Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 22. Februar 2010, 20:46

Robbe Parabolic oder Hype Fox nach Arcus/EG?

Hallo zusammen,

ich brauche mal Euren guten Rat:

Bin bis jetzt Heli und nebenbei auch mal den Robbe Arcus (2S Version) geflogen. Der Arcus ist ja ganz nett, schön einfach, auf jedem Acker zu landen aber auf die Dauer doch langsam zu - eben zu langsam.

Suche daher etwas mehr anspruchvolleres, aber auch nicht gerade in Schrott enden. Hatte schon mit einem reinen Motormodell (meine keinen Segler sondern z.b. einen Mentor) geliebäugelt, aber ich denke das ist noch komplizierter und ich bin auf den Flugplatz angewiesen - den Arcus konnte ich auch im Herbst auf dem Acker landen und daher eigentlich perfekt.

Was kann man aber jetzt als Nachfolgemodell nehmen? Ich finden den Parabolic ziemlich scharf, oder ist der schon wieder zu scharf? Wäre da der Hype Fox in der ARF Version die bessere Wahl (zumal ich hier noch ne Menge Kokam 3S 2100mA Akkus habe) oder ist der genauso hitzig? Kann man die auch noch auf einem Acker landen, oder benötigt man unbedingt Wiese?

Ich möchte selbst nicht bauen, daher sollte es schon ARF sein. Was kommt da in Frage?

marinus

RCLine User

Wohnort: bayern

Beruf: Mein Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Montag, 22. Februar 2010, 20:59

Hi,

was verstehst du unter "Acker"??? einen richtigen Erdacker oder eine Wiese??

wenn du eine Wiese hättest, ist ein reines Motormodell eig. kein Problem !!!
suche:


3

Montag, 22. Februar 2010, 21:21

Hallo,

mit Acker meine ich einen Acker, wo der Bauer z.B. Getreide wachsen läßt. Allerdings gehe ich nicht darauf solange das Feld nicht gemäht wurde. Normalerweise wird es dann anschließend umgepflügt und dann hat man halt einen erdigen Acker.........Da geht dann mit reinen Motormodell wohl eher nichts - oder Fahrwerk ist gleich gebrochen. Der Arcus kann da aber immer noch ohne Probleme landen.

Alternativ ist hier auch ein Modellflugplatz in der Nähe wo man in der Woche auch mal fliegne kann. Ich habs aber nicht so mit der Vereinsmeierei und liebe da eher die Unabhängigkeit.

Fox oder Parabolic? Parabolic ist aber wohl eher in der Kategorie wie der Blizzard oder der neue Merlin einzuordnen (vermute ich)

4

Montag, 22. Februar 2010, 21:25

irgtendwie habe ich hier Probleme mit dem Forum..mal sehe ich meine Beiräge mal nicht........grr...........muß wohl an meinen Browser Einstellungen liegen.

Freue mich über Eure Meinungen!

remora

RCLine User

Wohnort: Berlin

Beruf: eventmanager

  • Nachricht senden

5

Montag, 22. Februar 2010, 22:21

Hallo Velbeter,

der Fox ist wg des Kunstflugprofils ziemlich instabil und verlangt sofort eine solide Beherrschung der Querruder. Außerdem wäre mir das weiße Schmuckstück etwas zu schade für einen Acker, ganz abgesehen vom sensiblen Propeller.

Als Feld-Wald-Acker-Modell und QR-Trainer würde ich Dir einen MPX Easystar empfehlen. Tausch den Originalmotor gegen einen netten brushless (mit Deinen Lipos) und rüste QR nach, wenn Du abends mal 90 Minuten zum Basteln hast. Tipps dazu gibt massenweise im Forum.
Der absolute Spaßflieger und von der Konstruktion her wohl das belastbarste, was Du dem Acker entgegensetzen kannst.

