Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

81

Sonntag, 15. November 2009, 15:17

Für wie viel Ampere ist der original Regler ursprünglich ausgelegt, konnte mir bis jetzt nämlich noch niemand sagen ???

Gruß :w

airfish49

RCLine User

Wohnort: Graubünden

  • Nachricht senden

82

Sonntag, 15. November 2009, 16:25

Hallo ARCUS - Sport Besitzer,
Ich hab meinen seit 2 Wochen und bin damit sehr Zufrieden. Absolut keinerlei Mängel feststellbar. Eizig das Landerad ist bei einer Landung weggeflogen. War auch gut so, denn ich hätte das Ding sowieso entfernt da ich immer in den Bergen WILD fliege. Auf 1600 - 2500müM. braucht es sowas nicht. Hab die Oeffnung mit einem Styrokern verschlossen und auf der ganzen Rumpflänge als Landeschutz ( Kuhfladen, Sträucher usw. ) Tesaband angebracht. Schade das ich nicht weiss wie man hier ein Videofilm über den ARCUS - Sport einstellen kann. Vielleicht kann es mir Jemand exakt erklären?
Gruss aus CH, Richard

hsh

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

83

Montag, 16. November 2009, 22:48

Ich habs zwar selber noch nie versucht, aber bei http://www.rcmovie.de/ unter upload anmelden und hochladen sollte funktionieren.
Wenns geklappt hat, den Link hier posten ;)

Würd mich freuen einen Arcus am Berg zu sehen. Ich überleg mir die Anschaffung als immer dabei - nie viel kaputt - Modell.

mfg Harald
mfg Harald

kala

RCLine Neu User

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

84

Samstag, 9. Januar 2010, 11:57

Hallo "Arcus Sport" Fans,

ich habe heute folgende Konfiguration mit dem original Regler und Motor des
Arkus Sport getestet:

Lipo Akku Turnigy 3000mAh 4S 20C Lipo Pack
Configuration: 4S1P / 14.8v / 4Cell
Constant Discharge: 20C
Peak Discharge (10sec): 30C
Pack Weight: 337g
Pack Size: 137 x 42 x 24mm
Charge Plug: JST-XH
Discharge Plug: 4mm Bullet-connector

Luftschraube Aeronaut CAM 13 x 8 mit original Arcus-Spinner

- gemessene Drehzahl 7.400 1/min.
- Standschub ca. 2,3 kg
- Strahlgeschwindigkeit ca. 90 km/h
- Stromaufnahme max. ca. 32 A

Test: 3 x 20 Sek. Vollgas mit jeweils 30 Sek. Pause

nach Motorlaufzeit 1 Min. wurden 540 mA nachgeladen bis Akku voll

Die Stromaufnahme dürfte im Flug auf ca. 30 A zurückgehen, was bei einem
3.000 mAh Akku eine nutzbare Motorlaufzeit von ca. 5 Min. ergibt.
5 Min. Motorlaufzeit = 2.500 mAh mit Rest-Reserve 500 mAh

Bei dem Test wurde der Regler nur "handwarm", der Akku blieb fast kalt und
der Motor erwärmte sich im normalen Bereich.

Bei einem Fluggewicht von ca. 2 kg und einem Schub von ca. 2,3 kg dürfte diese
Auslegung mit 4 zelligem Lipo Akku und LS 13 x 8 die optimale Konfiguration für
den Arcus Sport, in Verbindung mit dem original Antrieb, sein.


Mit besten Fliegergrüßen aus Bielefeld

Karsten

TREX65

RCLine User

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

85

Montag, 11. Januar 2010, 16:03

Hi Karsten, wo fliegst du?? Ich bin bei den Schröttinghausener Flieger
Gruß Michael

T-Rex 450 SE V2
VooDoo von Plöchinger
T-28 Trojan
F-16 in Staffel: http://www.milesdunkel.de/F-16%20Staffel.htm
Signal von FVK

kala

RCLine Neu User

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

86

Dienstag, 12. Januar 2010, 12:40

Hallo Michael,

ich fliege im MFV Hummel.

