Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 19. Juli 2009, 15:51

Motor Easy Star

Einen wunderschönen

Ich habe da mal eine Frage und zwar besitze ich unter anderem einen Easy-Star wo mir aber leider der Motor kaputt gegangen ist. Also drehen tut er sich noch und fliegen kann ich damit auch noch nur irgendwie (schrabbelt) er total. Habe mich entschieden mir nen anderen Motor zu holen und wollte mal fragen was von dem Motor gehalten wird.

Hier mal ein paar Daten:


Drehzahl: 23.200 U/min
Spannung: 7,2 - 9,6 Volt
ca. 15-17 Ampere bei 9,6V, ca. 10-14 Ampere bei 8,4V (je nach Luftschraube)
Motorwelle: 2,3 mm
Gewicht: 89 g
Außendurchmesser: ca. 28 mm
Länge: ca. 47 mm
kugelgelagert

Ich fliege mit einem 3 S Lipo (11,1 Volt). Da steht irgendwas mit Spannung 7,2 - 9,6 Volt. Habe einen 30 A Regler verbaut. Kann ich den Motor damit Problemlos fliegen oder sollte ich mir doch lieber nen anderen Motor holen?

Dazu dachte ich eine Luftschraube APC GFK verstärkt, 5,7x3 oder soll ich lieber wieder meine 3 Blatt drauf machen?

Vielen dank schonmal im vorraus


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »DenKra« (19. Juli 2009, 15:55)


fabi94

RCLine User

Wohnort: Kirchheim/BA-WÜ

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 19. Juli 2009, 17:42

hi



hatte den motor vor 3 jahren in meinem easystar auch drin und ich kanns dir nicht mit 3s empfehlen...macht nur noch mehr lärm und so wirklich viel hat der mir damals nicht gebracht...

bau lieber gleich nen kleinen brushless rein(sind ja relativ billig heutzutage)
z.B von Dymond oder so(www.modellhobby.de)


mfg
Gruß von der Teck
Fabi

Hangar:
Raven III mit knapp 800W:D
Funjet :D
Royal Evo 9
Frettchen:evil::evil:
Verkaufe:
Lrp speedy pro
Graupner lipo charger 4-->bei interesse PN

3

Sonntag, 19. Juli 2009, 20:25

Okay aber passieren dürfte da nichts wenn ich das mit nem 3 S Lipo fliege oder? Ich meine wegen der Volt

fabi94

RCLine User

Wohnort: Kirchheim/BA-WÜ

  • Nachricht senden

4

Montag, 20. Juli 2009, 19:54

also ich würde lange vollgasphasen vermeiden sonst gehts auf die lebensdauer von deinem motor...
Gruß von der Teck
Fabi

Hangar:
Raven III mit knapp 800W:D
Funjet :D
Royal Evo 9
Frettchen:evil::evil:
Verkaufe:
Lrp speedy pro
Graupner lipo charger 4-->bei interesse PN

5

Montag, 20. Juli 2009, 21:23

So habe mich entschieden das ich mir doch einen Brushless hole da ich bei einem Bürstenmotor ja wieder nen anderen Regler brauche oder liege ich da falsch?

fabi94

RCLine User

Wohnort: Kirchheim/BA-WÜ

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 21. Juli 2009, 18:19

was hast du den bis jetzt für nen regler benutzt?
Gruß von der Teck
Fabi

Hangar:
Raven III mit knapp 800W:D
Funjet :D
Royal Evo 9
Frettchen:evil::evil:
Verkaufe:
Lrp speedy pro
Graupner lipo charger 4-->bei interesse PN

7

Dienstag, 21. Juli 2009, 20:26

Was genau das ist habe ich keine ahnung. Das einzige was da steht ist : Programmable 30A Electric Speed Controller ,MAX 45A 86U

LazyZero

RCLine User

Wohnort: Alsdorf

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 22. Juli 2009, 07:27

Wieviel Kabel gehen den von deinem alten Regler zum Motor?
Wenn es zwei Kabel sind, dann ist es ein Bürstenregler, bei drei ist er brushless.

Gruß Christian

9

Mittwoch, 22. Juli 2009, 10:18

drei kabel sind es. Schwarz,Rot und Gelb

prxq

RCLine User

Beruf: Mathematiker

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 23. Juli 2009, 09:04

Es gibt einen innenlaeufer brushless ("inrunner") von dymond, der hat die gleichen abmessungen vom speed 400. Den kann man an einer 6x3 oder 6x4 von graupner (aber nicht slowfly, die halten die Umdrehungszahl nicht aus) wunderbar fliegen. Geht mit 2s, aber auch mit 3s. Ich denke, der geht mit deinem Regler (umprogrammieren?), oder sonst nimm den "Combo" wo der regler schon dabei ist. Ist alles preislich recht OK.

Ich fliege diesen Motor + 6x4 Latte in meinem ES mit 2s 2500 lipos und bin zufrieden.

Dadurch dass der Motor an der gleichen Stelle sitzt, aendern sich die Flugeigenschaften nicht (bis auf "hat mehr Leistung", ist klar). Das ist bei manchen Umbauten durchaus ein Thema.

(edit: ich meine natuerlich speed 400, nicht 300.)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »prxq« (23. Juli 2009, 19:21)