Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tim W.

RCLine User

  • »Tim W.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 31. Januar 2010, 11:00

Easystar mit 3s Lipo

Hallo zusammen,

Ich habe seit längerer Zeit einen Easystar. Diesen fliege ich mit 2s 3200mAh Lipo. Damit langt die Leistung gerade fürs normale fliegen und die Steigleistung ist sehr schwach. Da ich auch einen 3s 2200mAh Lipo habe, wollte ich fragen, ob ich diesen auch in dem Easystar verwenden kann. Als Motor verwenden ich einen Speed 400 und als Regler einen Multiplex X-16.

Mfg
Tim
Futaba FF-7 :ok:
MPX Easystar
Robbe Pitts S12 :ok:
Pichler YAK55 :ok:
Robbe Arcus Sport :)
Graupner Discus
MPX Easyglider
Simprop Lift Off XS :evil:
Hacker Skyfighter :evil:
PAF L159 :)
RC-Auto von Conrad

TDM14

RCLine Neu User

Wohnort: D-Löhne

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 31. Januar 2010, 11:28

RE: Easystar mit 3s Lipo

Moin,Moin

schau mal unter dem folgenden Link:

http://www.mpx-easystar.de/smfforum/

Hier findest Du alles zum Easy Star. Bei 3S Lipo mußt Du wohl den Gasweg auf ca. 70% reduzieren, da der 400er Motor für 11,1 V nicht ausgelegt ist. Tausch doch den Motor einfach gegen einen Brushlessmotor aus . Ich habe einen Dymond IL 2835 mit 25A Regler verbaut und fliege den mit einem 3s mit 2650 mah.

Gruß Dirk

3

Sonntag, 31. Januar 2010, 11:56

RE: Easystar mit 3s Lipo

Zitat

Original von TDM14
Bei 3S Lipo mußt Du wohl den Gasweg auf ca. 70% reduzieren, da der 400er Motor für 11,1 V nicht ausgelegt ist.

BL ist sicher gut.

Aber diese Gaswegreduzierungshinweise stören mich. Einerseits funktioniert das nicht mit allen Reglern. Weiters erhöht das zumindest für den Regler eher die Belastung. Außerdem nimmt man sich selbst mögliche Leistung weg. Oder man wiegt sich in Sicherheit und gibt dann ständig 70%, was auch schon zuviel sein kann.

Ich bin für ein intelligentes Gasmanagment. D.h. ruhig 3s am Speed400, aber nur kurz Vollgas (beim Start oder beim Looping) für maximal 10-20sek. Dann reduzieren. Zum Cruisen braucht man eh nur einen Bruchteil. Auf diese Weise kann der Speed400 recht lange halten. Wer ständig Vollgas geben will, wird sowieso auf BL umsteigen.

RK

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rkopka« (31. Januar 2010, 11:57)


Tim W.

RCLine User

  • »Tim W.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 31. Januar 2010, 13:58

Hallo,

Ich kann den Gasweg bei meiner FF-7 eh nicht reduzieren... :D
Aber denkt ihr das der X-16 Regler von MPX mit 3 Zellen klarkommt, auch wenn ich nur kurz Vollgas gebe ?

Mfg
Tim
Futaba FF-7 :ok:
MPX Easystar
Robbe Pitts S12 :ok:
Pichler YAK55 :ok:
Robbe Arcus Sport :)
Graupner Discus
MPX Easyglider
Simprop Lift Off XS :evil:
Hacker Skyfighter :evil:
PAF L159 :)
RC-Auto von Conrad

Mooni

RCLine User

Wohnort: Umgebung Weinheim

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 31. Januar 2010, 21:11

Hallo,

ich habe den X-16 in meinem EasyGlider lange an 3S geflogen. Irgendwann hat dann der Bürstenmotor den Dienst quittiert, dem Regler ging es aber gut.

Gruß Mooni

JTR

RCLine User

Wohnort: Runway 1 NNW

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 31. Januar 2010, 21:12

Zitat

Original von Tim W.
Hallo,

Ich kann den Gasweg bei meiner FF-7 eh nicht reduzieren... :D
Aber denkt ihr das der X-16 Regler von MPX mit 3 Zellen klarkommt, auch wenn ich nur kurz Vollgas gebe ?