Mit besten Grüßen

Karsten

Ultimate 120 - P40 Curtis - P51 Mustang - M109 - Corsair - Trojan - Rafale
YAK 54 - Piper Super Cup - Piper Pawnee - Cessna 177 - Pitts - Hawk 1400
FOX - Parabolic - ARCUS Sport - Big Lama - Hunter - Honey Bee V2 FP

Helmuth123

RCLine User

Wohnort: Bayern - Chiemgau

  • Nachricht senden

87

Dienstag, 12. Januar 2010, 17:14

Ich habe Arcus Sport am 10.10. bei Derschweighofer bestellt und immeer noch keine Aussicht auf Lieferung.

Sturdybirdy

RCLine User

Wohnort: Neuhof / Fulda Hessen

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

88

Samstag, 16. Januar 2010, 19:04

Zitat

Original von Helmuth123
Ich habe Arcus Sport am 10.10. bei Derschweighofer bestellt und immeer noch keine Aussicht auf Lieferung.


Hi,
im Moment sind in einigen Shops wieder welche vorrätig. Habe mir heute gleich einen bestellt :D
[SIZE=2]"Einmal glaubte ich, mich zu irren...doch da täuschte ich mich."[/SIZE]

Wimmi

RCLine User

Wohnort: kleinste Großstadt im Ruhrgebiet

Beruf: Dipl.-Ing. Nachrichtentechnik

  • Nachricht senden

89

Montag, 18. Januar 2010, 14:38

Zitat

Original von Frank_Vogel Habe mir heute gleich einen bestellt :D


Ich auch! Am Samstag! Kommt schon morgen an!

VG

Wimmi
400er China-Quirl (Heli) an MPX Cockpit SX, Mini Titan, Velocity II, robbe Arcus, Brilliant vom Lindinger, diverse (Heavy)-Dizzy :ok:, Bretter und verbogenes Schaumgedöne
... und natürlich VERSICHERT!

Wimmi

RCLine User

Wohnort: kleinste Großstadt im Ruhrgebiet

Beruf: Dipl.-Ing. Nachrichtentechnik

  • Nachricht senden

90

Mittwoch, 20. Januar 2010, 11:21

Hallo Arcus sport Fans,

ich habe meinen Arcus sport gestern bekommen. Letzten Samstag erst bestellt. Es scheint, als ob die Lieferfähigkeit langsam wieder gewährleistet ist.

Mein erster Eindruck: "Ist das ein dickes Ding!"

Der Rumpf ist schon mal der Hammer. Macht einen soliden Eindruck. Das Aluröhrchen in der Stabilisierungsfläche des SR ist übrigens entgratet und ausreichend gekürzt. Ich werde das Kabel allerdings im Röhrchen mit etwas Styrodur zentrieren und mit etwas PU Kleber fixieren, dann scheuert kein Kabel durch.

Das Höhenleitwerk sitzt bei mir gerade auf, keine Nacharbeiten notwendig.
Erstaunt bin ich von den Tragflächen. Der "Holm" ist sehr gut umschäumt und bietet enorme Festigkeit für so eine Schaumwaffel. Im Vergleich zum kleineren Arcus sind die Tragflächen sehr stabil. Die Ruder müssen natürlich gängig gemacht werden, klar. Was mir nicht gefällt, wurde hier auch schon erwähnt, das sind die Anlenkungen und diese Gabelköpfe aus Kunststoff. Ich habe noch Kugelköpfe und M2 Gewindestangen und überlege die Anlenkungen auszutauschen. Ein erster elektrischer Test hat auch gezeigt, dass die Neutralstellung der Ruderhörnchen noch verbesserungswürdig ist (ein Gabelkopf steckt quasi auf der letzten Windung des "Gewindes").

Das Bugrad ist schon wieder mit PU Kleber eingeschäumt worden.

