Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

fender61

RCLine User

  • »fender61« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: HELVETIEN / Erdenbewohner

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 27. Oktober 2009, 12:32

Frage zu Big Excel

Hallo

Hätte ein BL Aussenläufer mit 35 mm Durchmesser in einem Big Excel platz??

Oder wieviel ist das Maximum???

Gruss URA

DieterK.

RCLine Neu User

Wohnort: RT

Beruf: SOFA

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 27. Oktober 2009, 18:34

RE: Frage zu Big Excel

Hallo URA!

Fliege meinen mit einem 500er Brushless mit Getriebe. Meines Wissen geht ein 35er Aussenläufer auch.

Gruss
Didi
Modellflugvideos ;) und vieles mehr auf meinem You Tube Kanal

gecko_749

RCLine User

Wohnort: südl. München

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 3. November 2009, 14:21

Moin,

ein AXi 28xx geht problemlos rein. Also etwa 37 mm.

Mehr könnte auch noch gehen wenn man den Motorspannt weiter nach hinten nimmt.

Gruß

gecko

fender61

RCLine User

  • »fender61« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: HELVETIEN / Erdenbewohner

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 3. November 2009, 19:09

Habe noch die Qual der Wahl betr. Antrieb!!!!

Turnigy TR 35- 48 900KV mit 4 S Lipo 13x 6 Graupner CAM fold- prop
oder TR 35- 48 1100 KV mit 4 s Welche Graupner Klapplatte würdet Ihr verwenden ???

Regler Turnigy PLUSH 60 A

Danke im voraus
Gruss URA

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 3. November 2009, 19:31

Gar keine!

Hallo
nehm die passende aeronaut cam
da hast wenigstens eien vernünftige leistungsumsetztung udn einen hohe drehzahlstabilität!
ich flige nur klapplatten ung ganz ehrlich in meiem mülleimer sind soviele graupners nach kurzem spaß gelandet weil sich ein blatt verabschidet hatte.

was meistens auch den motrospant demontiert :wall:

Auch das auswuchten entfällt bei den aeronauts in den meisten fällen, alle paare die ich gekauft hab liefen auf anhieb rund.

Gruß Bernd
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lichtl« (3. November 2009, 19:33)


6

Dienstag, 3. November 2009, 20:04

Zitat

Original von fender61
Habe noch die Qual der Wahl betr. Antrieb!!!!

Turnigy TR 35- 48 900KV mit 4 S Lipo 13x 6 Graupner CAM fold- prop
oder TR 35- 48 1100 KV mit 4 s Welche Graupner Klapplatte würdet Ihr verwenden ???

Regler Turnigy PLUSH 60 A

Danke im voraus
Gruss URA



Hi,
beim 900KV würde ich mind. die 13x6 nehmen, eher 14x6 (Aeronaut)
Den 1100er würde ich eher nicht nehmen, beim Segler kommt es nicht so auf die Strahlgeschwindigkeit an.

Würde mir an Deiner Stelle mal die Turnigy SK Serie angucken. Habe hier einen 35-42 im Einsatz, der stemmt schon di e13x8 Latte (an 3s).

Grüße
Richard