Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 26. Dezember 2009, 14:40

Bauplanmodelle? Micro E-Segler für den Sportplatz.

Guten Tag.

Würde gerne einen neuen Segler in meine Sammlung aufnehmen. Am liebsten wäre mir ein kleiner E-Segler mit max. 1.20m Spannweite, ruhig auch kleiner.

Soll mit vorhandenen 3S Lipos (genügen die oder doch mehr zellen?) und brushless betrieben werden.

Vielleicht Jedelsky oder etwas ähnliches. Fliege immer wieder gerne mit dem E-Panda der mit den 3s ganz ordentlich geht aber irgendwie auch schon sehr träge und langsam ist.
Auf jeden Fall sollte das Profil einen sehr langsamen Segelflug zulassen.
Querruder bitte.
Möglichst Voll Balsa oder Rippenflächen. Styro wäre auch ok.

Lieber als ein Bausatz wäre mir ein Bauplanmodel.
Momentan fliege ich einen Tensor4D auf dem Feld neben meiner Wohnung...schnelles segeln wäre aber auch schön zur Abwechslung :).

Hat jemand einen Tip?

2

Samstag, 26. Dezember 2009, 18:10

RE: Bauplanmodelle? Micro E-Segler für den Sportplatz.

Hallo,
wenn es auch ein Nuri werden kann :D, hier: http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…l&hilightuser=0

Siggi
-div. Helis, Nuris und Segler
-DX7, DX5e
-CBF 500 A
-VOX AC 30
-Framus Diablo Pro
-Fender Strat

...man hört nicht auf zu spielen, weil man alt wird. Man wird alt, weil man aufhört zu spielen. :D

Andreas 1989

RCLine User

Wohnort: garching an der Alz / Raum Altötting

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 29. Dezember 2009, 14:21

RE: Bauplanmodelle? Micro E-Segler für den Sportplatz.

guck doch mal beim VTH nach " Der Kleine "
hat 1250mm Spannweite
775mm länge und wird mit nem gewicht von 450 gramm angegeben hat allerdings kein querruder

edit : müsste man halt beim bau selber einbringen und dafür die vform der ohren etwas reduzieren
3W 24
Krumscheiddämpfer + Krümmer
Befestigungsset
Tank
VHB 500 Euro

MX 16S mit Pult und SMC 14
VHB 170

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andreas 1989« (29. Dezember 2009, 14:25)


4

Dienstag, 12. Januar 2010, 03:31

rocky von aeronaut. Der Flieger ist spitze. Hat ca. 110 cm Spannweite und gute langsamflugeigenschaften. Aber ich glaub nicht dass man Querruder daran einbauen soll.

5

Dienstag, 12. Januar 2010, 22:09

Der Calimero von Höllein ist auch nicht schlecht, hat leider kein Querruder. Aber wenn du etwas zum bauen suchst ist der super und schön leicht. Alternativ gibt es von Schmierer noch ein paar kleine segler. Ich selbst fliege den Nanofloh Elektro und kann dir nur den Segler empfehlen. Er hat 1m Spannweite, GFK-Rumpf, Balsarippenfläche mit Querruder. Kunstflug ist gut machbar, aber zum rumkreisen ist er nicht so wirklich dafür kann er mehr:) such hier mal ein bisschen im Forum, du findest sicher ein paar einträge, und bei youtube ein paar videos zum nanofloh

JTR

RCLine User

Wohnort: Runway 1 NNW

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 12. Januar 2010, 23:14

E-Hawk 1500 von Thunder TIger.

Tolles gerät zum fliegen. Reagiert sogar auf Thermik und kann auch als Warmliner verwendet werden.

MFG :ok:
Geld verdienen im Internet?
Ganz einfach anmelden und loslegen!
http://www.server-mailer.de/?ref=JTR