Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

701

Samstag, 3. April 2010, 16:50

Hallo,ich habe Heute die Haube mit Carbonfolie beklebt :ok: -das Blau war nicht so mein Fall :no:
Ich finde es sieht auch etwas Hochwertiger aus jetzt 8(

Hier ein Bild:
»zandergelb« hat folgendes Bild angehängt:
  • PIC_0122.jpg
Gruß Hans-Jürgen
F-18 Scale-Viper 90 Impeller
FunJet
Mustang P-51 Hyperion
ME-Bf-109
Eurofighter 65 Impeller
Multiplex Blizzard
Messerschmitt BF-109G
Habu-Jet
Extra 300
Beaver-DHC 2
Stinson Parkzone
Excel-Simprop
Spektrum DX7

Nico.s

RCLine Neu User

Wohnort: Göttingen/MR

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

702

Sonntag, 4. April 2010, 09:07

morgen arcus gemeinde.
sagt mal wie habt ihr das mit den stecker für Q/W gemacht ist ja nervig jedesmal die fummellei in die kleinen ritze?oder liegt es bei mir an der technik?

703

Sonntag, 4. April 2010, 13:09

Also ich habe die Rumpfseitigen Stecker einfach mit Sekundenkleber in diese Rille geklebt, geht jetzt viel einfacher. Wenn ich mal 10 Euro übrig habe kommt da was besseres rein. Gruß.
Bald Arcus Sport =D

704

Montag, 5. April 2010, 11:18

Zitat

Original von zandergelb
Hallo,ich habe Heute die Haube mit Carbonfolie beklebt :ok: -das Blau war nicht so mein Fall :no:
Ich finde es sieht auch etwas Hochwertiger aus jetzt 8(

Hier ein Bild:


Ich finds persönlich sehr schick, aber finde es gleichzeitig für eine billige Schaumwaffel übertrieben *duckundwegrenn*

705

Freitag, 16. April 2010, 13:18

Querruderdiffernzierung, wieviel?

Hallo
Bin am vorbereiten des Jungfernflugs meines Arcus. Für die Querruderausschläge gibt robbe in der Anleitung 20mm nach oben und 15mm nach unten an. Das habe ich soweit als maximale Servowege eingestellt. Reicht das als Querruderdifferenzierung? Bei meinerm "kleinen" Arcus hatte ich unten und oben analoge Servowege und eine Differenzierung von 100% nach oben und 50% nach unten eingestellt. Sollte ich das auch für den Grossen übernehmen?

Besten Dank u Gruss

Marcel

706

Freitag, 16. April 2010, 13:56

Gestern:

bin im späteren Nachmittag nach längerer Zeit endlich nochmal geflogen. Diesmal auch mit neuem Akku (4 S Lipo mit 4400mAh).
Dann hatte ich letzthin noch die Luftschraube gegen eine Cam Carbon 14 x 8 von Aero-Naut gewechselt und nachdem ich dann auf der Wiese war......kann nur sagen : wow :nuts:
Es war recht viel Wind und auch ziemlich bockig, aber der Arcus lässt sich wirklich problemlos fliegen und mit der Originalmotorisierung und dem Akku geht er richtig "stramm" wieder nach oben. Ist schon faszinierend.
Für mich als Newie bei den Seglern ist das schon klasse zu sehen, mit welchem Zug er wieder nach oben befördert wird!
Es waren etwa 5 Minuten Motorlaufzeit bei rund 50 Minuten gesamter Flugzeit und später habe ich dann ca. 2,7 A wieder in den Akku gepackt. Ich denke dass das ok ist so. Da wäre wohl noch locker ne halbe Stunde mehr an Flugzeit drin gewesen, mir wurden nur die Finger langsam was kalt.... :tongue:

Hat jedenfalls viel Spaß gemacht und ich freue mich auf die wärmeren Zeiten um dann mal zu sehen, wie das so mit Thermik & Co. funktioniert.......

GreeZZZ an Alle und bis demnächst,
Achim
Twin Star 2 (verstorben) ;(
PZ Corsair F4U
GWS Corsair F4U
GWS P-38 Lightning (wartet auf Erstflug)
Robbe Arcus Sport
3 x HKH 450 (1xAirwolf / 1xHughes 500E / 1xTrainer)
MX-16s

707

Freitag, 16. April 2010, 17:51

Freut mich sehr das du zufrieden bist.

Der Arcus IST und bleibt einer der BESTEN Allrounder.
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

708

Freitag, 16. April 2010, 18:08

LOWI und Martinswand ahoi :w
R.

709

Freitag, 16. April 2010, 18:58

Zitat

Original von rcFIA
LOWI und Martinswand ahoi :w
R.


Da kennt sich einer aus :D :ok:

Ab Jetzt alle Flüge gesperrt...
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

710

Freitag, 16. April 2010, 19:42

:D Deswegen, schau auf die Tagesergebnisse ab Tag 2
http://members.aon.at/adastra/staatsmeisterschaft.pdf
:w R

Wow, das Lifefoto mit der Sonne an der Kante1

Gleich hardcopieren

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »rcFIA« (16. April 2010, 19:49)


711

Freitag, 16. April 2010, 19:49

Zitat

Original von rcFIA
:D Deswegen, schau auf die Tagesergebnisse ab Tag 2
http://members.aon.at/adastra/staatsmeisterschaft.pdf
:w R

Wow, das Lifefoto mit der Sonne an der Kante1

Gleich hardcopieren



Ahso

Ja gleich hardcopieren ;)

Wollt dir ne PN schreiben hast aber wohl die PN funktion deativiert. Schade
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SoaringEagle« (16. April 2010, 19:50)


Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

712

Freitag, 16. April 2010, 19:53

Email geht!
R.


