Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

461

Montag, 1. März 2010, 21:59

Wie schnell willstn noch Senkrecht???

Mein Arcus geht an 4s Senkrecht wie ne Rakete 8( 8(
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

462

Montag, 1. März 2010, 22:08

Hab ich gelesen, aber ich denke mal das ist such bedingt durch die bessere Spannungslage der 4000mAh Zellen!

Allerdings kann ich deine 18s zur Sichtgrenze nicht nachvollziehen. Selbst nach einer Minute sehe ich meinen noch.

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

463

Donnerstag, 4. März 2010, 14:46

Motor bei Verbindungsvelust

:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

464

Donnerstag, 4. März 2010, 15:49

RE: Motor bei Verbindungsvelust

Jep, kann ich nachvollziehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jetpower« (4. März 2010, 15:50)


465

Donnerstag, 4. März 2010, 18:09

Zitat

Original von Jetpower
Hab ich gelesen, aber ich denke mal das ist such bedingt durch die bessere Spannungslage der 4000mAh Zellen!

Allerdings kann ich deine 18s zur Sichtgrenze nicht nachvollziehen. Selbst nach einer Minute sehe ich meinen noch.


Das ist aber so. Kannst du mir Ruhig glauben! Die im Verein hatten ihren Augen auch net getraut. So schnell war der oben! :shy:
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

466

Donnerstag, 4. März 2010, 21:40

Glaub ich dir doch auch.

Bessere Spannungslage, günstige Aufwinde, schlechtere Sicht und schon gehts :ok:

467

Donnerstag, 4. März 2010, 23:45

Zitat

Original von Jetpower
schlechtere Sicht


:shy:
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

Helmuth123

RCLine User

Wohnort: Bayern - Chiemgau

  • Nachricht senden

468

Freitag, 5. März 2010, 15:55

Grüß Gott! (= der übliche Gruß in Bayern ; hat nichts mit meiner religiösen Einstellung zu tun) !
Habe folgendes Problem:

- Die zusätzlichen Klappen (Flaperon?) habe ich an Kanal 6 ("Flap" - Schalter , mit 2 Positionen) angeschlossen.Es reagieren aber nicht diese Klappen sondern die Querruruder. - Die Querruder arbeiten richtig auf Kanal 1.
- Wozu sind diese Klappen eigentlich ? Zum Landen?Müssen die dann nach oben oder nach unten gestellt werden ?

Gruß! H.

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

469

Freitag, 5. März 2010, 16:37

Propeller-Befestigungsmutter

Hallo Leute,

kauft Euch eine europäische 8mm Mutter.

die beiden Fotos erklären den Vorschlag ausreichend, rechts die gelieferte Originalmutter

Es lebe die unnotwendige, verbrauchsfördernde Unwucht.

R.
»Rudy F« hat folgendes Bild angehängt:
  • Arcus Schraube1.jpg

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

470

Freitag, 5. März 2010, 16:38

Noch signifikanter bei einem Mauldurchmesser der europäischen Mutter links mit 13mm Gabelweite.

Man beachte: die unteren Flächen sind etwa in Linie! Die oberen zeigen die Exzentrizität.

Bei genauer Beobachtung sieht man auch den unterschiedlichen Spalt durch das schräge Gewinde rechts. Was sich durch Drehen der beiden Muttern beliebig an immer der gleichen Stelle der Originalmutter reproduzieren lässt.

Nachtrag: Die beiden Muttern sind auf einer gemeinsamen Schraube und liegen nicht auf den unten gleichen Flächen auf!

Bild daher ausgewechselt, mit sichtbarer Schraube!
»Rudy F« hat folgendes Bild angehängt:
  • Arcus Motormutter.jpg
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »rcFIA« (5. März 2010, 19:30)


471

Freitag, 5. März 2010, 16:50

LOL,

wie geil :ok:

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

472

Freitag, 5. März 2010, 16:57

geil? gell, und wie!

Wimmi

RCLine User

Wohnort: kleinste Großstadt im Ruhrgebiet

Beruf: Dipl.-Ing. Nachrichtentechnik

  • Nachricht senden

473

Freitag, 5. März 2010, 17:01

Danke für den Tipp!

Habe ich sofort ausgetauscht. War bei mir das gleiche Bild.

