Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Dienstag, 3. November 2009, 14:33

Also meine ganzen 2200er passen leicht rein.
»SoaringEagle« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN4118.jpg
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

22

Dienstag, 3. November 2009, 14:35

Die Maße des Akkus: (der untere is 20mm)
»SoaringEagle« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN4120.jpg
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SoaringEagle« (3. November 2009, 14:35)


kr-nic1@aon.at

RCLine User

  • »kr-nic1@aon.at« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lengenfeld NÖ

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 3. November 2009, 14:57

mein Akku is deutlich höher und breiter als deiner..
Hab den von Kokam mit 25 od 30C mit 1800mAh der passt gar nicht hinein..
Schon gar nicht unter das Servobrett..
Reicht bei dem Flieger ein 20C Akku aus?
Von wo hast du deinen Akku her?

Gruß Nic
[SIZE=3]Hangar[/SIZE]
Fläche: Bee Combat, Alpha27, Blade Dancer, Hype Fox, Acromaster, F9 Panther, Yak 54, Freewing Eurofighter
Hubschrauber: E325 MiniTitan, Walkera CB 180D
Werkbank: Bo 209, Microjet
Funke: Futaba FC18, T8FG

24

Dienstag, 3. November 2009, 15:08

Hallo Nic,

Ich hab den Akkuschacht ja auch verlängert, und verbreitert wie man sieht ;)
Meine sind auch nicht unter dem Servobrett....

Ein 20C Akku reicht insofern aus, weil der Motor nur 11A zieht. Da werden meine Akkus nur mit 5c belastet.

Meine Akkus habe ich von H*O*B*B*Y-C*I*T*Y*

(16 Stück)
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SoaringEagle« (3. November 2009, 15:09)


kr-nic1@aon.at

RCLine User

  • »kr-nic1@aon.at« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lengenfeld NÖ

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 3. November 2009, 15:15

@ Spacewalker

pummt er dir mit einen 2200er auch immer noch so stark hoch wenn du schneller wirst?? Bzw hast du die EWD oder Schwerpunkt verändert bei dir wenn ja inwiefern oder hatte es so gepasst?

edit: bei meinen 1300er is das ein ziemliches Problem gerade bei leichtem Wind.
Habe aber eh schon einen anderen Threat eröffnet deswegen.
[SIZE=3]Hangar[/SIZE]
Fläche: Bee Combat, Alpha27, Blade Dancer, Hype Fox, Acromaster, F9 Panther, Yak 54, Freewing Eurofighter
Hubschrauber: E325 MiniTitan, Walkera CB 180D
Werkbank: Bo 209, Microjet
Funke: Futaba FC18, T8FG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kr-nic1@aon.at« (3. November 2009, 15:16)


26

Dienstag, 3. November 2009, 20:42

Pumpen garnit, hab jetzt aber mal das Blei vorn rausgenommen. Mal sehen wie sie sich jetzt benimmt. Komme erst am Wochenende wieder zu fliegen vorraussichtlich.
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

27

Dienstag, 3. November 2009, 21:59

So meine hat jetzt ne Schleppkupplung drinn :)

Aber sagt mal... wie könnte man das Höhenruder noch ein wenig farblicher gestalten? Das sieht irgendwie soo leer aus :shake:
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SoaringEagle« (4. November 2009, 01:26)


28

Mittwoch, 4. November 2009, 20:47

Gibt ja net so viel interesse an der DG-1000 wie es aussieht...

dann zeig ich euch mal meinen Schleppkupplungeinbau.

Eigendlich ganz einfach gelöst:

Das Servo für die Schleppkupplung sitzt unter dem Krettband!
»SoaringEagle« hat folgendes Bild angehängt:
  • dg-1000 schleppkupplung.jpg
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SoaringEagle« (4. November 2009, 20:48)


29

Mittwoch, 4. November 2009, 22:03

Hi,
hast Du dafür das Klapptriebwerk entfernt, oder wozu die Schleppkupplung?

Grüße
Richard

30

Mittwoch, 4. November 2009, 22:43

Klapptriebwerk ist und bleibt selbstverständlich drinnen!

Aber wir haben einen Mpx Magister, und mehrere Mpx Mentor am Flugplatz, welche immer wieder schleppen.

Was natürlich auch spaß macht!
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

kr-nic1@aon.at

RCLine User

  • »kr-nic1@aon.at« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lengenfeld NÖ

  • Nachricht senden

31

Freitag, 13. November 2009, 14:48

So bin heute mal mit dem 1800er geflogen musste nur 1 Plättchen Blei rausnehmen... Flog sehr gut damit. Schwerpunkt echt 1A.
Eine Frage drängte sich dennoch auf:
Kann man den Höhenruderausschlag noch ein wenig vergrößern?
Wenn ja wie?

