Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 27. Oktober 2009, 23:35

Wooom von Arkai

Hi Leute
Das ist meine neuste Errungenschaft der Woom von Arkai.

Da ich Ihn noch nicht habe wollte ich wissen ob irgend wer irgend einen Kennt der den Wooom hat?

Bräuchte nämlich ein paar Tips wegen Elektrik(Servos,Motor)und so.

http://www.arkai-shop.de/product_info.ph…w--1620-mm.html


Gruß Jürgen
Ich bin durchaus in der Lage vernünftig zu sein,das macht aber keinen Spaß!

2

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 13:19

RE: Wooom von Arkai

Hallo!

habe mir gerade ein anderes Modell, besagtem Herstellers geholt, muß nicht heißen das die Qualität generell besch.....ist, aber ich würde mir die Finger nicht noch einmal verbrennen! Mein Modell gleicht einem FIAT=Fehler-in-allen-Teilen.

:evil: Aber ich bin Modellbauer also, bastel ich solange bis ein flugfähiges und sicher zu betreibendes Modell heraus kommt! Was durchaus bei meinem Modell schwierig ist!

8( In der Beschreibung steht bei mir schon drin, das die aufgebrachte Folie, aufgrund von Temperaturunterschieden wellig sein kann und mit einem handelsüblichen Bügeleisen korrigiert werden kann 8( ich hätte meine Flügel schneller neu bespannen können- die Flügel waren eine einzige große Welle :puke:

Lieber mehr Geld in die Hand nehmen und Hersteller wechseln (wie gesagt kann ein Einzelfall gewesen sein!!!!!!!!)
Fliegen bis zur Sichtgrenze macht Schwerelos!


Pitts Spw.1,4m
Stearman Spw.1,6m
Stampe Spw.2,09m
ME 109 Spw.1,7m
Miss Millie Spw.1,8m
Katana Spw.1,4m
Extra Spw.2,1m
AT-6 Texan 1,8m
DG 1000 2,6m

Matthias R

RCLine User

Wohnort: Reinheim / Odw.

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 16:20

RE: Wooom von Arkai

Arkai ist kein Hersteller, nur Händler. Die kaufen bei verschiedenen Herstellern ein. So unterschiedlich wie die Hersteller ist dann leider auch die Qualität der Modelle.
Beim Segler kommt zur allgemeinen Qualitätsfrage noch dazu, ob ein sinnvolles Profil verwendet wird, da fehlen gerade bei Fernostprodukten meist nachvollziehbare Angaben :shy: .

Aber es gibt ja ein Rückgaberecht :shy:
Gruß
Matthias

4

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 17:39

So er ist da,so wie Stear beschrieben hat ist der zustand nicht...aber ich Denke ein bisschen nachbügeln muss sein :D

Hier mal 2 Bilder vom Liefer zustand :ok:

http://www.bilder-space.de/show.php?file…YwvlmIDsAa4.JPG


http://www.bilder-space.de/show.php?file…RmLPWQPePLR.JPG


Die Anleitung ist leider nur auf Chinesisch....und da ich nicht der absolute Profi bin im Bauen,werden wir mal sehn was passiert.


Gruß Jürgen
Ich bin durchaus in der Lage vernünftig zu sein,das macht aber keinen Spaß!

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 29. Oktober 2009, 06:03

wenn der woom wirklichein hotliner ist oder nur ahnlich schnell geflogen werden kann,
würde ich auf die blauen servos sie in der bauanleitung eingbaut sind verzichten!

Da ist unsteuerbarkeit vorprogrammiert!
nimm welche mit mehr kraft !

kanns du uns mal die flächen von der seite fotorafieren, das man das Profil erkennen kann?

Gruß bernd
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lichtl« (29. Oktober 2009, 06:35)


6

Donnerstag, 29. Oktober 2009, 13:20

Hallo zusammen,

sieht von den Bestandteilen her recht ordentlich aus und kommt hoffentlich von einem anderen Hersteller, weil vom auspacken her, sah mein Skyhighsegler auch super aus. Nur wie gesagt :evil: steckte im Detail:

Nur mal die gröbsten Sünden, dann kannst Du ja nachschauen ob wirklich alles in Ordnung ist......

