den Schwerpunkt noch etwas nach vorne korrigiert. Da es zudem ziemlich böig war, wurde die Landung nach extrem kurzzeitiger (ca. 10sec. vorher) Absprache auch etwas unkonventionell absolviert. Ich habe ihn kurzerhand aufgefangen! :D

Am Freitag war es vom Wind her gleichmäßiger bei 1-3Bft. und ich habe fleißig starten und landen geübt. Nach 8x starten und landen habe ich vorsichtshalber den 2200mAh Akku aufgeladen und war ziemlich erstaunt. Ich hatte nur 550mAh verbraucht und war aber jedesmal ca. 2-3Min. in der Luft.

Mir ist aufgefallen, dass die Klemmvorrichtung für den Kohlefaserstab, der durch den Rumpf beide Flächen verbindet, nicht richtig fasst. Bei jeder Landung waren die Fläche 3-6mm auseinandergerutscht. Hat jemand dieses Problem auch gehabt? Wie kann man das so verbessern, dass die Flächen richtig fest zusammenbleiben?

Hier noch ein paar Bilder von meiner FOX.
»Wolfsrose« hat folgendes Bild angehängt:
  • Fox 1 net.jpg
[SIZE=3];) Mast- und Schotbruch und immer eine Hand breit Wasser unterm Kiel ;)
Mini-Sailor-Grüße
:ok: Wolfgang :ok:

( www.windtraeume.de )
[/Size]

Wolfsrose

RCLine User

Wohnort: NRW

Beruf: CAD-Techniker

  • Nachricht senden

1 149

Samstag, 14. August 2010, 10:15

Noch´n FOX

Hier sieht man den umgebauten Spinner mit Innenbelüftung und bestückt mit KLS Aeronaut 10x8. Damit geht er locker bei ca. 45° in den Himmel.
»Wolfsrose« hat folgendes Bild angehängt:
  • Fox 2 net.jpg
[SIZE=3];) Mast- und Schotbruch und immer eine Hand breit Wasser unterm Kiel ;)
Mini-Sailor-Grüße
:ok: Wolfgang :ok:

( www.windtraeume.de )
[/Size]

Wolfsrose

RCLine User

Wohnort: NRW

Beruf: CAD-Techniker

  • Nachricht senden

1 150

Samstag, 14. August 2010, 10:18

Noch´n FOX

Hier mein Einbau von Akku und Empfänger. Die Servokabel für die Querruder habe ich mit verlängerungen versehen, damit ich beim Zusammensetzen vor dem Flug nicht immer den Empfänger rausholen muß.
»Wolfsrose« hat folgendes Bild angehängt:
  • Fox 3 net.jpg
[SIZE=3];) Mast- und Schotbruch und immer eine Hand breit Wasser unterm Kiel ;)
Mini-Sailor-Grüße
:ok: Wolfgang :ok:

( www.windtraeume.de )
[/Size]

Wolfsrose

RCLine User

Wohnort: NRW

Beruf: CAD-Techniker

  • Nachricht senden

1 151

Samstag, 14. August 2010, 10:20

Noch´n FOX

Und noch ein letztes für heute.
»Wolfsrose« hat folgendes Bild angehängt:
  • Fox 4 net.jpg
[SIZE=3];) Mast- und Schotbruch und immer eine Hand breit Wasser unterm Kiel ;)
Mini-Sailor-Grüße
:ok: Wolfgang :ok:

( www.windtraeume.de )
[/Size]

1 152

Samstag, 14. August 2010, 11:43

RE: Noch´n FOX

Superschöne Fox hast du da :ok:

Ja das "Problem" hab ich auch :wall:
Allerdings hab ich das immer auf meine harten Landungen geschoben :wall:
Weil wenn ich dann versuche die Flächen wieder zusammenzuschieben,
gehen die kaum bis garnicht auseinander bzw. zusammen.
Also greifen tun die Klemmung bei mir schon. Blos sind die Flächen bei mir auch immer ein bisschen auseinander nach dem Flug.

Zu den Querruderservosteckern:
Ich habe einfach aus dem V-Kabel 2 normale Servoverlängerungskabel gemacht (man braucht noch einen Stecker).
Jezte kann ich ganz einfach die Querruder anschließen ohne jedesmal den Empfänger rauszunehmen.
Dafür braucht man aber min. einen 5Kanal Empfänger ...