Gruß Nic
[SIZE=3]Hangar[/SIZE]
Fläche: Bee Combat, Alpha27, Blade Dancer, Hype Fox, Acromaster, F9 Panther, Yak 54, Freewing Eurofighter
Hubschrauber: E325 MiniTitan, Walkera CB 180D
Werkbank: Bo 209, Microjet
Funke: Futaba FC18, T8FG

32

Freitag, 13. November 2009, 18:40

Also der Höhenruderausschlag reicht leicht!!

Ich hab ganz normal eingehängt am Ruder, und am Sender 150% Servoweg... wobei ich das sogar zu viel finde.
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

kr-nic1@aon.at

RCLine User

  • »kr-nic1@aon.at« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lengenfeld NÖ

  • Nachricht senden

33

Samstag, 14. November 2009, 08:48

150% Spielens bei mir nicht,
Hab ne Futaba FC18-V3 da is maximal 110% drin.
Hillft das wenn ich es auf das innere Loch hänge und nicht auf das ganz aussen am Ruderhorn?
[SIZE=3]Hangar[/SIZE]
Fläche: Bee Combat, Alpha27, Blade Dancer, Hype Fox, Acromaster, F9 Panther, Yak 54, Freewing Eurofighter
Hubschrauber: E325 MiniTitan, Walkera CB 180D
Werkbank: Bo 209, Microjet
Funke: Futaba FC18, T8FG

34

Samstag, 14. November 2009, 16:35

Das hilft auf jeden Fall!!

Allerdings denke ich, dass du dann die 0 Position neu Programmieren musst (im Sender)

und das Höhenruder muss neu getrimmt werden.

So long - Gutes gelingen.
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

35

Donnerstag, 19. November 2009, 09:34

So ich möchte in meiner nun ein Rad einbauen.

Wo eignet sich das am besten, ohne das ich das KTW Servo beschädige???
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

kr-nic1@aon.at

RCLine User

  • »kr-nic1@aon.at« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lengenfeld NÖ

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 19. November 2009, 13:30

Also ich hätt mal gesagt so ca. direkt unter der Fläche.. da is auch am meisten Material drann...

Gruß
[SIZE=3]Hangar[/SIZE]
Fläche: Bee Combat, Alpha27, Blade Dancer, Hype Fox, Acromaster, F9 Panther, Yak 54, Freewing Eurofighter
Hubschrauber: E325 MiniTitan, Walkera CB 180D
Werkbank: Bo 209, Microjet
Funke: Futaba FC18, T8FG

37

Freitag, 27. November 2009, 21:52

Das mit dem Rad wird schwirig.

Das sollte bei einem KTW Segler, wenn man bodenstartfähig sein will, so weit vor wies nur geht.

Das wäre in dem Fall unter dem hinteren Pilot..wenn einer drin wär.. :D

38

Samstag, 28. November 2009, 00:54

RE: Meinungen DG 1000 / Hype

Ersatzteile sind zu Teuer sprich Motorklappantrieb.
Sehr anfällig :evil:

Cris2k5

RCLine User

Wohnort: Schaumburger Ländle

  • Nachricht senden

39

Samstag, 28. November 2009, 07:33

Zitat

Original von ersch
Das mit dem Rad wird schwirig.

Das sollte bei einem KTW Segler, wenn man bodenstartfähig sein will, so weit vor wies nur geht.

Das wäre in dem Fall unter dem hinteren Pilot..wenn einer drin wär.. :D


Das mit dem Rad hatte ich mir auch schon überlegt :-) grad wegen dem Bodenstart.

Hat es schon jemand mal versucht das Rad in dem Formschaum zu "vernünftig" zu lagern?

Ganz geil ist natürlich das Fertigteil aus dem Discus 2CT von Graupner..also der mit nem Meter Spannweite.

Aber ich denk das gibt es nicht einzeln?!

Hier mal der Link zur Graupner Page und da auf Anleitung klicken.dann auf Seite 10 :-)..das ist es schön gezeigt :-)

-Link-

kr-nic1@aon.at

RCLine User

  • »kr-nic1@aon.at« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lengenfeld NÖ

  • Nachricht senden

40

Samstag, 28. November 2009, 08:18

Also Rad bau ich mir keines ein da Bodenstart bei kurz gemähten Gras sowiso kein Problem isch..*g*

Habe jedoch ne andere Frage habe gerade die Anleitung studiert und gelesen der Schwerpunkt müsse auf 60mm hinter der Nasenleiste liegen!
Auf dem Bild wiederrum ist es mit 53mm zu sehen.
Ich kenn mi jz echt nimma aus. hab den Schwerpunkt auf 60. ist das zu weit hinten?
Kann das deswegen vl. sein Abrissverhalten bzw. seinen Sinkflug erklähren?
Müss nähmlich auch teilweise auf der "geraden" ziehen...

Gruß
[SIZE=3]Hangar[/SIZE]
Fläche: Bee Combat, Alpha27, Blade Dancer, Hype Fox, Acromaster, F9 Panther, Yak 54, Freewing Eurofighter
Hubschrauber: E325 MiniTitan, Walkera CB 180D
Werkbank: Bo 209, Microjet
Funke: Futaba FC18, T8FG