Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 8. Januar 2010, 15:12

Kaufempfehlung 4 Klappensegler Spannweite bis 3,5m

Hallo zusammen und ein Gutes Neues Jahr!

Nachdem ich mit dem Easy Glider genug Zeit verbracht habe würde ich mir gerne einen schönen Thermiksegler mit Elekroantrieb zulegen.

Hier mal meine Vorstellungen

- Spannweite: 3-3.5m
- Leitwerk eigentlich egal
- Flächen wenn möglich Styro beplankt (Unempfindlicher und stabiler?)
- Elektroantrieb damit man mal auf Höhe kommen kann und notfalls durchstarten
kann. Also er muss nicht senkrecht gehn. Aber schon ein bissle Höhe machen.
- gedacht zum Thermiksegeln wobei er auch mal einen Abschwung oder Looping
mitmachen sollte. (Last down XXL soll von den Flächen nicht so stabil sein...)
Aber es muss kein Kunstflugsegler sein!


Preislich will ich mich auf 500 Euro beschränken. (incl Servos Motor, Regler).
Also Flieger so bis 300 Euro und dann brauch ich ja noch die Bordelektronik. Wobei wenn es 100 Euro mehr werden ists auch nicht so tragisch ;-)


Hab mich schon mal umgeschaut:

Blizzard von Reichard
Last Down XXL Staufenbiel
Epsilon Staufenbiel
Sirius Staufenbiel
Sigma von SMG Gerten
Proxima Staufenbiel

So ungefähr wären meine Vorstellungen. Vielleicht habt ihr mir ein paar Erfahrungen zu den Modellen oder noch ganz andere Vorschläge!

Vielen Dank schon mal im Vorraus!

Gruß Matthias

2

Freitag, 8. Januar 2010, 18:50

RE: Kaufempfehlung 4 Klappensegler Spannweite bis 3,5m

Hallo, wollte nur mal den Gedankengang einbringen:

Wenn der Haupteinsatzzweck vorbildnahes Thermiksegeln ist, wozu dann 4 Klappen? Ein Segler, der vom Profil und der Flächenbelastung auf Thermiksegeln optimiert ist, käme sowas auch in Frage?

Ich frage das, weil mit dem Einsatz von 4 Klappen schon zusätzlicher Aufwand und zusätzliche Kosten verbunden sind. Die Auswahl würde größer (bei dem angegebenem Budget), wenn 4 Klappen kein MUSS wären.
lG Gerald aka greenx

Zitat

"Das Gefährliche am Fliegen ist die Erde" (Wilbur Wright)

www.modellflug-buch.com
Mini Titan
HDX-500
Blade XL F3F
Hype Fox
FF-7/2G4, MC-22s Assan retrofit

3

Freitag, 8. Januar 2010, 19:26

RE: Kaufempfehlung 4 Klappensegler Spannweite bis 3,5m

Zitat

Original von greenx
Hallo, wollte nur mal den Gedankengang einbringen:

Wenn der Haupteinsatzzweck vorbildnahes Thermiksegeln ist, wozu dann 4 Klappen? Ein Segler, der vom Profil und der Flächenbelastung auf Thermiksegeln optimiert ist, käme sowas auch in Frage?

Ich frage das, weil mit dem Einsatz von 4 Klappen schon zusätzlicher Aufwand und zusätzliche Kosten verbunden sind. Die Auswahl würde größer (bei dem angegebenem Budget), wenn 4 Klappen kein MUSS wären.


Hallo! Also 4 Klappen ist kein muss. Aber hab gedacht als kleine Steigerung ist das ein schönes "Gimmik" Beim landen kann man dann halt schön die Klappen rausfahren und so..

Was für Modelle würden denn in Frage kommen wenn 4 Klappen kein Muss wäre?

Danke für deine Hilfe!

4

Samstag, 9. Januar 2010, 14:57

RE: Kaufempfehlung 4 Klappensegler Spannweite bis 3,5m

Hi, jetzt gibt es wirklich sehr viel Auswahl :D

Ich würde zu den üblichen Verdächtigen auch mal einen Blick auf Beineke werfen. Der Hotline S ist zum Beispiel nach dem Easy Glider ein echter Sprung. Obwohl er "nur" 2,5 m Spw. hat, aber da geht schon was weiter, auch in der Thermik, und einfach zu motorisieren ist das Teil auch, geht mit 3s Lipo ohne Problem. Tragflächen bespannen lernt man auch gleich mit :angel: .
lG Gerald aka greenx

Zitat

"Das Gefährliche am Fliegen ist die Erde" (Wilbur Wright)

www.modellflug-buch.com
Mini Titan
HDX-500
Blade XL F3F
Hype Fox
FF-7/2G4, MC-22s Assan retrofit

5

Mittwoch, 13. Januar 2010, 16:23

Hi,

also der Last DownXXL ist zwar billig in der Anschaffung,aber leider auch in der Verarbeitung. Hatte ihn auch mal, aber nicht wirklich lange. Die 4 Flächenhälften haben nicht richtig aneinander gepasst, und die Flächenbefestigung am Rumpf ist auch nicht gut gelöst. Über den Epsilon ist ja grade im Modellflieger ein Bericht drinnen, so vom ersten Blick sieht er ganz chic aus, und auch gut verarbeitet.

monstergulasch

RCLine User

Wohnort: Leonberg

Beruf: Systemadmin

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. Januar 2010, 17:06

Wie wärs den mit dem Dragon von Valenta. Wäre zwar etwas über dem Budget aber nicht viel ;-)
www.fliegbar.com

high quality composite gliders and parts

cpucool

RCLine User

Wohnort: Wien Österreich

Beruf: EDV Techniker

  • Nachricht senden

7

Samstag, 16. Januar 2010, 01:15

Hallo

auch wenn er nicht in dein anforderungsprofil passt schau dir mal den arcus sport an
4 Klappen 2,6m incl. Servo Motor und Regler
und das für ca 215€
Video von meinem:
http://www.rcmodellflug.eu/videos/23-eis…us-sport-mentor

lg Michi
------------------------------------
Unser Homepage:
http://www.rcmodellflug.eu
Videos:
http://www.rcmodellflug.eu/videos

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cpucool« (16. Januar 2010, 01:15)