Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 261

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 09:10

Fox getaped

Hallo Leute,
hab meinen Fuchs jetzt mit Orastick überzogen und will ihn Euch nicht vorenthalten :w
Was sagt Ihr dazu ?
lg
Robert
»heavyorc10« hat folgendes Bild angehängt:
  • Fox Cover.jpg

knackwuerschtl

RCLine User

Wohnort: Gröbenzell / Bayern

  • Nachricht senden

1 262

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 09:18

RE: Fox getaped

Gefällt mir gut.
Hab meinen auch mit der KLebefolie von Oracover beklebt.
Aber an den Rumpf hab ich mich nicht getraut.den Hab ich nur vorne geklebt.
Siehe Foto. HAtte da Angst vor zuvielen Falten.
Grüße

Georg

:w
------------------------------------------------
HiTec Aurora 9
Hype Fox E
Sebart Su 29 50e
Hacker Skyfighter
Blade MSR
Graupner Volksplane
2x Eigenbau Tiefdecker (Holz)
ASW 17 3,6m (elektro)
Robbe Saphir 3,2m

remora

RCLine User

Wohnort: Berlin

Beruf: eventmanager

  • Nachricht senden

1 263

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 09:39

RE: Fox getaped

Sieht SUPER aus!
Im Hochsommer aber solltest Du mit vollflächiger schwarzer Folie wirklich vorsichtig sein und den Flieger möglichst nicht in die Sonne legen. Der Schaum darunter wird extrem heiß und kann sich verformen.

1 264

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 10:05

Naja war auch Schwerstarbeit ;) hab über 5 Stunden dafür gebraucht.An der Unterseite sieht er genau umgekehrt aus.Ein paar kleinere Falten hat er leider,aber nicht so schlimm.Danke für den Tipp im Hochsommer.Aber wenn er nicht in der Luft ist,lege ich Ihn entweder verkehrt hin oder er ist sowieso gleich wieder in der Original/Transportschachtel :ok:
Wäre ja ein Drama wenn der jetzt kaputt ginge.Ist mein absoluter Liebling.Hab auch noch die DG1000 von Hype und eine ungeflogene Mustang von Reely.
lg
Robert

1 265

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 18:45

@heavyorc:
Für die Lageerkennung wäre es anders herum besser gewesen, denn von unten sieht ein Flieger doch immer dunkel aus.
Daher macht es Sinn, die Oberseite hell und die Unterseite dunkel zu gestalten, da man dann eine Lageänderung besser erkennt.

Das soll aber Deine Mühe nicht schmälern!

Gruß
Oldtimer

DieterM

RCLine User

Wohnort: Selm / NRW

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

1 266

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 19:08

Hallo Robert

Sieht wirklich gut aus aber ob Schwarz sinnvoll ist musst du selber herausfinden.
Er wird im Flug schlecht zu sehen sein und wenn im Sommer die Sonne draufbrät
hast du schnell einen Flitzebogen. Decke den Vogel also immer gut ab sonst
verziehen sich die Flächen recht schnell.

Gruß
Dieter

1 267

Donnerstag, 16. Dezember 2010, 13:38

Die Luftschraube des Fox ist doch 10x6, oder? Passt auf den originalen Spinner eine CAM Carbon?
"Linienflüge sind was für Loser und Terroristen." - Homer Simpson
Best regards
Max

1 268

Donnerstag, 16. Dezember 2010, 16:11

Ja ist eine 10x6 musste den Originalspinner etwas zuschnitzen,denn den Turbospinner den ich mitbestellt habe konnte ich nicht befestigen.Klappt aber wunderbar,war heute das erstemal mit neuem Design und Minicamera onboard fliegen.Aber nur 2 Minuten gefilmt,weil dann beide Daumen bereits eingefroren waren :nuts:

DieterM

RCLine User

Wohnort: Selm / NRW

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

1 269

Donnerstag, 16. Dezember 2010, 20:23

Den Originalspinner kann ich nicht empfehlen um eine CAM kaputtzuschnipseln.
Die Plastik-Spinneraufnahme hat 4mm weite also bekommt man eine CAM (8mm)
nur durch zerstörerisches Einwirken (Abschleifen der Breite) dort hinein.
Da CAM-Blätter schon recht teuer sind würde ich lieber einen passenden
Spinner kaufen. Bei einem Aufsetzer mit dem Plastik-Teil bricht dir ohnehin
die Aufnahme ab und dann wird einer aus Alu fällig (der bricht nicht).

