Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nico.s

RCLine Neu User

Wohnort: Göttingen/MR

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

681

Donnerstag, 1. April 2010, 22:09

ok danke dir,somit das erste problem gelöst.

682

Donnerstag, 1. April 2010, 22:15

2. bisserl tiefe dazu mischen

3. Ich habs auf nem Schalter

4. Da kann ich dir leider nicht helfen, da ich mit 4 Zellen 4000mAh fliege (unendlich lange) 18 Sekunden bis sichtgrenze :D
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

hsh

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

683

Donnerstag, 1. April 2010, 22:55

zu 4.
Basierend auf Drivecalc und meinen Messungen würde ich sagen an 3s kann man mit 15x10, 16x10, 17x9, 18x8 experimentieren. Eine Aeronaut 14x8 geht aber auch schon besser als der orig. Prop. Selber bin ich immer noch den Standardantrieb geflogen. Nach Ostern kann ich vielleicht mehr sagen. Weit über 40A würde ich aber nicht gehn.
mfg Harald

Nico.s

RCLine Neu User

Wohnort: Göttingen/MR

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

684

Donnerstag, 1. April 2010, 23:33

Zitat

Original von SoaringEagle


3. Ich habs auf nem Schalter



möchte den motor auch auf den schalter haben nur wie gehe ich da vor??im menue bei der mx 16?stehe das völlig auf dem schlauch

Nico.s

RCLine Neu User

Wohnort: Göttingen/MR

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

685

Donnerstag, 1. April 2010, 23:34

Zitat

Original von hsh
zu 4.
Basierend auf Drivecalc und meinen Messungen würde ich sagen an 3s kann man mit 15x10, 16x10, 17x9, 18x8 experimentieren. Eine Aeronaut 14x8 geht aber auch schon besser als der orig. Prop. Selber bin ich immer noch den Standardantrieb geflogen. Nach Ostern kann ich vielleicht mehr sagen. Weit über 40A würde ich aber nicht gehn.


will den standart ja drin lassen,nur ne andere latte probieren.

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

686

Freitag, 2. April 2010, 07:01

Wäre mal sicherheitstechnisch interessant über Motorschalter zu diskutieren, wenn im Sender keine Verlangsamung des Hochlaufens einstellbar ist!

Also wenn mit dem einfachen Schalter sofort auf VOLLE Leistung bei eingefalteten Propellerblättern geschaltet wird.
Ein 3-Stellungsschalter bringt da freilich schon eine Verbesserung.

Alternative: Motor auf Gasknüppel mit "gefühlvoller" Betätigungsmöglichkeit: Prop-schonend durch nur schwachen Auffaltstoß und , Motoraufhängungs-schonend.
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

687

Freitag, 2. April 2010, 11:15

Zitat

Original von rcFIA
Wäre mal sicherheitstechnisch interessant über Motorschalter zu diskutieren, wenn im Sender keine Verlangsamung des Hochlaufens einstellbar ist!
.


Mein Sender kann keine Verlangsamung einstellen. Wenn ich den Schalter umlege dreht der motor ganz langsam an und dann auf Vollgas. Das passt schon so.
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

Nico.s

RCLine Neu User

Wohnort: Göttingen/MR

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

688

Freitag, 2. April 2010, 12:17

so bei mir hat sich soweit alles geklärt.

noch ne frage wie bekommt ihre die sicherung der flächen wieder raus?vorne kommt man ja noch wie dran aber der hintere stift???

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nico.s« (2. April 2010, 12:18)


689

Freitag, 2. April 2010, 13:35

Zitat

Original von Nico.s
so bei mir hat sich soweit alles geklärt.

noch ne frage wie bekommt ihre die sicherung der flächen wieder raus?vorne kommt man ja noch wie dran aber der hintere stift???


Hallo,ich habe die beiden Kunstoffstäbe mit einer Schnur verbunden :ok:
Gruß Hans-Jürgen
F-18 Scale-Viper 90 Impeller
FunJet
Mustang P-51 Hyperion
ME-Bf-109
Eurofighter 65 Impeller
Multiplex Blizzard
Messerschmitt BF-109G
Habu-Jet
Extra 300
Beaver-DHC 2
Stinson Parkzone
Excel-Simprop
Spektrum DX7

hsh

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

690

Freitag, 2. April 2010, 13:38

Bindfaden, Büroklammer, Schraubenzieher, nicht ganz versenken
sind mögliche Varianten

edit: zu langsam :tongue:
mfg Harald

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hsh« (2. April 2010, 13:38)


Nico.s

RCLine Neu User

Wohnort: Göttingen/MR

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

691

Freitag, 2. April 2010, 14:07

danke an euch beide,mach es mit der Bindafadenmethode,nun gehts los zum erstflug,mal schauen wie es geht..

