Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 4. November 2009, 17:08

Baubericht Elipsoid Evolution ARF

So ich lege mal los

Gestern ist das Modell gekommen,die Verarbeitung ist echt gut,an der einen Tragfläche war die Folie nicht gerade schön,aber nach ca 10sec Föhnen sieht es Super aus.

Die Beschreibung lässt zu wünschen übrig,gerade für mich als Bau Anfänger ist sie nicht übersichtlich genug Traurig
Sonst sind keine Beanstandungen.

Hier mal die Technischen Daten:


Die Elipsoid ist bereits seit 1998 der Dauerbrenner schlechthin! Nun war es endlich an der Zeit (Sommer 2009) diesen Eleganten Thermiksegler für Elektroantrieb technisch Aufzuwerten.

Optisch außergewöhnlich und sehr ansprechend, gutmütige
Flugeigenschaften, fix und fertig gebaut. Absolute Spitzenqualität - und das zu einem Preis eines "billigen" Bausatzmodelles.

Änderungen „Elipsoid Evolution“:
Verlängerter Rumpf ausgelegt für Brushless Outrunner Motoren.
Kohlefaserrovings im Rumpf bis zur Höhenleitwerksauflage
Höhenruderservo im Leitwerksbereich eingebaut
Neues Design
Flächensteckung mit geradem 8mm Stahl ergeben ein vereinfachtes montieren der Tragflächen


Ausführung:
GFK Rumpf
Rippenfläche Balsaholz
CNC Technologie
vorbereitete Servoschächte
Tragflächen auf Ø 8 und 3 mm Stahldrähte eingesteckt
GFK Kabine
Seiten- und Höhenruder - Balsakonstruktion
fertig eingebaute Querruder
Modell bespannt mit Oracover, Handarbeit
Kleinteile
Bauanleitung in Deutsch
Achtung: Rumpf, Fläche, Flächensteckung und Kabinenhaube der neuen Version passen nicht zur Vorgängermodell!

Technische Daten
Spannweite: 2800 mm
Länge: 1200 mm
Gewicht: Leer 800 g
Profil: S 3021
Steuerung: Q, H, S, M
Motorempfehlung: Fusion 3551/05
Empfohlene Zellenzahl: 3200/3S
Rumpf: GFK
Fläche: Rippe
Bausatzausführung: ARF-KIT


Da ich so wie so noch auf den Chinamann warten muß,wird sich der Bau wahrscheinlich um mindestens 2Wochen verschieben Ärgerlich

Hier mal mein Set-Up und die E-Komponenten:

http://www.hobbycity.com/hobbycity/store…?idProduct=2147 für Seite,Höhe und Quer.
http://www.hobbycity.com/hobbycity/store…?idProduct=9299 Der Regler
http://www.hobbycity.com/hobbycity/store…?idProduct=3888 Der Motor
http://www.hobbycity.com/hobbycity/store…?idProduct=6357 Der Spinner
http://www.hobbycity.com/hobbycity/store…?idProduct=9708

Als Latte habe ich an eine Aero Naut Cam Carb. 12x6 gedacht.


habe schon mal ein bisschen Angefangen Grinsend

http://www.bilder-space.de/show.php?file…CMsmjWg8ABu.JPG

http://www.bilder-space.de/show.php?file…7f9aasGpdC2.JPG

http://www.bilder-space.de/show.php?file…rcOQrK2GPv7.JPG


Ich habe gerade noch gesehen das ich in den Rumpf Aussparungen selber machen muss wodurch die Kabel der Querruder durch müssen,genau so die lössung mit den Tragflächenhalterung ist nicht so Perfekt gelöst...dafür brauche noch einen Gummi,der durch die Aussparungen durch den Rumpf geleitet wird und an der 2ten Tragfläche befestigt wird.
Der Gummi ist natürlich nicht dabei. Ärgerlich

Dafür finde ich die Idee mit dem Höhenruder gar nicht so schlecht,anstatt eines Ruderhörnchen wird an das Höhenruder ein ca 5mm langes Plastikröhrchen angeklebt wo dann durch einen knick die Anlenkstange eingeführt wird,Bild folgt.(Mal schauen wie sich das in der Praxis auswirkt.