Gruß Flo
Gruß Flo

1 153

Samstag, 14. August 2010, 21:08

Da ein Rotor meiner Luftschraube abgebrochen ist, überlege ich eine andere Klappluftschraube zu ordern, statt der originalen.

Kann ich diese Klappluftschrauben problemlos an meinem Fox anbringen?
http://www.jp-deutschland.de/Shop/flugmo…pinner-und.html

Oder lieber nur Blätter neu kaufen?
http://cgi.ebay.de/Klappluftschraube-Cam…pt=RC_Modellbau

Außerdem würde mich interessieren, wo es die Holzplatte (auf der der Motor verschraubt ist) nach zu kaufen gibt und ob der Umbau schwer ist.
Fliegt mit: Spektrum DX6i - Hype DG1000 / PZ Extra 300 / Blade MSR / PZ Radian Pro

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BK-Morpheus« (15. August 2010, 12:39)


Wolfsrose

RCLine User

Wohnort: NRW

Beruf: CAD-Techniker

  • Nachricht senden

1 154

Montag, 16. August 2010, 21:55

Noch´n FOX

@Flo
Danke für das Kompliment.
Das Problem mit der Flächenklemmung ist gar keins!!!! :D
Es ist tatsächlich so, wenn die Landung etwas härter ist oder Du im hohen Gras hängen bleibst, soll das verhindern, dass die Fläche bricht. Hatte jetzt mehrere Landungen auf unserer gemähten Landebahn (und nicht daneben wie sonst :D )
und dabei sind die Flächen nicht mehr auseinander gegangen.
Da ich aber davon ausgegangen bin, dass die Klemmen die Flächen richtig festhalten sollen, habe ich in meinem Übereifer eine Klemme vergriesknaddelt. :angry: :angry: :angry:
Da die Kraft für die Flächen aneinander zu halten nicht groß sein muß, habe ich mir jetzt überlegt, im Rumpf und an der Flächenwurzel Neodym-Magnete einzusetzen. Die sind stark genug um beim Flug die Flächen aneinander zu halten und können bei einer unsanften Landung auch nachgeben.
Das Gleiche werde ich mit der Haube machen. Denn so ein Gummi um die Haube und den Rumpf sieht nicht so prickelnd aus.

Bis denne....... :w
[SIZE=3];) Mast- und Schotbruch und immer eine Hand breit Wasser unterm Kiel ;)
Mini-Sailor-Grüße
:ok: Wolfgang :ok:

( www.windtraeume.de )
[/Size]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfsrose« (16. August 2010, 21:56)


1 155

Mittwoch, 18. August 2010, 11:10

Hallo zusammen,

bin inzwischen auch Besitzer eines Hype Fox und habe diesen als blutiger Anfänger auch direkt in die Wiese gesetzt, so dass die "Spitze" abgebrochen ist. Nach Reparatur und nochmaliger Übungsstunde klappt es inzwischen ganz gut, nur scheint der Motor nun eine kleine Macke zu haben und außerdem ist mir die Luftschraube ca. 1cm abgebrochen.

Hätte nun gern eine neue Luftschraube und einen neuen Motor - da mir die Leistung aber erstmal mehr als ausreicht würden es auch die billigen Originalteile tun...nur wo bekomm ich die, oder vergleichbare Teile her? Wie gesagt, ich benötige keinen Super-Tuning Motor und Aluluftschaube etc - nur ein paar Ersatzteile für zukünftige Flickereien :-)

Würde mich über ein paar Tipps freuen!

1 156

Mittwoch, 18. August 2010, 11:52

Wenn du dir original Hype Ersatzteile haben willst, bekommst die in zig Shops und auch direkt bei Hype.

z.B. hier: http://www.preisroboter.de/search.php?se…e+fox&min=&max=

Mich würde allerdings interessieren, was für alternative Klappluftschrauben man an der original China-Klinger problemlos montieren kann.
Fliegt mit: Spektrum DX6i - Hype DG1000 / PZ Extra 300 / Blade MSR / PZ Radian Pro

jogi123

RCLine User

Wohnort: Krs. Ludwigsburg/ Baden Württemberg

  • Nachricht senden

1 157

Mittwoch, 18. August 2010, 12:09

Hallo,
les dir doch mal den Thread durch.
Oben wurde doch bereits der Emax Motor aufgeführt.

