Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

flight_86

RCLine User

  • »flight_86« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Freitag, 11. April 2003, 17:35

Spannweitenvergrößerung

Hi,

ist es möglich die Spannweite um 30-40cm zu vergrößern bei einem 2Achs E-Segler mit der Spannweite 1.8m und der Länge von 1.05m um noch länger in der Thermik zu kreisen?

Die Seitenruderwirkung würde sicher ausreichen. :ok:

Gruß

Philipp
[SIZE=4] Aktuell:F3F Eurotour [/SIZE]

El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

2

Freitag, 11. April 2003, 19:00

Hey flight 86, Spannweitenvergrößerung bringt nur bedingt was, der Segler hat dann mehr Luftwiderstand und wird langsamer, bei 2 meiner umgebauten Seglern war es besser, bei anderen wie der U2 war es schlechter. Es kommt teilweise aufs profil an.
Gruß Jochen

flight_86

RCLine User

  • »flight_86« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Samstag, 12. April 2003, 11:06

Hi,

ich habe ein Clark Y Profil!

Soll ich das jetzt machen oder nicht ( er müsste in der Luft größer wirken und besser auf Thermik ansprechen)

Gruß

philipp
[SIZE=4] Aktuell:F3F Eurotour [/SIZE]

El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

4

Samstag, 12. April 2003, 21:31

Beim Clark kannst Du es wagen, aber nicht länger als 40cm pro Seite, dann stimmt das Achsenverhältnis nicht mehr, kannst Du flächenmäßig ein größeres Seitenruder anbringen, sonst bekommst Du Ihn nicht mehr in der Kurve rum ohne Quer!
Gruß Jochen

flight_86

RCLine User

  • »flight_86« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

5

Samstag, 12. April 2003, 22:16

Hi,

das Seitenruderfläche habe ich verdoppelt!

Du würdest insgesammt 80cm vergrößern?

Von 1.8 auf 2.6m!! das gefällt mir :ok:

Stimmt der Leitwerkshebelarm dann noch?

Vielen Dank!

hoffe auf weitere Postings!

Tschüss

Philipp
[SIZE=4] Aktuell:F3F Eurotour [/SIZE]

El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

6

Samstag, 12. April 2003, 23:07

Jo ,flight 86 dann flieg mal, das wird schon klappen mit dem Seitenruder, mehr kann ich Dir nicht empfehlen,GUT FLUG, das klappt schon damit.
Gruß Jochen