Später: Und Antwort hast Du auch schon :w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rcFIA« (16. April 2010, 19:59)


713

Freitag, 16. April 2010, 19:55

Ok hab dir ne mail geschrieben.

Nun wieder zurück zum Arcus Sport =)
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

Nico.s

RCLine Neu User

Wohnort: Göttingen/MR

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

714

Freitag, 16. April 2010, 20:09

hey Gemeinde.
ich habe ein problem was ich nicht lösen kann?und zwar springt mein motor immer mal kurz an!habe nun verschiedene sachen probiert nur es gibt keine besserung:

1:Regler ganz vorne gehabt
2:regler ganz nach hinten(soweit halt die kabel es zulassen).
3:regler unter accuschacht gepackt
hitze kann ich ausschliessen weil ich ihn am hang geschmissen habe,ohne Motor an,und es immer mal kurz diese motor an/aus gab...

hat jemand ne idee was ich noch machen könnte?oder wie kann man den regler evtl testen?weil das problem ist ja seit anfang an,habe auch an der mx16 verschiedene Kanäle probiert,ohne erfolg....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nico.s« (16. April 2010, 20:10)


hsh

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

715

Freitag, 16. April 2010, 20:51

Welcher Empfänger?
Wo verbaut?
Antenne(n) wie verlegt?
Wie schaut es bei laufendem Motor aus?
Zucken auch die anderen Servos, oder gibt es nur Probleme mit dem Gaskanal?

Störungen ohne Antrieb können höchstens vom BEC kommen. Eine Lageveränderung des Reglers bringt da nichts. Der Regler und stromführende Leitungen sollten immer möglichst weit vom Empfänger entfernt sein. Leiterschleifen sollten möglichst klein gehalten werden.
Störungen können auch von defekten Servos kommen.
Kabel, Stecker in Ordnung?
Quarze in Ordnung?
Antennen in Ordung?
Hast du die Anlenkungen modifiziert (->Knackimpulse)?
mfg Harald

Nico.s

RCLine Neu User

Wohnort: Göttingen/MR

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

716

Freitag, 16. April 2010, 20:58

Zitat

Original von hsh
Welcher Empfänger?
Wo verbaut?
Antenne(n) wie verlegt?
Wie schaut es bei laufendem Motor aus?
Zucken auch die anderen Servos, oder gibt es nur Probleme mit dem Gaskanal?

Störungen ohne Antrieb können höchstens vom BEC kommen. Eine Lageveränderung des Reglers bringt da nichts. Der Regler und stromführende Leitungen sollten immer möglichst weit vom Empfänger entfernt sein. Leiterschleifen sollten möglichst klein gehalten werden.
Störungen können auch von defekten Servos kommen.
Kabel, Stecker in Ordnung?
Quarze in Ordnung?
Antennen in Ordung?
Hast du die Anlenkungen modifiziert (->Knackimpulse)?


Hallo Harald:

Empfänger ist der R-16 Scan(von der MX 16)alles neu gekauft
verbaut im Arcus Sport
Antenne direkt vom empfänger an der seitenwand raus nach hinten
wenn ich motor an mache oder auschalten geht alles ohne probleme,und reagiert normal auf AN/AUS.
es gibt nur probleme mit dem Motor,kein servozucken nichts.

rest könnte ich erstmal ausschliessen,Arcus ist nagelneu aus der schachtel gekommen,habe die sachen im prinzip verbaut wie der rest hier im Thread.......

717

Samstag, 17. April 2010, 00:23

Hi,
hast Du dem Regler den Gasweg beigebracht? Vorher die Gas-Trimmung an der Funke bis auf 2 Klicks nach unten, nach dem Einlernen ganz runter!

Siggi
-div. Helis, Nuris und Segler
-DX7, DX5e
-CBF 500 A
-VOX AC 30
-Framus Diablo Pro
-Fender Strat

...man hört nicht auf zu spielen, weil man alt wird. Man wird alt, weil man aufhört zu spielen. :D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »siggi s.« (17. April 2010, 00:31)


Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

718

Samstag, 17. April 2010, 06:40

2. Variante:

Den Servoweg des "Gasservos" vergrößern. Ab einer bestimmten Impulszeit macht der regler- zumindest meiner- total zu. Was ja bei Verwendung eines Schalters auch unbedingt nötig ist, da kann man ja nichts "trimmen"
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

719

Samstag, 17. April 2010, 15:59

Ja habe ja bei mir den Motor auch aufm Schalter.

Servoweg -100% + 120%

Funktioniert so einwandfrei.

Wenn ich den Schalter umlege dreht der Motor kurz an, und geht dann auf Vollgas.
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

720

Montag, 19. April 2010, 20:23

Bin gerade wieder geflogen.
Beim ersten mal hat ihn ein Kollege beim Start übernommen und ich hab den Rest gemacht, Fliegen und Landung. Beim zweiten mal habe ich, noch mit L/S-Kabel, den gesamten Flug, vom Start über Flug bis zur Landung selbstständig durchgeführt.

MfG Benny.

PS: Bei mehr Wind wird man ihn fliegen können, wird aber aus starkem gleichmäßigem Wind ein böiger, sich wirbelnder Wind reißt die Strömung an der Tragfläche ab und ein ausgedehntes Fliegen ist unmöglich, da er recht schnell sinkt.
Bald Arcus Sport =D