Mfg
Tim


Spannung wird den Regler wohl kaum killen.
Eher die höhere Verlustleistung. Und die tritt in Form vom Wäre auf,
dh solange das Teil nicht durchbrennt wirst du damit fliegen können. :D
Geld verdienen im Internet?
Ganz einfach anmelden und loslegen!
http://www.server-mailer.de/?ref=JTR

Tim W.

RCLine User

  • »Tim W.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

7

Montag, 1. Februar 2010, 15:28

Ich werd es einfach mal versuchen. Aber auf dem Regler steht, dass er nur für 2 Lipozellen mit Bec und und für 2 bis 4 Lipozellen ohne Bec ausgelegt ist. Muss ich da jetzt einen extra Empfängerakku reinpacken ? Oder geht das auch ohne ?

Mfg
Tim
Futaba FF-7 :ok:
MPX Easystar
Robbe Pitts S12 :ok:
Pichler YAK55 :ok:
Robbe Arcus Sport :)
Graupner Discus
MPX Easyglider
Simprop Lift Off XS :evil:
Hacker Skyfighter :evil:
PAF L159 :)
RC-Auto von Conrad

JTR

RCLine User

Wohnort: Runway 1 NNW

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

8

Montag, 1. Februar 2010, 18:38

Naja, BEC ist schon wichtig und sollte funktionieren^^.

Probiers mal am Boden. Denk aber, dass du da seeehr grenzwertig unterwegs bist.
Aber einen Absturz sollte der Easystar leicht verkraften, sollte es so weit kommen ;).

MFG
Geld verdienen im Internet?
Ganz einfach anmelden und loslegen!
http://www.server-mailer.de/?ref=JTR

Tim W.

RCLine User

  • »Tim W.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

9

Montag, 1. Februar 2010, 18:43

Ich werd es einfach mal am Boden ausprobieren.
Oder ich mache es so, das ich als Akku nur einen 3s 1500mAh reinstecke und als Empfängerakku einen ganz kleinen Akku ( z.b.: 400mAh ). Platz ist ja genug da.
Oder ich kaufe mir einen neuen Regler und stecke den rein.

Mfg
Tim
Futaba FF-7 :ok:
MPX Easystar
Robbe Pitts S12 :ok:
Pichler YAK55 :ok:
Robbe Arcus Sport :)
Graupner Discus
MPX Easyglider
Simprop Lift Off XS :evil:
Hacker Skyfighter :evil:
PAF L159 :)
RC-Auto von Conrad

Tim W.

RCLine User

  • »Tim W.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 3. Februar 2010, 16:57

Hallo,

Ich hab mir nochmal den Easystar angeschaut. Ich glaube, ich werde doch lieber einen Empfängerakku reinbauen. Den Easystar hab ich lange nicht mehr geflogen, da ich andere Modelle geflogen habe. Aber er hat erst einen Flug hinter sich und da will ich ihn nicht schon wieder auseinander bauen. Und im Rumpf löten geht auch nicht so wirklich.
Langt aber ein 360mAh 2s Lipo für die Stromversorgung aus ? Die Flugzeit betrug mit dem anderen Akku (2s 3200mAh) 12min. Und halten die Tiny-S Servos von MPX die 7,4 Volt des Lipo`s aus ?

Mfg
Tim
Futaba FF-7 :ok:
MPX Easystar
Robbe Pitts S12 :ok:
Pichler YAK55 :ok:
Robbe Arcus Sport :)
Graupner Discus
MPX Easyglider
Simprop Lift Off XS :evil:
Hacker Skyfighter :evil:
PAF L159 :)
RC-Auto von Conrad

Tim W.

RCLine User

  • »Tim W.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 4. Februar 2010, 19:26

Halten es die Tiny-S Servos von Multiplex aus, wenn ich als Empfängerakku einen 2s Lipo einsetze ?
Langt als Empfängerakku ein 2s 360mAh Lipo aus oder muss der Empfängerakku für den Easystar größer sein ?

Mfg
Tim
Futaba FF-7 :ok:
MPX Easystar
Robbe Pitts S12 :ok:
Pichler YAK55 :ok:
Robbe Arcus Sport :)
Graupner Discus
MPX Easyglider
Simprop Lift Off XS :evil:
Hacker Skyfighter :evil:
PAF L159 :)
RC-Auto von Conrad

JTR

RCLine User

Wohnort: Runway 1 NNW

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

12

Freitag, 5. Februar 2010, 00:07

Du benötigst ein externes BEC ;).