Grüße aus Berlin

remo

no way out

RCLine User

Wohnort: Bous-Fliegen tu ich in SLS-Rammelfangen

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

6

Montag, 22. Februar 2010, 22:24

hallo

ich habe selbst de parabolic gegen nen blizzard eingetauscht
der parabolic ist suuper
ein fliegerfreund hat den fox, der ist auch super verarbeitet und fliegt auch gut, jedoch ist der robbe meiner ansicht nach die bessere wahl, weil
er ist etwas ruhiger
man kann bei starkem wind besser aufbalastieren
lipos von 1200 - 2100 gehen rein
er ist mit sekundenkleber zu kleben
er sieht SAUGEIL aus
Eine Perfekte Landung ist ein 100%Kontrollierter Absturz

no way out

RCLine User

Wohnort: Bous-Fliegen tu ich in SLS-Rammelfangen

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

7

Montag, 22. Februar 2010, 22:25

teil 2 :-)

er fliegt jede !!!! von mir bis dato versuchte figur
Turn, Rolle, Loop, Trudeln,Rückenflug,Rollenkreise
er ist langsam zu fliegen, querruder etwas absenken
er fetzt was weg, naja, er wird schon schnell
der originalantrieb ist gut.nein, er geht NICHT senkrecht
muß er auch nicht , flacher und schneller ist besser, meine meinung
nimm den robbe
der ist klasse
die flächen sind echt sehr sehr gut
da flattert nix, und glaub mir, ich bin vorher blizzard geflogen, der robbe muß was leisten :-)
aber letztendlich machst de auch mit dem Fox nix falsch
nur der robbe kann alles ein bischen besser und vor allem, einfacher :-)
Eine Perfekte Landung ist ein 100%Kontrollierter Absturz

no way out

RCLine User

Wohnort: Bous-Fliegen tu ich in SLS-Rammelfangen

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

8

Montag, 22. Februar 2010, 22:34

verein

ich bin da auch ein bischen wie du
ein guter verein ist bei mir recht weit weg
mittelständige in der nähe
aber es hat was für sich
diese frsge, die du stellt, könnte unter umständen an einem Wochenende mit probeflug erledigt sein
das ist ein vorteilm den ein verein bietet

mir ist aber noch etwas eingefallen
wenn es eher langsam sein soll mit schlner optik, kann ich dir nur ein modell für relativ kleines geld emfehlen
Graupner Elektro Junior S

genau so schreiben, wenn de ihn suchst
der ist schön, optisch eher sportlich

die absolut sicherste wahl ist leider das was jeder denkt, und es stimmt
mpx.easyglieder
Eine Perfekte Landung ist ein 100%Kontrollierter Absturz

9

Dienstag, 23. Februar 2010, 11:29

RE: verein

Danke für Eure Antworten.

Den Trainer von Graupner hatte ich auch schon mal im Visier..........aber da muß man wieder bauen und dafür fehlt mir einfach die Zeit (Beruf und Familie wollen auch noch bedient werden).

Nochmal zum Parabolic: Meint ihr man kann den fliegen wenn man vorher nur den Wiesenschleicher Arcus geflogen ist? Oder anders ausgedrückt, kann man den Parabolic auch langsam fliegen um sich ranzutasten?

no way out

RCLine User

Wohnort: Bous-Fliegen tu ich in SLS-Rammelfangen

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 23. Februar 2010, 14:05

les doch oben steht ja da
den kann man langsam fliegen
und von nem graupner trainer war nie die rede sondern von einem LANGSAMEN SEGLER
Elektro junior s
bauzeit 1stunde
Eine Perfekte Landung ist ein 100%Kontrollierter Absturz

11

Dienstag, 23. Februar 2010, 16:16

also doch: wer lesen kann ist klar im vorteil................grrrr, muß ich wohl noch üben.

Also, dann ist die Wahl gefallen: Parabolic ARF..........welchen Akku packt ihr da rein?

