Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fleischpflanzl

RCLine User

Wohnort: Bodensee Kressbronn oder Schwäbisch Gmünd

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 29. November 2009, 10:16

Wie wäre der Blizzard von Multiplex?
Hab selbst so ein Teil und bin sehr zufrieden :) .
Ich nutze ihn allerdings mehr als Segler obwohl ich den 3s Tuning Antrieb drinnen hab ;) .

LG Ruben

JTR

RCLine User

  • »JTR« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Runway 1 NNW

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 29. November 2009, 21:43

Zitat

Original von moodyman
Hab ein Video von einem Microswiftstart gefunden,
Nur ein Schnippel aber gibt einen Eindruck .
http://www.rcmovie.de/video/f358a34de4f3e805d846


Genau so würde ich mir das vorstellen :).

Du hast diesen Hyperionmotor verbaut?


Auch danke zu deinem vorherigem post. :ok:
Regler wollte ich nur von der Belastbarkeit her wissen. Den das bei 3 Servos das BEC nicht am Limit ist ist mir, zum Glück, geläufig. :D

Servos wollte ich als nächstes fragen. Da schau ich mich dan wegen MG's um, aber, die sind ja das geringste Übel ;).

@Fleischpflanzl:
Blizzard hab ich auch schon in Betracht gezogen. Ist aber uninteressant geworden da er ein FOMIE ist. Ich wollte einmal etwas Hotliner mäßiges, sprich VOLL-GFK. Außerdem gefällt er mir nicht sooo besonders ;). Trotzdem danke für deinen Tipp :ok:
Geld verdienen im Internet?
Ganz einfach anmelden und loslegen!
http://www.server-mailer.de/?ref=JTR

23

Mittwoch, 2. Dezember 2009, 18:38

Yep, war der angesprochene hyperion, den erstflug hat sie leider nicht überlebt.
leistungsmässig ist da aber noch was zu holen, habe ein sehr schmales Mittelstück am Graupner 30mm präzi spinner am 50 mm mittelstück zieht der gleiche antrieb ca 9 Ampere mehr.

hab leider gerade ein problem mit meiner futaba ff 10,
gelegentlich ändern sich da programmierungen wie von geisterhand,
und die querruder laufen entgegengesetzt,
hab es erst heute bei einem anderen modelll durchblickt ( gottseidank elapor)

die swift und der motor haben die todespirale aus 100 meter höhe aber überlebt!
spricht für beide!

lg

rio

p.s. ist denke ich nur noch schwer lieferbar, die g serie ist imho ausgelaufen, falls du noch einen findest gib bescheid!

gruss


rio

JTR

RCLine User

  • »JTR« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Runway 1 NNW

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 22. Dezember 2009, 19:49

Was hat das Mittelstück mit dem Strom vom Motor zu tun, das versteh ich nicht :(.
Geld verdienen im Internet?
Ganz einfach anmelden und loslegen!
http://www.server-mailer.de/?ref=JTR

25

Dienstag, 22. Dezember 2009, 20:01

NA ja es verändert die grösse des propellerkreises und damit auch die antriebsparameter,
mehr durchmesser-mehr leistung

frohe weihnachten

rio

JTR

RCLine User

  • »JTR« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Runway 1 NNW

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 22. Dezember 2009, 21:32

Zitat

Original von moodyman
NA ja es verändert die grösse des propellerkreises und damit auch die antriebsparameter,
mehr durchmesser-mehr leistung

frohe weihnachten

rio


hey, das macht Sinn :D!
Danke.
Geld verdienen im Internet?
Ganz einfach anmelden und loslegen!
http://www.server-mailer.de/?ref=JTR

JTR

RCLine User

  • »JTR« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Runway 1 NNW

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 22. Dezember 2009, 23:53

So, ich habe mich nun ziemlich lange mit allem möglichen befasst.

Hab quasi überall geschaut, Ebay, diversen Shops, meinem Katalog...

Also ich will auf jedenfall einen Innenläufer.

Im PDF von der Wespe steht das sie einen 35mm Spinner verwendet haben, welcher sehr gut mit dem Rumpf abschließt. Dh. ich darf einen Motor mit max. 28mm Durchmesser haben, die Kabel müssen auch noch wo platz haben.

Somit bin ich zu diese, Ergebniss gekommen:

Prop: APC - Elektro 6x5,5(Hätte am liebsten einen Klappprop.)
Motor: Mega AC n 16/25/2
Regler: Jeti Advance Jes 70-3PADV BEC (Was ist der Hauptunterschied zwischen OPTO und BEC? Brauch ich externe Empfänger Stromversorgung bei OPTO?)

Akku wird iein 3S Akku mit 2200-2600mAh und min. 30C

Hab, das auch ein mal in DC simuliert:

Ich denke, dass ist genau was ich will!