Motorspant zu dick und schräg eingeharzt ( nicht wegen Seitenzug!!!!!!) Welle kam vorne erst gar nicht heraus.
T-Leitwerk aufgesetzt 79° Winkel anstatt 90° ! Höhenruderanlenkung per Bowdenzug nicht funktionsfähig !
Seitenruder per Bowdenzug ungefähr 5cm freiliegend = Biegung Seitenruder rechts nicht funktionsfähig.
Flächenbefestigung wie beschrieben nicht realisierbar!
Kabinenhaube nach "vorgebenen" Umrissen abgeschnitten = zu kurz
Spinner+Klappluftschraube auf voller Drehzahl eine Klappluftschraube mit 10000 u/min durch meinen Bastelkeller gedüst ( 8( ohne mich zu treffen) Schraube aus Plastik ausgerissen!!!!!!
Winkeligkeit aller Flächen nach Befestigung nicht gegeben!
Seitenruder Dämpfungsflosse = schiefer Turm von Pisa (GFK Rumpf !!!!!!)
Flügelbespannung nur an Nasen und Endleisten fest gebügelt (geschrumpft 0!)

Wie gesagt kann und ist hoffentlich ein Einzelfall/Sonntagsmodell, weil so ein Gerät in Händen eines "Neulings" ich darf es mir gar nicht vorstellen :wall:

P.S. Habe aber mittlerweile ein fast schon flugfähiges Gerät daraus gemacht und mache eigentlich nur dem Vertreiber des Modells einen Vorwurf, so was darf entweder nicht produziert werden oder nicht verkauft werden, jetzt kommen wieder alle die Leute, die sagen Qualität habe schließlich ihren Preis UVP sollte 189,- € für einen 2,6m Motorsegler sein. Da kommt ein Discus von Jamara für im Angebot 99,- € (in einem Nachbarfred) deutlich besser weg!

Hoffe also Du hast nur Spaß an Deinem Modell, ansonsten schreibe es hier rein um Unfälle zu vermeiden und vielleicht dem nächsten zu helfen.

Grüße Andy
Fliegen bis zur Sichtgrenze macht Schwerelos!


Pitts Spw.1,4m
Stearman Spw.1,6m
Stampe Spw.2,09m
ME 109 Spw.1,7m
Miss Millie Spw.1,8m
Katana Spw.1,4m
Extra Spw.2,1m
AT-6 Texan 1,8m
DG 1000 2,6m

7

Freitag, 30. Oktober 2009, 14:48

Hy

Ich habe mich jetzt entschlossen Ihn wieder zurück zusenden,und mir was gescheites kaufen den hier http://www.der-schweighofer.at/artikel/2…800_mm_reichard



Gruß Jürgen
Ich bin durchaus in der Lage vernünftig zu sein,das macht aber keinen Spaß!

Matthias R

RCLine User

Wohnort: Reinheim / Odw.

  • Nachricht senden

8

Freitag, 30. Oktober 2009, 19:16

Uii, das ist aber ein großer Sprung vom 160cm Pseudo-Hotliner zum 280cm Thermikschleicher 8(

Der Wooom muss nicht schlecht sein, was auf dem Bild des Baukasteninhalts zu sehen ist wirkt sogar recht sauber. Die tatsächliche Qualität aber anhand solcher Bilder zu beurteilen ist unmöglich.
Unabhängig von der Qualität scheint es der Anleitung nach zu urteilen ein nicht unerheblicher Bauaufwand zu sein bis das Modell fliegt, die Vorfertigung ist nicht das was heute bei ARF Standard ist. Der Rumpf wird geliefert wie er aus der Form kommt, alle Öffnungen müssen noch selbst gebohrt/gefräst werden, außerdem alle Innenausbauten gemacht werden, wahrscheinlich ist auch kein anständiger Motorspant drin. Und die gezeigte Anlenkung von HR und SR ist ja mal wirklich abenteuerlich, da sollte dringend nachgebessert werden.
Gruß
Matthias

don-schimmel

RCLine Neu User

Wohnort: bochum

Beruf: schüler ,nebenjob in einem bekannten modellbauladen

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 9. März 2010, 20:28

der wooom is voll das scheiss ding . mein fliegerkollege hat den heut zum ersten mal geflogen ...
flog super , nach ner minute oder 2 wollte er mal sturzflug machen (ohne motor und gucken wie weit der weider hochschiest , naja er ist in de rluft kaput gegangen ^^
nach dem sturzflug ohne laufenden motor . alles kleinholz . die flächenverbinung aus kohlefaser ist viel zu kurz . und genau da is der gebrochen wo die verbindung aufhörte .
der rumpf ist auch nich von grosser qualität , ist an den nähten aufgeplatzt
meine meinung , lasst die finger von dem ding