Jetzt geht es ans Programmieren des Senders.

VG

Wimmi
400er China-Quirl (Heli) an MPX Cockpit SX, Mini Titan, Velocity II, robbe Arcus, Brilliant vom Lindinger, diverse (Heavy)-Dizzy :ok:, Bretter und verbogenes Schaumgedöne
... und natürlich VERSICHERT!

Sturdybirdy

RCLine User

Wohnort: Neuhof / Fulda Hessen

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

91

Mittwoch, 20. Januar 2010, 15:19

Zitat

Original von Wimmi
Hallo Arcus sport Fans,

ich habe meinen Arcus sport gestern bekommen.
VG

Wimmi


Hallo Wimmi,
Glückwunsch zum neuen Flieger !
:ok:
Ich bekam gestern die Versandbestätigung, aber das Ding ist noch nicht da.
Dann hoffe ich halt auf morgen ;(

Gruß Frank
[SIZE=2]"Einmal glaubte ich, mich zu irren...doch da täuschte ich mich."[/SIZE]

92

Mittwoch, 20. Januar 2010, 19:14

Wo habt ihr bestellt? Überall wo ich schaue steht nicht verfügbar ;(

Sturdybirdy

RCLine User

Wohnort: Neuhof / Fulda Hessen

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

93

Mittwoch, 20. Januar 2010, 22:07

Zitat

Original von Jetpower
Wo habt ihr bestellt? Überall wo ich schaue steht nicht verfügbar ;(

Also meiner kommt von rc-toy.de 8)
Stand im Moment: "wenige lieferbar".
Ich hoffe, das darf hier gesagt werden.
Ciao
[SIZE=2]"Einmal glaubte ich, mich zu irren...doch da täuschte ich mich."[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frank_Vogel« (20. Januar 2010, 22:08)


Wimmi

RCLine User

Wohnort: kleinste Großstadt im Ruhrgebiet

Beruf: Dipl.-Ing. Nachrichtentechnik

  • Nachricht senden

94

Mittwoch, 20. Januar 2010, 22:36

Zitat

Original von Jetpower
Wo habt ihr bestellt? Überall wo ich schaue steht nicht verfügbar ;(


Ich habe bei Bichler bestellt.

VG

Wimmi
400er China-Quirl (Heli) an MPX Cockpit SX, Mini Titan, Velocity II, robbe Arcus, Brilliant vom Lindinger, diverse (Heavy)-Dizzy :ok:, Bretter und verbogenes Schaumgedöne
... und natürlich VERSICHERT!

95

Donnerstag, 21. Januar 2010, 07:10

Danke,

hatte in meinen "üblichen" Shops nichts lieferbares gefunden. Hab gestern Abend auch bei rc-toy.de bestellt. Den Laden kannte ich von früher noch, aber er sieht optisch nicht mehr so aus. Bin gespannt wie lange es dauert, früher ging es immer rasend schnell.

96

Donnerstag, 21. Januar 2010, 08:26

Mal eine Frage an die bereits Flieger.

Habt ihr schon Akkugewichtswerte ermittelt mit denen man am besten zurecht kommt?


Früher hab ich der MPX Twinstar immer LiPo geflogen, lautstarken LiPoPieper dran und konnte rechtzeitig erkennen wenn es Zeit war zu landen. Bis zum Ende letzten Jahres habe ich alles auf LiFePo4 umgestellt. Leider brachte da der Pieper nichts mehr da die Spannung bis Schluss konstant blieb und man dann zwangslanden musste.

Wie ich das in der Arcus Sport mache weiß ich noch nicht. Einerseits möchte ich nicht wieder zu den LiPo zurück, andererseits kann ich nur so feststellen wann es Zeit ist runter zu kommen. Ich glaube Pieper die sich nach verbrauchter Kapazität melden gibt es noch nicht.

Was noch funktionieren würde wäre es eine feste Gasgerade einzustellen und immer den Timer so einzustellen da er bei Gas hochzählt und man so misst, aber das fände ich blöd.


