Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tobyfly

RCLine User

  • »Tobyfly« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kreis Unna, NRW

Beruf: Vollziehungsbeamter (Nein, ICH war noch nicht im Fernsehen...)

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 14. März 2010, 19:56

Graphite 2 von FVK elektrisch - Wer kann etwas berichten?

Hallo Kollegen,

auf der Suche nach einem guten, vorwiegend Thermiktauglichen Elektrosegler bin ich nun bei dem Graphite 2 (Glasversion, Kreuzleitwerk) von FVK (Hersteller: Vladimir Models) hängengeblieben:


(Bildquelle: www.fvk.de)

Leider ist im www über die aktuelle (Elektro-)Version nicht viel zu finden.

Weiß jemand etwas zu berichten?
Was für 3 Zellige Lipos bekommt man hinein?
Wie sind die Leistungen, sowie die (Roll-)Wendigkeit?
Auf welches Abfluggewicht seit Ihr mit welcher Ausrüstung gekommen?

Beste Grüße
Tobias
[SIZE=3]A: "Ich fliege besser wie Du!" B: "als!!!" A: "O.K. - Ich fliege besser als wie Du!" B:[/SIZE] :wall:
Achted doch mahl auf euer Rächtschraibunk!

harder6

RCLine User

Wohnort: kanton zürich

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 17. März 2010, 14:35

RE: Graphite 2 von FVK elektrisch - Wer kann etwas berichten?

Zitat

Original von Tobyfly
Hallo Kollegen,

auf der Suche nach einem guten, vorwiegend Thermiktauglichen Elektrosegler bin ich nun bei dem Graphite 2 (Glasversion, Kreuzleitwerk) von FVK (Hersteller: Vladimir Models) hängengeblieben:


(Bildquelle: www.fvk.de)

Leider ist im www über die aktuelle (Elektro-)Version nicht viel zu finden.

Weiß jemand etwas zu berichten?
Was für 3 Zellige Lipos bekommt man hinein?
Wie sind die Leistungen, sowie die (Roll-)Wendigkeit?
Auf welches Abfluggewicht seit Ihr mit welcher Ausrüstung gekommen?

Beste Grüße
Tobias


Hallo Tobias
ich habe einige Modelle von fvk Blaster 2 sprite supra
alle in unglaublicher Qualität mit rollen flugeigenschaften
ich hatte auch die Graphite im Auge bin aber (hauptächlich aus otischen gründen)
bei der Supra geblieben ist mal was anderes unverwechselbares.

Die Graphite 2 wurde ja neu aufgelegt und da machst du sicher nichts falsch
auch der preis ist für die gebotene Qualität io
Schau mal hier noch Graphite 1 http://www.youtube.com/watch?v=IsHC1r8BPNI


gruss stefan
stef

Tobyfly

RCLine User

  • »Tobyfly« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kreis Unna, NRW

Beruf: Vollziehungsbeamter (Nein, ICH war noch nicht im Fernsehen...)

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 17. März 2010, 17:01

Ob das in dem Video wohl die Glasversion ist?
[SIZE=3]A: "Ich fliege besser wie Du!" B: "als!!!" A: "O.K. - Ich fliege besser als wie Du!" B:[/SIZE] :wall:
Achted doch mahl auf euer Rächtschraibunk!

Tobyfly

RCLine User

  • »Tobyfly« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kreis Unna, NRW

Beruf: Vollziehungsbeamter (Nein, ICH war noch nicht im Fernsehen...)

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 17. März 2010, 19:07

Ja, die Supra sieht auch klasse aus, beinahe wie ein Sprite in groß... Ein Kollege von mir hat kürzlich den Sprite Thermik (gleicher Hersteller wie Graphite 2) erstanden und ich konnte mich von der außerordentlich guten Verarbeitung überzeugen. Da paßt alles, hauchdünne Nähte und messer(!)scharfe Endleisten.

Habe heute mit Herrn Kukulj telefoniert. Nachdem die Akkufrage (wegen meiner vorhandenen 3S 4000er, ob die passen würden) geklärt ist, wird bestellt. Wobei... ich glaube, auch, wenn die Akkus nicht passen sollten, werde ich wohl bestellen :angel: Der Graphite 2 scheint genau das zu sein, was ich suche und ist vor allem relativ preiswert, da seiner Aussage nach die Glasversion ausreichend ist.

Als Servos würde ich gerne die robbe/Futaba S3150 auf allen Rudern verwenden, wobei ich mir bei dem Pendel-HLW noch nicht so sicher bin, ob die reichen...

Grüße
Tobias

P. S.: Angenommen, ich würde einen BEC-Regler bevorzugen (bitte keine Diskussion über BEC ja oder nein...), welche würdet Ihr empfehlen?
[SIZE=3]A: "Ich fliege besser wie Du!" B: "als!!!" A: "O.K. - Ich fliege besser als wie Du!" B:[/SIZE] :wall:
Achted doch mahl auf euer Rächtschraibunk!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Tobyfly« (17. März 2010, 19:43)


harder6

RCLine User

Wohnort: kanton zürich

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 17. März 2010, 21:51

bec regler

ich hab einen kontronik mit bis 5- 15 a bec darin sollte reichen
gruss stefan
stef

Tobyfly

RCLine User

  • »Tobyfly« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kreis Unna, NRW

Beruf: Vollziehungsbeamter (Nein, ICH war noch nicht im Fernsehen...)

  • Nachricht senden

6

Freitag, 19. März 2010, 16:37

.Ja der Jive 60+ LV bietet ja mit seinen 5-15 A ein saustarkes BEC! Kostet aber leider auch knapp 170,00 EUR! 8( Der Preis mag ob der Leistungen sicher gerechtfertigt sein, aber das ist mir denn doch ein bißchen zu viel des Guten... :shake:

Also: Weitere Alternativen?

Weiters: Herr Kukulj sagte mir, daß die S3150 für HLW und SLW zu groß/dick seien. Empfohlen hat er mir das Hyperion Atlas 09 AMD Digital oder das HiTec HS 125 MG, welches jedoch nicht digital ist. Keine Ahnung, welches Servo nun bessser ist, oder ob es zu Problemen kommt, wenn man Analog und Digis gemischt einsetzt?

Zur Info: Als Anlage habe ich eine Graupner mx22 mit Futaba 2,4 GHz Modul und als Empfänger einen Futaba R617 FS.

Grüße
Tobias
[SIZE=3]A: "Ich fliege besser wie Du!" B: "als!!!" A: "O.K. - Ich fliege besser als wie Du!" B:[/SIZE] :wall:
Achted doch mahl auf euer Rächtschraibunk!