Ausreichen tut der Akku leicht für 2 kleine Servos und den Empfänger.
Du musst aber aufpassen, wenn du eine externe Empfängerstromversorgung hast, dann muss das BEC des Reglers normalerweise ausgeschalten sein!
Geld verdienen im Internet?
Ganz einfach anmelden und loslegen!
http://www.server-mailer.de/?ref=JTR

Tim W.

RCLine User

  • »Tim W.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

13

Freitag, 5. Februar 2010, 14:30

Wie geht das ???
Ich glaube nicht, dass sich der Regler programmieren lässt
Futaba FF-7 :ok:
MPX Easystar
Robbe Pitts S12 :ok:
Pichler YAK55 :ok:
Robbe Arcus Sport :)
Graupner Discus
MPX Easyglider
Simprop Lift Off XS :evil:
Hacker Skyfighter :evil:
PAF L159 :)
RC-Auto von Conrad

marinus

RCLine User

Wohnort: bayern

Beruf: Mein Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

14

Freitag, 5. Februar 2010, 16:23

Du hast eine E-Mail !!!
suche:


Tim W.

RCLine User

  • »Tim W.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

15

Freitag, 5. Februar 2010, 17:21

Also grad das rote Kabel durchtrennen

Danke für deine Hilfe

Mfg
Tim
Futaba FF-7 :ok:
MPX Easystar
Robbe Pitts S12 :ok:
Pichler YAK55 :ok:
Robbe Arcus Sport :)
Graupner Discus
MPX Easyglider
Simprop Lift Off XS :evil:
Hacker Skyfighter :evil:
PAF L159 :)
RC-Auto von Conrad

balduin

RCLine User

Wohnort: Nordhessen

  • Nachricht senden

16

Freitag, 5. Februar 2010, 17:54

3s Akku

Hallo,

probier doch mal, ob ein Lifepo Akku reinpasst mit 3s.
Die A123 Zellen mit 2300mAh sollten noch gehen.
Die haben nur 3,4 statt 3,7V Zellenspannung. Macht also fast ein Volt weniger in Summe.
Das Mehrgewicht sollte kein Problem sein, nur reinpassen müssen sie halt.
Damit kommt ein Speed 400 7,2 Volt schon klar, wenn man es nicht übertriebt.
Beim BEC würde ich das nicht unterschreiben wollen...

Aber Achtung: du brauchst einen Lader der Fepos kann
Der Akku ist zwar nicht ganz so billig, wie Lipos, hat aber den Vorteil, dass er in ca 15 Min wieder aufgeladen werden kann ...

Gruß, Karl-Heinz

Frankymaxde

RCLine User

Wohnort: - Rathenow/ Brandenburg

  • Nachricht senden

17

Freitag, 5. Februar 2010, 18:02

Hallo ! Also 3S LiFe passen gut rein . Wenn sie als Pyramide geschaltet sind musst du nur rechts und links im Rumpf etwas aussparen . Dann klemmen sie fast von alleine fest ! Aber trotzdem noch Klett verwenden! Ich habe dazu allerdings einen Dymond Innenläufer eingebaut . Das wurde aber hier schon besprochen . gruss Frank

Tim W.

RCLine User

  • »Tim W.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 14. Februar 2010, 18:34

Danke für den Tip, ich werde mir mal anschauen, was die Zellen kosten...
Wie viele Zellen müsste ich dann in den Easystar reinstecken ?

Mfg
Tim

P.S.: Ich hab einen Speed 400 6v und nicht 7,2v :D
Futaba FF-7 :ok:
MPX Easystar
Robbe Pitts S12 :ok:
Pichler YAK55 :ok:
Robbe Arcus Sport :)
Graupner Discus
MPX Easyglider
Simprop Lift Off XS :evil:
Hacker Skyfighter :evil:
PAF L159 :)
RC-Auto von Conrad

Tim W.

RCLine User

  • »Tim W.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 23. Februar 2010, 17:13

Hab mir jetzt 2 mal 2 Zellen 1800mAh Lipos
beim Hobbyking bestellt, damit müsste es auch gehen.
Futaba FF-7 :ok:
MPX Easystar
Robbe Pitts S12 :ok:
Pichler YAK55 :ok:
Robbe Arcus Sport :)
Graupner Discus
MPX Easyglider
Simprop Lift Off XS :evil:
Hacker Skyfighter :evil:
PAF L159 :)
RC-Auto von Conrad

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tim W.« (23. Februar 2010, 17:13)