Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 21. November 2009, 16:25

Klappluftschraube

Hi,

für meinen Riser 100 möchte ich eine Klappluftschraube bestellen. Der Rumpf wird vorne etwa 50 mm breit und hoch mit eine runden Motorspant. Die Rumpfseiten laufen dann fast parallel weiter nach hinten.

Ich glaube, dass ich folgende Teile braucht:

- Klappluftschraubenblätter 11x4 und 11x6 (möchte beide Varianten ausprobieren).
- Alu Mittelteil 52 mm 0°
- Spannkonus 4 mm / 8 mm (Motorwelle ist 4 mm)
- Kunststoffspinner weiß, 50 mm

Passt das so wohl zusammen? Reicht das 52 mm Mittelstück, damit die Blätter sauber anklappen können? Fehlt in der Liste noch irgendwas?

Ciao, Udo

2

Samstag, 21. November 2009, 18:36

RE: Klappluftschraube

Ich bin ein bissl am grübeln ob dein Mittelteil mit den 52 mm nicht etwas knapp bemessen ist?! Damit hast du auf jeder Seite nur einen Überstand von 1 mm. Ich könnte mir vorstellen, dass es dann im Bereich der Luftschraubenbefestigung/Rumpf drängeln könnte, da ja die Luftschraub an der Wurzel etwas dicker ist. Hoffe du verstehst meinen Gedankengang?

3

Samstag, 21. November 2009, 19:38

Hi,

deshalb frage ich ja... Das nächstgrößere Aeronaut-Mittelstück ist allerdings 62 mm und das erscheint mir dann doch recht groß, oder?
Die Befestigungsbohrungen der Cam Carbon liegen aber auch nicht auf der Achse der Blätter, sondern - soweit ich das auf den Produktfotos erkennen kann - deutlich hinter den "Blattrückseiten". Insofern KÖNNTE es passen.

Ideal wäre es natürlich, wenn jemand der ein 52 mm Mittelteil verwendet mal kurz nachmessen könnte...

Ciao, Udo

4

Mittwoch, 25. November 2009, 01:37

Hi,

ich hab' dann einfach mal das 52er Mittelstück bestellt. Ergebnis: Passt!

Genauer: Der Rumpf darf direkt hinter dem Spinner ca. 50 mm breit sein, damit die Blätter sauber anklappen können. ABER: Dann darf der Rumpf sich bereits ca. 2 cm hinter der Vorderkante bis auf ca. 80 mm verbreitern, damit die Blätter noch sauber an den Rumpf klappen können. Das liegt an der Kröpfung der Blattwurzeln.

Ciao, Udo