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nico.s« (2. April 2010, 14:09)


692

Freitag, 2. April 2010, 21:08

Zitat

Original von Nico.s
danke an euch beide,mach es mit der Bindafadenmethode,nun gehts los zum erstflug,mal schauen wie es geht..


Hallo,ich habe nicht einfach einen Binfaden sondern 0,18mm geflochten de Angelschnur genommen-hält besser :ok:
Ich gehe da auf Nummer sicher 8)

P.S.wie war dein Erstflug ???
Gruß Hans-Jürgen
F-18 Scale-Viper 90 Impeller
FunJet
Mustang P-51 Hyperion
ME-Bf-109
Eurofighter 65 Impeller
Multiplex Blizzard
Messerschmitt BF-109G
Habu-Jet
Extra 300
Beaver-DHC 2
Stinson Parkzone
Excel-Simprop
Spektrum DX7

Nico.s

RCLine Neu User

Wohnort: Göttingen/MR

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

693

Freitag, 2. April 2010, 21:19

Hallo.
war echt super,zwar ein wenig bockig in der luft( 3-4)aber sonst bin ich zufrieden mit dem RAS.Motorlaufzeit war 1:23 und nach 47:18 bin ich dann gelandet,eingeladen habe ich dann gute 0,5A am Lipo,also voll zufrieden.

p.s:weiß jemand wieviel Amper er mit der Latte und dem Motor zieht?denke werde noch was größeres draufmachen,der regler verträgt das ja,nur der motor?

habe ne drachenschnur durch die beiden ösen gezogen...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Nico.s« (2. April 2010, 21:20)


694

Freitag, 2. April 2010, 21:45

Zitat

Original von Nico.s
Hallo.
war echt super,zwar ein wenig bockig in der luft( 3-4)aber sonst bin ich zufrieden mit dem RAS.Motorlaufzeit war 1:23 und nach 47:18 bin ich dann gelandet,eingeladen habe ich dann gute 0,5A am Lipo,also voll zufrieden.

p.s:weiß jemand wieviel Amper er mit der Latte und dem Motor zieht?denke werde noch was größeres draufmachen,der regler verträgt das ja,nur der motor?

habe ne drachenschnur durch die beiden ösen gezogen...


1:23 min Motorlaufzeit und nur 500mAh in den AKku?
Bist du dir sicher? :angel:
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SoaringEagle« (2. April 2010, 21:46)


Nico.s

RCLine Neu User

Wohnort: Göttingen/MR

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

695

Freitag, 2. April 2010, 22:11

Hallo,ja es waren genau 549mAh die ich wieder eingeladen habe,laut meinem Lader(Robbe Power Peak Ultimate).

696

Freitag, 2. April 2010, 22:12

Naja mir kommts bisserl viel vor...
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

697

Freitag, 2. April 2010, 22:18

Ganz einfach:
24A ergibt 400mA pro Minute
21.6 um 10% weniger, also 360mA

Bei 1:20 Minuten gleich 1 1/3 Minuten um 1/3 mehr ergibt 480mA

usw.
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

Nico.s

RCLine Neu User

Wohnort: Göttingen/MR

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

698

Freitag, 2. April 2010, 22:22

mal schauen was ich morgen so verbrauch,war ja arg windig,aber es hat spass gemacht ob jetzt 500 oder 700 raus sind ist net so wichtig für mich :ok:

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

699

Samstag, 3. April 2010, 05:28

:) War ja auch die Antwort für Spacewalker (und andere Verbrauchsinteressierte) :w

Jetzt noch der Lade-Wirkungsgrad berücksichtigt, können die 550mA durchaus richtig sein.

:w R.

700

Samstag, 3. April 2010, 13:57

Dann auch noch berücksichtigen, dass der Akku vielleicht nicht 100 Pro voll war. :tongue: ;)
Bald Arcus Sport =D