Wie macht ihr das, einfach 3-4 Aufstiege und dann landen und gut ist?

Sturdybirdy

RCLine User

Wohnort: Neuhof / Fulda Hessen

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

97

Donnerstag, 21. Januar 2010, 09:47

Zitat

Original von Jetpower

Wie macht ihr das, einfach 3-4 Aufstiege und dann landen und gut ist?


Was spricht dagegen? Mit 3-4 Aufstiegen und so einem Segler kann man sich lange genug in der Luft halten, um dem Nacken danach mal eine Erholung zu gönnen
:D
[SIZE=2]"Einmal glaubte ich, mich zu irren...doch da täuschte ich mich."[/SIZE]

Wimmi

RCLine User

Wohnort: kleinste Großstadt im Ruhrgebiet

Beruf: Dipl.-Ing. Nachrichtentechnik

  • Nachricht senden

98

Donnerstag, 21. Januar 2010, 10:18

Zitat

Original von Frank_Vogel
[Mit 3-4 Aufstiegen und so einem Segler kann man sich lange genug in der Luft halten, um dem Nacken danach mal eine Erholung zu gönnen
:D


Vorausgesetzt, man fliegt den Segler so wie ein Segler geflogen wird.
Für alles andere gibt es den MPX Blizzard oder Hotliner oder ...

VG

Wimmi
400er China-Quirl (Heli) an MPX Cockpit SX, Mini Titan, Velocity II, robbe Arcus, Brilliant vom Lindinger, diverse (Heavy)-Dizzy :ok:, Bretter und verbogenes Schaumgedöne
... und natürlich VERSICHERT!

99

Donnerstag, 21. Januar 2010, 10:59

Zitat

Original von Frank_Vogel

Zitat

Original von Jetpower

Wie macht ihr das, einfach 3-4 Aufstiege und dann landen und gut ist?


Was spricht dagegen?
:D


Für mich spricht dagegen keine Gewissheit über die Kapazität des Akkus zu haben. Die Servos ziehen nun Mal auch Strom und ich glaube Regler im Leerlauf auch. Geht mir eben nur darum die gewohnte Sicherheit zu haben.


Für den Nacken habe ich den Liegestuhl. Nachdem ich einmal mit richtigen Schmerzen aufgewacht bin nachdem ich am Vortag lange zur Twinstar hochgeschaut habe, kam sofort der Stuhl :)

Zum heizen hab ich den Funjet, der schafft inzwischen seine 240km/h, das reicht.

Dann muss ich mir die Restkapazität wohl erfliegen/erfühlen....

Wimmi

RCLine User

Wohnort: kleinste Großstadt im Ruhrgebiet

Beruf: Dipl.-Ing. Nachrichtentechnik

  • Nachricht senden

100

Donnerstag, 21. Januar 2010, 11:21

Zitat

Original von Jetpower


Für mich spricht dagegen keine Gewissheit über die Kapazität des Akkus zu haben.

Dann muss ich mir die Restkapazität wohl erfliegen/erfühlen....


Als Lösung gibt es externe BECs mit einem separaten Empfängerakku. Auch wenn der Antriebsakku leer ist, sollten dann Empfänger und Servos funktionieren. Anders machen es die Segler ohne eigenen Antrieb auch nicht. Dies ist die Lösung die ich persönlich favorisiere.

Und ja: Erfahrung über den Kapazitätsverbrauch (für Empfänger und Antrieb) muss man sich schaffen.

Du kannst auch ein Telemetriesystem einbauen. Aber selbst dafür musst du Erfahrung im Umgang mit den reporteten Verbrauchen aufbauen.

VG

Wimmi
400er China-Quirl (Heli) an MPX Cockpit SX, Mini Titan, Velocity II, robbe Arcus, Brilliant vom Lindinger, diverse (Heavy)-Dizzy :ok:, Bretter und verbogenes Schaumgedöne
... und natürlich VERSICHERT!