VG

Wimmi
400er China-Quirl (Heli) an MPX Cockpit SX, Mini Titan, Velocity II, robbe Arcus, Brilliant vom Lindinger, diverse (Heavy)-Dizzy :ok:, Bretter und verbogenes Schaumgedöne
... und natürlich VERSICHERT!

474

Freitag, 5. März 2010, 17:18

RE: Propeller-Befestigungsmutter

Zitat

Original von rcFIA
Hallo Leute,

kauft Euch eine europäische 8mm Mutter.

die beiden Fotos erklären den Vorschlag ausreichend, rechts die gelieferte Originalmutter

Es lebe die unnotwendige, verbrauchsfördernde Unwucht.

R.


Hallo,und danke für den Tipp :ok: -ich schaue gleich mal nach 8(

Super-Rudy ;)
Gruß Hans-Jürgen
F-18 Scale-Viper 90 Impeller
FunJet
Mustang P-51 Hyperion
ME-Bf-109
Eurofighter 65 Impeller
Multiplex Blizzard
Messerschmitt BF-109G
Habu-Jet
Extra 300
Beaver-DHC 2
Stinson Parkzone
Excel-Simprop
Spektrum DX7

475

Freitag, 5. März 2010, 18:55

Vielen Dank für den Tipp.

Habe so eben nachgeschaut, bei meinem is die Mutter schön gerade. :D :ok: :angel: :ok:
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

476

Freitag, 5. März 2010, 19:39

Zitat

Original von Helmuth123
Grüß Gott! (= der übliche Gruß in Bayern ; hat nichts mit meiner religiösen Einstellung zu tun) !
Habe folgendes Problem:

- Die zusätzlichen Klappen (Flaperon?) habe ich an Kanal 6 ("Flap" - Schalter , mit 2 Positionen) angeschlossen.Es reagieren aber nicht diese Klappen sondern die Querruruder. - Die Querruder arbeiten richtig auf Kanal 1.
- Wozu sind diese Klappen eigentlich ? Zum Landen?Müssen die dann nach oben oder nach unten gestellt werden ?

Gruß! H.


Hallo Helmuth,

Die zusätzlichen Klappen sind Wölbklappen, die werden während des Fluges zur Auftriebserhöhung in der Thermik leicht nach unten gestellt und um die Geschwindigkeit zu erhöhen, leicht nach oben. Beim Landeanflug kann man damit die sogenannte Butterfly-Stellung (kein Schweinskram :D ) verwirklichen. Dabei werden die Wölbklappen stark nach unten und die Querruder leicht nach oben gestellt, meistens muss noch etwas Tiefenruder gegeben werden. Richtwerte müssten in der Anleitung zum AS stehen. Die ganze Angelegenheit muss dann in deiner Funke programmiert werden, aber da kann ich Dir nicht helfen, da Du wahrscheinlich eine Futuba hast ??? ( habe eine DX7, da "klappt" es wunderbar :D)

Siggi
-div. Helis, Nuris und Segler
-DX7, DX5e
-CBF 500 A
-VOX AC 30
-Framus Diablo Pro
-Fender Strat

...man hört nicht auf zu spielen, weil man alt wird. Man wird alt, weil man aufhört zu spielen. :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »siggi s.« (5. März 2010, 19:39)


477

Freitag, 5. März 2010, 20:20

DX7 is toll ja.

Aber ich hatte aber jede menge Probleme mit dem Klappen/Butterfly Programmieren.

Hab nämlich auf dem Gashebel die Butterfly, auf dem GEAR Schalter den Motor und auf dem 3 Stufen Schalter SPEED NORMAL THERMIK Flug programmiert.

Aber jetzt wo es geht, gehts einwandfrei :D
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

478

Samstag, 6. März 2010, 07:58

Na ja, einfach ist das mit der DX7 am Anfang nicht :nuts:
Aber es geht doch einiges mehr, als manche Leute behaupten :ok:
Ich habe Butterfly auf "Land" des 3-Stufenschalters und Wölb stufenlos auf dem Trimmtaster links neben der Antenne (Hover/Pitch). Außerdem kann ich per Schalter die Wölbklappen zur Unterstützung der QR dazu mixen!