Das wars erst mal


Gruß Jürgen
Ich bin durchaus in der Lage vernünftig zu sein,das macht aber keinen Spaß!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Oepfel« (4. November 2009, 17:10)


Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: star architekt

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. November 2009, 17:14

super :ok:
ein tipp: stelle deine bilder bitte direkt ins forum oder versuche die bilder etwas kleiner zu machen, ich habe nämlich (leider) keinen 1mal 1meter großen bildschirm. nicht böse gemeint aber wenn die bilder sooo groß sin erkennt man darauf nix. ;)
sonst top :ok:
"warum hast du gestern die bullen gerufen ?"
- "bei euch war lautes gerumpel kumpel !"

gruß felix

3

Mittwoch, 4. November 2009, 17:16

Zitat

Original von flugzeugflieger91
super :ok:
ein tipp: stelle deine bilder bitte direkt ins forum oder versuche die bilder etwas kleiner zu machen, ich habe nämlich (leider) keinen 1mal 1meter großen bildschirm. nicht böse gemeint aber wenn die bilder sooo groß sin erkennt man darauf nix. ;)
sonst top :ok:



:D Wenn Du nach rechts sgroolst kommt oben eine Option wo Du die Bilder verkleinern kannst auf 50% :tongue:


Gruß Jürgen
Ich bin durchaus in der Lage vernünftig zu sein,das macht aber keinen Spaß!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Oepfel« (4. November 2009, 17:17)


4

Samstag, 7. November 2009, 10:43

Zitat

Original von Oepfel
:D Wenn Du nach rechts sgroolst kommt oben eine Option wo Du die Bilder verkleinern kannst auf 50% :tongue:
Gruß Jürgen


Und wenn ich gar nicht scrolle nehme ich das kleine Kreuzchen ganz oben rechts und mache das Ärgernis zu....

Ein bißchen mehr Orientierung am Leser wäre schon schön.
Gruß,
Alvaro

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schafwiese« (7. November 2009, 10:44)


5

Samstag, 7. November 2009, 11:58

Zitat

Original von Schafwiese

Zitat

Original von Oepfel
:D Wenn Du nach rechts sgroolst kommt oben eine Option wo Du die Bilder verkleinern kannst auf 50% :tongue:
Gruß Jürgen


Und wenn ich gar nicht scrolle nehme ich das kleine Kreuzchen ganz oben rechts und mache das Ärgernis zu....

Ein bißchen mehr Orientierung am Leser wäre schon schön.


Toll ich mache einen Bericht rein und es wird nur gemeckert ;(

Andere frage;Die Befestigung mit dem Gummi gefällt mir nicht(Tragflächen)
Was gibt es da für eine Alternative.


Gruß Jürgen
Ich bin durchaus in der Lage vernünftig zu sein,das macht aber keinen Spaß!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Oepfel« (7. November 2009, 12:03)


6

Samstag, 7. November 2009, 12:50

RE: Baubericht Elipsoid Evolution ARF

Ich hoffe das es euch jetzt so besser gefällt :tongue:

Geht doch nicht...wie macht man das hier mit den Bilder einfügen :wall:
Ich bin durchaus in der Lage vernünftig zu sein,das macht aber keinen Spaß!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Oepfel« (7. November 2009, 12:53)


Pozgaf

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

7

Samstag, 7. November 2009, 13:14

Die Bilder dürfen nur 146 KB haben. Sonst ist es eigentlich ganz einfach.
Grüße, Felix

FLX

RCLine User

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

8

Samstag, 7. November 2009, 13:18

Wie kann ich Bilder im Forum zeigen?
http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?threadid=86683

svxch

RCLine User

Wohnort: Raclette-Land

  • Nachricht senden

9

Samstag, 7. November 2009, 16:53

Zitat

Original von Oepfel

Andere frage;Die Befestigung mit dem Gummi gefällt mir nicht(Tragflächen)
Was gibt es da für eine Alternative.

Gruß Jürgen


Habe auch einen Flieger von Reichard, wo die Flügel mittels Gummi befestigt werden. Hat mir anfangs auch nicht so gefallen, mittlerweile habe ich mich aber daran gewöhnt und es hält tiptop.

Bilder kannst Du mittels Link (Bild ist auf einem anderen Server) einfügen oder als Dateianhang (max. 146KB). Eingabe für Dateianhang ist ganz unten im Bereich Antwort.
Gruss Kusi

-----------------------------------------------------------

Luft: Cessna 400 Corvallis, Condor 2.5, PZ Extra 300, L-39, PZ T-28 Trojan
Erde: Team Magic E4JS

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »svxch« (7. November 2009, 16:54)


10

Samstag, 7. November 2009, 18:15

Zitat

Original von svxch

Zitat

Original von Oepfel

Andere frage;Die Befestigung mit dem Gummi gefällt mir nicht(Tragflächen)
Was gibt es da für eine Alternative.