Gruß
Dieter

1 270

Donnerstag, 16. Dezember 2010, 22:54

Hallo,

nachdem der Thread ja einige Seiten lang ist und ich schon ein paar gelesen habe, frag ich jetzt einfach mal - welche Akkus fliegt ihr in eurem Hype Fox? Könnt ihr mir einen empfehlen (evt aus HK)? Das wäre nett!

P.S: In einem Thread kann man nicht suchen oder? :(
Hangar:

MPX EasyStar
Hype Fox
Robbe Student (Verbrenner-Trainer)
Blaue Kiste (Eigenbauelektro)

Control:

Robbe Futaba FF-7 & F-14

DieterM

RCLine User

Wohnort: Selm / NRW

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

1 271

Donnerstag, 16. Dezember 2010, 23:27

Akkus

Nun ja. Ich habe eine Kiste voll (übertrieben... 4 st) Flightmax 2200er.
Die sind als 3S mit bestätigter Kapazität (von mir) und 170 Gramm Gewicht
'State of the Art' was Kosten-Nutzen anbelangt.
Die gibt es wohl nicht mehr (schade) aber einige Nachbauten/Firmenübernahmen
sind damit unterwegs. Für einen Hype-FOX ein gutes Powerpaket für kleines Geld.

Gruß
Dieter

1 272

Donnerstag, 16. Dezember 2010, 23:41

Klar gibts die Flightmax noch. Die Zippy-H gibts nicht mehr!
"Linienflüge sind was für Loser und Terroristen." - Homer Simpson
Best regards
Max

DieterM

RCLine User

Wohnort: Selm / NRW

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

1 273

Freitag, 17. Dezember 2010, 20:02

Flightmax Akku für den Hype-FOX

Stimmt
Hobby King hat die Flightmax (unter Zippy suchen).
Ich benutze die 3S 2200er mit 20C angegeben. Sinnvoll ist aber nur 15C also
etwas über 30 Ampere aber damit geht ein 3S Schaum-FOX ab wie ein Zäpchen = Senkrecht
(wenn man einen 70g BC2836/7 benutzt ) und Hobby King nimmt gerade mal $8,99 also 6,83 Euro/st
und da kann man wohl 2 oder 3 st ohne Zollprobleme (ohne 19% Aufschlag) aus HK importieren.
Ich hatte auch 4st anstandslos bekommen obwohl sie etwas über dem Freizoll-Warenwert waren.
Mehr braucht ein Hype-FOX absolut nicht und die neuen Nano-Tech kosten schon 3x soviel (als 40C)
aber das ist allenfalls für einen Hotliner nötig und nicht für eine 850 g Schaumwaffel.
Bisher hat jeder Akku ca 30-40 Zyklen hinter sich und eine Kapazitätsveränderung ist
bisher nicht erkennbar und auch kein höherer Innenwiderstand messbar.

Gruß
Dieter

1 274

Samstag, 18. Dezember 2010, 09:27

RE: Flightmax Akku für den Hype-FOX

Zitat

Original von DieterM

Ich benutze die 3S 2200er mit 20C angegeben. Sinnvoll ist aber nur 15C

und Hobby King nimmt gerade mal $8,99 also 6,83 Euro/st

Gruß
Dieter


Hallo Dieter, wo siehst Du diesen Preis?
Wenn ich hier nachschaue PRODUCT ID: Z22003S15C komme ich auf $12.99!
Und dann kann ich auch gleich im DE Warehouse den mit 20C für $13.9 bestellen und habe kein Problem mit Zoll und Transportkosten bei einer größeren Menge.

Gruß

oldtimer

DieterM

RCLine User

Wohnort: Selm / NRW

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

1 275

Samstag, 18. Dezember 2010, 16:37

Hmm...

Also Hobby King anwählen.
Im linken Auswahlmenü auf Zippy Lipoly.
Danach unten eine Seite weiter und die

ZIPPY Flightmax 2200mAh 3S1P 20C für 8,99 Dollar anwählen.