Einen 3S 850mA oder geht auch mehr? Wie sieht es denn mit den Flugzeiten dann aus?

12

Dienstag, 23. Februar 2010, 16:19

ich weiß, opben stehen akkus bis 2100mA...........aber was nimmt man als Anfänger Standardmäßig ohne dass man groß vorne oder hinten Gewichte anbringen muß?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »30DUS« (23. Februar 2010, 16:21)


13

Dienstag, 23. Februar 2010, 20:02

Sorry, dass ich nochmal nerven muß

welchen Empfänger packt ihr da rein bzw welcher paßt? Habe prinzipiell eine MPX 35Mhz Funke..........muß ich da auf Baugrößen achten oder paßt da alles?

no way out

RCLine User

Wohnort: Bous-Fliegen tu ich in SLS-Rammelfangen

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 23. Februar 2010, 20:37

also
fangen wir mim akku an
wenn du bei starkem oder stärkerem wind fliegen willst, stell den schwerpunkt mit nen 2100er akku bei etwa 75mm ab nasenleiste ein
das hab ich als recht gut,"erflogen"
wenn du eher der schönwetterpilot bist, also bei ruhigeren bedingungen fliegst, nimm nen 1300er
kleiner würde ich nicht
dann schwerpunkt auf 80mm ab nasenleiste, querruder beim segeln etwa 6mm absenken, dann hast du einen sehr ruhigen, schleichenden genossen an der funke, der mit nem 1300er akku gute 20minuten zu fliegen ist, eher mehr, wenn du etwas thermik erwischen kannst
der flieger ist klasse,wirst es nicht bereuen ihn zu kaufen
ich gebe meinen NICHT mehr her
auch der original antriebssatz ist gut
es ist eben ein qualitätsprodukt und kein chinascheiß
meiner meinung nach ist er sein geld bis auf den letzten cent wert
Eine Perfekte Landung ist ein 100%Kontrollierter Absturz

no way out

RCLine User

Wohnort: Bous-Fliegen tu ich in SLS-Rammelfangen

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 23. Februar 2010, 20:38

und dein emfänger findet unter den tragflächen gut platz, das sollte kein problem darstellen
Eine Perfekte Landung ist ein 100%Kontrollierter Absturz

16

Dienstag, 23. Februar 2010, 20:51

den Empfänger unter den Tragflächen packen? also nicht in die Kabinenkanzel einbauen????

Bin grad dabei das Teilchen zu bestellen. Hatte aber den 950mA Akku angeklickt.....da werd ich ihn schnell gegen einen 1300 tauschen!

no way out

RCLine User

Wohnort: Bous-Fliegen tu ich in SLS-Rammelfangen

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 23. Februar 2010, 21:04

mach das
1300 is gut
lipodealer turnigy 1300 besser und billiger geht nicht im moment
der emfänger wird Duch die Kanzel Unter die flächen geschoben :-)
Eine Perfekte Landung ist ein 100%Kontrollierter Absturz

18

Dienstag, 23. Februar 2010, 21:22

So, es ist vollbracht. BESTELLT...........

Bin gespannt auf das Teil. Vielen lieben Dank für die Unterstützung mein Geld loszuwerden.......grins

Jetzt muß er nur noch kommen, das Wetter besser werden und auf gehts!

19

Dienstag, 23. Februar 2010, 21:25

ach so meinst du das mit dem Empfänger....hoffe er kann einen Multiplex 7 Kanal Empfänger schlucken...........dann bleibt immer noch genug Platz für Akkus? Da bin ich gespannt. Da muß ja dann mehr Platz drin sein als in dem Robbe Arcus

20

Dienstag, 23. Februar 2010, 21:30

bin hier jetzt erstmal weg............muß mich nebenbei mal um meine Frau kümmern;-))

sobald ich ihn habe und die ersten Hüpfer gemacht habe melde ich mich bei Euch/Dir mal!