Was meint ihr?
Geld verdienen im Internet?
Ganz einfach anmelden und loslegen!
http://www.server-mailer.de/?ref=JTR

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JTR« (22. Dezember 2009, 23:54)


domi76

RCLine User

Wohnort: daheim

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 23. Dezember 2009, 02:15

Zitat

(Was ist der Hauptunterschied zwischen OPTO und BEC? Brauch ich externe Empfänger Stromversorgung bei OPTO?)


Ja, denn BEC= Battery eliminating curcuit. Opto=Optokoppler Trennung zwischen Empfänger und Elektronik.

Will heissen, BEC nimmst gerade weil ein Empfängerakku eingespart werden soll, und Opto gerade weil der Regler von der Empfangselektronik getrennt sein soll.

Zitat


... min. 30C

Hamm se alle ;) ... die einen versprechens, die anderen haltens ;)

Zitat

Ich denke, dass ist genau was ich will!

Was meint ihr?


Dann machs doch einfach so.

Silberkorn

RCLine User

Wohnort: Steinheim/Murr

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 23. Dezember 2009, 06:50

Zitat

Original von Fleischpflanzl
Wie wäre der Blizzard von Multiplex?
Hab selbst so ein Teil und bin sehr zufrieden :) .
Ich nutze ihn allerdings mehr als Segler obwohl ich den 3s Tuning Antrieb drinnen hab ;) .


Würd ich mir als reinen Hotliner verkneifen. Den musste tapen und verstärken ohne Ende bis der Hotlinermässig geht. Und auch dann isses eher ein Warmliner.
--
lieber Gruss, Alexander

Überzeugter OpenTX Benutzer.

Easygliderer

RCLine User

Wohnort: Bayern, Nähe Passau

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 23. Dezember 2009, 07:24

Na, nimm doch einfach ne Excite vom StratAir, macht dann auch länger Spaß, außerdem kann man die Motorsetup's schnell wechseln. Hier nen bekanntes Video
http://www.youtube.com/watch?v=j9_dpvPAdAw

Silberkorn

RCLine User

Wohnort: Steinheim/Murr

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 23. Dezember 2009, 07:40

Die Excite ist ein Pylonmodell und kein Hotliner :-)
--
lieber Gruss, Alexander

Überzeugter OpenTX Benutzer.

Easygliderer

RCLine User

Wohnort: Bayern, Nähe Passau

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 23. Dezember 2009, 10:20

und ?

domi76

RCLine User

Wohnort: daheim

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 23. Dezember 2009, 10:39

Hotliner sind eh alles nur kastrierte F5B :D

Silberkorn

RCLine User

Wohnort: Steinheim/Murr

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 23. Dezember 2009, 10:51

Zitat

Original von Easygliderer
und ?


Der Threadstarter such einen Hotliner..............
--
lieber Gruss, Alexander

Überzeugter OpenTX Benutzer.

domi76

RCLine User

Wohnort: daheim

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 23. Dezember 2009, 10:56

Zitat


Ich möchte ungefähr in der Größenklasse bleiben, dh ich suche einen Hotliner bis 1,5m.


Da gibts halt kaum was vernünftiges.

36

Mittwoch, 23. Dezember 2009, 16:10

Ob es vernünftig ist ein modell das man in 200 meter höhe kaum noch
sieht mit 40+ m sekunde steigleistung zu fliegen sei dahingestellt,

sicher einer der gründe warum f5 derivate in der regel grösser als einen meter fünfzig sind.
meine sympathie der wespe gegenüber rührt aus ihrem guten preis -leistungsverhältniss und der möglichkeit für deutlich unter 400 euro was schub/gewicht , festigkeit, flugdynamik und einsatzspektrum angeht sehr nahe an die werte " ausgewachsener" hotliner zu gelangen aber klar, 1,20 bleibt 1, 20 und kann nicht so weiträumig geflogen werden wie ein grosser......und wie für alles im leben gilt:
what you pay is what you get.
mit einem plettenberg/schulze bestückten 100+ Ampere verschlingenden 5 S Monster kann und wird sich kaum ein
einstiegsflieger messen können, wie auch?
in seiner preis und leistungsklasse ist er aber sicher eines der modelle das noch am ehesten der bezeichnung hotliner entspricht, und vom blizzard trennt ihn ein sehr geringer mehrpreis wenn man bedenkt das man dafür ein flugzeug hat das den verbauten antrieb auch konstruktiv aushält.

"hotliner" aus schaum, oder mit folierten rippenflächen erinnern mich immer an die dragster eigenbauten meines cousins, klar kannn mann auch 530 ps in einen lupo stopfen, auf der geraden ( im steigflug) wird ein ferrari draus , in der ersten kurve ( beim abfangen) merkt mann es ist ein lupo geblieben..