Dann die gewünschte Menge bestellen und alle sind Glücklich.

Ein Link nach Hobby King geht hier nicht öffentlich.

Gruß
Dieter

DieterM

RCLine User

Wohnort: Selm / NRW

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

1 276

Samstag, 18. Dezember 2010, 16:44

@oldtimer49

du hast eine PN

1 277

Samstag, 18. Dezember 2010, 17:15

@DieterM
Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht!

Merkwürdig ist nur, dass der 15C $12,99 kostet!

Da ist der 20C ja ein richtiges Schnäppchen.

Gruß

oldtimer

DieterM

RCLine User

Wohnort: Selm / NRW

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

1 278

Samstag, 18. Dezember 2010, 17:25

Stimmt

Ich bin gerade dabei die 2200er für den Winterschlaf einzupacken (Storage-Mode)
damit sie länger halten (ist eine Funktion vom B6-Charger) und zur Saison
werden sie kurz geladen und brummen wieder mit 30 Ampere.

Etwas Akkupflege kann ja nicht schaden.

Gruß
Dieter

DieterM

RCLine User

Wohnort: Selm / NRW

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

1 279

Sonntag, 19. Dezember 2010, 17:12

Staufenbiel-FOX und Flightmax Akkus

@Off Topic

Das gehört zwar nicht hier her aber da sich einige für die 20C Flightmax interessieren
nun ein Erfahrungsbericht dieser Zellen.
Bisher geflogen = 1 Jahr um 40 Zyklen pro Akku (4st im Besitz + 3x 4S4000 alles 20C).
Degeneration nicht nachmessbar.
Maximaler Strom sollte 15C nicht überschreiten sonst steigt die Zellentemperatur
über 20 Grad gegenüber Ambient und ich mag keine heissen Zellen.
2200er = 32 Ampere OK
4000er = 60 Ampere OK.

Nun zu den mechanischen Eigenschaften.
Für 3S 2200er sind sie mit 170gr (incl T-Stecker+Balancer Kabel) recht leicht.

Ein Vereinskollege hatte mit 2x 3s4000 in Serie (selbe Zellenbreite mit 20C)
einen Propellerbruch und das Höhenruder-Horn war durch die Vibration abgebrochen.
Da ging es mit seinem 6-7 Kilo-Segler ungebremst (aus 80-100m Höhe) in den Acker.

Flugmodell = Schrott aber die 3S 4000er lebten noch bei ca 10% Stauchung !

Ich habe die Zellen auseinander genommen (sind nun für ein Trinkgeld in meinem Besitz)
und die besten zu einer 4S 4000 zusammengebaut.

Da die am stärksten zerknautschten immer noch 100% liefern habe ich sie etwas platter
geformt (die Falten rausgedrückt) und mir noch 2x 3S 4000er bestellt und die Akku's
zu 4S 4000er umgebaut (ich hatte 4S Balancer-Kabel da und etwas Plantinenmaterial).

Wenn man bedenkt wie viel mechanischen Stress die Absturzzellen hinter sich hatten
und immer noch problemlos ihre 100% liefern kann ich mir keine besseren Akku's vorstellen.

Das Dielektrikum ist wohl recht stark und demzufolge können Sie nur 20C (15C ist besser).
Aber das ist nun mein Favorit und benötige für den Staufenbiel-FOX 4S 4000er und habe
nun 3 gute Akku's. Gewicht 388 Gramm (4S4000) PMAX 900 Watt aber benötige nur 500 Watt.

Gruß
Dieter

Wolfsrose

RCLine User

Wohnort: NRW

Beruf: CAD-Techniker

  • Nachricht senden

1 280

Freitag, 24. Dezember 2010, 14:20

Weihnachtsgrüße

An alle Flieger und besonders die Fox-Flieger:

Fröhliche Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2011! :tongue:

Und nächstes Jahr wieder fleißig "FOXEN" machen :D :D :D

Bis denne...... :w
[SIZE=3];) Mast- und Schotbruch und immer eine Hand breit Wasser unterm Kiel ;)
Mini-Sailor-Grüße
:ok: Wolfgang :ok:

( www.windtraeume.de )
[/Size]