Gruß
Jörg
Hype FW 190, Raketenwurm, Aeronaut Joker, Simprop Fuego, MPX Solius, Space Scooter, Dogfighter, Blizzard, Easy Glider, Merlin, Fox, GWS P40, GWS Me109, Hacker Mustang, Arkai P 51, Crosbow 80, Alula EVO, DX8

HongKong-Pfui

RCLine User

Wohnort: nähe Köln

  • Nachricht senden

1 158

Mittwoch, 18. August 2010, 13:36

Hi,

schau Dir das mal an
http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…htuser=&page=75

Da kannst Du anrufen uind da bestellst Du Dir dann einfach

42er Mittelstück für 3mm Welle
38er Turbo Spinner
10x6 Blätter 8mm Stärke


Wieso hat Dein Motor eine Macke? Läuft er unrund? Hat er manchmal Aussetzer? Die Fox ist nicht gerade super verarbeitet. Da kann man ein Stecker vom Regler/Motor nicht richtig sitzen. Ich hatte da am Anfang einen Wackler und habe mir einen Wolf gesucht bis ich das entdeckt habe. Nach dem Löten war dann alles super

Wenn Du Dir einen neuen Motor kaufen möchtest würde ich Dir direkt einen etwas größeren/stärkeren empfehlen und einen anderen Regler. Den brauchst Du dann auch. Du kommst schnell zu dem Punkt, an dem Du die Fox beherrschst und dann ist ein Motor mit mehr Pep sicher eine gute Wahl.

Der Magnum 2820/6 ist sehr gut und ein 40A Regler kann ich Dir auch noch empfehlen.
MPBC 40 Pro Brushless Regler 40/55A 2-6 Lipos (findest Du bei Bay-Tec)

Viele Grüße
Modell: EasyGlider Pro (Magnum 28-20/6; Turbospinner, 12x6,5), Spitfire von Ripmax, Simprop 30-15, Latte: 11x5
Spektrum DX 6i
** im Urlaub bis 05.10. **

1 159

Mittwoch, 18. August 2010, 15:43

Hallo Leute,

bin seit gestern auch ein Foxbesitzer....
Leider lag meinem Bausatz keine Tüte mit Schrauben bei.....
Ich denke für's Höhenleitwerk bin ich mit M3 * 40mm Kunststoff gut bedient;
aber was kommt den in die Flächen zur Arretierung des Kohlestabes in der Fläche ?
Auch M3 ? Kunststoff ? Made mit Spitze ?
Bei meinem Flieger lag ein 1000' er 3S Lipo bei; ich habe noch ein paar 2200'er Lipos mit 155g, Schwerpunkt bekomme ich damit auch hin; sollte doch auch gehen oder ?
Danke schon mal !

Michy
Alles wird gut ! :w
HBCP2, HBK2 und X-400,Pocket Zoom

HongKong-Pfui

RCLine User

Wohnort: nähe Köln

  • Nachricht senden

1 160

Mittwoch, 18. August 2010, 16:03

Hey, leider gibt es den digitalen Messschieber erst morgen beim Lidl. Werde dann mal nachmessen, aber es wird bestimmt gleich einer machen, der einen hat.

Was die Lipos angeht habe ich 3S 2100 und 2250. Das fluppt super gut. Habe Klett ins Flugzeig geklebt und auch auf den Akku.

Übrigens würde ich die Kabinenhaube immer mit Klebeband sichern oder du holst dir die powermagnete bei ebay oder wenn Du einen kaputten brushless hast nimmst du die daraus (15 stück drin oder so) und klebst in den flieger einfach eine unterlegsscheibe. die haube ist schon einigen im rückenflug abgegangen und wenn du dann siehst, wie der akku rausfliegt und du weißt, dass Du jetzt nicht mehr steuern kannst dann ist das schleeeeecht :-)

Ich habe zur Stabilisierung des Fox ihn mit Harz und Glasfaser von Schnauze bis Rad verstärkt und dann mit Feinspachtel das ganze geglättet und dann mit Füller (alles Autozubehör) und Autolackspray (blau) bearbeitet :-) da kann man dann auch mal ein wenig crashen und kann direkt weiterfliegen!
»HongKong-Pfui« hat folgendes Bild angehängt:
  • Fox_Glasfaser2.jpg
Modell: EasyGlider Pro (Magnum 28-20/6; Turbospinner, 12x6,5), Spitfire von Ripmax, Simprop 30-15, Latte: 11x5
Spektrum DX 6i
** im Urlaub bis 05.10. **

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »HongKong-Pfui« (18. August 2010, 21:12)