Gruß Jürgen


Habe auch einen Flieger von Reichard, wo die Flügel mittels Gummi befestigt werden. Hat mir anfangs auch nicht so gefallen, mittlerweile habe ich mich aber daran gewöhnt und es hält tiptop.

Bilder kannst Du mittels Link (Bild ist auf einem anderen Server) einfügen oder als Dateianhang (max. 146KB). Eingabe für Dateianhang ist ganz unten im Bereich Antwort.


Danke was für ein Gummi nimmst Du da ???
Ich bin durchaus in der Lage vernünftig zu sein,das macht aber keinen Spaß!

11

Samstag, 7. November 2009, 18:35

Ich bin durchaus in der Lage vernünftig zu sein,das macht aber keinen Spaß!

svxch

RCLine User

Wohnort: Raclette-Land

  • Nachricht senden

12

Samstag, 7. November 2009, 21:49

Zitat

Original von Oepfel

Danke was für ein Gummi nimmst Du da ???


Gummi brauche ich nicht mehr, bin seit 13 Jahren verheiratet :D :evil: :D

Spass beiseite. Breite, handelsübliche Gummiringe z.B. für den Modellbau.
Gruss Kusi

-----------------------------------------------------------

Luft: Cessna 400 Corvallis, Condor 2.5, PZ Extra 300, L-39, PZ T-28 Trojan
Erde: Team Magic E4JS

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »svxch« (7. November 2009, 21:49)


13

Sonntag, 8. November 2009, 17:27

RE: Baubericht Elipsoid Evolution ARF

Heute am Sonntag den 08.11.09 machte ich mal weiter.
Habe heute zum ersten mal mit 5minuten Epoxy zu tun gehabt,Motorspann und Ruderhörner an den Tragflächen eingeharzt.
http://img.webme.com/pic/o/oepfel/pict0100.jpg
http://img.webme.com/pic/o/oepfel/pict0096.jpg
http://img.webme.com/pic/o/oepfel/pict0095.jpg

Hatte gestern und heute morgen schon die ganzen Aussparungen mit dem Dremel ausgefresst,die in der Mitte sind die für die Harken für die Gummi Befestigung.
Die Vorne sind für die Querrudersrevo Kabel...bin mir noch am überlegen,wenn es von der länge der Verlängerungen reicht die Steckverbindung ein zu kleben.

http://img.webme.com/pic/o/oepfel/pict0094.jpg
http://img.webme.com/pic/o/oepfel/pict0101.jpg

Hier noch die Abdeckhaube mit Magneten und Schraube.
http://img.webme.com/pic/o/oepfel/pict0097.jpg


Gruß Jürgen


PS Den Bericht findet Ihr auch auf meiner HP www.Oepfel.de.tl
Ich bin durchaus in der Lage vernünftig zu sein,das macht aber keinen Spaß!

14

Donnerstag, 12. November 2009, 02:05

Hallo Jürgen,
freue mich immer über Bauberichte, erst recht, wenn es um Flieger geht, die mich selbst auch interessieren, wie in diesem Fall.
Ein paar Tipps möchte ich gern loswerden. Da du, wie du schreibst, noch Bau-Anfänger bist, denke ich, dass das ok für dich ist.

- Links zu dem Shop, wo du bestellst, werden hier zensiert. Das kannst du umgehen, indem du die Links z.B. hier eingibst: http://bit.ly/ und dann einen neuen Link generierst. Das sieht dann so aus:

Servo: http://bit.ly/1P1jQF
Regler: http://bit.ly/1vT4xQ
Motor: http://bit.ly/5zJgq
Spinner: http://bit.ly/2BT8wM
Servoverlängerungen: http://bit.ly/1zLx96

- Zum Servo: Kenne ich nicht, aber die Bewertungen sind ja nicht so berauschend... Bitte vor Gebrauch gut prüfen, ob die in Ordnung sind.

- Motor: Finde ich gut. Habe den Motor in einem Doppeldecker. Wirst du sicherlich viel Freude mit haben.

- Spinner: Die Spinner sind super. Benutze die fast ausschließlich an meinen Seglern.
Nur leider passt der, den du bestellt hast, nicht auf die Welle des Motors. Der Spinner ist für eine 3mm Welle gemacht. Der Motor hat aber eine 4mm Welle.
Ich bestelle mir, wenn ich 40er Durchmesser mit 4mm Welle brauche, den Spinner mit
Blättern, weil es den einzeln leider nicht gibt. Z.B. den hier:
http://bit.ly/47Enoy
Die Blätter schmeiße ich weg, die taugen nichts und tausche sie gegen Aeronaut Cam Blätter aus.

