Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 31. Juli 2009, 21:29

Servoprobleme beim Easy Glider Pro

Hallo Leute,

bin gerade ziemlich frustriert, nachdem nun schon der 2. Rumpf beim 3. Absturz hinüber ist. Die Ursache liegt jedes mal am defekten Seitenruderservo. Jetzt ist auch das Höhenruderservo kaputt - Servos blockieren und der Motor läuft weiter (Servoarm zittert dann). Dadurch ist keine Steuerung mehr möglich, Strömungsabriß und spiralförmiger Absturz.

Ich habe den EGpro als rr gekauft - am Einbau kann es nicht liegen. Von Multiplex habe ich sogar schon einen Ersatzrumpf erhalten. Dort ist man auch ratlos, zumal die Ruder leichtgängig laufen. Man meint, das Empfangsprobleme die Ursache sein könne. Bei den Tiny-S gibt es nach Angaben sonst keine Reklamationen.
Ich verwende Futabe f06 mit 2,4 ghz und habe nie Schwierigkeiten damit. Bei meinem Minimag sind billige Servos verbaut und bei gleicher Reichweite immer o.k.

Habt ihr eine Idee, was hier nicht klappt?

Besten Dank schon mal
Dietmar
Fuhrpark

Bücker Student
Easy Glider
Minimag

Charly808

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen/Hamburg

  • Nachricht senden

2

Freitag, 31. Juli 2009, 21:52

Hallo Dietmar!

Das ist wirklich seltsam. ???
-Wie reagieren die Servos, wenn sie unter Belastung arbeiten müssen? Halte mal den Finger gegen den Servohebel und beobachte, ob sie dann normal laufen oder herumzicken, wenn du sie ansteuerst. Evtl. ein Getriebeproblem.
- Wo und wie hast du deinen Empfänger verbaut? Foto?
- Wie ist der Reichweitentest verlaufen?

LG Charly
Runter komm´se immer! ;)

Charly808

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen/Hamburg

  • Nachricht senden

3

Freitag, 31. Juli 2009, 21:54

Ach... noch etwas....wie hast du die Servos eingebaut? Hast du sie evtl. mit Sekundenkleber eingeklebt? Könnte es sein, das ewas Kleber in das Gehäuse gelaufen ist?
Runter komm´se immer! ;)

4

Freitag, 31. Juli 2009, 22:04

habe übrigends die T6EXP-Funke von Robbe Futaba - Reichweitentest verlief einwandfrei.

Servos kann ich derzeit nicht testen, da diese hinüber sind. Werde morgen aber mal 2 organisieren und dann prüfen.
Foto wegen Bruch ebenfalls nicht möglich. Ich habe den Regler hinter den Servos auf den Boden gelegt und Empfänger hinter HR-Servo an die Seitenwand mit Klettband befestigt. Akku ist wegen Größe (3S 2400mH) ganz tief im Rumpf geklemmt.

LG
Dietmar
Fuhrpark

Bücker Student
Easy Glider
Minimag

Dr._Gernot

RCLine User

Wohnort: Gersthofen

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 2. August 2009, 11:46

Hallo,

es gibt einige Servos, die mit FASST instabil werden. FASST sendet die Positionsdaten schneller als üblich. Dann kann das Servo anfangen zu brummen oder zu kreischen, was mit einer enormen Stromaufnahme einher geht. Beliebt ist als Ursache "Knüppelschnalzen", also das Loslassen der Knüppel, anstatt sie langsam auf neutral zurückzuführen.

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=150725

Gernot

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Dr._Gernot« (2. August 2009, 12:08)