@ JTR deine kombo hat für hotlinermässiges fliegen etwas wenig schub, zum pylon fliegen etwas wenig speed sozusagen nicht fisch nicht fleisch.

flieger wie die Hotlinerversion der excite im video oder die f5d abteilung haben meist deutlich grössere / steilere schrauben
(um genauer zu sein meist exakt so gross wie es die länge der schnauze irgendwie zulässt; )
die etwas langsamer drehen
Aussenläufer die derartiges vernünftig antreiben können sind in der tat mangelware, innenläufer mit getriebe sind hier ab einer bestimmten leistungsklasse meist effizienter, aber eben auch komplexer, schwerer und teurer.


dein setup wird sicher funktionieren aber zum schnellen segeln ist ein 6 zoll starrprop schon sehr hinderlich

simulier mal das im video angegebene setup und du wirst sehen,

gibt auch ne menge antriebsthreads die sich mit der thematik auseinandersetzen.

frohe weihnachten

rio

JTR

RCLine User

  • »JTR« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Runway 1 NNW

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 24. Dezember 2009, 00:09

Zitat

Original von moodyman
@ JTR deine kombo hat für hotlinermässiges fliegen etwas wenig schub, zum pylon fliegen etwas wenig speed sozusagen nicht fisch nicht fleisch.

flieger wie die Hotlinerversion der excite im video oder die f5d abteilung haben meist deutlich grössere / steilere schrauben
(um genauer zu sein meist exakt so gross wie es die länge der schnauze irgendwie zulässt; )
die etwas langsamer drehen
Aussenläufer die derartiges vernünftig antreiben können sind in der tat mangelware, innenläufer mit getriebe sind hier ab einer bestimmten leistungsklasse meist effizienter, aber eben auch komplexer, schwerer und teurer.

dein setup wird sicher funktionieren aber zum schnellen segeln ist ein 6 zoll starrprop schon sehr hinderlich
rio


Der einzig sinnvolle reply von rio, danke dafür.

Heißt, das nun, dass mein Antrieb grundsätzlich passt aber halt eine größere Schraube rauf muss, welche zusätzlich unbedingt ein Klappprop sein muss. Hab ich, das richtig zusammen gefasst?

Was meinst du damit, dass der Antrieb komplexer wird wenn ich ein Getriebe dazu nehme?

Hier die Simulation mit einer 14*12er, mehr bekomme ich nicht rauf, nur mehr Steigung aber die bringts ja nicht wirklich in Sachen Schub :D. Hab auch eine Kleinere Übersetzung verwendet. Wie schauts nun aus?

Geld verdienen im Internet?
Ganz einfach anmelden und loslegen!
http://www.server-mailer.de/?ref=JTR

Guterkleber

RCLine User

Wohnort: Südbaden

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 24. Dezember 2009, 19:41

Ich habe einen Wildflug Flüchter(Spw 1,40m), wurde ja auch schon erwähnt. Wenn man mit einer nicht gerade perfekten Verarbeitung leben kann, ein ziemlich flottes Modell. Der Durchzug und die Stabilität sind absolut mit 1,70m Voll-GFK-Maschinen zu vergleichen. Klingt auch richtig fies. Der Antrieb ist ein Kontronik Twist 37 mit 5,2:1 Getriebe, Align 100A Regler, Kokam 2400 H5 5s mit Aeronaut Cam Carbon 12x11. Zieht etwa 90A für gut 1400W EIngangsleistung bei 1200g Gewicht (mit 3,2V unter Last pro Zelle gerechnet).
Geht also schon als richtiger Hotliner durch bei moderaten Kosten. Ich habe allerdings fast alles gebraucht bei ebay oder über Forum gekauft, dadurch kann man sich das ein bißchen schönrechnen. Insgesamt 340 Euro für alles.
Aufgeschnittene Äpfel bleiben länger frisch wenn man sie mit Zitronensaft beträufelt.

JTR

RCLine User

  • »JTR« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Runway 1 NNW

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 24. Dezember 2009, 20:30

Ja 1,4kW ist mir dann für ein Modell <1kg doch zu viel xD.
Bin ja eher anfänger wenn es um Hotliner geht.

Hab im Nachbaruniversum ein wenig mehr Hilfe bekommen, dadurch hab ich mir schon einen Antriebe ausgesucht.

http://www.rc-network.de/forum/showthrea…t=144285&page=4

:ok: :ok:
Geld verdienen im Internet?
Ganz einfach anmelden und loslegen!
http://www.server-mailer.de/?ref=JTR

Guterkleber

RCLine User

Wohnort: Südbaden

  • Nachricht senden

40

Freitag, 25. Dezember 2009, 01:17

Ich auch, aber der wird mit mehr Leistung ja nicht schwieriger zu fliegen. Höchstens wenn man im Langsamflug abrupt Vollgas gibt ist die Reaktion heftiger, eine Art torque roll um 3 Achsen, haha.
Aufgeschnittene Äpfel bleiben länger frisch wenn man sie mit Zitronensaft beträufelt.