- Servoverlängerungen: Ich würde bei dieser Servo- und Modellgröße nicht die ultraleichten Verlängerungen nehmen. Die halte ich für zu dünn.
Lieber solche hier: http://bit.ly/2CKzDH

- Zu den Ruderhörnern: Diese Ruderhörner von Reichard kenne ich. Die Stifte, die in die Tragfläche geharzt werden, sind zu lang, die hätte ich vorher abgefeilt.

So, erst mal genug gemeckert ;)
Weiterhin viel Spaß beim Bauen.

15

Donnerstag, 12. November 2009, 08:46

Alles klar Danke
Da ich Bauanfänger bin habe ich das mit den hörnern zu spät gemerkt. :wall:
Das mit dem Spinner un d den Verlängerungen hat nur den einen Grund beim Chinamann war das was ich brauchte alles out of Stock.
Die 3mm kann ich ja auf 4mm aufbohren beim Spinner.
Was die Servos anbelangt die habe ich in meinem EGPro drin und ich kann nicht klagen :D


Gruß Jürgen

PS Deine Links gehen nicht :D
Ich bin durchaus in der Lage vernünftig zu sein,das macht aber keinen Spaß!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Oepfel« (12. November 2009, 08:48)


16

Donnerstag, 12. November 2009, 11:20

Bei mir funktionieren alle links!?!

17

Donnerstag, 12. November 2009, 11:54

Das kommt bei mir.
Sichere Verbindung fehlgeschlagen













www.hobbycity.com verwendet ein ungültiges Sicherheitszertifikat.

Das Zertifikat gilt nur für folgende Namen:
www.hobbyking.com , hobbyking.com

(Fehlercode: ssl_error_bad_cert_domain)








* Das könnte ein Problem mit der Konfiguration des Servers sein, oder jemand will sich als dieser Server ausgeben.

* Wenn Sie mit diesem Server in der Vergangenheit erfolgreich Verbindungen herstellen konnten, ist der Fehler eventuell nur vorübergehend, und Sie können es später nochmals versuchen.







Oder Sie können eine Ausnahme hinzufügen…
Ich bin durchaus in der Lage vernünftig zu sein,das macht aber keinen Spaß!

Franke

RCLine User

Wohnort: Dortmund

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 12. November 2009, 14:32

Hi,
ich bin auch ein "Mitleser" und bei mir funktionieren diese Links auch nicht. Schau bitte noch mal nach. Interessiert mich nämlich... ;)

Gruß, Misch
Modelle: REELY 5#4, Bell 47g v05, DX6i, ASW 15, Cessna 182 Skylane, Belt CP V2, T-Rex 450 Sport

19

Donnerstag, 12. November 2009, 20:05

Hallo,
wieso klickt ihr nicht "Ich kenne das Risiko" und dann "Ausnahme hinzufügen" und dann "Sicherheitszertifikat herunterladen" und dann unten irgendwie bestätigen oder so? Es kann doch nicht so schwer sein ein angeblich unsicheres Sicherheitszertifikat als Ausnahme hinzuzufügen ;) Als unsicher wird es deshalb deklariert, weil es nicht von den offiziellen Zertifizierungsstellen ausgegeben wurde, sondern selbst ausgestellt wurde. Die Zertifizierungsstellen kassieren ordentlich Kohle für die Zertifikate. Wenn man es kostenlos haben möchte erscheint bei dem User eben dieses "unsichere" Zertifikat, obwohl eine verschlüsselte Verbindung allemal besser ist, als eine unverschlüsselte... Es wird ebenhalt nur davor gewarnt, dass das Zertifikat nicht von den Zertifizierungsstellen ausgestellt wurde und deshalb unsicher sein könnte ("Man-In-The-Middle Attacke" etc)

mfg
Lasse
powered by Spectrum DX7

http://www.lasse-behrens.de

20

Sonntag, 15. November 2009, 17:57

RE: Baubericht Elipsoid Evolution ARF

Heute am 15.11.09
Habe ich die Servoverlängerungen zusammen gelötet.
Hab danach die einzelnen Kabel mit Schrumpfschlauch versehen und danach alle drei noch mal eingeschrumpft.

Habe dann die Querruder Einbaurahmen eingeklebt und die Kabel durch gezogen.
sieh Bild.
http://img.webme.com/pic/o/oepfel/pict0106.jpg

Jetzt warte ich nur noch auf den Motor und denn Regler,dann kann ich alles einbauen.


Gruß Jürgen
__________________
Ich bin durchaus in der Lage vernünftig zu sein,das macht aber keinen Spaß!