Siggi
-div. Helis, Nuris und Segler
-DX7, DX5e
-CBF 500 A
-VOX AC 30
-Framus Diablo Pro
-Fender Strat

...man hört nicht auf zu spielen, weil man alt wird. Man wird alt, weil man aufhört zu spielen. :D

Helmuth123

RCLine User

Wohnort: Bayern - Chiemgau

  • Nachricht senden

479

Samstag, 6. März 2010, 10:08

Sigi,
danke für msg.
1. Auf schnelles Fliegen lege ich keinen Wert.Ausserdem hab ich im Schalter nur 2 Stellungen (wenn dei Sache funktionieren sollte).
2. Mein Sender ist Futaba T6EXP,der ist höchst wahrscheinlich einfacher als Deiner.
3. Butterfley heisst also alle klappen gehen hoch.Das habe ich nun endlich kapiert. Das kann ich wahrscheinlich mit meinem Sender nicht machen und dürfte auch ziemlich kompliziert sein zum Programmieren und zum Handhaben. Das ist zumindest vorerst noch eine Nummer zu groß für mich. Ich wäre schon zufrieden wenn ich die Wölb (Flap) -Klappen hoch kriegen würde.
4. So versiert wie Du schon bist ,würdest Du Dich mit meinem Sender sicherlich leicht auskennen. Um hier ein Bild reinzubringen muss man erst - wenn ich nicht irre - das Bild ins Internet stellen.Diese Adresse habe ich leider vergessen.
5. Das akute Problem nochmals,auf welches Du leider nicht eingegangen bist : Es reagieren nicht die Klappen sondern die Querruder wenn ich kanal 6 betätige,obwohl die Querruder an Kanal 1 angeschlossen sind und dort auch ordentlich reagieren. Wo liegt da der Hund begraben ?
Gruß! H.

480

Samstag, 6. März 2010, 10:55

Zitat

Original von Helmuth123
Sigi,
danke für msg.
1. Auf schnelles Fliegen lege ich keinen Wert.Ausserdem hab ich im Schalter nur 2 Stellungen (wenn dei Sache funktionieren sollte).
2. Mein Sender ist Futaba T6EXP,der ist höchst wahrscheinlich einfacher als Deiner.
3. Butterfley heisst also alle klappen gehen hoch.Das habe ich nun endlich kapiert. Das kann ich wahrscheinlich mit meinem Sender nicht machen und dürfte auch ziemlich kompliziert sein zum Programmieren und zum Handhaben. Das ist zumindest vorerst noch eine Nummer zu groß für mich. Ich wäre schon zufrieden wenn ich die Wölb (Flap) -Klappen hoch kriegen würde.
4. So versiert wie Du schon bist ,würdest Du Dich mit meinem Sender sicherlich leicht auskennen. Um hier ein Bild reinzubringen muss man erst - wenn ich nicht irre - das Bild ins Internet stellen.Diese Adresse habe ich leider vergessen.
5. Das akute Problem nochmals,auf welches Du leider nicht eingegangen bist : Es reagieren nicht die Klappen sondern die Querruder wenn ich kanal 6 betätige,obwohl die Querruder an Kanal 1 angeschlossen sind und dort auch ordentlich reagieren. Wo liegt da der Hund begraben ?
Gruß! H.


Hallo Helmuth,

zu 1.: ich nutze die WK (Wölbklappen) nur zur Auftriebserhöhung, also leicht nach unten, um Thermik besser nutzen zu können.Nach oben lassen sich die WK bei mir von der Anscharnierung her nicht klappen (Albatros von Dymond).
zu 2.: einfach ist relativ :D
zu 3.: Butterfly (Schmetterling) heist WK stark nach unten und QR leicht hoch (super Bremse).
zu 4.: wenn ich eine Futaba T6EXP hätte ;)
zu 5.: das Problem liegt in der Programmierung des Senders! Dabei und auch bei der Butterfly-Einstellung kann Dir nur ein Futuba-Besitzer helfen, denn diese Sender haben bestimmt auch ihre Eigenheiten.

Gruß, Siggi
-div. Helis, Nuris und Segler
-DX7, DX5e
-CBF 500 A
-VOX AC 30
-Framus Diablo Pro
-Fender Strat

...man hört nicht auf zu spielen, weil man alt wird. Man wird alt, weil man aufhört zu spielen. :D